Avinya - 18.01.16

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Avinya, 22. Januar 2016.

  1. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    Guten Morgen zusammen,

    Ich möchte auch ein Tagebuch anlegen, da ich mir oftmals mit den Mengen nicht einig bin. Zudem möchte ich so vorbeugen, dass der Schlendrian einkehrt und das ganze Projekt von mir "letzter Versuch" an den doofen Gummibärchen, die noch im küchenglas liegen, scheitert. (Ich sollte die wirklich entsorgen)

    Also - wie ich ja schon in der vorstellungsrunde gesagt habe, bin ich "Diäterprobt" (oder vielleicht auch Diätgeschädigt? - man weiß es nicht).
    am 18.01.16 hatte ich 90 kg bei einer Größe von 173 cm.
    Ich bin relativ sportlich, habe aber leider nie Bestform. Egal- nicht so schlimm.
    Hier mal mein Ernährungsplan seit Montag:

    Montag:
    1 Scheibe Schwarzbrot dazu frischkäse und Marmelade.
    Danach habe ich spontan entschieden - ja, versuchen wir es doch mit atkins!
    Danach das es zwei Hähnchenschlegel und Salat mit Essig und Öl und etwas Käse.
    Heute bin ich eine 45 Min bei der Kälte mit dem Rad gefahren ( zur Arbeit und zurück und einkaufen)

    Dienstag:
    Hatte ich zum Frühstück 4 Eier, Öl zum ausbacken und Käsewürfel drin.
    Zum Abendessen gab es zwei Schweinekoteletts mit Senf, Gurke und Oliven.
    Zudem war ich eine Stunde im Wald laufen und bin wieder mit dem Fahrrad zur Arbeit.

    Mittwoch:
    Gab es morgens Gouda etwa 100 g
    Am Abend fast 700 g dicke Rippe knusprig gebraten.
    Mittags war ich fast eine Stunde im Wald laufen.
    Mit vollgefuttertem Ranzen lag ich im Bett. Glücklich, satt und trotzdem skeptisch...ob das zu viel war?

    Donnerstag:
    Heute kann ich mich nur schwer bewegen. Mein Rücken schmerzt.
    Es gab heute 500 g Rinderhackfleisch mit ca. 50 g Käse im Öl ausgebacken und später mit 1/2 Dose Tomaten eingekocht.
    Abends gab es 2 Hähnchen Schlegel mit selbstgemachte Mayo und Salat mit Zitrone und Öl.
    Trotzdem war ich 45 min joggen, da ich dachte, der Schmerz verläuft sich...aber es kam anders, ich kann mich kaum noch bewegen. Auch das solebecken hat heute leider nix gebracht.mist.


    Zum anbraten von Eiern, Fleisch usw. Benutze ich immer Öl...falls das fehlen sollte.
    Ich trinke etwa 2-3 l Wasser (Tendenz steigend), dazu 1/2 l Tee und leider auch gut 4-5 Espresso am Tag.
     
    kerstin gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. zwergenfrau

    zwergenfrau Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    1.100
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    97
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    LowCarb


    Hallo!
    Prima, dass du ein Tagebuch angelegt hast. Ich feue mich immer, wenn ich mitlesen kann und wünsche dir natürlich viel Erfolg!

    Ich bin ja eher so ein Gefühlsabnehmer, deshalb kann ich zu deinem Essen wenig sagen. Ich finde es extrem fleischlastig, aber ich denke, dass ist bei Atkins auch gut so. Besonders toll ist, wie viel Sport du machst. Da bist du - glaube ich - ganz weit Vorne mit dabei.

    Zum Thema Kaffee/Espresso kann ich nur sagen, dass mir Kaffee bei der Abnahme sehr gut hilft. Ich finde ja, dass Kaffee eine längere Esspause ganz gut überbrück und Hunger unterdrückt. Ich finde es auf jeden Fall besser, als sich irgendwas reinzudrücken. Ich hoffe, du machst keine Zucker rein.
     
