12 Tage ketose und dauermüde am Morgen

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von auditore, 28. Juli 2017.

  1. auditore

    auditore Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    BW
    Hallo zusammen .

    Befinde mich bei Tag 12 der dauerhaften Umstellung auf eine Ketogene Ernährung . Alles klappt wunderbar , habe genügend abwechslungsreiche Rezepte die normalerweise genügend Minerale und Vitamine bieten.

    Trotzdem kann ich abends trotz Müdigkeit kaum einschlafen und morgens trotz 7 Stunden Schlaf kaum aufstehen . Ich fühle mich morgens wie nach einer Nacht die durchgefeiert wurde . Nach 1-2 Stunden mit Kaffee und Speck und Eiern gehen meine Augen langsam auf . Ich Benutzte zur Zeit keine zusatzmineralien und keine Vitamine , hätte aber alles da. Da ich aber nicht genau weiß was mir fehlt habt ihr vielleicht einen Rat was ich nehmen sollte.

    Vielleicht Magnesium und B12? Vitamin d3 finde ich unnötig da ich genug Licht abbekomme.
    Tagsüber geht es mir sehr gut zum Abend habe ich ab 19.00 Uhr ein tief bis nach dem Essen und dann geht es wieder gut .


    Grüße
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto


    Mein Tipp wäre trotzdem dich auf Vitamin D testen zu lassen.
    Die meisten Menschen in Deutschland bekommen nicht genügend Licht.
     
    wisgard gefällt das.
  4. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.770
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Auch ich dachte, Vitamin D müsste ich genügend haben,
    weil ich täglich viele Stunden draußen bin und sehr helle Haut habe.
    Um so überraschter war ich, dass es weit unter der Untergrenze liegt.
    Und noch überraschter, als meine Ärztin meinte, das sei nicht schlimm,
    die empfohlenen Werte seien nicht ernst zu nehmen.
    Ich futtere nun trotzdem täglich 10 000i.E. mal für
    ein paar Wochen und dann lasse ich wieder testen.
     
  5. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    903
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.939
    Ort:
    Thüringen
    Bei dem Preis von den Kapseln sehe ich nicht, dass da jemand "ultrareich" wird.
     
  8. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.924
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Schreib mal auf, was und wie viel du isst. Dazu bitte Alter, Größe, Gewicht. Ev. ist es einfach zu wenig.
    Vorher war alles normal in punkto Müdigkeit und hochkommen?
     
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Was ist mit Salz ? Wir scheiden über die Ketose viel mehr davon aus als üblich.
    Die mickrigen 6g Salz pro Tag die die DGE da vorschreibt reichen bei mir zumindest nicht.
     
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Überhyped mich Sicherheit :) Aber das sagen andere auch über LowCarb und Keto :)

    Aber hier les ich mal wieder nur das die Krankenkassen jammern und die geben es an die Ärzte weiter.
    Wenn wir lange genug suchen finden wir sicher auch noch nen Endokrinologen der das genaue Gegenteil sagt :)
    Ich zumindest falle meiner KK nicht zur Last. Ich bezahlt die Blutuntersuchungen alles selbst.
    Würden die wirklich wissen wollen ab wann man zu viel oder zu wenig XX zu sich nimmt würden die Kassen Studien finanzieren und könnten sich ja so angeblich Millionen ersparen.
    Aber nein, sie tun nix und jammern rum. Sie sollten eher mal anfangen aufzuklären nur das wollen sie ja nicht.

    Fakt ist ich habe keine der Erkrankungen die der Doc in deinem Link erwähnte. Sie behaupten aber auch nicht das ein Überdosierung schlecht ist, was aber der Fall ist.
    Aber das man dafür schon richtig viel V-D nehmen muss. Wenn kleine Mengen also nix schaden......
     
  11. auditore

    auditore Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    BW
    Danke für die vielen Antworten .

    Ich bin auch nicht 100 % sicher ob ich eventuell einen leichten Infekt habe. Ohren gehen auf und zu kratzen im Hals und natürlich diese Müdigkeit .

