Diät Abnehmen Atkins Low Carb Low Carb als Vegetarier(in)?


Ketoforum Atkins Diät Low Carb Abnehmen > Allgemein > Bin neu hier und habe schon Fragen
Registrieren
Registrieren EXTRAS LowCarb-Shop Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
   
 

 
  

Alt 18.03.2012, 14:37   #1
featmi
Ich bin neu hier


 
Registriert seit: 09.03.2012
Beiträge: 1

Low Carb als Vegetarier(in)?


Achtung, Roman-Alarm! Wem es zu viel ist, bitte einfach drüber hinwegsehen und nicht antworten anstatt zu meckern, aber ich bin wirklich sehr unsicher!

Hallo erstmal!

Ich, weiblich, 20 Jahre, 166cm, 68kg ( ) bin neu hier und noch total unerfahren... Habe mich hier grob über Atkins und die Ketose informiert, aber noch keinen Ratgeber gelesen. Bin sehr am Zögern, es 100%ig anzugehen.

Ich bin schon immer Vegetarier (kein Veganer) und esse alles bis auf Fleisch und Fisch (und Gummibärchen). Und das ist ja eigentlich schon das Problem: Ich weiß nicht so recht, was ich essen soll.
Ende Februar habe ich angefangen, was zu tun, und zwar in Form von mehr Sport; mehr KH-Verzicht; Kalorienzählen; drei Mahlzeiten einhalten.
Ich dachte, dass ich mir mit folgenden Lebensmitteln was Gutes tue:
- Magerquark (esse ich täglich, mit etwas Obst)
- körniger Frischkäse
- Joghurt
- Spinat, Ei und Feta (oder Tofu) (als Mittagessen)
- Rosenkohl, Blumenkohl
- selbstgemachtes Low-Carb-Brot (56% EW, 30% F, 14% KH)
- Käse
- Protein-Shake (91% Prot.) mit Milch, abends nach dem Sport

Ich muss gestehen, dass ich etwas verzweifelt bin bezüglich der Lebensmittel, die ich nach Atkins noch zu mir nehmen darf.
Ich habe auch schon nach Listen im Internet gesucht mit Lebensmittelvorschlägen, allerdings bestehen diese aus 99% zu Käse - also kein Scherz jetzt. Das fängt mit Appenzeller an und hört mit Ziegenkäse auf. ... Aber ich kann mich doch nicht nur noch von Käse, Tofu und Ei ernähren! Da fehlen mir viel zu sehr frisches Gemüse und frisches Obst!!!

Ich glaube, dass ich mit Atkins auf Dauer nicht auskomme, weil...
a) ich Obst und Gemüse liebe - und das hat 'ne Menge KH,
b) mir das als Vegetarier das zu eintönig wird (?),
c) ich mich frage, ob das nicht ziemlich ungesund ist.

Atkins erscheint mir schon logisch, vorallem auch wegen dem "Steinzeitmensch-Körper"-Argument.

Frage mich außerdem:

- Wieso taugt High Protein - Low Carb - Low Fat angeblich nicht?
Wenn man einen hohen Anteil Proteine isst, verwandelt sich doch ein Teil davon auch in Kohlenhydrate (habe ich in 'nem Bodybuild-Forum aufgeschnappt), die dann als Energieträger fungieren. Oder nicht?!
Letztes Jahr habe ich nämlich gut abgenommen auch ohne viel Fett, eben mit viel Eiweiß (aus Magerquark) und etwas KH (Äpfel, Himbeeren). Ich dachte auch, dass es ein Vorteil ist in Bezug auf Muskelaufbau! Nicht so?!

- Habe ich 'ne Chance, abzunehmen, wenn ich die Atkins nur halbherzig anwende? D.h., so ungefähr 80-100g KH am Tag?

- Darf man bei Atkins auch mal einen Apfel essen, oder ist das strikt verboten? 50g KH sind am Tag ja erlaubt, so wie ich das mitbekommen habe, kann man dann also einen Apfel essen und woanders einsparen?

- Wie steht's mit Koffein?

- " " " Süßstoff als Zuckerersatz?

Vielen Dank schonmal und ein schönes Restwochenende noch!

Geändert von featmi (18.03.2012 um 14:53 Uhr).
featmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 20:12   #2
fussel


 
Beiträge: n/a
Low Carb als Vegetarier(in)?

Low Carb MUSS fettlastig und nicht eiweißlastig sein.
  Mit Zitat antworten
Alt Heute, 07:02
Ernährungstrainer
Moderator/in
 
Benutzerbild von Toddy

Meine Bilder: 14  Zur Gallerie von <b>Toddy</b>

Name: Thorsten
Diätart: Low Carb

Größe: 170
Gewicht: 81
Körperfett: 24
Ziel-Gewicht: 73
 
Alter: 44
Ort: Nienburg
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 1.975


Möchtest Du wissen, warum ein Verzicht auf Kalorien Deinen Körper in den Energiesparmodus schaltet?
Und wie Du dadruch jeden Tag weniger Energie verbrauchst und so letztendlich den JoJo-Effekt auslöst und bald mehr zunimmst, als Du vorher abgenommen hast?

