Anne's Tagebuch (LC und Almased)

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von AnneM, 28. November 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Mein Weltbild ist Dir so egal, wie mir deines.

    Jemand, der Formula Drinks nimmt, eine unbehandelte SD Krankheit hat, abfallende Herzfrequenz und Kältegefühl hat und nicht beimNotarzt ist hat in meine Weltbild kein Weltbild sondern nur nen Knall und den Schuss nicht gehört.

    Sorry, hoffe, dass hat klargestellt, was meine Meinung ist.

    http://www.t-online.de/lifestyle/ab...erzentrale-warnt-vor-schlankheitsmitteln.html

    Googel mal Aminosäurenprofil komplett soja und antinährstoffe, dann kommt dir information wo die Probleme liegen könnten.

    Die Reizleitung des Herzens kommt in Probleme. Niedrige Frequenz, Arryhtmetrie, Asystolie.

    Wenn du unbedingt mit Drinks abnehmen willst nimm Whey Isopur, das hat zumindestens passendes Aminosäurenprofil und kein Soja.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2017
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC


    Bevor du beleidigend wirst, solltest du dich informieren. Lesen bevor man antwortet, hilft aber auch schon sehr. Echt.

    Hatte ich nicht weiter oben bereits angeführt, daß mein Herzschlag bereits VOR jedweder Diät oder Ernährungsumstellung bei weitem zu niedrig war? Ist also mitnichten die Folge von Almased, auch wenns noch so schön in deine Vorurteile zu passen scheint.

    Und wenn du meinst, ein Notarzt unternimmt was, weil jemand eine SD-Unterfunktion hat, oder einen verlangsamten Grundumsatz, dann warst du noch nicht beim Notarzt. Die Gewichtsabnahme ist übrigens die Behandlungsbedingung der lokalen NUK-Ärztin, die lebt nämlich noch in 1975 und nicht 2017. Alternativen hats hier keine. Wie lustig.

    Whey Isopur ist ein Eiweißdrink für Bodybuilder für schlappe 50 Euro das Pfund. Weder Kann ich mit 131 kg Startgewicht bei 1,65m, zwei kaputten Knien, einem kaputten Knöchel und Wasser in den Füssen dass es beim Laufen fast spritzt, und einem Blutdruck von 160/110 Bodybuilding betreiben, noch sonst irgendein Training. Dann hätte ich nämlich keinen Notarzt mehr gebraucht, da hätte der Pfarrer gereicht! Und wenn du dir die 50 Hacken pro Pfund Molkepulver leisten kannst, ist das ja echt fein für dich. Ich habe zum Essen nur insgesamt 150 Euro/Monat. Da schaust auch wieder, nicht jeder ist reich.

    Und wozu ich Proteine in rauhen Mengen fressen soll, wenn ich abnehmen will, mußt du mir erst mal erklären. Weiter oben ist auch zu lesen, daß ich genügend tierische Proteine und Fette pro Tag aufnehme. Ich esse Fisch, Geflügel und jede Menge Gemüse und Salat.

    Und nochmals: Lesen hilft!

    Dein Link hat rein garnichts mit Almased und vergleichbaren Sojashakes zu tun, sondern mit Abführmitteln, Schlankheitspillen, Entwässerungstabletten und ähnlichem Schwachsinn. Habe ich irgendwo gesagt, ich nehme solche Tabletten? Nicht? Ups. Da war doch die Sache mit dem Lesen...

    Last, but not least, Soja in allen erdenklichen Zubereitungsvarianten ist in gesamt Asien und bei den meisten Vegetariern (igitt, pfui pfui, die auch noch!) die pflanzliche Proteinresource der Wahl. Die kippen nicht alle am Herzschlag um und sind auch nicht unterversorgt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2017
    Linea gefällt das.
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Der Vorgänger dieser Flüssigkeitsdiäten war dieses hier:

    http://www.livestrong.com/article/499587-the-last-chance-diet/

    Dein Favorit ist dasselbe, versucht aber das Proteinprofil über Beimischung von Joghurt komplett zu bekommen.

    Solange man nur einige Mahlzeiten ersetzt oder das kurzfristig anwendet geht das .

    Deswegen müssten da Warnhinweise in den Beipackinformationen sein.

    Du scheinst ja erwachsen und gut infirmiert zu sein. Du hast meine Information und jeder der später mal den Thread liest ebenso, darauf kam es mir an.

