1dl / Tag getrunken, jetzt umstellen

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von sherly, 1. Dezember 2008.

  1. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    Ja, nur einfach ist es nicht.
    Wollte mir Hilfe suchen, und jetzt muss ich schauen dass ich nen Platz kriege,
    wahrsheinlich erst nächstes jahr,
    und meine eltern und ich haben die gleiche angst, nähmlich dass ich noch mehr abnehme.

    Es gibt einfach zu wenige Plätze.

    Es wird nicht einfach,
    vorallem das Problem mit dem trinken geht einfach nicht weg.
    hab mich auch an das gefühl eines trockenen mundes gewöhnt,
    und fühle mich schon komisch wenn es icht trocken ist.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. lolle77

    lolle77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    15.928


    Kannst Du denn nicht zu einem anderen Therapeuten gehen, solange Du keinen Platz bekommst? Vielleicht kann Dir Dein Hausarzt oder Frauenarzt einen empfehlen?
    Die Angst vorm Trinken ist bei Magersüchtigen normal. Sie trinken ein Glas Wasser und sehen 200g mehr auf der Waage. Aber wie schon gesagt, Du scheidest das Wasser ja auch wieder aus. Verhungern tut man nicht so schnell, verdursten aber schon, also sprich so schnell wie möglich mit jemandem darüber, der Dir wirklich helfen kann.
    Versuch doch mal, jeden Tag nur ein kleines bißchen mehr zu trinken, nicht auf einmal von fast nichts auf 2 Liter steigern wollen...
     
  4. Alfi

    Alfi Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Bayern
    """"Ist es aber nicht, sonst wären alle Psychotherapeuten arbeitslos""""
    Hallo Mariama,
    kann es sein dass sie nicht arbeitslos sind, weil sie gar nicht wissen was sie tun?
    ... nicht arbeitslos, weil sie es gar nicht wollen?
    Würdest Du als Arzt wollen, dass Deine Patienten nicht mehr wiederkommen? Stell Dir vor Du hättest eine super Lösung für wenig Geld und die wenig fremde Zeit in Anspruch nimmt. Würdest Du dich gerne arbeitslos machen? ICH nicht :D

    Ich habe nicht gesagt dass das Problem über Nacht kam. Ebenso ist das Problem einer Esstörung für mich auch nicht die Ursache sondern eine Auswirkung des eigentlichen Problems das damit verdrängt wird.

    Hallo Claudia,
    ist Sucht denn immer das gleiche? Zigaretten, Alkohol, Drogen sind chemische Gifte, die Abhängig machen und zu extremsten Entzugserscheinungen führen.
    Ist eine Verhaltensänderung, die ich zwangsweise ausführen muß oder möchte auch eine Droge? Hat sie auch Entzugserscheinungen? Werden hier körpereigene Opiate frei? Doch wo bleibt das Glücksgefühl bei einer Essstörung? Oder leidet man erst später? Ist man dann auf einer Art Entzug?
    Ich glaube das veränderte Verhalten ist Ablenkung von Problemen, die einem stärker an die körperliche Substanz gehen, dass das Gehirn zum SCHUTZ auf ein anderes scheinbar für ihn weniger schlimmes Problem umsteigt um dort sich ein paar Glücksgefühle zu holen.

    Hi Sherly, hast Du Glücksgefühle für eine Zeit wenn Du nichts getrunken oder gegessen hast oder ist es wie ein Ritual ähnlich die eines Abergläubischen, der auch nichts damit ändert?
    Ich habe Dir eine PN persönl. Nachricht geschickt.
    Schöne Grüße, Alfi
     
  5. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.585
    Diätart:
    Slow Food
    @alfi

    hier kannst Du alles formulieren, was Dich beschäftigt,
    Du bist ja anonym und keiner beurteilt Dich nach Deinem
    äusseren

    suchtproblematik sollte aber in Deinem persönlichen
    tagebuch diskutiert werden, da kommt auch feedback

    es ist vielleicht nicht die beste idee, in den thread einer
    anderen suchtgefährdeten zu posten, das ist kontraproduktiv

    mach ein tagebuch auf, und Du kannst dich aussprechen!!!

