Bekömmlichkeit von Maltit

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von miri, 29. April 2009.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    http://www.suesswarentechnik.de/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=1219

    Maltit

    Maltit (E965), ist ein Zuckeraustauschstoff, der durch chemisch-enzymatischer Verzuckerung aus Kartoffel- oder Maisstärke gewonnen wird. Die Substanz besitzt vergleichbare Eigenschaften wie das Isomalt. Andere Bezeichnungen sind Malbit® oder Lycasin® (Maltitsirup).
    Maltit ist im Geschmack weniger süß ist als Haushaltszucker und enthält etwa nur halb so viele Kalorien. Maltit muss daher von Diabetikern in ihre Brennwertberechnung einbezogen werden. Da der Verzehr nur zu einem sehr geringen Anstieg des Blutzucker- und Insulinspiegels führt, ist Maltit für Diabetiker geeignet.
    Bei Tagesdosen von mehr als 30-50 g (Erwachsene) oder 20 g (Kinder) können Durchfälle oder Blähungen auftreten. Deshalb wird vom täglichen Verzehr von über 30 g bzw. 20 g bei Kindern abgeraten.
    Maltit wird u.a. verwendet für Desserts aller Art, Speiseeis, Marmeladen, Brotaufstriche, Obstzubereitungen, Kaugummi, Süßwaren, Saucen, Senf. Maltit und Süßstoffe werden häufig kombiniert, um seinen metallischen Beigeschmack zu überdecken.

    Autor: Qualimedic.com AG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Maltit und andere Polyole und Atkins Atkins Diät 3. April 2014
bears and friends gummibären mit maltit Lebensmittel 1. März 2013
Erythriol - besser verträglich als Maltit, Lactit, Splend Bin neu hier und habe schon Fragen 2. Januar 2012
Gummibärchen Zuckerfrei (maltit) Lebensmittel 2. April 2011
maltit Bin neu hier und habe schon Fragen 8. November 2008