Atkins Phase II

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von Sabine, 12. Juni 2004.

  1. Sabine

    Sabine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    65
    Hallo B.E.
    Die Idee, ein spezielles Atkins-Forum einzurichten, finde ich toll. :D
    Ich mache nun schon seit einer Woche die Atkins-Diät, Phase I und es geht mir ausgezeichnet.
    Nie hatte ich Kopfschmerzen oder sonstige Probleme, was vielleicht auch daran lag, dass ich täglich 2-3 Ltr. getrunken habe. Besonders Deit-Limonade Zitrone und Limette haben bei mir den Appetit auf Süsses gar nicht erst aufkommen lassen.
    In dieser ersten Woche habe ich 2,6 Kg abgenommen, obwohl ich immer ausreichend und gut gegessen habe. Auf das Fett habe ich allerdings immer ein wenig geachtet, dass es nicht zuviel wird.
    (Allerdings weiss ich nicht genau, wieviel Fett ich pro Tag gegessen habe. Ich finde, es lässt sich sehr schwer ausrechnen, deshalb diese Vorsicht).
    Ich kann diese Diät und dieses Forum nur jedem empfehlen.
    Gruß Sabine
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. jewelz

    jewelz Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    16


    ok...:)))))))))))) danke!!!

    ....in die Küche läuft...
     
  4. jewelz

    jewelz Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    16
    Huhu Chevy Van, schön dass du da bist!
    Deine Abnehmbilanz ist ja schon super!
    Hast du dich schon in die Statistik Gruppe eingetragen?
    Ich denke auch dass alles in Ordnung ist bei Dir, solange deine Stäbchen sich verfärben...

    lg jewelz
     
  5. Aschenputtel

    Aschenputtel Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Hallo Belinda,
    wollte mich mal wieder melden. Jetzt habe ich 2 Tage lang 2x100 Salat gegessen. Die Stäbchen sind weiterhin lila (allerdings nur am Abend, aber das war vorher auch so), und abgenommen habe ich auch 200g. Ist nicht viel, ich weiß, aber bei mir geht´s halt langsam. Jedenfalls scheint ein bisschen Gemüse wirklich nicht zu schaden, das freut mich ungeheuer, denn ich bin eigentlich ein großer Grünzeugfan.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. B.E.

    B.E. Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Hallo Aschenputtel, das ist doch toll!!!
    Ich wünschte ich könnte das sagen! Ich hab wohl die ganze Woche nur 200 Gramm abgenommen :-/

    Dürck Dir weiterhin die Daumen, läuft doch gut! :)
     
  8. Sabine

    Sabine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    65
    Hi Belinda, :eek:
    so, heute war mein großer Wiege-Test nach einer Woche. Ich habe zwar kein ganzes Kilo abgenommen, aber immerhin 900 Gramm. Ist doch auch schon mal was.
    Und ich hatte nie Hunger und mir war nie kalt.
    Ich glaube aber, ich bleibe auch nach diesen 2 Beginn-Wochen der Atkins-Phase I noch treu, denn ich muss ja noch sehr viel abnehmen und in Phase I geht es wohl ein wenig schneller als nachher in Phase II, zumal mir das "reduzierte" Essen in Phase I überhaupt nichts ausmacht.
    Kann man eigentlich auch eine Mischung aus Phase I und II machen, also 3-4 Tage streng nach Phase I leben und dann so 1-2 Tage (oder länger) die KH's von Phase II nehmen? Oder bringt man damit seinen Stoffwechsel durcheinander?
    Im übrigen werde ich mich doch nicht nur 1 mal pro Woche wiegen, sondern 2 Mal. Ich glaube das ist für die Psyche doch einfacher.
    Bis später dann und Daumen hoch!!! :wink1: :eek:
     
  9. B.E.

    B.E. Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    383


    Hallo Sabine, ich hab Dich hier schon vermisst und mich gefragt, wie´s wohl läuft. Wie ich sehe, ganz klasse!! Gratulation! Mehr nehme ich auch nicht ab im Moment. Es geht mal schneller, mal weniger schnell, das ist normal. Übrigens mache ich das mit den Phase auch gemischt. Nur muss ich bald damit aufhören, denn meine Zeit sollte ja noch reichen, wirklich exakt meine KHS zu bestimmen. Aber mach das ruhig, wenn Du klarkommst, und nicht süchtelst nach mehr KHs, dann gut.