Möchtest Du wissen warum Light und 0,1% Fett Produkte dazu führen, das Du immer und immer mehr zunimmst?
Und ob es tatsächlich Getränke oder Produkte gibt, die Dir beim Abnehmen helfen können?

Möchtest Du wissen, warum Du jeden Tag mindesten 30 Gramm gesunde Fette brauchst, um überhaupt Körperfett verbrennen zu können?
Und um welche Fette es sich dabei handelt?

Möchtest Du wissen, warum Faserstoffe, auch Ballaststoffe genannt, dafür sorgen, dass Du Tag für Tag mehr Fette verbrennst?
Und warum Du im Durchschnitt täglich nur 10 statt der empfohlenen 30 Gramm aufnimmst?

Möchtest Du wissen, warum Kraftsport beim Abnehmen weitaus effektiver ist als Ausdauersport?
Und warum es gar nicht so anstrengend ist, wie Du es Dir vielleicht vorstellst?

Möchtest Du wissen, warum Du ein Ziel haben musst, um Dein Traumgewicht zu erreichen?
Und wie Du Dir dieses perfekt erstellst und tief in Dein Unterbewusstsein programmierst?

Möchtest du dieses und noch vieles mehr zum Thema Abnehmen und gesunde Ernährung wissen?


Dann schaue Dir jetzt mein Video Coaching an
>> Klick HIER!
<<

Viele Grüße

Toddy
__________________

Alt 18.03.2012, 21:33   #3
TheBoNe
Inventar
 
Benutzerbild von TheBoNe

Meine Bilder: 11  Zur Gallerie von TheBoNe

Diätart: Low Carb 4 Life

Größe: 186
Gewicht: 105 kg
Körperfett: 11.6% lt. Waage
Ziel-Gewicht: 83 kg >>>>aktuell: 82 kg
 
Ort: NRW
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 926
Low Carb als Vegetarier(in)?

Zitat:
Zitat von fussel Beitrag anzeigen
Low Carb MUSS fettlastig und nicht eiweißlastig sein.
???
Atkins muss Fettlastig sein, Low Carb muss nur für Atkinsanhänger Fettlastig sein. Funktionieren tut auch Low Carb Low Fat, siehe Dukan.

@ featmi,
unabhängig von dem oft propagierten Low Carb High Fat, funktioniert die Dukanvariante mindestens ebenso gut.
13 meiner 21 verlorenen Kilos hatte ich mit der Dukan Diät verloren und dabei auch nicht auf so vieles verzichtet . Halbherzig werden aber beide Varianten nicht funktionieren.
Versuche etwas zu finden was für Dich funktioniert!
Die berühmten Äpfel sind, wie alles Obst während der ersten Phase verboten, leider auch bei Dukan.
In jeder Ecke wirst Du Verfechter und Befürworter finden.
Hier im Forum werden Dir sicher einige Vegetarier die erfolgreich mit Atkins abgenommen haben zur Seite stehen.
__________________
/TheBoNe

Most people have never learned that one of the main aims in life is to enjoy it
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.


TheBoNe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 00:00   #4
Mellimaus
Bewohner/in


Größe: 163
Gewicht: 131,4
 
Alter: 33
Ort: NRW
Registriert seit: 20.07.2011
Beiträge: 561
Low Carb als Vegetarier(in)?

Ich denke es geht beides, genauso wie auch Logi und Co funktioniert, die Frage ist nur was man selber will.
Ich hasse Light und Magerprodukte, ich mag gar keinen Magerquark, fettreduzierten Käse und solche Spielchen. Deshalb wäre Dukan für mich persönlich schon ein No go.
Aber jeder muss schauen was er mag, wenn jemand kein Fett mag und lieber alles magere ißt, wird er wohl mit Atkins nicht sonderlich glücklich.
Aber wie TheBonNe aber schreibt, für eins sollte man sich entscheiden und das auch dann durchziehen.
Mellimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 05:58   #5
fussel


 
Beiträge: n/a
Low Carb als Vegetarier(in)?

Zitat:
Zitat von TheBoNe Beitrag anzeigen
???
Atkins muss Fettlastig sein, Low Carb muss nur für Atkinsanhänger Fettlastig sein. Funktionieren tut auch Low Carb Low Fat, siehe Dukan.
Ich meinte nicht die Mengen an Fett, die bei Atkins normal sind - aber viele überteiben einfach den Eiweißanteil.

