Berechnung des Grund- u. Gesamtumsatzes

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Dallas, 23. Mai 2006.

  1. lolle77

    lolle77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    15.928
    Klar, es darf nur einmal die Woche oder weniger sien, aber ich finde, danach nimmt man wieder schneller ab. Der Körper vertraut einem wieder oder so....
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. smarti

    smarti Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Spanien/Alicante


    Ich habe mal gerechnet, aber ich esse eigentlich mehr nach Gefühl und nicht nach Kalorientabelle, dann geht es eigentlich ganz gut....Wichtig das man regelmäßig isst habe ich für mich festgestellt sonst kommen Fressattacken...;)
     
  4. sobluge

    sobluge Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Mönchengladbach
    hallo
    ich habe jetzt zwei wochen atkins phase1 gemacht.
    ich habe in der zeit nicht auf die kalorien geachtet.

    ich der dritten woche werde ich ich versuchen auch auf die kalorien zu achten.
    kann mal jemand so lieb sein und schauen obs korrekt ist was ich ausgerechnet habe?

    ausgegangen bin ich von 131kg

    grundumsatz 1617
    gesammtumsatz 2263,8

    ist das richtig so?
     
  5. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Stimmt so ganz genau Natalie, ich würde dir raten immer über dem Grundumsatz zu essen. Viel Erfolg :winke:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. sobluge

    sobluge Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Mönchengladbach
    dankeschön :)
     
  8. Sandy70

    Sandy70 Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    3
    Hallo bin neu hier

    Habe fast die selbe Frage da ich es mit dem Grundumsatz und Gesamtumsatz auch noch nicht wirklich verstanden haben.

    Mein Grundumsatz, lt. der hier gefundenen Formel ist 1225 und der Gesamtumsatz lieget bei 1715. Heißt das ich soll mich dazwischen bewegen, als nicht mehr als 1715 Kcal pro Tag essen?

    Falls ja mache ich nämlich irgend etwas falsch denn ich mache Atkins jetzt seit 2 Wochen (hab auch in der ersten Woche 2 KG abgenommen, in der 2 Woche nichts mehr), halte mich auch an das was man essen darf und an was nicht, liege sogar weit unter den 20g KH am Tag und bin aber trotzdem noch hungrig. Mit 1715 Kcal komme ich nirgends hin, da bin ich locker darüber, hab gestern mal mitgezählt, alleine schon das Fett zum Braten (was ich schon reduziere), dann die Eier, Speck und und und da ist man doch gleich auf den Kalorien oder?

    Habe vor Jahren mal das ganz alte Buch von Atkins gelesen, da stand man soll gar keine Kcal zählen.

    Ist meine Denkweise richtigen mit dem Grund- und Gesamtumsatz? Falls ja überlege ich mir vielleicht doch eine andere Diät denn mit 1700 Kcal nimmt man ja bei jeder Diät ab.

    Vielen Dank schon mal im voraus an alle

    und liebe Grüße Sandy
     
  9. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1


    Hallo Sandy,
    du hast es schon richtig verstanden. Normalerweise soll man bei Atkins keien Kalorien zählen, ganz einfach weil es bei der breiten Masse nicht nötig ist und sie bei Atkins eher zu wenig als zu viel Kalorien zu sich nehmen da Fett und Eiweiß viel mehr sättigen. Wer sein normales Sattgefühl nicht mehr hat dem hilft Kalorien zählen. Ich kann leider nicht nachvollziehen wie du auf so ne hohe Kalorienzahl kommst und nicht satt wirst. Man soll ja Öl nehmen zum braten, aber wieviel davon ist hinterher noch in der Pfanne? Das brauch man doch nicht mitzuzählen. Ds Essen muss ja nicht im Fett schwimmen (weiß natürlich nicht wie das bei dir ist).
    Eine Diät bei der du so viele Kalorien essen kannst wie du willst und trotzdem abnimmst gibt es nicht! Alles was du isst wird zu Energie die der Körper entweder verbraucht oder einlagert. Nimmst du mehr Energie auf als du benötigst wird sie eigelagert. Energie verpufft niemals!
    Nimmt man viel Eiweiß mit der Nahrung auf was bei Atkins ja der Fall ist gibt es zwar einen kleinen Stoffwechselvorteil weil Eiweiß einen Teil der enthaltenen Energie schon zur eigenen Verstoffwechslung benötigt, das gleicht aber keine paar hundert Kalorien zuviel aus.
    Es gibt trotz der Einhaltung des Gesamtumsatzes einige Vorteile bei Atkins gegenüber anderen "Diäten" (wobei Atkins ja eine Ernährungsumstellung ist).
    Wenn dir Atkins nicht liegt warum machst du es dann?
     
  10. Sandy70

    Sandy70 Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    3
    Hallo Joey,

    na das geht ja mal schnell hier, vielen dank.

    Nee ich brate nicht mit viel Fett, wenn ich Speck ect. anbrate dann lege ich es sogar immer noch kurz auf ein Küchentuch da ich zu fettig nicht so sehr mag.

