Abnehmen durch Sport – aber wie kann ich meinen Stoffwechsel zusätzlich ankurbeln?

Dieses Thema im Forum "Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind" wurde erstellt von runner, 15. Dezember 2013.

  1. runner

    runner Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    35
    Diät ist einfach nicht mein Ding. Abnehmen will ich aber trotzdem unbedingt. Ich versuch es halt mit Sport, hab mich auch jetzt in einem Studio angemeldet, wo so ein spezielles Zirkeltraining angeboten wird, das beim abnehmen helfen soll. (Mal sehen…)

    Was ich schon immer mal fragen wollte: Womit kann ich zusätzlich zum Sport meinen Stoffwechsel noch ankurbeln, damit das mit dem Gewichtsverlust schneller geht?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. MechthildH

    MechthildH Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wiesbaden


    AW: Abnehmen durch Sport – aber wie kann ich meinen Stoffwechsel zusätzlich ankurbeln

    Du weißt ja – zu schnell abnehmen ist nicht wirklich gesund. Zum Beispiel die Bandscheiben verlieren dabei Elastizität, das kann dir also buchstäblich aufs Kreuz schlagen, wenn du zu schnell Gewicht verlierst. Sport zum Ankurbeln des Stoffwechsels ist erstmal ein erfolgversprechender Weg. Es gibt da neuere Methoden, bei denen du Sport in einem Unterdruckmilieu machst (Radfahren z. B.). Das soll die Durchblutung und damit den Stoffwechsel ziemlich ankurbeln. Vibroplate ist ein ähnlicher Weg – da machst du deine Übungen auf so einer Art Rüttelplatte. Kann aber nicht jeder durchführen, wenn du Rückenprobleme hast, musst du das vorher mit einem Arzt klären. Beide Methoden haben einen weiteren Nachteil: Sie kosten. Und zwar nicht wenig! Der jüngste Tipp, der bei uns in Studiokreise die Runde macht, lautet: Spar die die Knete für Vibroplate oder Unterdruckkammer – zieh einfach die richtigen Strümpfe an. Spezielle Kompressionsstümpfe für Sportler massieren bei jeder Bewegung das Gewebe in Beinen und Füßen ordentlich durch und kurbeln so den Stoffwechsel richtig schön an. Ich habe solche Socken ausprobiert, weil ich auch nicht auf Diät stehe und bei uns im Studio die 10er Karte für die Vibroplate auf die Dauer ganz schön ins Geld geht. :???: Die Strümpfe sind nicht gerade billig, aber wenn man einmal drin ist, sitzen die supergut. Ich meine – die Beine und Füße fühlen sich beim Sport einfach gut an, ich kann das nicht so richtig beschreiben. Ob ich jetzt die 12 Kilo abgenommen habe, weil ich Sport mache oder weil ich Sport mit diesen Strümpfen mache, weiß ich natürlich nicht. Aber du kannst ja selbst mal testen. Komm jetzt aber nicht auf die Idee, dass du du zum Sanitätshaus gehst und dir die Dinge kaufst :D Im Zeiten des Internets findest du die überall, was weiß ich, zB auf http://shop.cepsports.com/sportswear/. Ich finde wichtig, dass die Dinger nicht - sorry - hässlich aussehen. Aber die Produkte gibt es bestimmt (? bitte korrigieren) auch bei jeder bekannten Marke. Runnerspoint oder so. Gute Nacht und weiterhin viel Gesundheit und Erfolg. ;)
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Abnehmen durch Sport – aber wie kann ich meinen Stoffwechsel zusätzlich ankurbeln

    Man kann es drehen wie man will, Fett verliert man nur dann, wenn man mehr Energie verbraucht als man aufnimmt.
    Wenn du deinen Stoffwechsel verändern willst, musst du Muskelmasse aufbauen.
    Muskeln brauchen auch in Ruhe Energie. Wenn du entsprechend Muskeln aufgebaut hast, wirst du also mehr Energie verfeuern als mit weniger Muskeln. Der Wirkungsgrad deines Körpers sinkt also.

    Wenn du also deinen Energieverbrauch nachhaltig steigern willst, ist Bodybuilding das beste Mittel.
    Auf der anderen Seite verbrennt man beim Laufen und anderen Ausdauersportarten sehr viel Energie.
    Das Problem dabei ist jetzt nur, dass Muskelaufbau in Kombination mit Gewichtsverlust nicht so gut funktioniert.
    Wenn der Körper zu wenig Energie hat, will er eher die Muskeln abbauen und dadurch seinen Wirkungsgrad verbessern. Das macht das Ganze ein wenig schwieriger.