Kohlenhydratarme Diäten dürfen nicht proteinlastig sondern müssen fettbetont sein.



http://www.second-opinions.co.uk/fette-nicht-protein.html
  Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 10:35   #6
Mellimaus
Bewohner/in


Größe: 163
Gewicht: 131,4
 
Alter: 33
Ort: NRW
Registriert seit: 20.07.2011
Beiträge: 561
Low Carb als Vegetarier(in)?

[quote=fussel;870097]I

Kohlenhydratarme Diäten dürfen nicht proteinlastig sondern müssen fettbetont sein.

Aber wie erklärt sich denn dann Dukan?? Da ist doch auch so gut wie kein Fett drin, oder verstehe ich dich jetzt falsch?
Mellimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 11:00   #7
Irving
Bewohner/in

Diätart: Kein Junk

Ziel-Gewicht: halten
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 690
Low Carb als Vegetarier(in)?

[quote=Mellimaus;870147]
Zitat:
Zitat von fussel Beitrag anzeigen
I

Kohlenhydratarme Diäten dürfen nicht proteinlastig sondern müssen fettbetont sein.

Aber wie erklärt sich denn dann Dukan?? Da ist doch auch so gut wie kein Fett drin, oder verstehe ich dich jetzt falsch?
Es gibt da durchaus verschiedene Meinungen.
Vieles ist Meinungs- und Erfahrungssache, teilweise auch Halbwissen.
Ob bei Atkins wirklich durch die Ketose und die zugeführten Fette
mehr Energie verbraucht wird als bei anderen Diäten, ist meines Wissens wissenschaftlich nicht bewiesen. Andere stellen das Eiweis in den Vordergrund oder argumentieren, dass sich bei LC Diäten automatisch ein früheres Sättigungsgefühl (entweder durch Ketose oder auch durch Eiweis) einstellt und man deshalb langfristig auch weniger Kalorien zu sich nimmt.

Richtige Studien zu speziell diesem Thema gibt es imho nicht bzw. kaum.

Fakt ist, Atkins, Dukan und andere LC-Diäten funktionieren.
An deiner Stelle würde ich mir die Methode heraussuchen,
die am besten zu deiner vegetarischen Ernährung passt.

theBone hatte die Tage einen BBC-Report über Atkins verlinkt, wo
versucht wurde die Sache etwas genauer zu beleuchten.
Sehr interessant, wirkt auf mich seriös, typisch gute BBC Wissenschafts-Doku. Nicht zu vergleichen z.B. mit dem
Pro-7 Müll.

hier ist das Posting, ganz unten der Link

http://www.ketoforum.de/869962-post6.html

gibt auch noch Teil 2 und 3, lohnt sich auf jedem Fall das mal anzuschauen.
Irving ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 11:20   #8
PerditaX
Bibliothekarin
Moderator/in
 
Benutzerbild von PerditaX

Meine Bilder: 104  Zur Gallerie von <b>PerditaX</b>

Diätart: Hochwertige Nahrung

Größe: 174
Gewicht: 80->~75
Ziel-Gewicht: ok
 
Alter: 40
Ort: Norden
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 13.241
Low Carb als Vegetarier(in)?

[quote=Mellimaus;870147]
Zitat:
Zitat von fussel Beitrag anzeigen
I

Kohlenhydratarme Diäten dürfen nicht proteinlastig sondern müssen fettbetont sein.

Aber wie erklärt sich denn dann Dukan?? Da ist doch auch so gut wie kein Fett drin, oder verstehe ich dich jetzt falsch?
Dukan ist LowCarb und LowFatt, also eigentlich LowKalorien.

Kalorienreduziert funktioniert bis zu einem gewissen Grade, hat aber eine größere Gefahr für Jojo eben wegen dieser starken Kalorienreduktion und weil ein eher geringer Lerneffekt für die langfristige Ernährung eintritt. Die meisten scheitern nicht am abnehmen, sondern am halten.

Der Körper kann Eiweiß zu Energiegewinnung nutzen, verbraucht dabei aber mehr Energie, als das Eiweiß selbst enthält, das macht der Körper nur im Notfall.

Für Vegetarier würde ich Logi empfehlen. Was ist die Logi-Methode?
__________________
FAQ LZS
„Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen.” (Robert Frost)
Unglaublich! Kaum macht man's richtig, geht es auch! (Zitat Rehmoppel)
Da ist so viel Zucker drin, dass sich nicht mal Bakterien darin wohlfühlen. (D.Gauten; Welt vom 9.4.13)
PerditaX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 11:28   #9
Banshee
Ehren-Mitglied
 
Benutzerbild von Banshee

Meine Bilder: 1  Zur Gallerie von Banshee

Diätart: LC dukanstyle

Größe: 165
Gewicht: 44
Körperfett: 6%
Ziel-Gewicht: 48
 
Ort: BS
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 9.619
Low Carb als Vegetarier(in)?