    Ich bin schon gespannt auf Dein nächstes Ergebtnis. Vielleicht kann ich ja dann nach einer Woche auch mal wieder was neues berichten :-/.

    Grüsslein, und viel Erfolg!!

    Belinda
     
  10. Aschenputtel

    Aschenputtel Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Hallo, Belinda,
    da heute wieder alles im grünen (lila) Bereich war und ich 100g weniger hatte, habe ich mal die Brötchen von Wild Thing aus der Rezeptecke probiert. Die schmecken wirklich unglaublich gut, ich musste gleich zwei essen (zusammen 1gKH). Ich hoffe, es geht so weiter, wenn auch langsam. Dir und allen anderen ein schönes, sattes, KH-armes Wochenende,
    Aschenputtel
     
  11. B.E.

    B.E. Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    aha, dann sollte ich mich doch mal rantrauen! :)
    Danke für den Tip! Mir geht´s dabei immer weniger um die KHs als um meine Backkünste, denen ich nicht so recht traue :)
    Scheint mit Deiner Wiegerei ja zu klappen ;-)
    Bei mir klappt´s nicht! *g* Bett, Klo, Waage......lol
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. dixiefee

    dixiefee Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    So, nun bin ich mal restlos verwirrt. Bin mir auch nicht sicher ob das das richtige
    Forum ist um diese Frage zu stellen, hoffe aber schon.
    Nachdem ich nun seit ende april brav bei phase I geblieben bin, möchte ich nun doch langsam in phase II einsteigen.
    Habe nun mal in der Nährwertdatenbank gestöbert, die sich ja in sehr kurzer Zeit enorm erweitert hat und bin nun sehr irritiert, was die Milchprodukte anbelangt.
    Dachte immer je´höher der Fettanteil ist umso niedriger sei der Kh gehalt.
    Wenn ich lese dass Quark mit 10 - 30 % 3gKH und 70 kcal hat, Sahnequark mit 40 % 3,3g KH aber dafür 160 kcal hat, komme ich ins grübeln. Mascarpone der ja auch sehr empfohlen wird hat ebenfalls 3.3g KH aber sogar 460 kcal, bin ich noch mehr erstaunt.
    Dann greife ich doch besser zu Magerquark alleine schon wegen den niedrigeren Kalorien. Muss ja schliesslich auch auf ein Kaloriendefizit achten.

    Hoffe ihr könnt mir aus der verwirrung helfen

    Liebe Grüsse
    Dixiefee
     
  14. B.E.

    B.E. Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Hallo Dixie, DU bei MIR? Dabei war ich grade bei DIR!! :)

    Also, wieviel Platz Du kalorienmässig hast, weisst Du natürlich besser als ich! Allerdings ist es immer besser, die Produkte mit mehr Fett zu wählen, denn es ist auch nicht so ganz einfach, ein günstiges Verhältnis von etwa 70 : 30 Fett-Eiweiss herzustellen. Das solltest Du dabei auch beachtet. Ich habe schon oft beobachtet, dass Atkins nicht richtig funktioniert, wenn man zu wenig Fett ist!

    Ich weiss ja nicht, wieviel Gusto Du schon drauf hast, aber meine Erfahrung ist, beim Umstieg, besser erstmal auf diese Milchprodukte zu verzichen, und besser mit etwas Nüssen und Obst anzufangen. Ich habe immer den Eindruck, dass sich diese KHs aus den Milchprodukten anders auswirken, als die aus Obst und Gemüse. Wie gesagt, das ist meine Meinung, die ich nicht mal begründen kann :-/, aber mir scheint aus meiner Erfahrung, dass es wirklich so ist. Ich hab´s auch schon von anderen gehört, dass zuviel Sahne oder Quark die Abnahme behindert haben. Ich will´s Dir aber nicht ausreden, wenn es Dich sooo gelüstet.

    Um nochmal auf Deine Frage zurückzukommen, haben die Kalorien eigentlich ja nichts mit den KHs zu tun. Eine fetthöhere Variante zu wählen, bezieht sich meiner Meinung auf das Fett-Eiweiss-Verhältnis, das empfehlenswert ist. Ich glaube, allein der Verzicht von Kohlehydraten ist dann trotzdem nicht zwangsläufig eine sehr fette Ernährung. Man muss also schon schauen, wo das ganze Fett dann herkommen soll.
     