    Avinya gefällt das.
  4. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Guten Morgen,

    das klingt doch alles super. Und schon minus 1,5kg, Prima. Ich finde Kaffee auch nicht schlimm, aber das ist bei jedem Verschieden.

    Viel Erfolg, das wichtigste ist , immer weiter zu machen auch wenn man mal einen ausrutscher hat. Und entsorge die Gummibärchen...so ein Ausrutscher wirft einen eine Woche zurück..
     
    Avinya gefällt das.
  5. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich würde auch lieber zum Entsorgen raten.
    Und yay, ein neues TB!
    Hoffe, dass du dabei bleibst :D
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    Klar bleibe ich dabei - der Sommer ruft.. Der Bikini möchte nach jähre nieder ausgeführt werden :makeup::*

    Ich kann nichts wegwerfen - und Lebensmittel haben ja auch Geld gekostet und sollte man nicht wegwerfen.. Ich werde wohl die Nachbarskinder damit vollstopfen...

    Schönen Tag euch
     
    JuSCH gefällt das.
  8. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Genau, damit unterstützt du auch die Zahnärzte - an dem Rest der Foris verdienen die ja nicht viel Geld :giggle:
     
  9. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70


    Hui...da haben sich die Buchstaben aber selbständig gemacht :rofl:
    Naja, kann sich aber auch jeder denken, wie es von mir beabsichtigt war zu schreiben. .. Egal wie, der Bikini muss in die Sonne:cool:

    Und soll ich euch was schreiben, es geht mir richtig gut. Ich weiß noch, dass ich vor 20 Jahren, als ich mit Atkins schon mal gut abgekommen habe, wochenlang auf dem Topf saß und Probleme mit der Verdauung hatte. Zudem hatte ich furchtbare Kopfschmerzen und habe mich oft sehr matt gefühlt. Gerade in der Anfangszeit war es sehr schwer durchzuhalten, weil es mir nicht gut ging. Das ist diesmal anders.

    Gestern war ich im Schwimmbad und habe dort sehr kritisch mein Spiegelbild betrachtet. Mir kommt es so vor, als wäre die Haut "gespannter" bzw. dünner. Ich konnte meine Muskeln besser sehen und es fühlt sich auch fester an. Auch wenn die 1,5 kg "nur" Wasser waren, so ist es sicher besser kein aufgedunsenes Gewebe mehr zu haben. Sogar meine Ringe passen heute, obwohl ich da am Morgen üblicherweise nicht rein passe. Also so kann es gern weiter gehen.
     
  10. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Avinya, interessanter Name. Schön.

    Willkommen.

    Vergiss mal den Sommer.

    Konzentrier dich auf das Heute und was du machen kannst.

    Wenn du auf "Männerschau" und "Strand" gehen willst, wäre ein Gewichthebetraining jetzt sehr wichtig. Die "Strandfiguraktionen" fangen typisch schon im November an.

    Wenn du nicht diesen Sommer den "Traumkörper" hast, sondern erst im Herbst oder dem nöchsten Sommer, "who cares".

    Solange er dann stabil bleibt.

    Alles was Du mit Gewalt probierst funktioniert eher schlecht und mit JOJO.

    Diesen -ungefragten- Rat gebe ich Dir, weil ich das leidvolle Wort "Diäterfahren" gelesen habe und ich auch duzende Diäten jeweils mit Gewichtserhöhung hinter mir hatte, bevor ich mein Leben komplett umgestellt hatte.

    DU SCHAFFST ES !

    Dranbleiben ist 99% der Miete.
     
  11. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    Huhu Michael,

    ...Hahaha... Ob du es glaubst oder nicht, aber es ist mir sowas von egal,wie ich jemanden im Bikini gefalle...
    Fakt ist, er passt einfach nicht- es sieht aus wie Wurst in der Pelle und eine falsche Bewegung langt, da hüpf entweder der Busen raus oder der Verschluss schißt quer durch das Freibad. Und das ist (leider) nicht übertrieben.