    (nicht böse sein, unterstütze Dich nur)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Alfi

    Alfi Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Bayern
    ""nicht böse sein, unterstütze Dich nur""
    Hi Guter, weshalb sollte ich Dir böse sein.
    Ich sage nur meine Meinung und stelle allgemeine Fragen.
    Wo sieht Du ein Problem, bei dem Du mich unterstützen möchtest? (Bei dieser Frage geht es jetzt tatsächlich um mich D: )
    Du hast recht. Sorry das ich einfach vor mich hingelabert habe.
    Wer ist schon frei von Süchten ;-) Sucht kommt bestimmt von suchen.
    Beste Grüße, Alfi
     
  8. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.585
    Diätart:
    Slow Food
    @afi

    Du bist immer willkommen, sei versichert, das was
    Dich umtreibt, das haben andere auch, todsicher.

    hast Du dich schon vorgestellt und Deine ziele
    formuliert?

    hier läuft glaube ich alles rum, wir werden dich schon
    einordnen, sei versichert!

    also
     
  9. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg


    Sherly,

    ich habe in meiner Therapie auch autogenes Training gemacht.

    Ich wollte es ja anfangs nicht glauben,
    als meine Therapeutin sagte,
    man kann sich alles einreden.

    Aber dann ging es los mit dem autogenen Training:
    Und siehe da:
    Ich war durchgefroren , als ich zu Ihr in die noch nicht beheizte Praxis kam,
    5 min. sprach ich mit geschlossenen Augen immer den
    gleichen Satz:

    Mein Körper ist ganz warm,
    und danach rannen mir die Schweißperlen von der Stirn.

    Genauso ging es mir mit dem Satz:
    Süßess ist mir ganz egal,
    ich schenkte ihr meinen Schokoriegel,
    den ich in der Handtasche hatte und eigentlich selbst essen wollte.

    Wenn du mal 10 ruhige min. hast,
    probier es aus , vielleicht mit dem Satz :
    Wasser macht nicht fett.

    Ist nur ein Vorschlag,
    wenn du willst, kann ich dir die genauen Schritte des autogenen Trainings
    gerne per PN erklären
     
  10. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    hi!

    hab gerade inet anschluss bekommen, und schreibe deshalb.
    bin jetzt hier in der klinik, anfangs hab ich mit dem trinken wieder geschummelt,
    jetzt muss ich vor den ärzten trinken und habe in 2 tagen 1.1 kg zugenommen.
    ist natürlich ien schock undbin seitdem auch total down.
     
  11. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin
    Hi Sherly,

    schön, dass Du Dich meldest!

    Sei nicht down, Du bist auf einem guten Weg. War doch klar, dass Du ein bißchen zunehmen wirst, aber weißt Du eigentlich wie viele magersüchtige Mädchen an dieser Krankheit sterben?

    Du hast Dich entschlossen, Dir helfen zu lassen und Du wirst irgendwann nicht mehr diese Qualen um essen und nicht essen leiden und richtig leben können.

    Ich bin stolz auf Dich, mach weiter gut mit!
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    ja.. einfach is es nicht.

    ich hoffe einfach dass es was bringt.
     
  14. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg
    Liebe Sherly !

    Wasser macht nicht fett !

    Ganz im Gegenteil !

    Je mehr du trinkst, umso besser wirst du dein Gewicht halten.

    Wasser hat 0 Kalorien und 0 KH.

    Du kannst von Wasser nicht zunehmen !

    Natürlich gibt es Schwankungen auf der Waage,
    aber das hängt doch dann vom Darminhalt ab
    und nicht vom eventuellen Speck auf der Hüfte.
     
