Bringt Almased Turbo was?

Dieses Thema im Forum "Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind" wurde erstellt von Tsumi, 17. Februar 2016.

  1. Tsumi

    Tsumi Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2016
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich wollte euch mal fragen, welche Erfolge ihrso innerhalb welcher Zeit ihr bei der Turbo-Diät hattet.Ich will nämlich anfangen zu Almasetten. Vielleicht finden sich hier einige Mitglieder zusammen, um zu berichten, wie es ihnen ergeht. Bzw, mich vielleicht ein wenig zu motivieren? Ich habe zur Zeit doch noch etwas Probleme mit meinem Inneren Schweinehund zu überwinden.

    Werde aber sowieso erstmal Ende der Woche in den Urlaub starten :D
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Ich habe mal mit Almased ab- und wieder zugenommen.
    Das Zeug ist was für Masochisten. Ich glaube ich hatte noch nie solchen Hunger wie mit dem Zeug.
    Es macht nicht satt und ist teuer
     
    AnabellS gefällt das.
  4. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    Almased rausschmeissen und ein hochwertiges Eiweisspulver (Fitnesstudio, online Versand, meinetwegen auch Rossmann und Co) dafür kaufen.

    2 Gründe:
    1. ist Alma billigstes Sojaprotein; Googel mal nach "biologische Wertigkeit". Zudem wird Soja heutztage grösstenteils genverändert angebaut.
    2. sind da 30% ZUCKER drin. Was hat Zucker in einem Mittel zum Abhehmen zu suchen?


    Ich liefer noch einen Grund nach:
    Die allermeisten hochwertigen Eiweisspulver schmecken auch ohne "Sondertricks"

    ausserdem liefert so ein Pulverkrams einfach kein Essgefühl...
     
    AnabellS gefällt das.
  5. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich hatte schon immer ein sehr enges Verhältnis zu Almased, denn es ist die Lieblingsdiät meines Vaters und ich bin damit aufgewachsen, dass er es jedes Jahr, bevorzugt gegen Neujahr, wieder rausgekramt hat.
    Er hat es auch immer eiskalt und genau nach Anleitung durchgezogen, oft wochenlang.
    Auch immer gut abgenommen - und jedes Mal danach langsam mehr zugenommen als er zuvor abgenommen hat.
    Mit Almased hat mein Pa jetzt insgesamt 20-25 Kilo in ungefähr 16-18 Jahren zugenommen, obwohl er bis auf meinen Bruder der einzige aus der Familie ist, der keinen süßen Zahn hat und sich auch nicht mit Essen tröstet.

    Ich hab es auch mal mit Almased probiert, auch mit einem wirklich zuckerfreien Eiweißpulver, und es war nicht nur sogar NOCH schlimmer als meine 600kcal-Zeit, es hat auch absolut nichts gebracht, weil mein Körper sofort auf Energiesparen geschaltet hat.
    Oh, und der Zuckeranteil sorgt zuverlässig dafür, dass trotz flüssiger Ernährung jede Darmentzündung trotzdem schön weiter gefüttert wird.
     
    Sandydoo und runningmaus gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. honey3012

    honey3012 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Düren
    Größe:
    1,76 m
    Gewicht:
    Start 73 kg Aktuell 67 kg
    Zielgewicht:
    Ziel 64 kg
    Diätart:
    low carb < 50 g Kh
    Ich habe Almased auch mal vor ein paar Jahren ausprobiert. Zur Bikinisaison wollte ich damit schnell ein paar Pfunde verlieren.
    In der Werbung wird ja suggeriert, das dies ganz schnell damit klappt! Den Stoffwechsel damit anzuregen hört sich ja auch total super an!!!
    Mein Fazit: Megahunger, schlechte Laune und nach 2 Wochen magere 1,5 kg weniger. Als ich dann wieder feste Nahrung zu mir nahm waren die 1,5 kg sofort wieder drauf!
    Mittlerweile ist mir klar, das ich lediglich Wasser verloren hatte...
    Wie oben schon geschrieben, enthält dieses "Mittel" einfach viel zuviel Kohlenhydrate. Wenn Du schnell ein paar Pfunde abnehmen möchtest, dann iss einfach viel Salat, Gemüse, Hähnchen, Fisch und allgemein viel Eiweiß (auch gerne in Form eines guten Proteinshakes).
    Dabei musst Du nicht halb verhungern und billiger ist es auch noch....
    Gruß
     