    Ich bin durchaus etwas muskulös und gehe etwa zwei mal in der Woche ins Studio - diese Woche nicht, hat zeitlich nicht gelangt. Kraft habe ich, da stelle ich so manchen Mann in den Schatten. bislang haben Kraft- und Ausdauertraining leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht und mein Körper wirkt eher etwas "aufgedunsen".

    Wenn ich es schaffe, dann stelle ich ein Bild von mir ein... Allerdings erst im Sommer, sonst macht niemand mehr diese Seite auf :rofl::rofl:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Ich kann mir deinen Körper nach Beschreibung schon vorstellen.

    Meine Schwester hat ein paar Kilo mehr, war aber mal deutsche Meisterin in einer Sportart und joggt noch mehrmals wöchentlich, Kraftraum und Tennis/Skifahren.

    Wenn Du Erfolg haben willst, macht es Sinn nach bewährtem Schema vorzugehen. Ich habe sie da eine Zeit gecoacht, sie hat aber wg Familie, drei verschiedene Kochrichtungen und den Kohlehydratgelüsten hingeschmissen.

    Ich mache nicht eine Bewegung die überflüssig ist, nur Grundplan (WKM) 3xWoche.

    90% des Erfolges ist "dranbleiben".
     
  14. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    Na dann verstehst du ja, dass das so nicht geht...im Bikini...:p

    "Ich mach nicht eine Bewegung die überflüssig ist, nur Grundplan"
    - was heißt denn das?
    - und was ist Wkm?

    Sorry wenn ich frage, ich verstehe es nicht genau.

    Ich habe kein Schema, nie, ich trainiere so, wie es passt. Ich arbeite Schicht, bin viel unterwegs und baue mein Training da drumherum. Es soll ja auch Spaß machen und mich nicht geißeln.
     
  15. MaryJane

    MaryJane Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Größe:
    1,70m
    Gewicht:
    100,7kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Atkins Diät
    Hallo miteinander,

    ich geselle mich mal zu euch. Da ich hier auch neu bin, bin ich natürlich sehr neugierig, wie andere das so machen.
    Ich werde heute Abend mit meinem Tagebuch starten, finde das ist eine enorme Unterstützung und Motivation für einen selbst.

    @Avinya ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen, dass du dein Ziel erreichst :grinning:
     
  16. stolli

    stolli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    9.960
    Medien:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,68cm
    Gewicht:
    88kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Weight Watchers
    Nun muß ich mich auch mal dazu gesellen...

    Herzlich willkommen erstmal und ich wünsche dir viel Erfolg!
    Hast ja schon einiges geschafft.Weiter so!

    stolli
     
  17. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    Vielen Dank...
    Ich schreibe morgen meine Pläne nach- muss zur Arbeit und das zack zack...
    Leider streikt mein Rücken und ich bewege mich schief und humpelnd in Richtung :cry:
    Das hätte nicht sein müssen .. Tut weh und sieht auch noch unschön aus.
     
  18. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    WKM ist ein Gewichthebeplan, bestehend aus zwei unterschiedlichen Einheiten.

    A) Langhantel Kniebeuge, Langhantel Flachbankdrücken, Langhantlerudern
    B) Kreuzheben Langhantel rumänisch, Stehendes Langhanteldrücken, Klimmzüge oder Lateralzugmaschine

    Der Plan wird immer wechselnd mit einem Tag Pause oder Mo/Mi/Fr ausgeführt, mit 3 Sätzen 12 Wiederholungen, Aufwärmen davor zählt nicht als Arbeitssatz.

    Das sind ganz wenige Bewegungen, mit denen-ausreichendes Gewicht vorausgesetzt- der Gesamtkörper durchtrainiert ist und die Muskulatur ausreichend geschützt ist.

    Das ganze entspricht als Maschinenplan in etwa dem, was Atkins im Buch hinten vorschlägt.