    Entscheiden, welchen Unfug jeder macht muss er selber.

    Wenn du so wenig Geld hast unf wenige Kalorien brauchst, warum gibst Du es dann nicht für hochwertige Nahrungsmittel aus? Oder lässt die Schilddrüse behandeln?

    Ps.: Wir sind durch halb Asien geturnt. Soja? Ist mir nicht vorgesetzt worden, hab ich dort nicht gesehen.
     
  5. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    @all
    Bitte formuliert eure Meinung höflich!!

    @AnneM
    Die Abnahme ist Bedingung von deiner Ärztin für eine Behandlung? Das klingt wirklich nach 1975. Offensichtlich hast du keine Möglichkeit, dir eine andere Ärztin zu suchen. Was hast du denn für eine Diagnose genau? Was sagt dein Hausarzt?
    Was Almased und die kcal angeht - du weißt selbst, was du tust.... Alles gute für dich.
     
    CowLarb gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Was ich nicht verstehe, ist, warum deine SD-Unterfunktion nicht mit SD-Medikamenten behandelt wird. Dann wäre doch schon mal dieses Problem vom Tisch. Ich selber habe seit meinem 18. Lebensjahr eine SD-Unterfunktion, die seitdem mit entsprechenden Medikamenten (L-Thyrox in unterschiedlicher Dosierung) behandelt wird und zumindest von der SD-Seite her geht's mir gut damit.

    Zu Almased sage ich mal nix, für mich persönlich wäre das schon mal rein geschmacklick nicht auf Dauer machbar. Das muss aber jeder selber wissen, was ihm schmeckt und wie die Abnahme am besten funktioniert. Ich denke, da kann niemand über die individuellen Methoden eines Anderen urteilen, da jeder Körper anders reagiert und auch die Geschmäcker eben sehr verschieden sind.
     
  8. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC
    Weil meine Unterfunktion nach dem Stand von grauen Vorzeiten bei einem TSH von weniger als 10 mU/l für sie als "latent" gilt, bzw. als "euthyreot". Nach dem Wert richtet sich diese NUK. Tatsächlich liegen die Grenzwerte heutzutage bei 0,4–2,5 mU/l, und mein TSH schwankt seit ca. 15 Jahren zwischen 4.6 und 7,8 mU/l, bei starken bzw. ständig stärker werdenden Symptomen (massive, mit normalen Mitteln unaufhaltsame Gewichtszunahme, langsamer Puls, kalte Füße und Hände - schon vor der Gewichtsabnahme, Dauermüdigkeit, Hauterkrankungen, Ekzeme, Haarausfall, Karpaltunnelsyndrom, Sehverschlechterungen usw.).

    Das alles, so meint sie jedoch, ist allein durch mein Übergewicht hervorgerufen (inkl. der erhöhten SD-Werte), weshalb ihr Kommentar (und ihre Empfehlung an meinen HA) war, daß ich erstmal 30-40 kg abnehmen solle, bis ich höchtens Adipositas Grad 1 habe. Dann würde ich schon feststellen, daß das alles nichts mit der SD zu tun hat... Mein HA ist nicht bereit, mir Medikamente zu verschreiben, die explizit nicht seitens des NUK unterstützt würden.

    Also zwinge ich jetzt erst mal das Gewicht runter. Tatsache ist, meinen Gelenken gehts natürlich wirklich um Einiges besser, auch bewegen kann ich mich jetzt mehr, und habe nicht mehr ständig das Gefühl, mir platzt bei der geringsten Anstrengung die Zylinderkopfdichtung. Der Gewichtsverlust hat den Blutdruck in der Tat nach unten getrieben, nur eben nun zu weit. Zumindest fühle ich mich nun so, als ob ich wieder anfangen könnte etwas Rad zu fahren.
     
  9. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC


    Ich gebe mein Geld für hochwertige Nahrungsmittel aus. Und eine Schilddrüse wird nicht behandelt, wenn sich der einzige erreichbare NUK weigert. So einfach ist das. Mit Geld hat das nichts zu tun.

    Komisch, Tofu, Tempeh und Miso etc. habe ich in gesamt Ostasien angetroffen. Sind auch keine deutschen oder amerikanischen Namenserfindungen.
     
