1dl / Tag getrunken, jetzt umstellen

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von sherly, 1. Dezember 2008.

  1. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    Hallo zusammen ;)

    Nun bin auch ganz neu hier, und hoffe dass mir jemand diese Frage beantworten kann.
    Vorneweg: ich leide an einer Esstörung, bin aber in Therapie, etc.
    Das wollte ich nur sagen, weil jetzt eine ziemlich komische Frage kommt.

    Wie gesagt habe ich so meine Probleme mit dem essen,
    und seit ca. 3 wochen auch mit dem Trinken.
    d.H ich trinke also nur noch um die 1dl / tag, weil ich so angst habe zu zunehmen. Ich weiss wie ungesund es ist,
    und ich möchte endlich wieder normal trinken, aebr die angst ist halt grösser.

    habe eine grösse von 1.71 und ein Gewicht von 52.
    & wie gesagt habe ich in letzter Zeit jeden Tag nur so um di 1dl getrunken, wasser oder o saft, oder punsh, und sonst habe ich immer nur dran genippt.

    meine frage ist es, nehme ich nun zu wenn ich, sagen wir mal so um die 5dl pro tag trinken würde?
    das ist nähmlich meine grösste angst. Möchte einfach wieder richtig trinken,
    und somit muss die angst vorm zu nehmen genommen werden.

    Ich weiss, ihr habt hier eher andre Probleme mit abnehmen,
    aber ja. hoffe werde nicht gleich ausgegrenzt :)

    Liebe Grüsse & Danke für ALLE ANTWORTEN! >:)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. fussel

    fussel Guest



    1 dl??? das ist nichmal ne Kaffetasse voll. :shock:

    Von Wasser wird nun niemand fett, Angst hin oder her. Gegen Durst sollen es ja auch keine Kalorienhaltigen Getraenke sein.

    Mit solch gravierenden Problemen wird ein Forum wohl ueberfordert sein, was unternimmt denn dein Therapeut so? Fluessigkeitsmangel kann toetlich sein!
     
  4. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    das ist eben so ne sache, früher hatte ich bulimie,
    wo ich mich so zusagen selbst geheilt habe, einfach mit wille,
    über 3 jahre hinweg.
    & jetzt, seit ich 17 bin, und rückfällig war, gehe ich jetzt zu einem psychiater, seit 3 monaten, und seit dem habe ich 11 kg abgenommen,
    er hilft mir also nicht wirklich.

    ich rede mit ihm praktish n ur übers wochenende, selten über mein probleme,
    naja, ich überlege shon seit eienr weile aufzuhören mit dieser sprechtherapie,
    hilft mir gar nix, wenn ich ihm sage ich getraue mich nicht mehr zu trinken,
    fragt er bloss "wieso?" "na weil ich angst habe zuzunehmen" "oke, dann zum nächsten, was haben sie am donnerstag gemacht" & fertig..

    deshalb wollte ich hier fragen,
    ich liebe es zu trinken, aber ich getrau mich nicht mehr, spuck es meistens wieder aus oder nippe nur daran.

    die angst ist einfach zu gross
     
  5. fussel

    fussel Guest

    Nun, ich bin kein Therapeut, ich bin ein Vorschlaghammer. ;-)

    Wasser MUSS rein!
    Ansonsten wirst du zwar nicht zunehmen, aber deine Organe massiv schaedigen - unter der Erde dann hast du kein Trinkproblem mehr, aber soweit muss man es ja nicht treiben mit der Angst.

    Wasser laeuft doch durch, davon nimmt man nur zeitweise zu.
    WASSER TUT DEINEM KOERPER GUT!

    Also, ein Therapeut, der tatenlos rumlabert, wahrend ne Klientin dehydriert, gehoert eingesperrt -.-
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Dann must du versuchen, deinem Unterbewusstsein klar zu machen, dass das Trinken von Wasser wichtig ist und alles andere als Dick macht! Wie soll Wasser dich machen, wird ja alles ausgepuller und wenn du mehr trinkst pullerst du mehr.
    Das wird dir ja klar sein, aber was nützt es, das zu wissen, wenn deine Psyche es anders sieht?
    Dann kann dir ein Forum auch nicht helfen.
    Oder hilft es doch, wenn ganz viele Leute bestätigen, dass Wasser nicht dick macht?
    Das Wasser auch in Diäten viel getrunken wird, um Gifte aus dem Körper zu spülen.
    Wasser ist Lebenswichtig!

    LG Matthias
     
  8. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    ich weiss nicht, ich dachte es wäre auch eine möglichkeit mich zu überlisten, dass wenn mir Leute bestätigen dass ich nicht zunehmen werde, ich dann trinken werde.

    aber es ist klar, dass wenn ich zum beispiel jetzt trinke, sagen wir 2dl , 200 gr zunehmen werde, denn 2dl = 200gr. ungefähr.
    & am abend stehe ich immer auf die waage, und wenn ich dann sehe:
    MEHR. dann werde ich wieder nicht trinken.

    ach es ist ein horror,,dabei liebe ich es doch so und möchte endlich wieder normal trinken können!!
     
