anabole diät bei frauen

Dieses Thema im Forum "LowCarb Diät" wurde erstellt von lolle77, 22. September 2005.

  1. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Das kann ich bestätigen.
    Auch sämtliche Symptome im Vorfeld, sind bei ketogener Diät deutlich reduziert bzw. sogar ganz bei mir verschwunden. :)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. lele28

    lele28 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich


    Ja tiga dazu kann ich nur aeussern schlechte erfahrung gemacht, nicht das erreicht was du wolltest. Ich hatte jede diaet durch und das ist die beste von allen meiner Meinung nach. Ich habe Muskel aufgebaut und abgenommen. Und ja Frauen koennen damit gut abnehmen und Muskel aufbauen so ist es bei mir der Fall :) aber jeder Koerper reagiert anders auf diese Diaet
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich habe ja nie gesagt, dass das nicht funktioniert. Bei mir hat es ja auch geklappt. Man kann damit abnehmen und man kann auch Muskeln aufbauen. Beides geht, das bezweifelt auch keiner.
    Was ich gemeint habe und versucht habe rüber zu bringen (und was mir wohl nicht gelungen ist) ist, dass die anabole Diät hier keinen besonderen Vorteil bietet. Dies wurde auch durch wissenschaftliche Untersuchungen wiedergegeben. Kann man machen, hat aber nicht die erwarteten Vorteile.
    Das gesteigerte Muskelwachstum durch den regelmäßigen Insulinschub war nicht messbar. => Die Ladetage bringen es nicht.
    Ohne Ladetage ist man mit der anabolen Diät aber praktisch bei einer strengen LowCarb-Diät oder ketogenen Diät.

    Was mich bei der anabolen Diät am meisten gestört hat, waren genau diese Ladetage. Führt man diese recht streng durch, hat das mit Genuss nichts zu tun. Die lockere Handhabung, (also Cheat Days) sind aber nur selbstbeschiss.
    In jedem Fall wird die Ketose durch die Ladetage nachhaltig gestört. Gerade am Anfang ist es aber eher hilfreich, wenn man diese Störungen der Ketose minimiert, damit sich der Körper besser darauf einstellen kann.
    Hat man das erst mal für 2-3 Monate strikt durchgezogen, ist das wesentliche geschafft.

    Ich bin nun auch nicht so unverbesserlich, dass ich bei einer ketogenen Ernährung keine Ausnahmen zulassen würde. Manchmal braucht der Mensch einfach dieses über die Stränge schlagen. Das muss (und sollte) man aber nicht alle 2 Wochen oder jeden Monat durchziehen.

    Du willst wenigstens an Weihnachten mal Plätzchen und Christstollen essen und an Sylvester Berliner und ordentlich einen heben? Nur zu. An deinem Geburtstag mal Torte und Eis oder an Ostern mit der Familie den Braten mit Kartoffeln essen? Warum nicht?
    Das ist doch alles nicht schlimm und es ist auch menschlich dem nachzugeben.
    Wenn man das 1x im Monat macht, wird man aber einen großen Teil der Abnahme oder des Fettabbaus zu nichte machen. Bei einem wöchentlichen Ladetag wird man Probleme bekommen diesen wieder auszugleichen
     
  5. lele28

    lele28 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Weil es funktioniert vllt? Oder meinst du frauen sind keine Menschen? Bei mir klappt die Ad wunderbar. Muskelaufbau, Fett reduziert alles in Ordnung. Und das mit den Ladetagen ist genauso gut nachdem wunschgewicht faengt man langsam wieder normal an zu essen aber wenn du auf dick stehst und gerne fett, suessigkeiten und co in dich reinstopfen willst dann tu es aber zieh die leute doch nicht runter die es gerne machen um abzunehmen nur um sich selber wieder wohlzufuehlen
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Scheinbar kann ich mich nicht verständlich machen.

    Habe ich irgendwo geschrieben, dass die anabole Diät nicht funktioniert?
    Ich habe geschrieben, dass sie gegenüber einer rein ketogenen Ernährung keine Vorteile bietet.
    Ich habe nicht geschrieben, dass man innerhalb der anabolen Diät keine Muskeln aufbauen kann. Ich habe geschrieben, dass es nicht besser geht als bei einer rein ketogenen Ernährung und dass genau dieses auch in wissenschaftlichen Tests belegt wurde.

    Der Gedanke hinter der anabolen Diät ist ja folgender: Durch die Ladetage wird eine Insulinausschüttung provoziert und diese Insulinausschüttung beschleunigt das Muskelwachstum (Insulin ist ja ein Wachstumshormon).
    Genau diese positive Wirkung, also ein gesteigertes Muskelwachstum konnte nie nachgewiesen werden. Es ist eine Theorie, die nicht auf die Praxis übertragbar ist.

    Abnehmen geht, auch wenn es mit der anabolen Diät nicht besonders gut geht. Hier ist die Ketogene Diät deutlich überlegen.
    Muskelaufbau geht. Aber das geht mit der Ketogenen Diät nicht schlechter (auch wenn diese hier nicht überlegen ist).

    Studien haben gezeigt, dass Leute die nach erreichen eines Abnehmziels wieder in alte Muster zurück fallen, dieses Ziel mehrheitlich nicht halten können. Sehr viele nehmen sogar mehr zu, als sie abgenommen haben. Daher wird allgemein zu einer dauerhaften Ernährungsumstellung geraten.
    Dass ich gerne Süßigkeiten esse ist ein Gerücht welches jeden Bezug zur Wirklichkeit vermissen lässt. Das habe ich auch so nie gesagt und lasse es mir auch nicht unterschieben.