    Sitze gerade am Frühstückstisch und überlege zu refeeden.

    Ich bin 1.78 m wiege jetzt heute morgen 86 Kilo . Mein täglicher Kcal bedarf nach Messung von FItbit Uhr liegt ohne Sport bei 2700-2800 kcal . Gestartet hatte ich vor vielen Wochen erst mit einer Stoffwechselkur die ich nach 5 Tagen abgebrochen hatte . Zu wenig Kcal für mich und Zuviel Hunger . Mit Sport von 92 Kilo auf 89 Kilo dann ketogen angefangen . Jetzt nach 13 Tagen nur mit 1-2 Woche Krafttraining (Hiit) auf 86 Kilo.

    Essen am Tag . Morgen 2 Rühreier in Oliven Öl , Kaffee mit Teelöffel Kokosfett. 3-4 Scheiben Speck .
    Zwischenmahlzeit zum Mittag Nüsse magademia , cashewnuss. Mittags Salat mit Frikadellen oder Hänchenschlägel oder Avocado . Nachmittags Nüsse dazu 200 Gramm skyr Quark . Abends Aubergine mit feta ein bis zwei Steaks Nachspeise zum Abend 100 Gramm Sahne mit Mascarpone mit flavirdrops kokosflocke.ön und mandelsplitter gefroren als eisersatz
    Ich esse auch noch Käse zwischendrin

    Ich achte recht wenig auf Kcal deswegen auch diese Ernährung da sie mir schmeckt und ich einfach esse wenn ich Hunger habe . Flüssigkeit ungefähr 2,5 Liter.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Wenn du einen Infekt hast würde ich mit dem Refeed warten, immer wenn ich aus der Ketose fliege bin ich deutlich krankheitsanfälliger.
    Da wird über Nacht problemlos aus einem leichten Halskratzen eine Wochenlange Erkältung.
     
  14. auditore

    auditore Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    BW
    Ja hast du recht . Es gab Eier mit viel Salz und bacon .

    Vor zwei Jahren habe ich Konsequenz 3 Monate low Carb gelebt , leider keine Ketose also oft kraftlos aber nie müde . Als der Urlaub klingelte und es nach Spanien ging .die 1 Woche nur carbs gefuttert . Eine heftige Magen-Darm Geschichte eingegangen die mich über Wochen verfolgte . Damals war ich auf 77 Kilo . 4 mal die Woche Sport Energie ohne Ende. Die Grippe hat es mir verdaut und ich habe mehr als 10 Kilo in 2 Jahren zugenommen ohne Sport ohne elan. Das möchte ich nicht nochmal machen . Ich nehme jetzt trotzdem mal Vitamine und Magnesium und zink zu mir vermehrt Salz und b12
     
  15. auditore

    auditore Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    BW
    Welche Nahrungsmittel geben denn genügend Vitamine und Spurenelemente? Da kein Obst ! Bin nicht der Vitamine aus der Dose Freund .
     
  16. Amsen

    Amsen Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Manfred
    Größe:
    176
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    75
    Geh doch mal zum Arzt und lass ein großes Blutbild machen. Vielleicht sieht er ja irgendeinen Mangel? Kostet ja nichts, das machen zu lassen...
     
  17. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Du musst deine Kalorien zwar nicht wirklich tracken aber mal so grob überfliegen wäre nicht schlecht.
    Wenn du in Ketose bist sehe ich das unkritischer aber wenn du nicht in Ketose bist schon.
    Du brauchst auch bei Keto ein Kaloriendefizit zum abnehmen.

    Find ich Quatsch. Schau dir an wie die BodyBuilder ihren Loadday machen. Die fressen kiloweise Reis, Pute, Brokkoli. Alles ohne Sauce, ohne Geschmack, ohne Salz.
    Danach gehts in die Muckibude und es wird trainiert bis der Arzt kommt damit die KH wieder rausgepfiffen werden.
    Solltest du aber krank sein ist Sport eigentlich tabu.
    Mir gehts grade wie dir Halsschmerzen, Stimmbänder entzündet, Bakterielle Infektion, 6 Tage Antibiotika, 6-10 Tage Sportverbot weil das Schreckgespengst Herzmuskelentzündung über mir schwebt.

