1,5 Jahre Ketogene Ernährung seit Monaten kein Gewichts Fett Verlust

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Ryda83, 19. Oktober 2017.

  1. Ryda83

    Ryda83 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2017
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Dany2712,

    ich taste mich gerade an das IF ran, die letzten Tage habe ich nur 2 Mahlzeiten am Tag gehabt, dazwischen jeweils etwa 8-10 Stunden ohne etwas zu Essen. Bisher komme ich ganz gut so zurecht. :)

    Hallo MeikWu,

    habe HIIT schon häufiger gehört, werde es mir auf jedenfall mal genauer anschauen, vielleicht ist das eine gute alternative für mich.
    Burpees sind schon echt krass, kann ich aber aufgrund meines Fusses nicht schmerzfrei ausführen. Ich versuch mal via Youtube für mich was passendes zu finden.

    Hallo Mayestic,

    Respekt, das Du dich überhaupt mit dem Gewicht an Burpees ran getraut hast! Ich glaube auch man liebt sie oder hasst sie.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    will jetzt nicht doof rueberkommen.
    aber probier anstatt 10 stunden zwischen den mahlzeiten lieber 16 studen zwischen den mahzeiten zu lassen.
    das heisst... mittagessen weglassen bringt herzlich wenig. der sinn vom IF ist, dass moeglichst lange der insulinspiegel niedrig sein soll.
    ist halt suboptimal dann zu essen wenn der spiegel gerade erst unten angekommen ist.
    also anstatt mittagessen weglassen lieber fruehstueck weglassen... oder abendessen. wobei ich eher auf fruehstueck verzichten wuerde. abends schmeckt es besser und man hat mehr zeit etwas zuzubereiten.
    16-8 ist der perfekte einstieg.
    um 12 uhr (oder so spaet wie es geht) ein spaetes fruehstueck.
    18 uhr abendessen
    20 uhr snack. Makros (nicht nur kalorien) beachten.

    sonst NUR wasser oder schwarzen kaffee. ungesuesster tee geht auch.
     
  4. Ryda83

    Ryda83 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2017
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich

    MeikWu:

    Du kommst ja nicht Doof rüber! ;) Ich muss sagen, die 16 Stunden finde ich schon extrem Lang. Nach 10 Stunden habe ich mich schon locker mit 2 Stunden Hunger gequält. Dann noch weitere 6 Stunden, ohh my god.
    Warum Insulinspiegel? Ich dachte der ist während der Ketose eh schon super niedrig ?
     
  5. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto

    ah richtig.
    hab vergessen dass wir hier im keto forum sind :D
    insulin ist da schon niedrig. da haste vollkommen recht.
    ein weiterer vorteil vom IF waere dann Growth Hormones. "wachstumshormone?"
    diese sorgen dafuer dass deine muskeln scheller aufgebaut werden. Sie fangen an sich nach ca 6 stunden fasten zu bilden.
    sehr habe ich mich mit den growth hormones noch nicht beschaeftigt. da solltest du selbst nachlesen brvor ich anfange stuss zu erzaehlen.
    aber die 16 stunden an sich sind mega einfach wenn du dir das fruehstuecken abgewoehnen kannst
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Also einmal antworten hätte gereicht :)
    Ich lösche zwei Posts vom Dreifachpost :)
     
  8. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    In meinem Fall hasse ich sie aber sie bringen mich ordentlich an meine Grenzen, daher mache ich sie.
    Es gibt da so einige Übungen die ich hasse aber die sind auch meistens wichtig :)

    Mir fallen da auf Anhieb noch Ausfallschritte nach vorne gehend mit jeweils ner Kettlebell in den Händen ein.
    An der Wand nen Wallsit machen ist auch nicht so mein Fall, nicht umsonst haben wir Stühle erfunden.
    Ach ich finde eigentlich bei jedem Training iwas wo ich meine Trainerin dann nur entgeistert anschaue und sie frage "Echt jetzt ? Dein Ernst ?" *stöööhn* *quängel* *heul*
    Zum Schluß muss ich natürlich immer noch die große Klappe aufreißen und behaupten das es ja doch viel leichter war als gedacht.
    Was sie natürlich das nächste Mal mit nem grinsen quittiert und die Gewichte erhöht oder die Zeiten verlängert :)
    "60 Sekunden Plank waren ja letzte Woche zu leicht, dann machen wir heute 120 Sekunden". Reaktion von mir dürfte klar sein. Siehe oben :)
     
    SonjaLena gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Ryda83

    Ryda83 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2017
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich


    Ist ja auch gut wenn man an seine grenzen geht :) Ich mach das in Form von Liegestützen und auch Kniebeugen, die sind schon genug Überwindung für meinen Fuss und man belastet sich auch ohne Zusatzgewicht ziemlich. Dazu verschiedene Freihantelübungen auf der Bank oder im stehen.

    :D Ich glaube man muss schon ins stöhnen kommen. Ist doch gut das Du eine Trainerin hast die dich antreibt, muss das jedesmal selbst machen, in verbindung mit Musik auf den Ohren >:)
     
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.913
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Ins Stöhnen kommen, vor allem mit einer neuen Trainerin, kann ja durchaus Spaß machen :angel:
     
    SonjaLena und Linea gefällt das.
  12. Ryda83

    Ryda83 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2017
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich
    :rofl: Hahaha, in die Richtung habe ich ja noch garnicht gedacht, wo du Recht hast >:)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
10 Jahre ketogene Ernährung - Langzeitstudie mit strenger Ketose - Blutwerte und BMI Linksammlung und Presse 1. März 2018
seit zwei Jahren ketogene Ernährung - jetzt Gewichtszunahme Erfahrungen 3. Januar 2018
Zwei Jahre ketogene Ernährung Vorstellen 24. September 2017
3,5 Jahre Langzeitketo..Nierenwerte linear schlechter!? Erfahrungen Dienstag um 17:19 Uhr
15 JAHRE ALTER THREAD - Wiederbelebungsversuch :P Statistik / Tagebücher 26. November 2018