    runningmaus gefällt das.
  8. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Aber bei den Proteinshakes bitte auf die tägliche Gesamtmenge des Eiweiß achten, sonst schießt man am Ende über das Ziel hinaus, wirft sich entweder aus der Ketose oder schadet im schlimmsten Fall den Nieren.
     
  9. marco4

    marco4 Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2016
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich


    Ich habe es zweimal probiert und es hatte beide Male keinen langfristigen Effekt erzielt.
     
  10. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Habs selber nie probiert, kenne aber jemanden. Ist nur Geldmacherei und bringt absolut nix.
     
  11. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich kann nur sagen meine Mutter machte dieses Jahr Jokebe mit ihren Freundinnen.
    Um schnell viele Kilos abzunehmen für den Sommer und die Bikini-Figur wars ideal, vor allem bei unserem kurzen Sommer *lacht*
    Mittlerweile sind die meisten der Damen wieder dicker, nur meine Mutter und zwei Andere sind nach der Jokebe-Zeit nicht wieder in alte Muster verfallen.
    Meine Mutter hält ihr Gewicht jetzt. Sie hatte noch ne Weile 1x Mahlzeit am Tag ersetzt weil sie noch Pulver übrig hatte und es zu teuer war zum wegwerfen aber mittlerweile verzichtet sie ganz.
    Von daher gehe ich davon aus das man mit diesen Shakes zwar abnehmen kann aber man muss trotzdem seine Ernährung umstellen.
    Wer weiter als Pistensau lebt hat seine Kilos schneller wieder drauf als im lieb ist und bekommt trotz europaweitem Niedrigzins hier ne üppige Prämie ausbezahlt.
    Aber für Menschen die nur im Urlaub schlanker aussehn wollen und es ihnen ansonsten egal ist scheint es ideal zu sein, ungeachtet dessen was sie ihrem Körper evtl antun.

    Also könnte man auch auf die Idee kommen die Shakes gar nicht erst zu trinken und seine Ernährung direkt umzustellen.
    Dann gehts evtl etwas langsamer aber man spart sich ordentlich Geld.
     
    zuchtperle und Mausal gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich habe ja auch mal mit dem Zeug angefangen. Das ist etwas für Masochisten.
    Es sättigt überhaupt nicht und ich hatte praktisch permanent Hunger. Auch wenn man die doppelte Menge von dem Zeug nimmt, macht es nicht satt. Man gewöhnt sich nur mit der Zeit an den Hunger und man muss sich ja auch keine Gedanken ums Essen machen. Es gibt eben immer diesen Schlabber.
    Nachdem ich wieder eine normale Mahlzeit am Tag gegessen habe, war die Abnahme minimal. Schon mit 2 Mahlzeiten habe ich wieder zugenommen
     
  14. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    .....ich frage mich immer, warum das überhaupt für kurze Zeit klappt. Mir würde das Kauen total fehlen und ich denke mal, das schmeckt auch nicht. Habe so etwas aber noch nie ausprobiert.




    LG
     
  15. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Was den Geschmack angeht, naja geht so, stell dir nen nicht sehr kalten VanilleShake vor, eigentlich schmeckt das Zeug nicht anders als irgendein Protein-Shake und da gibt es je nach Hersteller viele Überraschungen.
    Manche schmecken mit anderen reinige ich lieber die Toilette.
    Kauen wird überbewertet. Ist alles nur ne Frage der Gewohnheit.
    Ich esse ja aktuell meistens nur 1x am Tag, heißt ich kaue auch nicht so richtig viel.
    Ich vermisse es nicht, meinen Zähnen gefällt es glaube ich auch, es hängt nicht die Hälfte des Essens zwischen den Zähnen etc.
    Wir sind Gewohnheitstiere, wir brauchen unsere Rituale.

