BIA-Analyse...Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von ctsylvester, 26. August 2014.

  1. ctsylvester

    ctsylvester Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wien
    Hallo!
    Also ich habe mit der ketogenen Ernährung begonnen, weil ich trotz fettarmer, gesunder.."ausgewogener" Ernährung und viel(sehr viel) Sport, nicht diesen Körper erreiche(erreicht habe;) ), den ich mir gewünscht habe.
    Zur Info: ich bin 162cm und habe am 28.7.2014 64kg gewogen.
    Durch die Ernährung habe ich bisher 6kg verloren. Allerdings hatte ich beim Training mit Muskelkater und Leistungseinbrüchen zu kämpfen.
    Deshalb habe ich eine BIA-Analyse am 22.8. durchführen lassen.
    Mein Vorhaben: Ich ziehe die Ketose weiterhin durch, bis zur nächsten Analyse in einem Monat und vergleiche, die Werte.
    Meine Werte derzeit:
    Gewicht: 58kg
    Grösse: 162cm
    Magermasse: 42,3kg (davon Muskel- und Organzellmasse: 23,5kg)
    Körperwasser: 30,9l
    Körperfett: 27,2% (zwar noch im Idealberreich, aber an der Grenze....kommt vermutlich von meinem jahrelangem Fasten)
    Phasenwinkel(Qualität der Magemasse): 6,8grad (spricht für mein hartes Training ;) )
    Im Großem und Ganzem bin ich mit meinem Körper recht zufrieden, so wie er ist...ich will nur wissen, ob sich die Werte verbessern, oder verschlechtern.
    ...coming soon... ;)