Atkins-Grippe oder Anzeichen für ein Stopp?

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von DeeperSight, 8. Juli 2015.

  1. DeeperSight

    DeeperSight Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo!

    Einige Beiträge zu dem Thema habe ich mir schon durchgelesen, aber ich habe dennoch keine befriedigende Antwort bekommen.

    Bin seit 8 Tagen in der ketogenen Diät und halte mich nahezu strikt daran. Einer "Pyramide" oder Phasenlogik folge ich nicht, sondern streiche einfach so radikal es geht KH aus meiner Ernährung. Nebenbei betreibe ich leichten Kraftsport mit Kurzhanteln zu Hause.

    Zu meiner Ernährung:

    Ich esse hauptsächlich Fett und Proteine.
    Nach dem Sport trinke ich einen Whey-Protein Shake und habe mir auch jetzt BCAAs besorgt, damit kein Muskelabbau erfolgt.

    Zusätzlich nehme ich Centrum-Tabletten und Fischöl-Kapseln als weitere Supplements.

    Zu meinen KH:

    In den letzten Tagen habe ich chronologisch folgende Menge an KH/Tag zu mir genommen:

    1 - 11,1g
    2 - 8g
    3 - 6,1g
    4 - 22g
    5 - 10,8g
    6 - 10,3g
    7 - 5,8g
    8 - 6,8g

    Gestern hatte ich den wohl sehr bekannten bitteren Geschmack im Mund, der jedoch heute wieder verschwunden ist. Dafür bin ich totmüde. Im ersten Seminar heute (Uni) bin ich widerwillig mehrmals eingeschlafen, nachdem ich im Zug (1,5 Stunden Pendelzeit) geschlafen habe. Danach hatte ich ein Freiblock von 2 Stunden in dem ich 1,5 Stunden schlief. Das Seminar danach schaffte ich, aber im Zug war ich erneut totmüde. Meine Konzentration geht gen Null und ich fühle mich stark gereizt/aggressiv und schwach. Einen Gedanken kann ich kaum zu Ende führen. Zudem riecht mein Urin momentan, was er vorher nie wirklich getan hat. Manchmal brennt es beim Wasserlassen sogar leicht.

    Morgen kommen die Ketostix an (Apotheke musste erst bestellen).

    Ist das noch normal oder ist das ein Anzeichen für ein Stopp?
    Mir ist bewusst, dass Zucker wie eine Droge wirkt und ich mich auf Entzug setze.
    Aber so krass hätte ich es nicht erwartet.

    Wo ist die Grenze zwischen Atkins-Grippe und Gefahr?

    Zudem möchte ich sagen, dass ich die letzten zwei Tage mit RedBull light gesündigt habe. Habe ich vielleicht damit einen erhöhten Insulinspiegel provoziert, der mir jetzt alles schlimmer macht, als es sein müsste?

    Vielen Dank für eure Hilfe! :)
    DeeperSight
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2015
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen


    Beim Erwachsen dauert die komplette Umstellung mehrere MONATE.

    Das Gehirn hat auch anfangs große Problem, wenn Glukose ausläuft und Ketone noch nicht genug nachkommen.
     
  4. DeeperSight

    DeeperSight Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Wie kommt es dann, dass ich alle Erscheinungen habe, von denen so gesprochen wird, nur sehr heftig?

    Update: Mit deinem Edit hingegen konnte ich schon was anfangen. Danke.

    Für mich bleibt immer noch die Frage, ob die Symptome noch im Normalzustand sind, oder ob es schon zu heftig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2015
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Alles normal.
    Die Light-Getränke würde ich aber trotzdem meiden, da ist nichts Gutes dran.
    Ein Stopp würde sich nicht ankündigen, der passiert einfach. Den merkt man nur beim Wiegen
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. DeeperSight

    DeeperSight Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    @tiga

    Vielen Dank! Das tut es auch.
    Ich habe wieder 300 Gramm zugenommen, davor 400 Gramm abgenommen. Ich pendle momentan zwischen 73,4kg und 73,7kg.
    Dazu muss ich sagen, dass ich vorher trainiert habe und auch Proteinshakes und BCAA konsumiere.
    Aber über Nacht 300 Gramm Muskelmasse?

    Auch der Umfang am Bauch hat sich nicht verkleinert, obwohl ich vor der Ketogenen 4 Wochen einen Ernährungsplan zum Muskelaufbau
    befolgt habe, währenddessen ich auch abgenommen habe. Habe bei 80kg angefangen.