  15. dixiefee

    dixiefee Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Vielen Dank für die prompte antwort.
    Auch wenn ich etwas länger dabei bin als du, fällt mir die auswahl was ich esse manchmal schwer.
    Da ich bisher fast ganz auf milchprodukte verzichtet habe, war ich etwas irritiert.
    Ich gehöre zu den leidenschaftlichen "Fleischfressern", deshalb hatte ich anfangs einige probleme. Habe zwar schnell viel wasser verloren, bin aber auch gottseidank genauso schnell darauf gekommen dass ich viel zuviele Kalorien zu mir genommen habe.
    Schließlich habe ich nicht ohne grund mit einem kampfgewicht von 120 kg meine nahrungsumstellung begonnen. Bin eben auch noch ein "Vielfraß" :oops:
    Deshalb achte ich neben den KHs halt auch auf die kalorien.
    Meín kalorienbedarf liegt z Z bei cir 2500 und ich nehme zwischen 1200 und 1700 zu mir.
    Gestern abend waren wir z B beim Griechen essen :leb: , da waren es bestimmt 1700.
    Habe ja auch nicht vor nun allzuviel quark oder ähnliches zu schaufeln, aber mal ein paar erdbeeren mit quark werde ich mir nun schon gönnen.

    Liebe Grüsse
    Dixiefee
     
  16. B.E.

    B.E. Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Das kannste ja auch ruhig machen Dixie, das war nicht unbedingt das was ich gemeint habe, dass Du es lassen sollst :)
    Wenn aber die Abnahme stagniert, ziehe als erstes in Betracht, dass es an diesen Milchproduktien liegen könnte und reduziere sie wieder.
    Beobachten musst Du das allerdings bei Dir selber, das ist sicher nicht bei jedem gleich, aber ich hab´s bereits von vielen schon gehört, weiss aber nicht warum das so ist.
    Wäre doch toll, wenn es sich bei Dir nicht auswirkt. Ist ja auch wirklich lecker!! :)

    Bis bald,

    Belinda
     
  17. Aschenputtel

    Aschenputtel Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Hallo Belinda,
    irgendwie bin ich beunruhigt: man soll doch ca.500kcal weniger essen als vorher, um bei Atkins abzunehmen. Ich habe jetzt mal überschlagen und komme auf viel mehr Kalorien als früher! Und ich nehme trotzdem ab. Vorgestern war ich - warum, weiß ich nicht - den ganzen Tag über heißhungrig. So habe ich mich mit Eiern, Schweineschwarten-Chips, Steaks, Salat, Eiweiß-Fett-Muffins vollgestopft bis obenhin, es musste einfach sein. Natürlich mit schlechtem Gewissen, daher bin ich gestern nicht auf die Waage. Gestern war Essverhalten wieder normal, dh. ich war satt zwischen den Mahlzeiten, habe aber insgesamt mehr Kalorien verdrückt als früher, vor Atkins-Beginn. Und heute morgen hatte ich wieder 100g weniger! ZB. bestand mein Frühstiück seit Jahren aus einem halben Pfund frischer Ananas, danach ein Knäckebrot mit zuckerfreiem Fruchtmus (ca. 250kcal). Heute esse ich 3 Rühreier mit Speck, in Olivenöl gebraten, das sind ca. 500kcal.! Irgendwie begreife ich die Zusammenhänge nicht ganz. Wenn es nur an den KH liegt, warum soll man dann die Energiebilanz niedrig halten, und warum nehme ich ab, obwohl ich mehr esse als früher?

    LG vom verwirrten Aschenputtel
     
  18. B.E.

    B.E. Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Es ist doch offensichtlich Aschenputtel, dass Du Dich, wenn Du Dich, so wie im Moment an Deinem Hunger orientierst, immernoch ein Defizit hast, sonst würdest Du ja nicht abnehmen ;-) Ist doch toll, so lange das so ist, kannst du Deine Kalorien vergessen, was willst Du mehr? :)

    Ich habe auf festgestellt, dass mein Gesamtumsatz wohl wesentlich höher liegt, als ich gedacht habe. Vieles ist nach viele Diäten geschädigt, und pendelt sich aber auch irgendwann wieder auf das Normalmass ein.

