-8kg im Monat Mai 2017

Dieses Thema im Forum "Freu Ecke" wurde erstellt von LeonC36, 4. Juni 2017.

  1. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    Hallo an alle :hi:

    Also kurz zu meiner sehr erfolgreichen Methode

    Da ich ursprünglich aus dem Bodybuilding Bereich komme aber vor 3. Jahren berufsbedingt aufgehört habe, kenn ich mich mit Ernährung und Diäten schon ziemlich gut aus.

    Da sich nun mein Gewicht bis Feb 17 dank High Carb und Alkohol auf stattliche 116,5kg bei 178 cm erhöht hat, dachte ich mir es reicht jetzt und hab den Alkohol komplett gestrichen.
    Am 1.Mai war ich allein dadurch auf 111,9kg runter.

    Im Mai habe ich dann auf Ketogen um gestellt mit
    <20g KHs / 0,8g/Kg Körpergewicht und 70% Fettanteil.
    Zeitgleich mache ich Intervall Fasten 20/4 und esse somit nur innerhalb von 4h ab 17.30Uhr/18.00Uhr. Meine Gesamtbilanz halte ich bei 1700-1800Kcal.

    Somit zeigte die Waage am 31.Mai 103,9kg und gestern am 03.Juni schon 102,4kg.

    Die Insgesamte Leistungsfähigkeit hat enorm zugenommen, hellwach aktiv den ganzen Tag einfach spitze, keinen Heißhunger, einfach erste Sahne ich behalte das jetzt für immer so bei. :clap:

    Der Knackpunkt ist, das man seinen Proteinanteil nicht zu hoch schrauben darf, 0,8g/kg reicht locker. :)
     
    Aniketo gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.876
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Ich hatte anfangs auch mehrere Monat mit 7 KG, naja das Wasser verflüchtigt sich halt anfangs rasant.
    Soweit alles also ziemlich normal aus meiner Sicht.

    Was das Eiweiß angeht. Das rechnen hier viele wie sie es wollen.
    Die Frage ist nur warum sollte man das Körpergewicht als Maßstab nehmen ?
    Wenn ich 80 KG Muskelmassen und 200 KG Fett mit mir rumschleppe :) dürfte ich also 224g Eiweiß am Tag essen :) Das sind ne Menge Schnitzel *lacht*
    Daher rechne ich lieber mit der Trockenmasse bzw Muskelmasse denn die braucht das Eiweiß und nicht meine Fettpolster, die brauchen nur nen Schmelzofen. *lacht*
    1-2g Eiweiß pro KG Trockenmasse.
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    :rofl:
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.876
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    Was gibt es da zu lachen @ tiga? Meine erste Keto habe ich im Jahr 2000 gemacht.
     
  8. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    2g Protein pro Kilo Trockenmasse ist viel zu viel, auch für für Otto Normal Sportler mit Ihrem bissel Fitness... :giggle:
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Ich war auch eine Weile in dem Bereich unterwegs und der Unfug, der dort den Leuten erzählt wird, ist schon beeindruckend.
    Natürlich wird der Stuss dann von den in dieser Sportart überdurchschnittlich vertretenen Dumpfbirnen auch fleißig weitererzählt.

    Nicht falsch verstehen. Ich habe nicht gesagt dass alle Bodybuilder nur Grütze im Kopf haben, aber der Prozentsatz der Leute, die den Kopf nur deshalb haben, dass es ihnen nicht in den Hals regnet, ist gerade bei den Kraftsportlern erschreckend hoch.

    Bodybuilder und Ärzte sind wohl die letzten Menschen, die ich nach Ernährungstipps fragen würde
     
    Aniketo gefällt das.
  10. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    Ich hab mit 12.Jahren angefangen mich mit dem Thema Ernährung und Bodybuilding zu beschäftigen, heute bin ich 38 und kann behaupten wenigstens etwas Ahnung zu haben. :hi:

    Maßband, Spiegel, Faltenmessung, Waage und genaue Buchführung, dann weiß man ob der Kurs stimmt. :nerd:

    IF 20/4 + Keto ist für mich der heilige Gral in Sachen Diät, ich will gar nicht wissen was ich damals hätte noch alles raus holen hätte können, wo noch einiges anderes mit im Spiel war... ;)
     
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Behaupten kannst du das sicher :D
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    Warum bist Du so negativ eingestellt?
     
  14. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Eine grundlegende Wesensart von mir. Alles wird hinterfragt und immer wieder angezweifelt. Nichts ist gegeben oder bleibt gesetzt.
    Den richtigen Weg gibt es nicht, nur den Weg mit den (im Moment) wenigsten Schwachpunkten.
     
    Sofi gefällt das.
  15. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Nimm es nicht persönlich, so ist das leider manchmal hier.
    Eigentlich ist auch tiga in Wahrheit gar nicht so fies wie er tut.
    Ich hab mit Bodybuildern auch schon schwachsinnige Diskussionen geführt, da war ich über das Halbwissen mancher entsetzt.

    Ich finde aber dass du überhaupt nicht den Eindruck erweckst als wärst du ne Matschbirne. ;)
    Im Gegenteil. Echt erfrischend mal von jemandem zu lesen der sich mit intensivem Muskelaufbau beschäftigt hat und trotzdem zu vernünftigem Protein Konsum rät.

    Ich bin hier immer noch teilweise geschockt was sich so mancher an Protein Mengen pro Tag reindrückt...
    Ich muss da sehr aufpassen, zuviel Eiweiß verdirbt mir regelrecht den Tag, ich bekomme dann heftige Rückenschmerzen/Nierenschmerzen. Auch wenn ich zu wenig trinke.
    Mag sein, dass das nicht normal ist, es bleibt aber Fakt.