  15. Röhrenjeans

    Röhrenjeans Guest

    hallo sherly,

    super dass du den Schritt in die Klinik gewagt hast. Mach weiter so. Alles Gute. Lg Mandy
     
  16. Alfi

    Alfi Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Bayern
    Hi Sherly,
    was machst Du denn in der Klinik?
    Was machen die Ärzte außer zuzusehen wie Du Wasser trinkst?
    Grüsse, Linos
     
  17. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.585
    Diätart:
    Slow Food
    shirley, hast Du freundinnen in Deinem alter,
    oder überhaupt, was machst Du, gehst Du zur schule
    oder machst Du eine ausbildung?

    wie ist Dein soziales umfeld, hast Du geschwister?

    erzähl' 'mal 'was, dann können wir Dir besser helfen
     
  18. churchill

    churchill Guest

    sorry, ist das hier ein joke???
     
  19. Honeylein

    Honeylein Guest


    Entschuldige aber dieses Post zeugt nicht von Feingefühl.

    da ist jemand in einer sehr schwierigen Situation und dann kommt so eine Frage:rolleyes:
     
  20. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sherly,

    wie geht`s Dir?
     
  21. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg
    @ curchill,

    Nein das ist absolut kein Joke !

    Unsere Sherly hat ( oder hoffentlich schon hatte ? )
    Probleme mit der täglichen Trinkmenge.
     
  22. sherly

    sherly Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    HY Leute.
    Es tut mir total leid dassi ch mich nicht mehr gemolden hab!
    aber mir ging es in letzter Zeit nicht sonderlich gut.
    Ich hab abgenommen, 2kg,
    und dann am Donnerstag müssen wir immer wäägen,
    und ich hab dann 2.5 liter wasser auf einmal getrunken,
    damit die meinten ich hab nicht abgenommen,
    glaubt mir ich bin fast drauf gegangen,
    dannach war ich 4 tage lang krank, und musste nur noch erbrechen.

    Über die Feiertage kann ich nun 4 Tage nach Hause gehn,
    das heute ist mein 2ter Tag.
    Ich habe mich so gefreut meine Familie zu sehn,
    aber es gab so einen heftigen Streit,
    weil mein Dad behauptete, er sehe keine Fortschritte.
    Dabei habe ich früher den ganzen Tag nix gegessen,
    und esse jetzt mehr als früher.
    Hat mich total runter gezogen.

    Mit dem trinken läufts zu Hause gar nicht gut,
    4dl pro tag etwa, aber immerhin, auch eine steigerung!

    Das mit dem trinken hab ich also noch nicht ganz im griff,
    und leider auch das essen, klappt noch nicht so,
    ist aber schon besser geworden.
    Ich hab mir jetzt aber was komisches angewöhnt,
    ich nehme die Speisse in den Mund, kaue,
    und spucke sie dann in den Eimer.
    Dannach fühleich mich voll, habe aber gar nix gegessen.
    Anfangs hab ich das nur gemacht,
    wenn ich alleine war,und essen musste.
    Jetzt bin ich schon so weit,
    das wenn ich mit meinen eltern esse,
    grosse teile im mund behalte, und später ausspucke.

    ich hoffe,
    dass es morgen besser läuft.

    Und wie geht es euch so?
    Wie läuft das abnehmen bei euch?

    Ganz liebe Grüsse,
    Sherly
     
  23. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin
    Hi Sherly,

    tut mir leid, dass es Dir noch nicht besser geht.

    Hilft die Therapie in der Klinik Deiner Seele ein Bißchen? Das gestörte Eßverhalten läßt sich sicherlich nicht von heute auf morgen ändern aber ich hoffe, Du bleibst dran, bist ehrlich zu Deinen Therapeuten und springst ab und zu auch über Deinen eigenen Schatten.

    Versuche auch, Deine Eltern zu verstehen (hatte ich Dir schon mal geschrieben, muß ich nicht wiederholen).

    In der Klinik bist Du im Moment sicherlich besser aufgehoben als zu Hause.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
geflogen weil zu viel getrunken Alles über die Ketose 17. August 2012
Ernährung umstellen - von links nach rechts Witze und Lustiges 18. Mai 2010
Gewichtsticker umstellen? Bin neu hier und habe schon Fragen 7. Dezember 2009
Umstellen von Atkins auf Lutz LowCarb Diät 28. Juli 2009