    Naja ich mache LowCarb und bin in Ketose. Musst halt mal bissle Zeit investieren, dir alles ausrechnen und schaun wie viele KH du verträgst bis das es dich aus der Ketose kickt.
    Bei mir liegt das iwo zwischen 50-60g KH am Tag.

    Ich würde das nen Arzt klären lassen. Einfach so ins Blaue mal supplementieren kann auch nach hinten losgehn.
    Wenn du Fleisch isst brauchste dir um Zink eigentlich keine Sorgen machen.
    Mit dem B12 ist es bei mir seltsam. Ich esse viel Fleisch, sollte eigentlich keinen Mangel haben, hab auch keinen aber ich bin an der unteren Grenze zum Normalwert gewesen.
    Dann kam die Theorie auf mehr Gemüse zu essen damit der Körper das B12 besser verwerten kann. Bei mir klappte das, bei anderen klappte es nicht.
    Salz ist klar. Müssen wir etwas mehr zu uns nehmen.

    Hunger hat aber nicht bedingt was mit zu wenig Kcal zu tun. Eher mit starken Blutzuckerschwankungen.
    Beim fasten essen sie nix und haben keinen Hunger :)

    Versuch mal ein anderes Öl. Ich will nicht behaupten das Olivenöl schlecht wäre aber Olivenöl hält nicht das was es verspricht.
    Nicht wenn man es im Supermarkt kauft. Überall steht nur noch Extra Vergine drauf, das wollen wir Kunden so nur fast nirgendwo ist extra vergine drin und richtig gute Olivenöle die 15-25€ der Liter kostet sind Ladenhüter :)
    Da kann man auch billiges Rapsöl aus Deutschland kaufen, da weiß man eher was man hat.
     
  18. auditore

    auditore Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    BW
    Guten Morgen ,
    Habe es gestern getan :sweating: einen Ladetag . Siehe da heute morgen der leichte Schwindel das kraftlose am Morgen wie weggeblasen. Das einzigste was stört ist die Verdauung:mad: . Sehr sehr fester Stuhlgang. Anscheinend war mein Stoffwechsel doch ziemlich runtergefahren. Ich stagnierte auch mit dem Gewicht .
    Ketone waren keine mehr auf meinem messstäbchen.
    Jetzt heißt es für mich genau zu tracken und mein Defizit auf 300-500 kcal zu fahren . Vermute wohl das ich auf 700-1000 kcal im Minus war deswegen auch diese Müdigkeit .

    Da ich gute 3000 kcal Vertrage sollten meine 3 Hauptmahlzeiten aus 700-800 kcal bestehen .

    So jetzt heißt es wieder in Ketose kommen bin ja mal gespannt ob die Nebenwirkungen genauso schlimm sind wie vor 2 Wochen .
     
  19. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.939
    Ort:
    Thüringen
    "Ladetage" verzögern die Anpassung.

    Sie werden oft als "Cheatdays" genommen.

    Wenn man die Anpassungsprobleme nicht haben will, gibt es verschiedene bewährte Strategien.
     
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Also bei mir trifft das nicht zu. Ich habe Körperfett davon kann der Körper wunderbar zehren sollte er doch mal zu wenig Kalorien bekommen.
    Wenn ich aber bei mir ständig meine Ketose störe oder zu viel Sport mache bin ich entweder nach dem Sport klinisch tot und brauche nen Mittagsschläfchen oder aber ich lauf den ganzen Tag als Prinz Valium durch die Gegend.
    Deine Cheatdays machen es nicht besser. Musste halt mit leben. Ich hatte vor gut 2 Wochen noch teilweise 4000-5000 Kcal an manchen Tagen gegessen. Trotzdem fühlte ich mich müde und schlapp. Die Ketose wahr halt noch nicht ansatzweise stabil. Nur weil die Ketostix Ketonkörper anzeigen heißt das nicht das du gut adaptiert bist.

