Berechnung des Grund- u. Gesamtumsatzes

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Dallas, 23. Mai 2006.

  1. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1
    Mit deiner Formel geht es Kalorienmässig nach unten kann so verkehrt nicht sein. Evtl. ist da schon ein Defizit drin.

    Aber es gibt x verschiedene Formeln, welche wirklich richtig ist kann wol keiner sagen.

    Wir haben mit folgenden Formeln gute Ergebnisse erreicht, müssen also irgendwie halbwegs stimmen.

    Formel für Männer
    (kg bedeutet das aktuelle Gewicht!)

    (10 x kg) + 900 = Grundumsatz
    x Faktor = Gesamtumsatz
    1,4 überwiegend sitzend (Bürosesselpupser)
    1,7 mäßig aktiv (Hausfrauen, Freizeitsportler)
    2,0 aktiv (eher für Bauarbeiter)

    für Frauen 7xKG +700
    ----------------------
    Alternativ hab ich auch noch folgende Formeln, wo die herkommen weiß ich nicht mehr...

    Mann :SUMME((Gewicht*14)+(Größe*5)-(Alter*6,8 )+66)
    Frau :SUMME((Gewicht*9,556)+(Größe*1,8504)-(Alter*4,7)+655)

    Du musst nur einmal 4 verschiedene Interntrechner nutzen und du bekommst massiv unterschiedliche Ergebnisse...
    Mach es einfach mal, danach weißt du garantiert nichts mehr.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. inetkola

    inetkola Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Norden


    Jop,werde ich mall versuchen.
    Gruss
     
  4. cpoldskool

    cpoldskool Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Bayern
    bin 183 cm groß
    78 kilo
    18 gerade geworden
    und mache sehr viel sport

    beim verbrauch zeigts mir auf so ner seite cirka 4800 :)
    kann das jemand überprüfen
    wie viel ich zu mir nehmen muss am tag damit ich ein kaloriendefiziet habe und wie viel braucht mein körper so von der rechnung her um weiter abzunehem (fett) aber nicht zu leiden
    wäre wirklich sehr nett von euch
    danke
     
  5. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Schau doch mal auf den ersten Beitrag in diesem Thread, da steht eine Formel mit der du das ausrechnen kannst. Halte dich zwischen den beiden Werten und du wirst weiter abnehmen ohne deinem Körper zu schaden.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. detritus

    detritus Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    1
    Ort:
    NRW, südlich von Münster
    Wie schon von Kai in #21 beschrieben bekommt man von unterschiedlichen Rechnern unterschiedliche Ergebnisse.

    Außerdem ist die Aussage 'sehr viel Sport' ja auch ein dehnbarer Begriff. Jeden Tag einen Marathon und du kannst wahrscheinlich 6000 kcal zu dir nehmen.

    Ich schätze mal du musst das einfach mit den verschiedenen Angaben mal probieren. Also einfach aufschreiben was reingeht und was du machst und schauen wie sich dein Körper verhällt. Vielleicht kannst du ja auch mit einer Pulsuhr mit Kalorienverbrauch rumlaufen. Bin zwar nicht 100% sicher das die Angaben auch genau sind, aber ich finde es immer toll wenn ich nach 30 min. 350+ kcal verbraucht habe.

    Wenn man(n) es genau wissen will, kann man ja den Grundumsatz auch in entprechenden Laboren(?) untersuchen lassen.



    @Dallas (und natürlich alle anderen die das gesagt haben)
    Ich finde es gut das Du/Ihr auch expliziet darauf hinweist das man nicht unter seinen Grundumsatz gehen sollte mit den kcal.
     
  8. Sunnyelfe

    Sunnyelfe Guest

    oh gott, wie soll das denn gehen. laut verschiedenen rechnern soll ich so zwischen 1500 und 1650 kcal essen. das schaff ich nie.... das ist viel zu viel... *grummel*

    lg, sunnyelfe
     
  9. Milchdrop

    Milchdrop Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin


    Hallo,

    also ich hab als Ergebnis über 1900 raus. Ist das nicht ein wenig viel? Oder heißt das, dass man zwischen den beiden Ergebnissen bleiben soll, bei seinem täglichen Konsum?
     
  10. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    @ Sunnyelfe:

    7 x 69 = 483 + 700 = 1.183 kcal Grundumsatz!!

    1.183 x 1,4 = 1.656 kcal Gesamtumsatz!

    Dazwischen bleiben und nicht unter den Grundumsatz, bzw. über den Gesamtumsatz kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2007
  11. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    @ Milchdrop:

    63 x 7 = 441 + 700 = 1.141 kcal Grundumsatz

    1.141 x 1,4 = 1.597 kcal Gesamtumsatz


    Dazwischen bleiben und nicht unter den Grundumsatz, bzw. über den Gesamtumsatz kommen.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sunnyelfe

    Sunnyelfe Guest

    @ dallas,
    das ist garnicht so einfach. :(
     
  14. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Aber der einzige Weg, der Jojo ist dir sonst sicher. 1100 kcal sind doch wirklich machbar, vorallem ist es so gut wie unmöglich unterhalb von 1.200 kcal noch alle lebensnotwendigen Nährstoffe zu sich zu nehmen. Was isst du denn im Moment?
     