  9. fussel

    fussel Guest



    Wirf diese scheiss Waage weg !!!
     
  10. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    dann hab ich aber die sicherheit nicht mehr,
    und würde wieder nicht trinken.


    laut deiner aussage werde ich also zunehmen wenn ich trinke.. ach..
     
  11. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg
    Hi Sherly ,


    Wasser hat weder Kalorien, noch Kohlenhydtrate.

    Versuche es doch einmal so:
    Stell dir ganz explizid immer ein Glas Wasser immer irgendwo hin,
    ganz egal ob zu Hause oder im Büro oder auf der Arbeit,

    und versuche auch das Glas Wasser auszutrinken.

    Auch ich hatte Angst zuzunehmen, wenn ich zuviel Flüssigkeit zu mir nehme,
    und Essen und Trinken ab 17 Uhr waren unmöglich.

    Ich konnte oft vor lauter Durst und Hunger nicht schlafen,
    aber das war dann irgendwie wieder egal,
    Hauptsache nicht 100g mehr wiegen als am Vortag !

    Inzwischen habe ich dazugelernt.

    Flüssigkeit ist ganz ganz wichtig !
    Und wenn du Wasser oder ungesüsste Kräutertees trinkst,
    nimmst du auch nicht zu.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. fussel

    fussel Guest

    Und wenn du pieselst, nimmst du das ja wieder ab.
    Wasser ist KEIN Fett.
    Und ohne Wasser kein Leben!

    Du solltest die Sache mal etwas ernster nehmen und dir RICHTIGE aerztliche Hilfe suchen.
    Sonst reden wir hier noch tagelang und die Waage kontrolliert dich - bis du organisch krank wirst.
    Sonst behaeltst du ganz einfach deine "Sicherheit" und verlierst dagegen.
    Leicht kannst du im TOD noch immer sein!
     
  14. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    auch wenn ich mir das vornehme eht es nicht,
    ich habe immer wasser bei mir mit einem röhrchen,nehme das wasser in den mund, und lasse es wieder raus, ich weiss es ist eklig.


    ich bring es nicht über mich wenn ich zunehme,,das kann ich einfch nicht...

    & wie gesagt ich gehe in therapie!
    aber es ha tmich nicht witergebracht.
    in eine klinik kann ich nicht, oder in den spital, für das bin ich schlichtweg noch zu schwer,
    sonst hätten mich meine eltern schon lange in den spital gebracht, sie wollen das ja auch.

    noch was, wenn ich den O Saft trinke, ist das viel schlimmer als wasser?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2008
  15. fussel

    fussel Guest

    Bei Dehydrierung hast du nicht so lange die Wahl wie mit Essensverweigerung, da zaehlen TAGE, nicht Wochen!
     
  16. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    wenn alles so einfach wäre wie ihr euch das vorstellt.





    ich verstehe diejenigen ja auch nicht, die sagen sie können nicht 1-3 liter pro tag trinken. kein verständniss für! so versteht ihr michw ahrschienlich einfach auch nicht
     
  17. fussel

    fussel Guest

    Wer stellt sich hier was einfach vor?

    Aber du erwartest, dass dieses Forum schafft, wofuer ein ausgebildeter Therapeut oder Arzt zustaendig ist.

    Ich habe auch nicht den Anschein, dass wir dir irgend etwas klar machen koennen, denn dazu muesstest du ja deine KONTROLLE und "SICHERHEIT" aufgeben und das kannst du von dir selber aus doch gar nicht.
    DAS ist die SUCHT.
     
  18. Röhrenjeans

    Röhrenjeans Guest

    hallo sheryl,
    ich habe früher auch nicht viel getrunken weil mir einfach das Durstgefühl fehlte als ich mit Speck-weg-programm angefangen habe las ich dass ich min. 2 liter Wasser tägl. trinken soll um abzunehmen. Das habe ich befolgt und nicht zugenommen sondern meine Wassereinlagerungen ausgeschwemmt.

    Verstehe mich nicht falsch, ich möchte nicht dass du weiter abnimmst sondern dir lediglich versuchen die Angst vorm trinken zunehmen!

    Im übrigen arbeite ich im Krankenhaus und habe noch nie gehört dass jemand wegen "zuviel" Gewicht in der stationären Therapie abgelehnt wird, meines Wissens ist das nur bei zuwenig Gewicht (LEBENSGEFAHR!) der Fall. Ich denke eine stationäre Therapie ist für dich der einzige weg, denn wie gesagt die Gefahr ist groß denk doch nurmal daran wenn z.B. deine Nieren versagen... möchtest du mit 17 Jahren 3xdie Woche zu Dialyse (ugs.Blutwäsche) gehen. Ich glaube nicht.