    Lieben Gruss, Belinda
     
  19. Mopelchen

    Mopelchen Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    Hallo Ihr :)
    Mein Freund und ich haben vor 3 Tagen mit Ätkins angefangen. Er hat damit überhaupt kein Problem und grinst bei jeder Mahlzeit wie ein Honigkuchenpferd (...Fleisch... oh wie schöööön). Mir selber fällt es doch schwerer da ich ein absoluter Grünzeugfan bin. Nur die Tasse grüner Salat rettet mich immo über den Tag. Bis gestern war ich noch nciht in Ketose, aber heute abend werd ich nochmal messen.
    Ansonsten bleibt zu berichten, da ich mein Sodbrennen los geworden bin (sehr positiv), ich hatte die Tage Kopfschmerzen trotz ausreichender Flüssigkeitzufuhr und mir war ziemlich schlecht von all den Eiern und dem Fleisch. Hunger habe ich überhaupt nicht mehr und das ist SEHR positiv gegenüber vorher!!!
    Fröhliches Durchhalten :)
     
  20. B.E.

    B.E. Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Hallo Moppelchen.....ein Gemeinschaftsprojekt, das ist ja klasse :)
    Der fehlende Hunger, ist ja auch schon ein Zeichen für die Ketose.
    Durchhalten mit Fleisch und Eier heisst es ja nur noch ein paar Tage, und dann gibt´s ja auch Alternativen und ein wenig Abwechslung.

    Weitehin viel Erfolg für Euch beide, und haltet uns über den Verlauf am Ball! :)

    Lieben Gruss, Belinda
     
  21. sbhh

    sbhh Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    22
    Guten Morgen Belinda und Ihr anderen,

    nachdem ich nun 1 Woche Atkins durchgezogen habe, möchte ich hier auch mal meine Erfahrungen schildern.

    Bin nach 3 Tagen in Ketose gewesen, meine Stäbchen haben abends immer eine helle bis mittlere Lilafärbung. Hunger habe ich zwischen den Mahlzeiten kaum, mehr so eine Schmacht nach Schoki, aber ich glaube, dass kommt mehr vom Kopf als vom Körper.
    Der Verzicht auf Brot, Kartoffeln, Pasta und Reis macht mir überhaupt nichts aus, obwohl ich ein Riesenfan von Kartoffeln bin.
    Was mir schwerer fällt, ist der Verzicht auf Gemüse, bzw. die Einschränkung meines Gemüsekonsums, aber auch das werde ich schon hinkriegen.

    Da ich weit über 100 kg wiege, habe ich noch einen sehr langen Weg vor mir. Belinda, Du rätst ja meistens, nach 2 Wochen in die 2. Phase überzugehen, wenn man in Ketose ist. Meine Frage ist, ob ich schneller abnehme, wenn ich die Phase I verlängere oder ob das nichts bringt.

    Habe mich heute morgen gewogen, und mein erstes Wochenergebnis lautet 1,6 kg Abnahme. Obwohl ich hier auch von Leuten gelesen habe, die wesentlich weniger oder gar nicht abgenommen haben in der ersten Zeit, orientiere ich mich immer an den Leuten, die massig abgenommen haben. Mein Mann z.B., der auch mitmacht, hat 3,4 kg abgenommen und ich bin total neidisch (und ärgere mich tierisch über meinen Neid!). :(
    Ich habe einfach Angst, dass ich aufgebe, wenn ich wieder das Gefühl kriege, dass es bei mir zu langsam geht. Das demotiviert mich immer so. *seufz*
    Hat denn jemand mal ein paar Tipps, wie man die Abnahme beschleunigen kann. Sportlich betätige ich mich übrigens mit Walken (ca. 2 mal die Woche, mehr schaffe ich meist zeitlich nicht, soll aber besser werden). Und wie berechne ich meinen Grundumsatz, damit ich mal checken kann, ob ich zuviel Kalorien zu mir nehme?

    Vielen Dank und viel Erfolg Euch allen!
     
  22. B.E.

    B.E. Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Hallo Sabine, ich freue mich wirklich über Deinen Bericht, und über Deine Erfolge! :) Mit Deinem Mann brauchst Du Dich nicht zu messen, denn wir wissen doch schon, von den niederkalorischen Diäten, dass Männer in der Regel immer schneller abnehmen als wir Frauen. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe, die wir hier aber jetzt nicht besprechen müssen.
    Ich finde, Du kannst mit Deinem Ergebnis sehr zufrieden sein.