  15. Sunnyelfe

    Sunnyelfe Guest

    das währe das doppelte was ich momentan an kcal. habe. *duck*
    alle lebenswichtigen nährstoffe bekommt er sicher durch mein essen nicht. bin ein sehr schlechter esser. aber das war ich eigentlich schon immer.
    nehm vit, ect. per tabl. zu mir. ist auch nicht das gelbe vom ei, ich weiß, aber besser als nichts. ;)
    was ich so im moment esse? kommt drauf an. mal ne scheibe brot mit aufschnitt. oder trinke über den tag verteilt mal buttermilch (mit zb. erdbeergeschmack, 750 g =240 kcal) + 1 apfel (54 kcal). kommt immer drauf an. je nachdem worauf ich hunger habe. (dann aber halt nur in geringen mengen)

    sunnyelfe
     
  16. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Dein Stoffwechsel ist sicher schon lange im Keller, das wird nicht leicht. Wenn du mehr isst, wirst du erstmal etwas zunehmen bevor es wieder abwärts geht. Wenn du bei deinen jetztigen Portionen bleibst, kann es sein das nicht mehr viel geht.

    Ganz sicher ist es nicht besonders gesund, aber was ich dir da raten soll weiss ich auch nicht.
     
  17. blue-velvet

    blue-velvet Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    175
    Medien:
    3
    Ort:
    zuhause in hessen
    kann das wirklich sein??????

    also ich habe mir mal meinen kalorienbedarf ausrechnen lassen und zwar mit dem link der hier am anfang gepostet wurde.

    *schluck*

    schaut euch ma diese zahlen an......

    GU.= 2132
    Gesamtu.= 3199

    ????????????????????????????????

    ok, ok, ich hab mein gewicht geraten aber so 140 kg hab ich sicher nur wenn ich so dazwischen pendle und mir die negativbilanz ansehe, pie mal daumen 500kcl. dann wären das ca. sagen wir mal 2500 kcl.

    das kann ich nicht glauben da muss ich ja essen wie ein bauarbeiter und durch mein gewicht kann ich nicht joggen ich bin froh wenn ich ne halbe stunde spazieren gehen kann ohne an einem herzkolaps zu sterben.

    vor vier jahren war das was anderes da konnt ich noch joggen :cry: aber im mom nicht.

    was halte ihr denn von meinen zahlen??? :help11::help11::help11:
     
  18. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Wenn du die Formel nimmst (was unserer Erfahrung nach besser ist!) dann liegt dein Grundumsatz bei 1.680 kcal und der Gesamtumsatz bei 2.352 kcal.

    Da mein Gewicht ja nicht so weit von deinem entfernt war, kann ich dir sagen das es auch in etwa stimmt.
     
  19. blue-velvet

    blue-velvet Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    175
    Medien:
    3
    Ort:
    zuhause in hessen

    boaa klasse dallas!!! dankö das klingt auch schon viel viel besser!!! also sollte ich mich so um die 1800 kcl. bewegen oder?

    dankö nochmal:rolleyes:
     
  20. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Bleib in diesem Bereich und alles ist OK, wenn man mal nen Tag drunter ist, ist das auch kein Problem.

    Natürlich mußt du mit steigender Abnahme neu rechnen - aber da freut man sich ja drauf :mm:
     
  21. blue-velvet

    blue-velvet Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    175
    Medien:
    3
    Ort:
    zuhause in hessen
    :klatsch2::laola::klatsch2:


    danköö
     
  22. lolle77

    lolle77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    15.928
    Ich finde, man kann die Abnahme auch gut beschleunigen, indem man immer wieder mal ein wenig ÜBER den Gesamtumsatz geht, sodass der Stoffwechsel angeregt wird. Hat jemand damit auch Erfahrungen gemacht? Immer zwischen Grund- und Gesamtumsatz zu bleiben, kann den Körper ja auch an kleinere Mengen gewöhnen...
     
  23. barbara1979

    barbara1979 Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    653
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    @ Lolle: ja, sehe ich auch so .
    Ich nehme am besten ab, wenn ich gelegentlich ein oder mehrere Tage ordentlich viel esse (vermutlich über Gesamtumsatz, obwohl ich den nie ausrechne, da mein Bewegungspensum sehr schwankt), dann wieder weniger (meist automatisch). Im Prinzip so ähnlich wie Ladetage.

    Auf jeden Fall wirkt es bei mir besser, unterschiedliche Mengen zu essen, als stur jeden Tag die gleiche Kalorienzahl.

    Ich nehme an, das klappt nicht so gut, wenn man alle 2-3 Tage "zuviel" isst, aber so alle 1 bis 2 Wochen.... ich muss das aber nicht planen, das ergibt sich automatisch, zb durch Feiern oder Grillabende ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Berechnung der Nährwerte Rezepte 15. Februar 2017
Phase 1 und Berechnung Bin neu hier und habe schon Fragen 4. Juli 2015
Berechnung Nettokohlenhydrate Bin neu hier und habe schon Fragen 29. April 2015
Proteine/Eiweiss in der Berechnung Bin neu hier und habe schon Fragen 17. November 2014
Berechnung KH z. B. bei Walnüssen Lebensmittel 24. Februar 2014