alarmstufe rot.

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von satine111, 24. Juli 2016.

  1. satine111

    satine111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2016
    Beiträge:
    590
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174cm
    Gewicht:
    67,7kg
    Zielgewicht:
    65kg
    Hallo alle zusammen!

    Seit gestern ernähren ich mich low carb. Ich möchte hier meine Ernährung und mein Gewicht protokollieren. Sozusagen als Motivation. Weitere infos über mich folgen noch.

    Also gestern:

    Gewicht:
    76,8kg (bei 1,74m)

    Fruehstueck
    1 gemueseomelette (mit ner halben Paprika und ner tomate) aus 2 Eiern, in 1 EL Öl gebraten.

    Abendessen
    Das gleiche , nur noch mit ner Scheibe maasdamer.

    Getränke
    - schwarzer Kaffee (hatte keine Milch mehr)
    - Kaffee mit Vollmilch (als ich wieder welche hatte :D )
    - Mineralwasser.

    Heute
    Gewicht
    76,8kg.

    Frühstück
    Wieder ein gemueseomelette mit ner Scheibe Käse

    Abendessen
    Wieder das gleiche

    Getränke
    - Kaffee mit Vollmilch.
    - Mineralwasser.

    Ja, nicht sehr abwechslungsreich, habe aber nicht mehr viel Auswahl zu Hause. Gehe morgen aber einkaufen! Wobei ich das omelette auch sehr gut und saettigend finde!
     
    stolli gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. stolli

    stolli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    9.960
    Medien:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,68cm
    Gewicht:
    88kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Weight Watchers


    Herzlich willkommen und viel Erfolg wünsch ich dir!
    Das mit der Abwechslung beim essen kommt schon noch, mur keinen Stress machen....


    stolli
     
    blaumeise50 gefällt das.
  4. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Na dann herzlich willkommen und viel Erfolg. Lies mal in der Rezepteecke oder überleg einfach, was passen könnte. Du hast so viel Auswahl. Also morgen im Supermarkt zuschlagen und dabei auf die KH achten. Viel Spaß dabei.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  5. satine111

    satine111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2016
    Beiträge:
    590
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174cm
    Gewicht:
    67,7kg
    Zielgewicht:
    65kg
    Hi stolli & rehlein!

    Vielen dank für die nette Begrüßung!

    Ja, ich werde auf jeden Fall mal ein bisschen abwechslung rein bringen, sonst wird es einfach zu eintönig und das führt dann evtl wieder zu heisshungerattacken. Guck gleich mal in die rezepteecke!

    Hier ist mal ein figurbild von gerade eben. Manchmal bin ich sogar einigermassen zufrieden, aber Fakt ist, dass ich etwas übergewichtig bin. Und das soll sich aendern.

    IMG_240716_141206.jpg
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Für mich siehst du gar nicht übergewichtig aus ganz im Gegenteil :eek:

    Hi erstmal :)
    Schön das du den Weg gefunden hast, und viel Erfolg und Spaß.

    Weiß du schon wohin der Weg dich führen soll (kg) und ob du bei Low carb bleibst?
    Wenn du an hunger Attacken leidest könnte lchf vllt sehr interessant sein ;)
     
  8. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Also für mich hast du auch eine super figur - aber ich kenne das - man selber sieht es immer anders und DU musst dich wohlfühlen, egal wie das andere sehen. also viel erfolg
     
    blaumeise50 gefällt das.
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.927
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Also Übergewicht seh ich da auch keins aber Männer haben da oft ne andere Wahrnehmung glaube ich und ich geh jetzt besser erst mal kalt duschen *lacht*
    Nicht was ihr denkt, ist halt warm draußen :sweating:

    Von Alarmstufe rot also weit entfernt, das ist eher mein Fachgebiet.
    Denken wir uns als das wir hier die Farben grün, gelb, orange, rot haben wäre Alarmstufe gelb eher passend.
    Aber wie die eigene Wahrnehmung nun mal so ist.
    Ich hab jetzt 40 KG weniger und seh da selbst keinen Unterschied aber Waage und Maßband lügen ja nicht.