    Wenn Du möchtest, kannst Du natürlich auch die Phase I verlängern, aber warum solltest Du? Mach´es Dir doch etwas "gemütlicher", füge erst ein paar Nüsse hinzu, und dann etwas mehr Gemüse, das Du doch ohnehin schon vermisst! Wie Du sagst, hast Du einen etwas weiteren Weg vor Dir, also gönne Dir das. Die schnellere Abnahme in Phase I relativiert sich ohnehin dann später, das lohnt sich nicht wirklich.

    Aufgeben wirst Du natürlich nicht, also drohe mir nicht damit! *grins*
    Nein, ernsthaft, Du wirst sehen, dass Du kontinuierlich an Gewicht verlieren wirst. Mal schneller, mal weniger Schnell. Ich weiss aus eigener Erfahrung, schnell genug geht es nie *g*! Keine Panik, in nur 4 Wochen wirst Du schon eine Menge sehen!

    So, und jetzt zu Deinem Umsatz! Ich gebe Dir nachher noch einen Link, zu einem Forumbeitrag, den ich heute geschrieben habe. In Anlehnung daran, möchte ich Dich jetzt inständig bitte, die Kalorieen erstmal zu vergessen!!! Iss, so lange Du Hunger hast. Wenn Du zu wenig isst, wird Atkins nicht funktionieren. Spare nicht an Fett! Du wirst nicht zuviele Kalorien zu Dir nehmen!!!....dafür sorgt Dein Sättigungsgefühl!

    Ich war immer schon ein Vielfrass, und dir würden die Augen rausfallen, wenn Du hörst, was ich am Tag esse. Ich nehme dabei ab, und habe auch früher dabei abgenommen!!!

    Bitte lies meinen Artikel! : http://www.ketoforum.de/phpBB2/viewtopic.php?p=4747#4747

    wir unterhalten uns über Deine Kalorien, wenn Du zwei Wochen lang nichts abgenommen hast, oder wenn Du wider Erwarten anfängst zuzunehmen. Fahre jetzt nicht Deinen Stoffwechsel runter, weil Du panisch wirst! Es ist Dein Essen, das Du Dir für die Zukunft gestaltest!!!

    Du kannst mit Atkins so abnehmen, bis Du auch Dein letztes Traumziel erreicht hast. Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei!........und wechsle in Phase II nach 2 Wochen! :) Das wird schon!

    Ganz lieben Gruss,
    und wenn was ist, fragst Du einfach, ok!? :)

    Belinda
     
  23. sbhh

    sbhh Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    22

    Hallo Belinda,

    Du bist wie eine Mutti; das finde ich voll süß!
    Vielen Dank für den Mut den Du mir zusprichst und für die Ermahnung zur Geduld. Ich hoffe, ich halte durch.

    Im Gegensatz zu den meisten hier habe ich noch keine endlose Diätenhistorie hinter mir. Ich habe bislang erst zweimal ernsthaft versucht, abzunehmen. Beide Male war es das Programm der Weight Watchers, das mir helfen sollte.
    Aber beide Male habe ich aufgegeben. Ich hatte jeweils in 12 Wochen ca. 8 Kilo abgenommen. Das ist ja eigentlich kein schlechtes Ergebnis, aber bei meinem Ausgangsgewicht (fast 130) merkt man davon einfach nichts. Gesehen hat man es schon mal sowieso nicht, aber auch an meinen Klamotten oder auf dem Maßband gab es keine Veränderungen. Das hat mich ganz schön frustriert, was schließlich dazu führte, das ich mich in mein Schicksal, dick zu sein, ergeben habe. :oops:

    Das soll jetzt aber anders sein. Ich will auf jeden Fall weitermachen. Dieses Forum wird mir dabei sicherlich prima helfen, denn hier sind ja reichlich Leute, die das gleiche Ziel haben.

    Großes Lob an alle, die hier posten: IHR SEID SUPER ! ! ! :lol:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Atkins Phase 1, Tag 1, Frage zum Fett Atkins Diät 19. Juni 2017
Kein Gewichtsverlust trotz Atkins Phase 1 Atkins-Diät-Gruppe 10. April 2017
Tipps zur Atkins Phase 1 Bin neu hier und habe schon Fragen 16. März 2017
Atkins Phase I und Gewürzgurken Atkins Diät 17. November 2015
Atkins Phase 1, nur Fleisch, irgendwie wills nicht klappen Bin neu hier und habe schon Fragen 17. Juli 2015