Aller Anfang ist ...

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von TheKing, 14. Oktober 2014.

  1. TheKing

    TheKing Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Leute,

    ich hab vor 2 Wochen mit der Atkins Diät angefangen und habe mein Gewicht innerhalb von etwa 1 Woche von 105 auf knapp 100 kg reduziert.
    Danach habe ich durch eine Fehleinschätzung "Spinat mit Ei" gegessen bin aus der Ketose rausgeflogen und hab es durch Willen wieder reingeschafft laut Ketostix. Aber seitdem läufts mit dem Abnehmen garnicht mehr. Eher Stillstand pendle am Tag zwischen Untergrenze 99,8 kg und Obergrenze 101,4 also etwa 1,5 kg (natürlich die Obergrenze nach dem Essen Untergrenze nach dem Aufstehen und Toilettengang).

    Jetzt wollte ich hier mal fragen ob ich irgendwas falsch mache? Es lief ja so super die erste Woche? War das etwa nur Wasser?

    Was esse ich am Tag:
    Morgens meistens
    Ausm Aldi Güld**hof gebratene Putenbrust-Streifen am Anfang ne ganze Packung jetzt ist mir das schon zu viel.
    Nährwerte: 630KJ 5g Fett (0,8 gesättigt) 1g Kohlenhydrat (1g Zucker) Eiweiß 25g alles auf 100g Basis.

    Mittags meistens:
    Hähnchen Burger (nur Fleisch) max. 6 Stück gebraten in Pfanne mit Sonnenblumenöl dazu Majo (Nährwerte 2925KJ 77,4g Fett (6,5g gesättigt) 2,9g Kohlenhydrat (2,5g Zucker) 0,8 Eiweiß auf 100g Basis)
    oder
    Köfte aus Hackfleisch mit der selben Majo.

    Die Majo ist wohl zu Kohlehydratmäßig hab schon gelesen, dass ich eine von To**y ausm Kauf**nd wird demnächst gemacht.
    Danach 2 3 Eisbergsalatblätter am Anfang war es manchmal auch ein Salat mit Thunfisch, Tomaten und so weiter.

    Vitamine hole ich mir über eine täglich Eingenommene Brausetablette aus dem Aldi von der Firma Vita**s mit Süßungsmittel Stevioglycosid aus der bekannten Pflanze Stevia.

    Abends meistens:
    Jetzt den Rest der Morgens gelassenen Packung Putenbruststreifen und ab und zu (ne sagen wir mal 2 im Schnitt) Scheibe Käse ausm Aldi. (Nährwerte 900KJ 16,8g Fett (5,5g gesättigt) 0,1g Kohlenhydrat (0,1 Zucker) 9,5g Eiweiß das sind die Werte von beiden Scheiben zusammen.

    Hat jemand ne Ahnung was ich falsch mache? Meine Ketostix sagen +++ in der ersten Woche hatte ich manchmal auch ++++. Irgendwas muss dazu führen, dass ich nicht abnehmen kann?

    Körperlich gehts mir gut. Ich hab mit nach den ersten 2 Tagen die wirklich ermüdend waren angewöhnt viel zu trinken. Vorher waren es vlt. 2 Liter am Tag jetzt min. 3 wenn nicht 4 lt.

    Hat jemand Tipps oder etwas erkannt was ich falsch mache? Anregungen bitte hier rein.

    Freut mich hier dabei zu sein.

    PS: Ich trinke ausschließlich Leitungswasser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2014
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen


    AW: Aller Anfang ist ...

    Das ist viel zu wenig!
     
  4. TheKing

    TheKing Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    AW: Aller Anfang ist ...

    Viel zu wenig was?
    Kannst du bisschen präziser werden?
    Zu wenig Kalorien, Wasser, Majo, Fett, Eiweiß, Kohlenhydrate...
    oder etwa
    zu wenig Information?
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Aller Anfang ist ...

    Zu wenig Energie, also zu wenig von allen Zutaten.

    Genaues Monitoring kann sehr hilfreich sein.
    Mit Werkzeugen wie fddb bekommt man das auch schnell hin.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. TheKing

    TheKing Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    AW: Aller Anfang ist ...

    Also sollte ich einfach mehr von allem essen. Ich hab heute seit heute morgen wieder diesen Azeton Geschmack auf der Zunge und meine Spucke ist wieder sehr säurelastig. Ich dachte ich bin auf nem guten Weg (wieder).

    Wie siehts eigentlich mit Sport aus. Normalerweise braucht man dort ja Kohlenhydrate für Leistung. Kann man zum Beispiel Ausdauerlauf machen? Was wäre die Wirkung Körperfettabbau oder Muskelverlust?

    Ich würds nämlich gerne beschleunigen (etwa 15kg bis Silvester sind das Ziel), da ich an Silvester nach langer Zeit mal wieder auf die Piste will und in ein wundervolles Jahr 2015 reinfeiern will.

    Statur Ergänzung:
    Ich hab ziemlich breite Schultern bzw. hab ne eher stämmige Veranlagung. Da wäre Muskelverlust sehr kontraproduktiv.

    PS: Wie viel KJ sollte ich den eurer Meinung nach einnehmen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Aller Anfang ist ...

    Zur Berechnung deines Tagesbedarfs kannst du diese Formel verwenden:
    Also ohne Sport 1900 kcal x 1,4 = 2660 kcal und davon isst du etwa 80-90%
    das entspricht 2100 bis 2400 kcal

    Warum so eilig? Du willst zum Jahreswechsel einen drauf machen? Kein Problem. Danach brauchst du eben 2-3 Tage um wieder in die Spur zu kommen und kannst weiter abnehmen.

    Die Ausdauerleistung ist in Ketose deutlich erhöht. Man fühlt sich wie das Duracel-Häschen

    Wie rechnest du nun den Sport ein?
    Ganz einfach: Wenn du 100 kcal beim Sport verfeuerst, isst du 80-90 kcal mehr.
    Das prozentuale Defizit bleibt gleich, aber das absolute Defizit steigt.
    Es ist nicht sinnvoll, deutlich weniger zu essen. Damit versaut man sich nur seinen Stoffwechsel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Aller Anfang ist... Statistik / Tagebücher 19. Februar 2014
Aller Anfang ist schwer Archiv 14. Oktober 2013
Aller Anfang ist schwer - Zuckerfreie Kaugummis? Bin neu hier und habe schon Fragen 14. Oktober 2013
Aller Anfang ist schwer Vorstellen 20. Juni 2012
Aller Anfang :) Atkins Diät 8. April 2007