BEEF JERKY selbstgemacht :)

Dieses Thema im Forum "Snacks" wurde erstellt von Nepomuk, 8. November 2006.

  1. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Mal so ganz nebenbei: Salmonellen sind recht empfindlich. Trockenheit vertragen sie nicht. Da gehen sie einfach kaputt.
    Wenn man sein Trockenfleisch also wirklich gut durchtrocknet, sind Salmonellen kein Thema mehr.

    Fleisch trocknen ist keine Raketenwissenschaft. In feine Streifen schneiden, leicht würzen (gegen die Fliegen) und dann luftig aufhängen. Dazu braucht es weder Heizung noch spezielle Gerätschaften. Wenn es nicht gerade nebelig ist, geht das unter jedem Vordach oder im Carport. Seeluft, trockene Höhenluft und ein wenig Salz sind hilfreich
     
    wisgard gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich


    Hab jetzt mal Trockenfleisch gemacht aus 1kg Gulasch. Kleingeschnitten und eine Stunde in süßer Sojasoße und ein wenig Pfeffer ziehen lassen.
    Es ist himmlisch geworden. Wenn ich nicht gerade so viel Obst und Tomaten zu verarbeiten hätte, täte ich gleich noch mal loslegen :D
     
  4. Mummy

    Mummy Neuling

    Registriert seit:
    16. September 2017
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Beim Lesen ist mir schon das Wasser im Munde geflossen… Also das wird sofort heute Mittag gekauft und zubereitet. Es muss ausprobiert werden und gegessen werden.

    Danke für Eure Rezepte
     
  5. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Da ich sehr experimentierfreudig bin, habe ich mal versucht, Low Carb/ketogene Croutons zu machen. Dörte war sehr hilfreich dabei [​IMG]:D
    Ich hatte noch fertiges Putengeschnetzeltes übrig. Das habe ich auf Croutongröße geschnitten etwa 1 Stunde bei 70 Grad im Dörrer angetrocknet, dann noch mal mariniert. Das muß man nicht, aber dann schmecken die Croutons intensiver. Nun noch mal für 2 Stunden in den Dörrer, evtl. noch länger, kommt aufs Gerät, die Feuchtigkeit und die Größe der Fleischstückchen an. Sie sind fertig, wenn sie so richtig trocken sind.
    Gestern abend über den Salat gestreut, waren die sehr lecker :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mummy

    Mummy Neuling

    Registriert seit:
    16. September 2017
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Deins hört sich auch sehr lecker an. Was für Gewürze hast du für das Putengeschnetzeltes benutzt? Und hast du da auch Sahne rein?

    Kannst du mir dein Rezept bitte schreiben?

    LG
     
  8. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich mache Fleisch immer eher asiatisch angehaucht, weil wir das gerne essen. In diesem Fall hatte ich süße Sojasoße, Zitronenpfeffer und minimal Salz dran. Die Mengen sind Geschmacksache, muß man ausprobieren. Wenn das Ganze ein wenig angetrocknet ist, muß man mal kosten, ob man nicht evtl. nachwürzen muß. Mein Sohn mag zB. das Gewürz Rash el Hanut sehr. Wer eher den echten Croutongeschmack mag, sollte vielleicht Knoblauchsalz nehmen.
     
  9. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Habe heute auch mein erstes Fleisch vorbereitet, Marinade muss jetzt über Nacht einziehen.
    Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was haltet ihr von "Beef Jerky"? Lebensmittel 22. Mai 2006
Beef Jerky (getrocknete Rindfleischstreifen) / Phase II Snacks 3. Mai 2004
Corned Beef - Boden für Pizza, Blooz oder als Brotersatz zum Belegen Backwaren 5. Februar 2009
roastbeef mit senfpaste Fleisch 21. Juni 2005