    Also ich hab das mal eben durch mein Excel gejagd, dein Alter kenne ich natürlich nicht aber beim Geschlecht war ich mir sicher und der Rest steht ja auch hier.
    Bei mir wird ein BMI von 25,4 angezeigt und über 25,0 sagt die Tabelle das man das Normalgewicht überschritten hat und nun leicht übergewichtig ist.
    Mit 75,5 KG wärst du normalgewichtig allerdings am oberen Ende.
    Dein Ziel sind 65 KG was ebenfalls laut der Tabelle noch als Normalgewicht zählt, 63 KG wäre Idealgewicht aber unter 61 KG wärst du untergewichtig.
    Du willst also von der Obergrenze des Normalgewichts zur Untergrenze.
    Also ja, ganz leicht übergewichtig wobei man das aufm Foto nicht sieht.

    Tja ansonsten wünsch ich dir viel Erfolg auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht.

    P.S. Schöner Spiegel übrigens, sowas brauch ich auch noch. Gibts den auch in breiter ?

    Ja über das Thema Abwechslung streiten wir hier noch ein wenig.
    Ich bin auch total eingefahren was die Ernährung angeht.
    Frühstück meistens Rührei, Abendessen meistens Hackbraten
    Klar tausch ich oft Zutaten aus aber am Ende bleibt Hackbraten Hackbraten und Rührei Rührei.

    Kann halt sein das mangelnde Abwechslung zu einem Stop der Gewichtsabnahme führen kann weil der Körper sich zu sehr an die ewig gleiche Nahrung gewöhnt und anpasst.
    Mit mehr Abwechslung biste auf der etwas sichereren Seite.
    Garantien gibts natürlich keine und es kann dir auch passieren das du absolut alles richtig machst, sich auf der Waage aber sichtbar nix tut. Kauf dir besser mal ein Maßband zusätzlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2016
    Linea gefällt das.
  10. satine111

    satine111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2016
    Beiträge:
    590
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174cm
    Gewicht:
    67,7kg
    Zielgewicht:
    65kg
    Wow, danke. Was für ein egopush :D

    @ chibby: ich denke, ich werde bei lowcarb bleiben. Über lchf muss ich mich mal erkundigen. Aber dass dies heisshungerattacken verhindern kann, hat mein interesse geweckt.
    Ich Habe zwar schon des oefteren Diäten gemacht, aber diesmal soll es eine langfristige Umstellung sein!
    Über mein zielgewicht bin ich mir eigtl noch nicht so gaaaanz im klaren. Habe da jedenfalls so ne Jeans... ;) in die will ich wieder reinpassen.

    @Rehlein: vllt liegt es daran, dass ich mal richtig schlank war. Und jetzt halt ziemlich zugenommen habe. So schlimm find ich das ganze nun auch nicht, aber paar kilo sollten schon noch runter.

    @Mayestic: danke auch dir :) dann hab ich ja nur 1,3kg Übergewicht, das ist ja gar nicht so schlimm eigtl. (Ich bin uebrigens 25 Jahre alt).
    Den spiegel hab ich von meiner mum. ;) wenn man ihn laengs aufstellt, ist er auch etwas breiter, aber es könnte problematisch sein, wenn du groesser als nen halben Meter bist :D
    Viel Spass beim duschen! :D
     
  11. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.927
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Gut dann wäre das hier das was meine Tabelle sagt und die Werte im letzten Post sind nicht mehr ganz aktuell.

    [​IMG]
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. satine111

    satine111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2016
    Beiträge:
    590
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174cm
    Gewicht:
    67,7kg
    Zielgewicht:
    65kg
    Vielen dank! Dann hab ich ja jetzt ne ungefähre Vorstellung, wo ich hinwill!

    Ich sündige gerade mit ner tasse chai latte. Aber bewusst und mit Genuss. Ich fühlte mich einfach dermaßen schwindlig und hungrig, und ich hätte es nicht mehr bis zum Abendessen ohne Heißhunger Attacke durchgehalten.

    Für morgen such ich mir aber ne alternative, zB ne Reihe hochprozentige zartbitterschokolade.

    Und ich muss mehr zum FS essen. Denn ich leide seit mehreren Stunden Hunger. Habe aber nix im Haus, was sich für nen kleinen snack eignet. Ausser eben besagten chai latte.
     
  14. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.927
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich muss nur ergänzen, einige hier vertreten auch aus eigener Erfahrung von sich selbst dases ausreicht einfach nur die KH zu reduzieren, der Rest pendelt sich ein, iss soviel wie du Hunger hast.
    Aber mein Hungergefühl und ich sind keine Freunde von daher taugt das für mich mMn nicht.

    Desweiteren ist sone Tabelle auch nicht für jeden geeignet. Stellen wir uns Bodybuilder vor die wegen meiner 120 KG wiegen und das alles Muskeln sind und kaum Fett.
    Die lachen über solche Tabellen zurecht.