  10. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC
    Exakt. Sie behauptet, daß meine Beschwerden allein vom Übergewicht stammen. Bevor ich nicht Adipositas Grad 1 habe, brauche ich nicht nochmal vorstellig werden. Leider ist sie im Umkreis von über 100 km der einzige Facharzt. Der Hausarzt verweist mich auf ihre Diagnose. Der startet nicht im Alleingang eine für ihn teure SD-Behandlung, wenn die NUK nicht die Diagnose stützt.

    Was das Almased betrifft, ich bin bei einem BMI von über 48 damit eingestiegen, und immer noch nur knapp unter 39. Ich bin gerade mal seit 3-4 Wochen aus dem Bereich "morbid adipös" raus. Irgendeine Notbremse mußte ich ziehen, und LCHF hat bei mir zu einer durchschnittlichen Gewichtszunahme von 3-4 Kilo pro Monat geführt. Ganz normal essen, also eine sogenannte "gesunde Mischkost mit Vollkorn und Gemüse", erbrachte eine stete Gewichtszunahme von 5+ Kilo pro Monat. Es ist noch nicht so lange her, da hatte ich mein Wohlfühlgewicht von 72 Kilo ohne auch nur darüber nachdenken zu müssen. Das ging ganz rasant hoch auf bewußte 131 Kilo.
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Das passt Alles nicht überein.

    Wenn Du so krank bist, laas dich ordentlich behandeln, geh im Zweifel in eine Klinik.

    Darauf hast du unabhängig von Geld Anspruch.

    Deine metabolischen Entgleisungen können organische Ursachen haben. das muss ordentlich abgeklärt werden

    Fasten unter Aufsicht in einer Klinik wäre vielleicht eine gangbare Altetnative.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.536
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Es gibt in Deutschland 186 gelistete Nuklearmediziner/KH-Abteilungen. Wir leben hier keineswegs in einer medizinischen Wüste. Wäre Dein Leidensdruck groß genug, hättest Du Dir längst eine/n andere/n Facharzt/-ärztin als Zweitmeinung gesucht. Die Fahrtkosten sind innerhalb Deutschlands nicht so immens hoch, dass Du sie Dir nicht leisten kannst, davon gehe ich aus, auch auf Deinen Hinweis hin, dass Dir keine großen finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. Angebote gibt es ständig, und mit einem bisschen Planung fährt man mit dem ICE von Kiel nach Salzburg für 29€.
     
  14. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC
    Michael, du hast von meinen Lebensumständen keinerlei, aber auch rein gar keine Ahnung. Deine Einwendungen kommen bei mir als beleidigende Einmischung und Überheblichkeit an. Das ist das krasse Gegenteil von hilfreich. Und eigentlich habe ich auch Null Bock mein Leben mit dir zu diskutieren.

    Weder kann ich einfach so in eine Klinik, noch kann ich mir eine solche Behandlung finanziell leisten - da gibts nämlich nicht nur so was wie einen Eigenanteil, man muß auch vom Arzt eine Überweisung bekommen. Und ich müßte für diese Zeit, wir reden da dann ja von einem halben Jahr und mehr, jemanden einstellen, der hier bei mir alles vollversorgt. Ich weiß nicht, wie du glaubst, sowas wuppen zu können, ich schaffs nicht mal jemanden for ein Wochenende zu bezahlen. Und in der heutigen Zeit möchte man dann auch noch irgendwie den Job halten, der wäre dann nämlich auch futsch.

    Meine metabolischen Entgleisungen sind abgeklärt. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion. Wie hunderte, wenn nicht gar tausende von Deutschen habe ich das Pech, keinen adäquat ausgebildeten Facharzt vor Ort zu haben, und ich kann auch nicht mal ebenso quer durch die Republik düsen, und jemanden ein paar Mal aufsuchen. Ich habe nicht mal einen Hausarzt vor Ort, der sich auf einen Behandlungsversuch einläßt, weil dessen Landpraxis mit älteren Leuten restlos überlaufen ist, und er seine Kontingente bereits restlos ausschöpft. Ich schaffs nicht mal einen baldigen Termin für ein Dauer-EKG und eine 24-Stunden-Blutdruckmessung zu bekommen, weil auch das ausgebucht ist.