    Seit den 8 Tagen habe ich aber nicht ganz 2 kg abgenommen. Vielleicht esse ich auch einfach zu wenig.
    Ich schreibe später mal in Reihenfolge, wie viel Kcal ich zu mir genommen habe in den letzten 8 Tagen.
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ok, die Eiweißshakes sind dann auch gleich das nächste was gestrichen gehört.

    300 g sind nichts. Gewichtsschwankungen um 2 kg sind absolut normal
     
  9. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen


    Wasser.
     
  10. DeeperSight

    DeeperSight Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    @tiga

    Ich nehme aber auch seit gut 5 Tagen im Durchschnitt kein Gramm mehr ab.

    Hier meine Kcal der letzten 8 Tage chronologisch:

    1. 1641
    2. 1611
    3. 1156
    4. 1831
    5. 1861
    6. 1605
    7. 1241
    8. 1623
    9. 1014
    Heute bisher - 893 (da kommt aber noch dazu)

    Ich bin 31 Jahre alt und wiege besagte 73.7kg. (Messung heute morgen vor dem Frühstück und nach der Toilette)

    Und warum keine Eiweiss-Shakes? BCAA jedoch okay?

    @Fussel reloaded

    Nun. Deine Signatur habe ich zwar gelesen, aber geholfen haben mir deine lakonischen Antworten trotzdem nicht.
    Ich lese. Aber ich treffe oft auf zig Aussagen, die mehr als widersprüchlich sind.
    Deswegen frage ich für mich individuell. Und Einwortsätze erleuchten keineswegs. ;)

    Während @tiga sagt "Keine Protein-Shakes" heißt es bei zwölf anderen "Macht nix, kannste trinken" und wiederum andere sagen "Nee, Shakes sind pöse und passen nicht in die Ernährung".
    Lesen bildet also nicht immer, gerade wenn man sehr viel liest.

    EDIT:

    Laut Ketostix bin ich in der Ketose, sollte bloß etwas mehr trinken.
    +++ 0.8 - 8 / 80
     
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Im Prinzip sind Shakes nicht schlecht, aber sie sind unnötig.
    Warum? Weil man auch mit der normalen Ernährung dazu tendiert recht viel Eiweiß aufzunehmen und bei den meisten Leuten es eher zu viel Eiweiß ist und zu wenig Fett. Diese Leute erweisen sich mit den Shakes einen Bärendienst.

    73,7 kg? Bist du so kurz, oder warum willst du abnehmen?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. DeeperSight

    DeeperSight Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Also, ich nehme sehr viel Fett zu mir und muss ums Eiweiss regelrecht kämpfen. (Käse, Salami etc. bietet kaum Eiweiss. Bin viele Stunden unterwegs und so ein Hähnchensteak transportiert man schlecht. Da sind Käsesnacks und geschnippelte Wurst eben leichter während der Vorlesung zu futtern.)

    Ja, ich bin relativ klein. 172cm. Bei mir verteilt sich alles am Bauch und Hüfte. Ich will mal wieder ins Schwimmbad gehen und dem entsprechen, wie ich mich vor 8 Jahren kannte. Bauch weg, Muskeln drauf. Dabei nicht exzessiv, sondern eben so, bis ich mich selbst ästhetisch finde.

    Deswegen ja der Sport. Das hat auch einen gesundheitlichen Aspekt (Knochen, Gelenke, HWS).
     
  14. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Also wenn du mal so einen normalen Schinkenbeißer oder eine Cabanossi nimmst, dann haben die schon recht viel Eiweiß
    Schinkenbeißer: 26% Eiweiß und 28% Fett
    Cabanossi ist etwas besser: 24% Eiweiß und 31% Fett

    Da ist aber absolut kein Bedarf für extra Shakes. Hähnchenbrustfilets sind im Grunde mist. Zu viel Eiweiß und zu wenig Fett: 23% Eiweiß und 1,5% Fett. Da muss man Berge von Mayo dazu essen, damit es wieder ein halbwegs ordentliches Lebensmittel wird

    (Alle %-Angaben beziehen sich aufs Gewicht)
     
  15. DeeperSight

    DeeperSight Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Haben Cabanossi nicht dieses Pökelsalz, was wiederum Wasser einlagern lässt? Irgendwo mal aufgeschnappt. Gilt vermutlich aber für Salami (luftgetrocknet) wohl auch.

    Du merkst, ich will nichts falsch machen. Mayonaise hat doch auch KH wie irre? Oo
    Hab mir heute mal 1987 Kcal gegönnt, um den Kreislauf mal wieder hochzufahren.