    Du wirst dich da noch reinfuchsen mit der Ernährung. Wenn du grade mit LC anfängst wäre es evtl sogar sinnvoll aber da soll sich noch wer anderes zu melden wenn du sagst du reduzierst erst mal deine KH und lässt alles andere Weg, keine Kalorien oder sowas zählen. Dein Körper braucht Zeit für seine Umstellung, die Dauer ist individuell und du wirst evtl mit Atkins-Grippe kämpfen und wenn man dann noch Kalorien zählt kommt nicht selten ein Motivationsloch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2016
  15. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Hallo Satine,

    dick biste nicht, aber auch ich verstehe voll, was Du meinst.
    Schau, dass Du ab morgen immer genug im Haus hast.
    Chibby hat Recht, in Ketose hat man kaum noch Hunger, aber auch wenn Du "nur" low carb machen willst, wirst Du Dein Ziel erreichen und das mit dem Hunger gibt sich auch, wenn Du weißt, wie Du gegensteuern kannst.
    Hungern kann ich übrigens auch so gaaaaar nicht leiden!

    @Mayestic: Rechnest Du für mich auch mal?



    LG nicole
     
  16. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    @Mayestic wo du schon dabei bist, bitte :wasntme:
    (27j/113kg/187cm)

    Viel abnehmen musst du ja nicht, aber ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, das Low carb für mich absolut nichts ist.
    War nachher immer schwerer als vorher.
    Ich hab mich so bemüht nur mageres Fleisch viel Gemüse und Obst smoothie zu essen, das irgendwann der hunger mich übermächtigt hat und mir alles zum Hals raus hing.

    Bin aber auch kein van von Gemüse und Obst, zudem kann ich nicht gut kochen, was die Auswahl an Gemüse stark eingeschränkt hat :rofl:
     
  17. satine111

    satine111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2016
    Beiträge:
    590
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174cm
    Gewicht:
    67,7kg
    Zielgewicht:
    65kg
    @ mayestic: ja, ich denke, ich werde mal einfach langsam anfangen und mich nach und nach reinlesen und evtl die kh weiter reduzieren so a la Atkins. Wie hast du es denn gemacht?
    Auf mein Hungergefühl kann ich mich auch nicht verlassen, wenn ich das täte, würde ich mich hemmungslos über fressen.

    Zu der tabelle: ich finde, sie ist schon ein ganz guter Anhaltspunkt für mich denn meine Muskelmasse geht wohl gegen 0, ich haaaasse Sport :D

    @Daisy: ja, ich hoffe auch sehr, dass mein appetit und mein Essverhalten sich durch lowcarb normalisieren. Das Gewicht sollte natuerlich auch runter gehen, aber Hauptsache kein heisshunger mehr. Dieser belastet mich nämlich am meisten...

    @Chibby: ich kann auch gar nicht kochen :D ausser omelette. Das Krieg ich hin. ^^ du ernaehrst dich lchf? Wenn ja, Ist dein appetit dadurch gesunken?
     
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.927
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ach mich sollte man sich wahrlich nicht als Vorbild nehmen.
    Ich meine ich fing mit 30g KH an und mir wurden etwas später 20g empfohlen.
    Im Grund genommen lebe ich wenn ich nicht grade einen Koller bekomme und schwach werden nach Atkins Phase 1, esse aber doch etwas anders und wandere nicht ab in Atkins Phase 2.
    Atkins Phase 2 wäre wohl erst okay wenn ich UHU komme aber das wird noch ne Weile dauern.

    Koller = Ich hatte nach 77 Tagen keto die Schnauze voll, wollte die Regeln nicht mehr, wollte mehr KH und hab direkt die Rechnung bekommen von Mr.Jojo.
    Dann kamen ca. 2 Monate Pause, anfangs mit Gewichtszunahme und da musste ich dann die Notbremse einlegen.
    Trotzdem hab ich 2 Monate lang ziemlich ohne großartige Regeln gelegt, ich hab versucht die 20g KH einzuhalten lag aber auch oft bei bis zu 80g.
    Da kamen ein paar Geburtstagsfeiern und da wollte ich nicht komplett verzichten.
    Als der letzte Geburtstag Anfang Juni vorbei war hab ich wieder angefangen aber ohne Erfolg. Ich klebte mehr oder weniger 4 Wochen auf dem gleichen Gewicht.
    Erst als ich die KH auf 15g reduziert habe ging das Gewicht weiter runter.