    Ich habe hier in meinem Tagebuch auch rein gar niemand darum gebeten, mich fertig zu machen, weil ich zufällig momentan besser mit Almased zurecht komme, als mit Paleo, Atkins oder LCHF. Im Gegenteil, wer meinen Vorstellungspost liest, der sieht, daß ich dort darum gebeten habe, damit in Ruhe gelassen zu werden. Ich habe eine ausgezeichnete Universitäts- und Allgemeinbildung, bin überdurchschnittlich intelligent und durchaus in der Lage, Informationen auszuwerten. Auch die, daß z.B. ein gewaltiger Unterschied dazwischen besteht, gemahlene Hufe mit Zitronengeschmack zu essen, oder hochwertiges, angereichertes Sojaprotein, Yoghurt und Honig und eine Hauptmahlzeit aus Salat, Fisch, Huhn oder Gemüse und von den eigenen Hühnern gelegte Bioeier. Vielleicht merkst du, daß deine Linksammlung dann regelrecht angriffig rüberkommt.

    Ich habe mich heute morgen wie ein Kind darüber gefreut, endlich 25kg abgenommen zu haben. Ich bin durchaus erfreut darüber, daß mein Blutdruck runter ist, wie der das übrigens ganz normal zu tun pflegt, wenn man soviel abnimmt. Daß nun vermehrt meine Unterfunktion zum tragen kommt, ist natürlich nicht so wunderbar, aber ich habe ja auch nicht vor, es dabei einfach zu belassen.

    Und was passiert? Ihr zwei Spezis kommt daher, und meint mich hier in meinem eigenen Thread bekritteln und beleidigen zu müssen. Bitte, tobt euch woanders aus, und lasst mich in Frieden.
     
  15. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC
    Und noch so ne Spezialistin, die alles besser weiss. Der nächste NUK/Endo ist 110km entfernt. Das ist mit Bus und Bahn eine Anfahrt von 3 Stunden, eine Richtung. Fahrtpreis beträgt minimal 100 Euro plus Verpflegung, denn bei dem Spaß wäre ich dann um die 10-12 Stunden ausser Haus. Wenn man nur 150 Euro fürs Essen pro Monat hat, dann findet man sicher ganz auf die Schnelle 100 Euro irgendwo, richtig? Und natürlich richten sich alle Praxen danach, wann der Patient dort aufschlagen kann.

    Es wäre nett, wenn ich nicht so einen Schwachfug lesen müsste.
     
  16. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.579
    Diätart:
    Slow Food
    der Zweck heiligt die Mittel → ich finde es ist egal,
    wie Du das Übergewicht abbaust → Hauptsache es
    ist weg
    viel wichtiger finde ich einen Plan, wie es danach weitergeht
    → also wie Du gesund das Normalgewicht dann halten wirst,
    das wird dann die richtige Herausforderung
     
    Linea gefällt das.
  17. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.536
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Es ist ein öffentliches Tagebuch, dass Du da führst, darf ich Dich daran erinnern ...

    Ich bin aus Berlin in die bayerische Provinz gezogen, habe aber noch meine Spezialisten in Berlin, die ich als so gut erachte, dass ich 450 km einfache Strecke fahre, um sie zu konsultieren (110 km - was ist das schon? - gibt es ab 38 € für Hin- und Rückfahrt). Mit einem bisschen Planung bezahle ich haarscharfe 58 € für Hin- und Rückfahrt, zusätzlich 7 € für die teure Tageskarte für die Öffentlichen in Berlin. Was die Verpflegung für diesen langen Tag betrifft (über 10 - 12 Stunden Abwesenheit lächele ich nur müde), so bin ich durchaus in der Lage, mir ausreichende Vorräte anhand meiner LC-Ernährungsweise mitzunehmen.
    Ich rufe in der Praxis zur Terminanfrage an, sage, von wo ich komme, und dass ich ab x Uhr in der Praxis sein kann, und ich habe es noch nie erlebt, dass man nicht in der Lage war, mir einen Termin zu nennen, der meinen zeitlichen Möglichkeiten nicht Rechnung getragen hätte. Selbstverständlich muss ich mich dabei nach den freien Kapazitäten der Praxis richten.
    Niemand spricht von den 150 €, von denen Du sagst, dass Du sie zum Leben im Monat nur zur Verfügung hast. Mir stehen weniger als 150 € im Monat für Essen und Getränke zur Verfügung; es funktioniert wunderbar, und ich käme nicht auf die Idee, darüber zu jammern. Aber wie sagt Doris schon immer: jeder Jeck ist anders.
     