    Ich brauche ca. 7-10 Tage um die positiven Auswirkungen der Ketose zu spüren.
    Würde ich jede Woche nen Cheatday machen würde ich sie wohl niemals spüren.
    Manche von uns brauchen aber auch viel länger, manche weniger lang.

    Tja, gib dem Drogensüchtigen der seit 10 Tage auf trockenem Entzug ist ein schönes Päckchen Stoff und wenn er den wieder intus hat fühlt er sich nicht mehr so miserabel wie in den letzten 10 Tagen.
    Nein er fühlt sich wie HULK und könnte Bäume ausreißen. Mal etwas überspitzt dargestellt.
    Du wirst schon merken was bei dir klappt und was nicht und wenn du hiern paar Monate hängst und ständig Cheatdays machst, dich ständig schlecht fühlst, ständig müde bist dann machts irgendwann mal klick und du wechselst die roten Socken weil die sind mit Sicherheit der Grund für die schlechte Adaption. Sonst kann es ja kaum Fehlerquellen geben. Alternativ als Alibi können wir natürlich auch erst noch alle Vitamine und Mineralien durchgehn und alles wild supplementieren.
     
  21. auditore

    auditore Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    BW
    Guten Morgen , der ladetag hat mir nicht Gut getan :banghead: den ganzen Tag beim Laden starkes Sodbrennen gehabt .
    Am nächsten Tag zeigte die wage ganze 1,5 Kilo mehr an und es dauerte 2-3 Tage wieder in Ketose zu kommen .
    Das einzigste positive war der Pump beim Oberkörpertraining . Naja jetzt wollte ich wegen den keto Sticks mal fragen ob es normal ist nach dem aufstehen ist mein Streifen dunkel lila auch mein PH wert liegt immer bei 6 . Über Nacht werden wohl viele überschüssige ketone nicht verbraucht da nur Organe und Gehirn davon zerren? Sollte ich besser mittags testen um die keton Verwertung besser zu beurteilen ? Ich habe jetzt noch zusätzlich zum leichten Krafttraining Ausdauer angefangen ( moderat) seit dem Ladetag fühle ich mich voll mit wasser man sieht es auch das alle körperstellen Nach dem Hiit vollgesaugt sind.

    Der Ladetag war in erster Linie um den Stoffwechsel anzuregen wegen der Müdigkeit ich hatte aber nichtmal Hunger auf KH wirklich nicht.
    Für die Zukunft werde ich kein Ladetag mehr einlegen und meinen Stoffwechsel erstmal über Wochen sie umstellen lassen.
     
    PerditaX gefällt das.
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Es gibt ein paar Sachen die du lassen solltest, da sie einfach nur Unsinn sind:
    1. Ladetage
    2. Ketostix
    zu 1.
    Du hast ja bereits gemerkt, dass durch Ladetage in erster Linie die Ketose gestört wird.

    zu 2.
    Ketostix sind nie zur Anzeige von Ketose gemacht worden und sind dafür im Grunde auch ungeeignet. Am Morgen haben viele Leute Ketone im Urin, das sagt kaum etwas aus. Auf der anderen Seite kann es passieren, dass die Ketostix kaum Ketone feststellen weil man entweder zu viel getrunken hat (Verdünnung) oder aber weil die Ketone gerade nicht im Überschuss waren (körperliche Anstrengung).
    Wenn die Stix sehr dunkel sind, trinkst du zu wenig
     
  23. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Eier enthalten praktisch alle Vitamine mit Ausnahme von Vitamin C.
    Vitamin C bekommt man durch Kohl oder wenn man es mag auch durch einen Salat aus Giersch
     
    wisgard gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketose nach 5 Tagen oder länger? Bin neu hier und habe schon Fragen 18. August 2014
Liavanas Ketose-Tagebuch Statistik / Tagebücher 18. November 2013
Innerhalb eines Tages wieder Ketose? Alles über die Ketose 10. März 2013
Laut Ketostix in zwei Tagen in Ketose? Erfahrungen 10. Februar 2013
Ketose + Pille = Tage?!?! Bin neu hier und habe schon Fragen 27. August 2012