    Was deinen Hunger angeht. Also ich bin laut der etwas unzuverlässigen Ketostix in Ketose.
    Wie tief ist mal egal, Ketose ist Ketose. Ist wie mit Schwanger sein, da gibts auch nicht "ein bisschen Schwanger".

    Also ich komme ohne Probleme mit intermittierendem Fasten klar.
    Ich esse meine kompletten 2100 kcal über zwei Mahlzeiten.
    Optimal wäre innerhalb eines Zeitfensters von 8 Stunden zu essen und dann 16 Stunden lang nichts zu essen.
    Das klappt nicht immer.
     
  19. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    hey satine,
    also ich habe am 4.5 mit lchf/ketogen angefangen, den fortschritt siehst du ja in meiner signatur ;)
    zuvor war es so, das ich zu jeder zeit essen musste und konnte egal zu welcher tageszeit, sogar um mitternacht vorm schlafen gehen :(

    Seit ich keto mache, esse ich nur noch einmal am tag richtig, ca 1000-1400kcal in einer mahlzeit und dann einen snack, sei es 50g käse, 50g salami oder 50g lindt 90% Schokolade, oder eben doch alles, manchmal kann ich mich nicht zügeln, aber habe gelernt auf meinen körper zu hören und er sendet auch die richtigen signale.
    Hunger habe ich sogut wie nie, ich fange an zu essen wenn mein kreislauf schlapp macht, sprich schwindelig nachn aufstehen :wondering:

    So hab ich auch ohne es zu wissen mit intermittent fasting angefangen.

    für mich wird das eine ernährung auf LEBENSZEIT, nur irgendwann ohne genaues makro und kalorien zählen und hin und wieder mal aus der reihe tanzen bringt mich dann auch nicht um, aber zunächst möchte ich so schnell wie möglich mein ziel erreichen ;)

    ich verzichte aber auch seit beginn auf alkohol jeglicher art und das einzige was nicht ketofreundlich war, sind döner, aber selbst die sind an einer hand abzuzählen, als ich 2 wochen prüfungsstress hatte gingen die pfunde nur mäßig, somit meide ich auch stress, frei nach dem motto "stress hat nur der der sich selbst welchen macht":giggle:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2016
  20. satine111

    satine111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2016
    Beiträge:
    590
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174cm
    Gewicht:
    67,7kg
    Zielgewicht:
    65kg
    Hi mayestic & chibby!

    Das mit dem intermittierendem fasten könnte mir auch gut taugen! Ich esse auch meist nur 2x am Tag.
    Was trinkt ihr denn so? Ich kann iwie nicht auf meinen Kaffee mit Milch verzichten, ich werde mir morgen aber mal Sahne kaufen.

    Mayestic, 15g kh's stelle ich mir echt hart vor! Gibt es Lebensmittel, die du vermisst? Was ist so dein gewichtsziel?

    Chibby. Ich stelle mir auch eine Ernährung auf Lebenszeit vor. Auch mit gelegentlichen "Sünden", aber ohne hemmungsloser Völlerei.

    Was ich toll finde, ist, dass ihr trotz ausrutschern an eurer LC/Atkins/ lchf - Ernährung festhaltet und nicht von diaetform zu diaetform switcht. Wie es meiner einer stets tat.
     
  21. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    never touch a running system, keto ist die erste ernährung die bei mir funktioniert, jeder ausrutscher den ich mache, ist ein ketofreunliches nahrungsmittel.
    Ich darf alles essen was ich liebe :inlove:
    Ich trinke 3-6L wasser am tag, hin und wieder mal zero produkte, kaffee ohne alles und brühe.

    Einen versuch wäre es wert, wenn du eh gerne experimentierst :p
     
  22. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.927
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
  23. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.927
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)

    Vielleicht ist der Bulletproof-Coffee ja was für dich.
    Rezepte gibts hier im Forum. Der Hype war mal riesig.
    Einige von den Leuten hier trinken den morgens weil sie kein Frühstück mögen.
    Das ist quasi Kaffee (heiß) + Butter + Kokosöl oder MCT-Öl, alles in den Mixer und trinken.

    15g KH geht so. Der eigentliche Verzicht liegt für mich hier eher auf Chips, Pommes, Haribo und Co.
    Ja, ich vermisse dieses ganze ungesunde Zeug total.
    Gewichtsziel ? Sagen wir es anders, mein Normalgewicht wäre wohl 85 KG.
    Aktuell wäre es ein Ziel mal unter die 20% KF-Anteil zu kommen ob ich dann eher Bugs Bunny oder Popeye ähnlich sehe ist egal.