  18. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Anne, ich hab schon verstanden, dass du es nicht schätzt, wenn man sich ungefragt in deinem Thread "in dein Leben" einmischt, möchte aber trotzdem noch den Tipp loswerden, dich an deine Krankenkasse zu wenden und dort zu melden, dass du dich von deinen Ärzten unzureichend medizinisch behandelt fühlst. Du wirst dich wundern, wie schnell dann auf einmal Ärzte "spuren". Sie haben nämlich mal einen "hippokratischen Eid" bzw. die neuere Form davon, das "Genfer Ärzte-Gelöbnis" geleistet, in dem sie bekunden, dass "Die Erhaltung u. Wiederherstellung der Gesundheit meiner Patienten soll oberstes Gebot meines Handelns sein" soll. Wenn sich deine Ärzte trotz eindeutiger Diagnose nicht daran halten, so ist das schon eine Meldung bei der Krankenkasse, wenn nicht gar bei der Ärztekammer wert.
    Im Übrigen kann die Krankenkasse auch auf Antrag Fahrtkosten übernehmen, wenn deine finanzielle Situation es nicht zulässt, diese selber zu bestreiten, gleiches gilt für Zuzahlungen für Medikamente, Krankenhausaufenthalte und Physiotherapiemaßnahmen.

    Davon abgesehen verschwindet die SD-Unterfunktion ja nicht, auch wenn du noch so viel abnimmst. Das ist eine behandlungsbedürftige Erkrankung, die man aber richtig medikamntös eingestellt sehr gut im Griff haben kann. Selbst wenn du dein Wunschgewicht erreicht hast, ist das Problem mit der SD-Unterfunktion nach wie vor da und je länger es unbehandelt andauert, desto schwerwiegender sind die Auswirkungen (bis hin zur tlw. Entfernung der SD - ich weiss wovon ich rede).
    Es ist deine Gesundheit, du entscheidest, aber ich an deiner Stelle würde da mal dringend was unternehmen, unabhängig von der Abnahme, zu der ich dich natürlich ausdrücklich beglückwünsche !
     
  19. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Du bist hier niemandem Rechenschaft schuldig, aber dass, was du schreibst ist nicht stimmig.

    Vielleicht siehst du die Möglichkeiten und Hilfsangebote nicht, die Dir zur Verfügung stehen und gestellt werden können, vielleicht ist es aber auch so, dass du dir gar nicht helfen lassen möchtest.

    Am Ende geht mich das doch gar nichts an, das habe ich Dir doch schon mal mitgeteilt.

    Du musst Almased mir weder schönreden noch erklären, ich nehme es nicht und käme auch nie auf den Gedanken, eine Formuladiät zu machen.

    Ich habe Dir die Sachlinks gegeben, was Du daraus nimmst, ist deine Entscheidung.

    Vielleicht solltest Du die Geschichte hinter den vielen Todesfällen der verlinkten Formuladiät erst mal selber recherchieren, die dahinter stehenden Menschen wollzen damals auch niemandem schaden.

    Auch damals ist das sehr populär gewesen.

    Ist Dir eigentlich schon mal aufgefallen, dass Du dich jedem , der Dir helfen will in einer Rechtfertigungsorgie deines Handelns begegnest?

    Das verlangt dich hier niemand, es sind doch FÜR dich gedachte Hinweise, nicht GEGEN dich gerichtete.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Lebenszwänge gibt, die dich zwingen ungesund zu leben oder zu bleiben. Aber auch da bist Du niemandem Rechenschaft schuldig.

    Im Zweifel kannst du dich jederzeit an die Diakonie wenden die kennen Wege und Mittel aus vielen Lebenssituationen, auch andere Hilfsorganisationen kommen notfalls in Betracht.
     
    söckchen und CowLarb gefällt das.
  20. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Hallo Anne, erstmal Hut ab dass du deine Diät schon so lange durchhältst und super damit abgenommen hast.
    Ich bin schockiert über die Behandlungsmethode deiner Ärztin. Ich habe selber eine SD Unterfunktion, mir ist es so schlecht damit gegangen, war total aggressiv und habe generell gelitten. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie es sein muss zu wissen dass man das hat und es unbehandelt zu lassen. Dass du damit überhaupt abnehmen kannst ist schon unglaublich. Ich hatte wöchentlich zugenommen egal wie wenig ich gegessen habe.
    Ich würde dir auch raten dich bei der Ärztekammer zu beschweren. Alles Gute für dich
     
  21. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Puh!! Erstmal: schön, dass der Ton halbwegs im Rahmen bleibt. Weiter so!!!