    Keine Ahnung, vielleicht kaufe ich die falschen Lebensmittel. Ich esse Würstchen mit 0,5 KH, Bifi mit 0,3 KH, gut beim Käse hab ich gesehen muß ich mal schauen ob es einen Kalorienreduzierten mit wenig KH gibt da ich den halt am liebesten mit ins Geschäft für zwischendurch nehme...

    Ich hab Atkins mal vor Jahren gemacht, allerdings nur für glaube 4 Wochen zum Testen, da hab ich auch immer die ganz Zeit abgenommen ohne das ich was von Kalorienzählen wußte.

    Atkins wollte ich jetzt einfach mal wieder versuchen, zugegenben eher da mein Freund mitmacht und für ihn ist es genau das Richtige da er gerne deftig ißt und wir zusammen abnehmen wollen. Habe auch schon mal Weight Watchers gemacht, was ich persönlich nicht schlecht fand aber das ist uns zu viel Aufwand wenn wir 2 verschiedene Essgewohnheiten haben, deshalb haben wir nach einer Lösung gesucht.

    Zu den Kcal noch mal ganz kurz, gestern hab ich zum Beispiel folgendes gegessen (ist das zu viel oder ess ich echt das Falsche???):

    2 Brötchen nach einem Rezept von hier
    2 Eier gekocht
    2 Kaffee (ohne Koffein) mit je 4 TL Sahne
    105 g Gouda Käse
    1 Bifi
    120 g Putenbraten mit etwas Salat
    (1x zum Mittag, 1x zum Abendessen)
    30 g Kürbiskerne
    und gestern ausnahmsweise 1 Stück Tiramisu (vom Rezept hier) da wir einen Geburtstag gefeiert hatten und das waren natürlich schon alleine fast 400 Kcal

    muß aber dazu sagen, bei dieser Menge hab ich dann Abends echt noch hunger???

    Viele Grüße
    Sandy
     
  11. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Du isst ziemlich viel Käse, der hat natürlich viele Kalorien und bremst bei manchen auch die Abnahme.
    Wie oft isst du so Bifi? Atkins setzt mehr auf unverarbeitetes Fleisch, das hat viel weniger Kalorien als so verarbeitetes wie Bifi oder Salami.
    Isst du überhaupt keinen Salat oder grünes Gemüse? In Phase I darf man doch schon 3 Cups und das füllt auch den Magen und hilft sehr bei der Verdauung.
    Hast du abends denn wirklich Hunger oder mehr Appetit auf noch was zu essen?
    Es gibt natürlich auch Menschen denen Atkins nicht so liegt, dein Freund scheint damit besser klarzukommen oder hat er auch noch Hunger?
    Manchmal ist es auch einfach die Psyche wenn man auf so deftiges Essen eigentlich nicht steht das man dann "Hunger" hat auf andere Sachen bzw. das was man isst scheinbar nicht satt macht.
    Schau dich doch auch mal in den Futterplänen der anderen um, vielleicht findest du da noch mehr Anregungen etwas Abwechslung in deinen Speiseplan zu bringen und trotzdem nicht die Kalorien zu sprengen.

    PS: Grund- und Gesamtumsatz sind auch immer nur Richtwerte, exakt ausrechnen kann man das kaum. Solange du abnimmst sind die Kalorien eigentlich wurscht, wenn nicht sollte man ein Auge darauf haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2007
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sandy70

    Sandy70 Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    3
    Ja mit dem Käse muß ich mal schauen, das hab ich selber auch gemerkt das ich da etwas viel esse. Nee Bifi ess ich nur höchstens eine am Tag zwischendurch, mehr nicht, Salat ess ich jeden Tag - sonst fehlt mir was und da sind es bestimmt ich sag mal 100 g.

    Ich schau mal ob ich noch was anderes für zwischendurch finde oder einen anderen Käse und dann versuche ich es einfach mal noch eine Zeit lang.

    Fehlen tut mir nichts, also ich meine das ich jetzt "Gelüste" hab, hab einfach nur manchmal noch Hunger? Na ich werde es mal weiter im Auge behalten und bei mir geht es vielleicht auch nicht so schnell mit abnehmen, da ich echt schon viel zu viele Diäten (leider) in meinem Leben ausprobiert hab, und das ist ja bekanntlich nichts wenn man das macht (grad was den Stoffwechsel angeht).

    Trotzdem mal vielen lieben Dank auch für die echt super schnelle Antworten.