    Der Kalorienverbrauch von Cardio wird GEWALTIG überschätzt.

    Schwimmen zB

    https://www.tk.de/tk/gesund-sport-treiben/ernaehrung-fuer-aktive/energieverbrauch-beim-sport/481648

    500/Stunde bei schnellem Training.

    Schnelles Training heisst mittlerer Dauerpuls 80%. Spasseshalber mal Pulsgurt anlegen. Im Wasser ist es so, dass man da schon sehr,sehr schnell unterwegs ist.
    Wenn ich mit Pulsgurt so im Becken trainiere, schwimme ich eine Bahn in der Zeit in der die "Schwimmmuttis" mit Haube die halbe Bahn noch nicht haben und habe die Rollwende schon hinter mir.

    Es entspricht etwa 120 Bahnen Stunde oder 3 km Strecke im Wasser.

    Das nöchste mal mal zählen.

    Wers mal ausprobieren will, was die TK mit schnell meint, kann ja mal auf einem Ergonometer mit Pulsgurt und Leistungsmessung draufgehen.

    500 kCal dafür, cool.

    Das sind dann eine Thüringer nach dem Training und ne Tube Senf drauf.
    Oder 55g weiger auf der Waage.

    Wer das gemütliche Normalschwimmen macht wird keine 100-150 kCal verbrauchen aber Hunger wie Bär hinterher haben.

    Kraftraum verbraucht weniger, ändert aber die Körperkomposition. Da ist der Unterschied.
     
  19. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    Hallo Michael,
    Danke für die Antwort. Wie gesagt, ich trainiere aus Spaß an der Freude und ohne Druck.

    3 km in einer Stunde zu schwimmen finde ich nicht im Bereich einer mittleren Frequenz, das grenzt schon an Hochleistungssport. Ich schwimme etwas zwei mal im Monat "Nur" 1000 m, in meinem Tempo, und brauche dafür etwa 29/30 min... Und so mach ich das auch im Training. Die Geräte, die frei sind, die werden gepumpt, wenn ein Kurs gerade beginnt, den ich toll finde, dann gehe ich da rein...Hauptsache ich bin in Bewegung und habe Spaß dabei.

    Also demnach ist das nix für mich.....das macht doch gar kein Spaß.
    Aber danke für die Aufschlüsselung.
     
  20. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    Freitag:
    Eiersalat (selbstgemacht) aus 3 Eiern, essiggürkchen, Mayonnaise (selbstgemacht) und 100 g Käse drin
    Dazu eine Hand voll Endiviensalat.

    Am Abend gab es 2 hähnchenschlegel mit Senf und Oliven.
    Sport leider nicht, mein Rücken ist heute komplett steif und schmerzt.

    Samstag:
    100 Käse, Mayonnaise, zwei Eier
    Zum Abend zwei Hähnchenschlegel mit Senf.
    Wieder nix an Sport, mein Rücken bricht mir gleich ab

    Sonntag:
    Wieder Eiersalat (wie oben) jedoch ohne Gurken, diesmal mit Schwarzwurzeln
    Dazu zwei hähnchenschlegel mit Senf
    Ca. 100 g Nüsse am Abend vor dem TV (ok, gebe es zu, das war frustfuttern)
    Spot? Ich kann nicht mal gerade laufen...:(

    Diese Teststreifen sind immer gefärbt, allerdings im hellen Bereich.
    Wenn das mit dem Rücken nicht besser wird, dann muss ich mir was einfallen lassen.
    Ich kann nicht mal richtig aufs Töpfchen, weil es so schmerzt...ob das die Bandscheiben sind?
     
  21. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Das kann ein Bandscheibenvorfall sein, ab zum Arzt.
     
  22. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    So, ich war jetzt doch mal beim Arzt, ich hab nen Hexenschuss - also doch nicht so schlimm wie befürchtet.
     
  23. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Gute Besserung, besser als Bandscheiben