    Am Anfang wird es aber recht gut klappen. Da wirst du sichtbar Muskeln aufbauen, die Ausdauer steigern und auch Fett verlieren. Das wird mit der Zeit aber immer schwieriger.
    Am ehesten klappt es, wenn du dich einfach auf den Sport konzentrierst und ihn entsprechend intensiv betreibst.
    2x pro Woche ist dabei sicher nicht ausreichend. 4-6 Tage mit einem ausgiebigen Sportprogramm erscheinen mir da angebracht. Dabei sollte auf einen Tag mit Krafttraining, ein Tag mit Ausdauertraining oder ein Ruhetag folgen.
    Ausdauertraining kann man im Grunde täglich machen. Krafttraining besser nur jeden zweiten Tag
     
  5. Tim Tim

    Tim Tim Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2017
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Trinke ausreichend Wasser :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Wenn de die Suche bemühen würdest, würdest du sicherlich rausfinden das es Möglichkeiten gib den Stoffwechsel zu beschleunigen ABER die verschiedenen Stoffe, die das bewirken, unterliegen dem Arznei-/Betäubungsmittelgesetz, und das nicht grundlos.
    Als Beispiel: Substanz XYZ bewirkt einen Anstieg der Körpertemperatur von 2 Grad und eine Steigerung des Grundumsatz von ca 15%. Durch verschiedene Wechselwirkung mit u.a. verschiedener LEBENSMITTELN und der kommulierende Dosis (heute Menge x, morgen Menge y, übermorgen vor Einnahme der Substanz schon Menge x+y im Blutkreislauf) kommt man sofort in eine letale Dosierungsbereich, sobald man diese Dosis erreicht (kann je nachdem schon bei der ersten Einnahme passieren), entgleist die Regelung der Körpertemperatur so sehr das man sich selber zu Tode kocht.

    Andere Mittel können den Hormonhaushalt zerschießen oder Herz-Kreislauf-System stark belasten (im besten Falle musst du lebenslang Medikamente zu dir nehmen, im schlechtesten hast du wieder nen Zettel am Zeh).

    Selbst in der Bodybuilding Szene wissen die Jungs (und Mädels), dass es ohne richtige Ernährung und hartes Training nicht geht und solche Dinge nur Hilfsmittel sein können.

    Wenn man solche Stoffe einnehmen wollen würde, sollte man sich in jedem Fall über die möglichen Risiken im Klaren sein.
     
    Stahlfreund gefällt das.
  8. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Ich muss deine Seifenblase platzen: Nur mit Sport wirst du nicht dauerhaft abnehmen, es sei denn du machst wirklich TÄGLICH mehrere Stunden Cardio und Bodybuilding (Energiebilanz, wie meine Vorredner oben erklärt haben).
    Die gute Nachricht ist: Du musst nicht unbedingt eine Diät machen. Mach doch einfach eine Ernährungsumstellung. Dabei können wir dir hier sogar gut helfen, wenn wir Körpergewicht usw. wissen. Das ist nicht so schwer, wie es klingt!
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Diät bedeutet ja nichts anderes als Ernährung (auch wenn dies im Deutschen gerne falsch interpretiert wird)
    Ohne Ernährung wird er sicher (final) abnehmen. :devil:
    Eine Änderung der Ernährung kann ihm aber durchaus dabei helfen, den finalen Punkt ein wenig nach hinten zu verlagern ;)
     
  10. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Nee, auf keinen Fall. Eine Diät ist temporär angesetzt, eine Ernährungsumstellung aber im Idealfall für immer. Wenn ich eine LC Diät mache (zB), esse ich solange wenig Carbs, bis ich mein Wunschgewicht erreicht habe. Bei einer Ernährungsumstellung esse ich grundsätzlich wenig Carbs, am besten für immer. Diese Diäten provozieren gerade den Jojo Effekt und sind für eine dauerhafte und effektive aber auch massive Gewichtsabnahme ziemlich schwachsinnig.
     
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Q.e.d. :D
     
    Dany2712 gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Ingler

    Ingler Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2017
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Reutlingen
    Name:
    Roland
    Größe:
    190
    Gewicht:
    115
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    FDH
    Von solchen Mittelchen, die den Stoffwechsel extrem beeinflussen würde ich die Finger davon lassen. Es gibt Nahrungsmittel die besonders positiv für den Stoffwechsel sind, mehr würde ich da aber nicht machen.
    Ansonsten Sport und Ernährung auf gesund ändern. Mehr braucht es nicht.
     