    LG Sandy
     
  14. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Gern geschehen! Ja wenn man schon viele Diäten hinter sich hat braucht der Stoffwechsel manchmal auch im sich etwas zu erholen. Probier einfach noch ein Weilchen und schau dich bei den Futterplänen mal um. Wenn du wirklich Hunger hast solltest du dann auch noch eine Kleinigkeit essen, vielleicht verrechnest du dich ja auch mit den Kalorien. Wenn noch was ist einfach melden ;-)
     
  15. sportyjules

    sportyjules Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo, ich habe mal eine Frage:
    Habe jetzt mit Atkins angefangen und die Kalorien gar nicht gezählt-habe aber ein ungutes Gefühl dabei, da es mir so viel vorkommt
    Gestern habe ich gegessen:
    Morgens 3Rühreier mit 60g Käse , 50g Salami
    Mittags: "Hühnerbrustfilets mit 3 Löffel Majo und 10g Käse
    Abends: " Teller Klare Hühnersuppe mit Fleisch und Hühnerfett, etwas Staudensellerie und Peperoni...
    Keine Ahnung wieviele Kalorien das sind ich denke zu viele. Mein Grundumsatz liegt bei Dallas Formel bei 1085, der Gesamtumsatz bei 1845. Ich habe allerdings 1 Std. Krafttraining und 40 min Ausdauer gemacht...
    Atkins mache ich erst seit zwei Tagen...abgenommen habe ich noch nichts und Ketosticks wollte ich frühestens in 3 Tagen verwenden...nicht dass ich wieder deprimiert bin...
    Gibt es einen guten Link zu einer Tabelle, in der kcal und KH aufgeführt sind?
    Dann würde ich das mal rechnen und in Zukunft zählen...
    Mein Hungergefühl ist dank diverser früherer Diäten und Esskrankheiten völlig im Eimer....
    Liebe Grüße, Julia
     
  16. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Ich glaube nicht das es zuviel Kalorien sind. Google doch einfach mal nach Nährwertrechner, gibt soviele im Netz.
     
  17. farbpinsel

    farbpinsel Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    123
    Ich esse soviel, bis ich satt bin, ich denke, das ist die gesunde Grenze.
     
  18. Tiniwini84

    Tiniwini84 Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    455
    Formel

    Hallöchen, gemäß der hier aufgeführten Formel komme ich bei mir zu folgenden Werten:

    Mein Grundbedarf ist: 1085kcal
    Meinen Gesamtbedarf ist damit: 1515kcal

    bei meinem Gewicht von 55 Kilo. Durch meine Größe von 1,76m kommt mir das Ganze nicht ganz richtig vor....

    Welche Formel sollte ich besser nutzen? Liebes Grüßle, Tine
     
  19. lolle77

    lolle77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    15.928
    Das ist zu wenig, Du bist ja erst 23. Such Dir mal eine Formel bei fettrechner.de oder so, das dürfte eher hinkommen. Ich kann bei 1,70m und 59kg gesamt 2000kcal essen.
    Aber Du willst doch nicht abnehmen, oder???
     
  20. urgsmurks

    urgsmurks Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    98

    Aber da kommt ja ein ganz anderer Wert heraus als bei der Rechnung nach Dallas??? Was ist denn nun richtig?
     
  21. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Das mußt du schon selber versuchen. Die meisten kommen mit dieser Formel gut klar, allerdings muss man den Multiplikator schon realistisch wählen. Diese Formel wird von verschiedenen Ernährungswissenschaftlern empfohlen und ist die, mit der die meisten auch gut zurecht kommen.

    Wenn ich den Rechnern aus dem Net glaube, kann ich gefahrlos 2.500 bis 3.000 kcal essen :rollrot: Schön wärs!!
     
  22. urgsmurks

    urgsmurks Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    98
    Ok, danke. Bei der Kalorienaufnahme werde ich mich jetzt erstmal vorsichtshalber nach dem höheren GU richten (laut Kai's Rechner im Link) und nebenbei ausreichend Sport treiben, damit ich trotzdem im Kalorien-Defizit bleibe.
     
  23. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Hey Dallas,

    du scheinst hier ja echt ein Profi zu sein...ich hab mal den Umsatz ausgerechnet:

    7 x 71,8 + 700 = 1202,6 x 1,4 = 1683,64

    Der Rechnet, den mab hier mal angegeben hat, spuckt 2266 aus...wieso der große Unterschiede?

    Bisher habe ich keine Kalorien gezählt, weil ich mich erstmal an das KH zählen gewöhnen möchte....aber bei dem, was ich an Fett zu mir nehme, sind´s sicher mehr Kalorien. Ich hab bisher immer gedacht, dass bei Atkins Kalorien eine untergeordnete Rolle spielen und erst gezählt werden sollten, wenn man auf nem Plateau ist oder so...ich würd gern alles richtig machen. Hilfst du mir?

    Danke und ganz liebe Grüße,
    mee
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Berechnung der Nährwerte Rezepte 15. Februar 2017
Phase 1 und Berechnung Bin neu hier und habe schon Fragen 4. Juli 2015
Berechnung Nettokohlenhydrate Bin neu hier und habe schon Fragen 29. April 2015
Proteine/Eiweiss in der Berechnung Bin neu hier und habe schon Fragen 17. November 2014
Berechnung KH z. B. bei Walnüssen Lebensmittel 24. Februar 2014