    Sandydoo, hat nochmal schön zusammengefasst. Das versteht wirklich keiner und wir sind hier sehr lösungsorientiert. ;-) Einen anderen NUK hast nicht, Hausarzt auch nicht, was ist mit Frauenarzt, die verschreiben auch SD Hormone (zwar aus anderen Gründen, aber ev. geht da bei einem Gespräch was, zumal die Einstellung der NUK nicht unbekannt sein dürfte).

    Welche Weg du für einen Arzttermin auf dich nehmen kannst, bleibt dir überlassen. Arbeit, Familie und örtliche Gegebenheiten sind überall anders. Da sollte niemand vorschnell urteilen, du dich einem generellen Denkanstoss aber auch nicht verweigern.

    Liebe Grüße
    Perdita
     
    Sandydoo, Michael62 und söckchen gefällt das.
  22. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC
    Der Ton hält sich im Rahmen? Sehe ich rein garnicht so. Sorry Leute, das wars für mich. Und tschüs.

    PS für die Besserwisser:

    Für wie doof werde ich hier eigentlich gehalten? Selbstverständlich habe ich mit der Krankenkasse bereits gesprochen, die können mich nur zum gleichen NUK schicken, denn - wiegesagt - es gibt hier keinen anderen. Was anderes geht nicht. Schon garnicht zahlt die Kasse die Kosten, die entstehen, wenn ich nicht zuhause bin, und auch nicht die Fahrtkosten mit Bus, Bahn und Taxi, wenn ich zu einem anderen Arzt für eine Zweitmeinung will. Das ist nämlich laut Kasse mein Privatvergnügen.

    Wenn du, Söckchen termingerecht für 38 Euro nach Berlin kommst, dann Gratulation. Ich komme dafür nicht mal einfache Strecke termingerecht zum nächsten NUK. Ich muß einen teuren Bus und ein noch wesentlich teureres Taxi dazurechnen, denn - welch Erstaunen - es gibt auch Leute, die nicht gut zu Fuß sind. Aber alles besser wissen. Nur die Harten kommen in den Garten. Ach ja, der nächste NUK vergibt die Termine nicht wie sie mir passen, sondern wie sie ihm passen. Machen hier in der Ecke alle Ärzte. Ach ja, und ich habe auch keine 100 Euro übrig, bei mir hats seit letzter Woche nur noch ein paar Cent im Geldbeutel, und das ist jeden Monat so.

    Daß die Unterfunktion nach der Gewichtsabnahme weiterbesteht weiß ich, ich bin ja nicht beschränkt. Aber ich kann damit dann hoffentlich meinen Hausarzt zum Handeln bewegen.

    So und nun braucht keiner mehr "nach Lösungen suchen", ich bin weg.
     
  23. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Schade, dass du das so siehst.

    Das hier ist ein Forum. Hier wird schriftlich kommuniziert. Du hälst es für selbstverständlich schon mit deiner Krankenkasse gesprochen zu haben. Ist es für mich auch, aber in 10 Jahren Forentätigkeit habe ich gelernt, dass man sowas nicht einfach annehmen kann. Man muss fragen. Du hast es nicht erwähnt, also kann es keiner wissen.

    Das hat nichts damit zu tun "Ob man jemanden für doof hält". So gesehen sind 90 % der Anfänger hier doof und der Rest.......ähm naja.

    Sicher juckt es vielen in den Fingern, aber ihr habt sicher noch sinnvollere Beschäftigungen und da ich heute auch noch was anderes vorhabe, bleibt der Thread geschlossen.

    Löschen werde ich ihn nicht. Es ist der Sinn eines Forums Informationen für zukünftige Leser zu erhalten.
     
    Dany2712 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Susanne's Tagebuch Statistik / Tagebücher 25. April 2015
Susanne's Tagebuch Statistik / Tagebücher 30. Dezember 2011
Mein "bleib-am-Ball"-Tagebuch Statistik / Tagebücher Montag um 11:49 Uhr
Tagebuch von Martina Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. August 2017
Tagebuch 2017 Statistik / Tagebücher 1. Juni 2017
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.