  14. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Zunächst was/wo ist der Stoffwechsel bzw. wo findet er statt.
    - Darm
    - Schilddrüse
    - Leber/Nieren usw.

    Wer also den Stoffwechsel ankurbeln will muss sich meiner Meinung nach vor allem mit den Inneren Organen auseinandersetzen.
    Natürliche Mittel die den Stoffwechsel ankurbeln sind:

    - Zimt
    - Ingwer am besten in Kombination mit Knoblauch (haut gut rein)
    - Avocados
    - Cheyenne Pfeffer / Chilli
    - Grüner/Schwarzer Tee
    - Paranüsse (Schilddrüse)
    - Zink, Magnesium
    - Koffein
    - Probiotika (Darmgesundheit - am besten als Kapsel)
    - Gerstengras (Darmgesundheit)
    - Nori Blätter (das ist das grüne Zeug mit dem das Sushi zusammengerollt ist :) - Auch Schilddrüse)
    - Und man mag es kaum glauben: FETT (Aminosäuren).

    Jahaaa und natürlich Sport. Wenigstens etwas Bewegung täglich muss schon sein.
     
    runningmaus gefällt das.
  15. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Wie soll das denn funktionieren mit der Schilddrüse durch Paranuss und Nori Blätter?

    Gibt's dafür irgendwie Belege?
    Ingwer, Pfeffer etc ok, thermogener Effekt.
    Koffein auch als mildes Aufputschmittel.
    Grüner Tee gibt's auch Studien zu.
    Mit Darmgesundheit/Vitamin und Mineralstoffhaushalt kann ich auch nachvollziehen, wenn da was nicht stimmt kann der Körper evtl nicht richtig funktionieren.

    Wobei das alles doch selbst wenn es funktioniert nur minimale Hilfsmittel sind und auch so behandelt werden müssen.

    Man hat sich vor der Glotze Fett gefressen, aber man wird vor der Glotze nicht wieder schlank, weder durch Tabletten noch durch Elektroschocks und schon garnicht von Globoli.
     
    Stahlfreund gefällt das.
  16. Stahlfreund

    Stahlfreund Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norddeutschland
    Größe:
    190
    Gewicht:
    80 kg
    Diätart:
    Eiweißreich
    Alles vollkommen richtig.

    Bevor man sich jetzt ewig damit beschäftigt, welches Gewürz nun welche Wirkung haben könnte, sollte man die Zeit besser in einen vernünftigen Sportplan und dessen Durchführung investieren.
     
    Straßenbauer und runningmaus gefällt das.
  17. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Hallo Ihr Lieben.

    Ich habe ja schon geschrieben das Bewegung absolut notwendig ist. Dennoch die Frage war nicht, wie werde ich Hüftgold los, sondern wie kann ich ZUSÄTZLICH zum Sport den Kreislauf ankurbeln.

    Paranüsse und Nori Blätter sind natürliche Seleen Quellen, welche die Schilddrüse in Ihrer Funktion unterstützen. Gerade bei seleenarmen Ernährungsformen ist das Sinnvoll. Und mal paar Nüsse einwerfen ist auch nicht teuer. In Wikipedia findet sich unter anderem ein sehr guter Artikel darüber.

    Bei vielen Stoffen wird der Effekt niemanden direkt aus den Schuhen hauen, aber auch kleine Schritte sind Schritte. Ingwer zB. Ist sehr gut zur Ankurbelung des Stoffwechsels und zur Stärkung des Imunsystems. Einfach mal Googlen.

    Speziell beim Thema Darm passiert so viel positives. Seit ich da Gerstengras und magensaft resistente Probiotika Kapseln einwerfe habe ich kein Problem mehr mit meinem Stoffwechsel - sprich Dauerdurchfall ist weg.

    Ach und ich hab noch was vergessen, was den SW besser ankurbelt als jedes Gewürz: Kalt Duschen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2017
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bin neu Hier, Sport mit Low-Carb , Abnehmen Vorstellen 26. Mai 2014
Warum Du mit Sport nicht abnehmen kannst – und irgendwie doch (Übergewicht heilen) Linksammlung und Presse 8. August 2013
Ohne Sport abnehmen Bin neu hier und habe schon Fragen 28. Januar 2013
Abnehmen ohne Sport? Bin neu hier und habe schon Fragen 19. Dezember 2010
Schneller Abnehmen durch Sport??? Atkins Diät 22. Januar 2008