    Ja sicher gibt es gute Produkte. Freitags muss ich nur arbeiten und habe Zeit einzukaufen. Da werde ich mir mal etwas mehr Zeit nehmen ausgewogene Nahrungsmittel zu finden.
    Mir hat der Shake+BCAA heute morgen geholfen, wach zu sein. Aktuell habe ich ein Verhältnis von 62% (136,3g) Fett und 35% (176,4g) Protein. KH 3% (14,7g) wovon 2% (10,8g) Zucker sind.
    Vitamine passt. Mineralstoffe werden über FDDB nicht korrekt gezählt, da sie nicht auf alle Produkte, die gescannt werden, eingetragen sind. Das dürfte aber auch passen.

    Im Prinzip mache ich es so, wie immer. Nur, dass ich die Kcal erhöht habe. Warum ich schon seit ein paar Tagen kaum noch abnehme weiß ich nicht. Vielleicht braucht mein Körper trotzt Ketose etwas mehr Zeit. Morgen mache ich dann auch ein Ganzkörpertraining, weil ich gestern meine Bauch-Beine-Rücken Geschichte aus Zeitgründen nicht machen konnte. (Wechsle BBR mit Arme/Oberkörper ab)

    Der Frustmoment ist halt sehr hoch, wenn die Waage als Motivationsgeber ausfällt.
    Grobe Fehler mache ich doch soweit keine, oder?
     
  16. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich kenne eigentlich nur Salamis und andere Trockenwürste (ich nenn das mal so) und vor allem Käsesorten, die massig Eiweiß haben.
    Mayo hingegen hat selbstgemacht und auch manche gekauften Sorten gegen 0 KHs.
     
  17. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    Und was haette ich deiner Meinung nach zu der richtigen Vermutung, dass du eben keine 300g Muskelmasse ueber Nacht aufbaust, noch dazu schreiben sollen?
     
  18. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    (gute) Mayonnaise besteht aus Ei, Senf, Essig (und/oder Zitronensaft) und Öl und hat kaum KH, besonders wenn man sie selber macht
     
  19. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    Und ist sowas von lecker... dass ich jetzt Appetit drauf hab und noch im Buero festhaenge ;)
     
  20. DeeperSight

    DeeperSight Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    @Fussel reloaded

    Zum Beispiel, wie und warum und was man dagegen tun kann. ;)
    Vergiss nicht, dass sich nicht jeder mit den Körperfunktionen auskennt. Besonders wenn er auf dem Gebiet ein absoluter Newbie ist.

    @all

    Alles, was ich wissen wollte, war, wo meine Fehler liegen.
    Ich entnehme, dass ich keine mache und die Diät entweder nicht funktioniert oder...?

    Wie dem auch sei. Danke soweit. :)
     
  21. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    Was soll man denn gegen Wassergehalt des Koerpers tun bzw. wozu in einen GESUNDEN Wasserhaushalt eingreifen? Fuer ne niedriger Zahl auf der Waage? Sinnlos entwaessern ist genauso schaedlich wie krankhafte Einlagerungen.
    Es geht letztlich um FETTabbau, nicht um irgendwie nur leichter werden.


    Und was das Funktionieren betrifft.. es funktioniert, IMMER, wenn man es als Ernaehrungsweise und nicht als schnelle Dieat betrachtet.
    Solange du auf die Waage starrst und nur leichter werden willst, MACHT du es eben falsch.
     
  22. DeeperSight

    DeeperSight Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    @Fussel reloaded

    Kann es sein, dass du gehörig genervt von Menschen bist?
    Ich bin zwar neu, aber nicht neu im Internet. Du stößt vor den Kopf und gibst einem das Gefühl, dumm zu sein.
    Das ist irgendwie unhöflich.

    Aber zu deinem "Leichterwerden". Ja natürlich nutzt man die Waage als Motivationsgeber.
    Wenn ich meinen Bauchumfang vermesse tut sich da halt nix.
    Und wenn man mir sagt, dass das Zeit braucht, dann brauche ich wiederum die Waage, die mich motiviert.
    So funktionieren Menschen nunmal.
     
    Myriam gefällt das.
  23. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    Tjo.
    Denk was du willst.
    Ich werde fuer dich nicht anfangen, Schnoerkel zu formulieren, damit du dein Ego nicht angekratzt fuehlst.
     
    weio13 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nach Sündentag nochmal Atkins-Grippe? Atkins Diät 29. Oktober 2012
was ist die Atkins-Grippe? Bin neu hier und habe schon Fragen 17. April 2012
Seit 3 Tagen geht es mir richtig übel...Atkins-Grippe? Bin neu hier und habe schon Fragen 8. April 2011
Wie lange Atkins-Grippe??? Mach ich was falsch?? Bin neu hier und habe schon Fragen 17. September 2009
Was nennt ihr die Atkins-Grippe ?? Atkins-Diät-Gruppe 2. März 2008