Zitat:
Zitat von Irving Beitrag anzeigen

Es gibt da durchaus verschiedene Meinungen.
Vieles ist Meinungs- und Erfahrungssache, teilweise auch Halbwissen.
Ob bei Atkins wirklich durch die Ketose und die zugeführten Fette
mehr Energie verbraucht wird als bei anderen Diäten, ist meines Wissens wissenschaftlich nicht bewiesen. Andere stellen das Eiweis in den Vordergrund oder argumentieren, dass sich bei LC Diäten automatisch ein früheres Sättigungsgefühl (entweder durch Ketose oder auch durch Eiweis) einstellt und man deshalb langfristig auch weniger Kalorien zu sich nimmt.

Richtige Studien zu speziell diesem Thema gibt es imho nicht bzw. kaum.

Fakt ist, Atkins, Dukan und andere LC-Diäten funktionieren.
An deiner Stelle würde ich mir die Methode heraussuchen,
die am besten zu deiner vegetarischen Ernährung passt.
Toller Beitrag! Ich sehe das genau so, finde die immer wiederkehrende Behauptung, dass es nur mit viel Fett funktioniert, langsam sehr lästig. Es gibt nicht die Methode, die für alle passt, jeder sollte sich das aussuchen, womit er am Besten zurecht kommt.
Und dass eine Ernährung, die nur aus fettarmen Fleisch besteht, zum Tod führt, wie es in dem Link beschrieben wird, halte ich für eine sehr putzige Aussage. Ich jedenfalls erfreue mich trotz kohlenhydratarmer, fettarmer, proteinreicher Nahrung an meinem Leben - und das nicht erst seit gestern!
__________________
Ob du glaubst, du schaffst es oder du glaubst, du schaffst es nicht: Du wirst in jedem Fall recht behalten.
Henry Ford

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

2. Geburtstag am 1. August - ich lebe!
Tagebuch *** Futterbuch
Banshee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 11:37   #10
Banshee
Ehren-Mitglied
 
Benutzerbild von Banshee

Meine Bilder: 1  Zur Gallerie von Banshee

Diätart: LC dukanstyle

Größe: 165
Gewicht: 44
Körperfett: 6%
Ziel-Gewicht: 48
 
Ort: BS
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 9.619
Low Carb als Vegetarier(in)?

Perdita, Dukan ist nicht zwingend lowKcal. Eier und fetter Fisch sind unbegrenzt erlaubt, eine Kalorien- oder Mengenbegrenzung gibt es bei den erlaubten Nahrungsmitteln nicht.
Ich komme meist sogar auf mehr Kalorien als in meiner reinen Atkinszeit. Die Dukandiät besteht übrigens auch aus 4 Phasen, mit denen du zu einer langfristigen Ernährung ohne JoJo geführt wirst.
Will hier aber jetzt keine Werbung für Dukan machen. Nur finde ich es ärgerlich, dass hier - genau wie allgemein bei Atkins - sich immer nur auf die erste Phase bezogen wird und dann die ganze Diät als völlig ungesund abgestempelt wird. Phase 1 dauert bei Dukan 3 bis maximal 10 Tage!
__________________
Ob du glaubst, du schaffst es oder du glaubst, du schaffst es nicht: Du wirst in jedem Fall recht behalten.
Henry Ford

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

2. Geburtstag am 1. August - ich lebe!
Tagebuch *** Futterbuch
Banshee ist offline   Mit Zitat antworten
   
 

 
  

Antwort


Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie gehts weiter nach Low Carb? Tiniwini84 Erfahrungen 9 17.10.2011 16:24
Low Carb - Freestyle. styloli Bin neu hier und habe schon Fragen 1 04.05.2011 17:42
Low carb riegel Talinsei Lebensmittel 2 03.09.2010 15:09
Zweite Ausgabe meiner Low Carb Zeitung Atkinsmädl Linksammlung und Presse 2 03.11.2008 13:37
Low carb nach Lutz/Schaub Melquíades Bin neu hier und habe schon Fragen 1 20.11.2005 13:28

Alles über Low Carb als Vegetarier(in)? in Bin neu hier und habe schon Fragen, Du hast dich noch nicht eingelesen aber schon Fragen? Dann stelle diese bitte HIER, Diät,Abnehmen,Atkins,Low Carb,Rezepte,Rezept,Ketose, Achtung, Roman-Alarm! Wem es zu viel ist, bitte einfach drüber hinwegsehen und nicht antworten anstatt zu meckern, aber ich bin wirklich sehr , Allgemein,
Powered by vBulletin Version 3.6.4 (Deutsch) - Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO © 2005, Crawlability, Inc. -