    Ich wünsch die alles Gute.
     
  19. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Ja, sieh es doch mal som und das ist fakt:

    je mehr Wasser du trinkst umso besser arbeiten deine Nieren umso mehr Wasser pinkelst du raus! Wenn du noch mehr trinksz lernt dein Körper daraus und er verliert sogat Wasser, da die Nieren richtig arbeiten!
    Also trinken macht leichter!
    Kannst du dir vorstellen dich morgens NUR morgens zu wiegen?
    Dann bist du am leichtesten und morgen hast du mit dem Morgenurin alles getrunkene Wasser rausgelassen!

    LG Matthias
     
  20. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sherly,

    erst einmal ganz herzlich willkommen hier im Forum! :lover:

    Wir sind zwar alle keine Therapeuten, können aber vielleicht auf nichttherapeutische Weise doch ganz hilfreich sein.

    Zum Thema "Trinken" ist bereits genug geschrieben worden, dass Dir Dein Psychiater nicht weiterhilft ist auch klar. Es gibt genug Psychotherapeuten und Kliniken, die auf Eßstörungen spezialisiert sind. Mach Dich mal schlau und bemüh Dich um eine Alternative.

    Du bist hier nicht die einzig Eßgestörte, lies Dich mal ein bißchen ein und Du wirst Dich vielleicht in einigen Beiträgen wiederfinden.

    Hier im Forum geht es um eine spezielle Art der Ernährung, die beim Abnehmen oder auch beim Halten des Gewichts unterstützt.

    Vielleicht wäre das auch etwas für Dich als kleine therapiebegleitende Krücke!

    Schau es Dir einfach mal an.

    Ansonsten kann ich mich "Vorschlaghammer" fussel nur anschließen - Du bist auf dem Wege, Dich selbst zu zerstören und Du weißt das auch!

    Wäre schön, wenn Du langsam damit aufhören könntest.
     
  21. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    Zuerst einmal Danke VIEL VIEL MAL AN ALLE die mir geschrieben haben.

    ich bekam noch nie so viel featback,
    auch nicht von meinem Therapeuten, der mir noch niemals gesagt hatte ich mache etwas falsch, sodnern mich nur nach der woche ausfragt.
    meine eltern machen mir ausserdem nur vorwürfe und sagen ich sollv erdammt nachmal normal essen ich zerstöre die familie,
    und hier bekomme ich von fremden eine Antwort.

    DANKE NOCHMALS!

    An Röhrenjeans:
    also ichwohne in der Schweiz, weiss nicht ob es da anders is, aber mein Therapeut hat mir gesagt ich sei für einen spital zu schwer. und niemand bietet mir diese Hilfe an.
    Und ich weiss nicht, klar möchte ich was ändern, aber z.B zunehmen möchte ich nicht, und das würde man ja an so einem Ort.

    An Matthias: morgens kann ich nicht, da die Waage bei meinen Eltern ist, und die sich aufregen würden wenn sie mich sähen. Ausserdem bin ich abends meist leichter, da habe ich dieses wochenende gesehen.


    Ich hab mich heute sogar bei einer Ärztin theoretisch gemolden,
    aber ich habe das Gefühl das sie nur sagt ich soll trinken, damit ich so zusagen nicht drauf gehe. schwerer werde ich aber wohl trotzdem.

    aber ich habe mir vorgenommen heute abend einen Punsh zutrinken, und zwar wirklich zu trinken, nicht wieder rauszulassen :) Ich hoffe..

    An Mariam : danke für die Tipps :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2008
  22. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Sherly, das geht gar nicht! Du bist 17, hab ich das richtig verstanden? Dein Therapeut ist offenbar eine Katastrophe... kannst du dich nicht an das Jugendamt (sowas gibt´s doch sicher auch in der Schweiz) wenden, die helfen dir sicher einen besseren zu finden. Einen, der sich mit Essstörungen auskennt und auf Jugendliche/ Junge Erwachsene spezialisiert ist...

    Wasser macht nicht dick!! Aber das haben dir ja viele andere auch schon gesagt. Was auch immer in deinem Punsch drin ist, es ist schlechter als Wasser!!
     
  23. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    mein Therapeut wurde mir angeraten da er schon viel erfahrung hätte, etc.
    daher dachte ich auch er wäre gut.

    Klar ist Punsh schlechter als Wasser, aber da ich heuet noch gar nichts getrunken habe, werde ich in mir vielleicht gönnen. ich hoffe es zumindest.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
geflogen weil zu viel getrunken Alles über die Ketose 17. August 2012
Ernährung umstellen - von links nach rechts Witze und Lustiges 18. Mai 2010
Gewichtsticker umstellen? Bin neu hier und habe schon Fragen 7. Dezember 2009
Umstellen von Atkins auf Lutz LowCarb Diät 28. Juli 2009