    Ich finde 1800 kcal/Tag ja etwas wenig, vor allem für einen Mann.
    Ich bin kleiner und leichter und musste feststellen, dass ich bei 1800 ordentlich abnehme. Zu ordentlich, hab dann erhöht, ich will ja gar kein Gewicht verlieren.

    Du schreibst nichts über Bewegung, machst du grad intensiv Sport?
     
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Was ich ja auch nie behauptet habe ;)
     
    Sofi gefällt das.
  17. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    Sportlich bin ich derzeit nicht aktiv, durch meinen 11h Tag hab ich genug Bewegung. :)
    Ich zieh erst einmal wieder auf 8% Körperfett runter und werde dann in Richtung CYCLOCROSS was machen. Zum Protein hmm, also ich hab damals für nen 47er Oberarm bei 90kg Körpergewicht keine Proteinsupplements bzw. Proteinmast gebraucht. :giggle:
    Das Protein wird von der Supplementindustrie gepusht, bringt aber nichts sich da über Bedarf zu versorgen.

    Mir reichen die 1800Kcal in der Keto in Verbindung mit dem 20/4 Intervallfasten! :hi:

    In einer low Carb wäre das ne Qual für mich und ich hätte keine Power mehr tagsüber! :lipssealed:
     
  18. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Will ich dir auch sicher nicht unterstellt haben!
    War ja auf meine eigenen Erfahrungen mit BBs bezogen. ;)

    Gegen Supplemente hab ich eine persönliche Abneigung, ich bin überzeugt dass unverarbeitete Lebensmittel alles beinhalten, was der Körper braucht.
    Wenn man rausgefunden hat was für den individuellen Körper gut ist, kann man sich den ganzen Mist getrost schenken.
    Viele denken halt es ist einfacher oder geht dann schneller.
    Muss jeder für sich selbst entscheiden, ich kann mit Shakespeare und Co nix anfangen, ich steh halt auf echtes Essen... ;)

    Mich würde aber interessieren, was du an einem normalen Tag so isst.
     
  19. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    Für den Anfang:
    -BIO Freilandeier 6-8.stk als Rührerei mit Schnittlauch
    -Bacon
    -Salamie mit 25% Fett
    -Schweinekammsteaks mit Zwiebeln und Worcester Soße
    -Hausgemachte Gemüsesuppe Hähnchenkeulen lange mit einer Knolle Sellerie auskochen.... enthält etwas Hähnchenfleisch, Blumenkohl, etwas Mais, Möhren, Erbsen, Mungobohnenkeimlinge, Petersilie, Salz. >>> EXTREM LECKER :)
    -Walnüsse
    -Paranüsse
    -Kokosmilch Aroy
    -Schweineschmalz zum braten von Schweinefleisch.
    -Kokosöl
    -hochwertiges Olivenöl
    -Wasser pur unterwegs und daheim mit einem Schuss Limetten Direktsaft
    -Schoki mit mindestens 85% oder besser 99% Kakaoanteil

    Ich werde die nächsten Wochen aber mehr auf BIO Fleisch usw. umstellen und nur noch im Hof.- bzw. Bioladen kaufen sprich die Qualität steigern. :hi:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2017
  20. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Woohoo, ich unterstütze jeden der weg von Supermarkt-Fleisch will!
    Ich denke die Qualitätssteigeigerung spricht für sich und da du eh ne moderate Eiweiß-Philosophie vertrittst, geht es auch nicht so ins Geld. Mehr wert ist es allemal.

    Ich persönlich halte nichts von Schweinefleisch, aber das überlasse ich gnädig jedem selbst. :nerd:
    Mir würde im deinem Speiseplan nur der Brokkoli fehlen...
     
  21. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    Den Brokkoli hab ich mit drin zähle ich aber nicht mit, da bei der Verwertung die aufgenommene Energie gleich wieder "verpufft".

    Ich denke mal mein Iberisches Schweinefleisch für 35,90€ pro Kg geht soweit in Ordnung trotz dessen es aus dem Supermarkt REWE kommt. :)

    Bei uns steht das Schwein für Wohlstand und Fruchtbarkeit. ;)

    Als Hauptproteinquelle nehme ich lieber die BIO Eier bei einer BW von 100 anstatt von 85, macht für mich mehr Sinn. :hi:
     
  22. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ja ich bin auch Eier-Frau. :D
    Vielseitig, lang haltbar, beste Nährwerte und ich vertrage sie gut, das ist wichtig. Noch dazu machen sie mich lange satt.
    Und bei Peis/Leistung sind auch meine ultra-bio-lokal-super-Wanderhuhneier top verglichen mit so manchem Fertigfutter, das sich manche reinziehen.
    Ganz zu schweigen von den ganzen teuren Zusatzmittelchen, die ich dank sauberer Ernährung nicht brauche. :giggle:
     
  23. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    So ab Heute bin ich wieder ein UHU. :):):):):)
     
    runningmaus, Sofi, Intruder92 und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
1,5 Jahre Ketogene Ernährung seit Monaten kein Gewichts Fett Verlust Alles über die Ketose 19. Oktober 2017
Kostengegenüberstellung nach einem Monat (Keto vs. Carbs) Lebensmittel 7. Juli 2017
Neustart nach 10Monaten und + 10kg :( Bin neu hier und habe schon Fragen 14. März 2017
Atkins nach 1 Monat plötzlich wieder Low Carb Grippe Atkins-Diät-Gruppe 1. September 2016
Minus 17kg nach 5 Monaten. Seit 1 Monat bleibt das Gewicht stehen - was mache ich falsch? Bin neu hier und habe schon Fragen 25. Juni 2016