    Warum ziehe ich Leute runter, wenn ich sage: Geht so wie du es machst, aber es gibt bessere und effektivere Wege?

    Mal so ganz nebenbei: Großschreibung ist im Deutschen nicht optional. Sie erleichtert die Verständlichkeit von Texten und macht diese zum Teil erst möglich. Sätze wie: "helft den armen vögeln" werden dadurch erst eindeutig.
    Auch Satzzeichen sind nicht optional.

    (Nur um es deutlich zu machen: Keiner verlangt eine fehlerfreie Rechtschreibung und Zeichensetzung. Aber man kann sich durchaus Mühe geben)
     
    Mausal gefällt das.
  8. lele28

    lele28 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Diese Diaet fordert sehr viel Disziplin das steht fest. Fuer Menschen die das nicht haben sollten es ganz lassen meiner Meinung nach .... Naja und keine Diaet gibt dir die 100%ige bestaetigung das es auf dauer anhaelt oder? Es fordert eine menge Disziplin aber Menschen die ins alte Muster zurueck fallen haben keine durchhaltevermoegen und sind keine Menschen die Diszipliniert durchs leben gehen das ist meine Meinung darueber. Vllt habe ich mich vertan aber habe es so aufgefasst das frauen dsdurch nichts erreichen ich muss ehrlich sein alle anderen diaeten haben bei mir nicht geklappt hatte nur Probleme und diese Diaet ist eben fuer mich perfekt
     
  9. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Lele, was waren denn für dich die Unterschiede zwischen einer streng ketogenen Ernährung und der anabolen Diät?
     
  10. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Ich habe mich bevor ich begonnen habe mich ketogene zu ernähren auch mal an der AD versucht.
    Hauptgrund war Muskelerhalt bzw. -aufbau (soweit möglich) bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung.
    Ich konnte Erfolge verzeichnen, es hat also funktioniert. Sonntags war immer "Cheatday". Mir ist es immer schwer gefallen nach dem Tag mit Kohlehydrate wieder zurück zu finden und auf Kohlehydrate zu verzichten. Für mich war war ein Cheatday die Woche einfach zuviel, da ich immer recht lange gebraucht habe bevor die Glycogenspeicher nach so einem Tag wieder annähernd geleert waren und schwups stand schon wieder der nächste Cheatday vor der Tür. Für mich war dieser eine Tag in der Woche früher sehr wichtig vom Kopf her, darum war eine Ausdehnung auf 10 oder 14 Tage ohne Kohlehydrate nicht drin.... Damals hatte ich einfach nicht die Disziplin.
    Mit der nötigen Disziplin und der ketogenen Ernährung hingegen fuhr ich für mich persönlich deutlich besser. Und trotzdem ich viel an Gewicht verloren habe mit der ketogenen Ernährung, konnte ich mit regelmäßigem Training bezüglich Erhalt der Muskelmasse nicht beschweren. Aufbau ist ja bei Frauen eh deutlich schwerer und dann noch mit einem Kaloriendefizit..... Ob ich viel aufgebaut habe, das vermag ich jetzt nicht zu beschwören.

    Letztendlich ist da aber wie immer zu sagen, dass jeder anders reagiert und mit einem System besser zurechtkommt als jemand anders.
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Refeeds sind insbesondere bei der AD nie "unsauber".

    Die Anweisungen, sowohl kalorisch als auch von der Zusammensetzung waren bei Duchaine ganz klar, irgendwie ist es nur in Vergessenheit geraten.

    AD macht auch nur Sinn, wenn man als Mann nahe oder unter 10% kfa und als Frau unter 15% kfa liegt und darunter will.

    Ansonsten ist es einfach Unfug, einfach ketogen oder low carb konstant durchziehen und 1-3 Mal GK oder alternierenden GK und gut ist.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. lele28

    lele28 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ad und keto ist
    Was denkst du darueber ? Vllt teilen wir ja die gleiche meinung
     
  14. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    ketogene Diät -> weniger als 20g Kohlenhydrate am Tag
    AD -> weniger als 20g KH aber in Intervallen an manchen Tagen viele KH

    Ich denke was tiga dir sagen wollte ist das es dir möglicherweise noch besser gegangen wäre wenn du die Kohlenhydrattage weggelassen hättest und dich komplett ketogen ernährst mit vielleicht sogar noch besseren Resultaten.
    Im Prinzip ist die AD wie die CKD zyklische ketogene Diät. Die wird aber idR nur empfohlen wenn man schon ehr nahe am profibereich Sport treibt/ sehr hart trainiert, so dass die gefutterten Kohlenhydrate auch tatsächlich in Form von Muskelglykogen gebraucht werden, mit dem Ziel möglichst wieder schnell in Ketose zurückzukehren. Hat aber den Nachteil das man ständig aus der Ketose fliegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anabole Diät oder Carb cycling? Themen Diäten 29. September 2017
Anabole Diät einige Fragen Alles über die Ketose 16. September 2017
anabole Diät - ausführen oder nicht? Bin neu hier und habe schon Fragen 30. März 2017
Anabole / Ketogene Diät mit reinem Cardiotraining effektiv? Bin neu hier und habe schon Fragen 5. September 2016
Grundsätzliche Fragen zu meiner Anabolen/Ketogenen Diät LowCarb Diät 8. April 2016