    Was die Ausrutscher angeht.
    Es haben sich hier schon einige Leute hart eingebracht mir den Kopf zu waschen um von meinem Traumschloß herabzusteigen.
    Das kam bei mir mal mehr oder weniger gut an und meine Reaktionen darauf dann auch wieder bei den anderen mehr oder weniger gut :/
    Unterm Strich sag ich aktuell das LowCarb gut zu mir passt.
    Ich habe einfach nicht das Gefühl auf iwas verzichten zu müssen und viel wichtiger ich habe absolut keinen Hunger.
    Auch während der Zeit als ich es nicht so genau genommen habe war Heißhunger kein Thema mehr.
    Fakt ist aber auch das ich früher nur einfache KH gegessen habe also die schlechten. Klar das der Blutzucker da Amok läuft. Hätte ich "gute" KH mit den "schlechten" gemischt wäre es sicher besser gewesen.
    Ich bin aber kein Körnerfresser, Brot mag ich nur sehr begrenzt, Müsli geht so, Backwaren auch eher mäßig.
    Fatal ist für mich das Haribo- bzw Chips-Regal, die Fruchtsaft- und Milchabteilung. Ich bräuchte nix anderes zum leben.
    Ich bin auch kein Fastfood-Typ mal abgesehn von Dosenfutter evtl, Erasco und Co.

    Letztes Jahr noch sah ein typischer Tag so aus das ich um 9 Uhr in der Lymphdrainage war.
    Um 10 Uhr im Bus saß zurück nachhause. Kurzer Stop im Netto.
    Dort 2-3L Orangensaft gekauft hab, ne Tüte Chips, ne Tüte NicNacs, 2 Tüten Haribo und ein paar dieser Kaffee-Milchgetränke ausm Kühlregal.
    Ab nachhause, erst mal den ersten Liter O-Saft auf Ex getrunken damit der mir den Darm schonmal zerschießen kann und direkt ne Tüte Chips hinterher.
    Ab vor den Rechner, iwas gezockt. Zwischendurch in die Haribotüte gegriffen und generell fast alles was ich am Tag gekauft habe aufgegessen. Das ist heute noch so, ist es im Haus, muss ich es essen wenn es ohne Aufwand schnell verzehrfertig gemacht werden kann.
    Dann evtl am Abend gegen 21-22 Uhr noch den Pizzaservice angerufen das die mir noch zwei Hamburger mit Pommes bringen.
    Am nächsten Tag dann das Kontrastprogramm und gar nix gegessen.

    Am 1.11.15 hab ich dann schlagartig alles geändert, den Grund dafür weiß ich nicht mehr.
    Dann gab es nur noch Gemüsesuppe, erst mit viel Fleisch, dann immer weniger Fleisch aber nie ohne.
    Aber hier blieb der Hunger. Ich hab spätestens alle 2 Tage frisch gekocht.
    Da waren dann 600g Kartoffeln und jeweils 5x 300g Portionen von folgendem Gemüse Karotten, Lauch, Grünkohl, Paprika, Blumenkohl, Brokkoli, Tomate und Prinzessböhnchen.
    Anfangs 1 KG Hackfleisch dazu, am Ende kam ich mit 300g aus.
    Das sind dann quasi 2100g Gemüse + 300g Hackfleisch. Eine Dose Kokosmilch dazu, 50g Ingwer und Currypaste rein.
    Alles mit Wasser auffüllen und totkochen.

    Das ganze reichte dann bei mir für 8 Portionen und davon hab ich 3-4 Pro Tag gegessen als Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Zwischenmahlzeit wenn nötig.
    Hunger oder zumindest Appetit hatte ich während der Zeit oft und nicht selten hatte ich noch Appetit wenn der Bauch schon weh tat und nix mehr reingepasst hat.
    Damit habe ich dann bis Ende Januar, inklusive Weihnachtsessen, 17 KG abgenommen. Das waren die leichten Kilos wie sie die meisten anfangs verlieren.
    Mitte Januar aber kam mir die Suppe schon zum Hals raus und ich hab mich fürs LC interessiert aber der Start war sehr holprig weil ich mit total falschen Erwartungen hier ankam.

    Nach 77 Tagen Keto kam dann die Krise, gefolgt von a. 2 Monaten ohne Tagebuch usw.
    Aktuell ist es Tag 181 meine ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Alarmstufe ROT! Bitte um Ratschläge & Hilfe Frust Ecke 21. April 2013