    Ich esse nicht weil ich Hunger habe, ich esse weil alle anderen um 13 Uhr in die Kantine rennen.
    Ich esse nicht weil ich Hunger habe, ich esse weil das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist.
    Jetzt esse ich nur wenn ich Hunger hab und grenze mich damit bewusst aus denn nun sitze ich alleine hier rum während meine Kollegen in der Kantine sitzen und essen. Will ich das wirklich ?
    Das gleiche klappt auch gut mit Alkohol und Zigaretten. Rauche ich weil ich es mag oder rauche ich weil alle anderen auch rauchen und ich den Anschluß suche ?
    Muss ich mir wirklich am Wochenende die Kante geben nur weil es alle anderen auch tun ? Mache ich es nicht bin ich schnell der Langweiler also trinke ich mit.
     
    Syedfuß und NiciS gefällt das.
  16. DerFetteHomer

    DerFetteHomer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    149
    Ich hab mal so eine Pulverdiät durchgezogen und war damit recht erfolgreich. Bis meine Eltern bemerkten "das ich so dürr aussehen würde" und sie mit allerlei Leckereien lockten... naja...

    Auch wenn ich mit dem Pulver mein Normalgewicht erreicht hätte, was wäre dann passiert? Sicher hätte der Jojo-Effekt zugeschlagen. Zumal ich mich dieser Diät nicht gelernt hab, mich richtig zu ernähren.
     
    tiga gefällt das.
  17. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC
    Ich mache grad eine Almaseddiät, nachdem eine LCHF-Diät in Ketose keine wirklich guten bzw. dauerhaften Ergebnisse brachte. Ergebnis der Almaseddiät bisher hier:

    http://www.sizator.com/weight-chart-AnneM.html

    Vom 5.9. bis zum 25.9.2016 war Turbo, danach morgens und abends Almased, mittags eine LC-Mahlzeit von 400-600kcal, wobei Ketose nicht das Ziel ist. Hunger hatte ich weder in der Turbophase, noch jetzt irgendwann. Mir schmeckt derzeit was ich esse inklusive Almased.
     
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Interessant wird es erst wenn du mit deiner Almaseddiät aufgehört hast.
    Hoffen wir das der Jojo nicht kommt. Bei vielen ist das so aber bei meiner Mutter z.B. garnicht.
    Die hat 20 KG mit Yokebe abgenommen, die waren gut 20 Ladys in der Gruppe, mehr alsdie Hälfte hat heute mehr auf den Hüften als vorher aber bei einigen hat es auch geklappt und die konnten ihr Gewicht halten.
    Ändern muss man seine Essgewöhnheiten danach natürlich sowieso.

    Aber Gratulation. 20 KG in 3 Monaten sind ne Menge.
    Wieviel davon aber wirklich Fett war kann dir theoretisch sicher iwer hier ausrechnen denn der Körper kann natürlich nur begrenzte Mengen an Fett pro Tag "vernichten", das meiste wird wohl Wasser gewesen sein und genau das kommt genauso schnell wieder wie es weg geht. Ist leider so.

    Deshalb aufpassen, entweder lebenslang bei Almased bleiben oder wenigstens 1-2 Mahlzeiten dauerhaft ersetzen oder aber grundlegend alles in der Ernährung ändern was vor Almased ja erst dazu geführt hat das du so stark zugelegt hast.
     
  19. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC
    Danke für den Kommentar! :)

    Daß man aufpassen muss ist mir klar, und ja, natürlich ist es viel Wasser. Ich hatte massive Ödeme, und habe immer noch einiges an Wasser intus.

    Ich habe bei einer LCHF-Diät derart zugenommen, nach einem anfänglichen eher leichten Gewichtsverlust.
     
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Bei mir ist es das krasse Gegenteil.
    Ich hatte mit meinen Lymphödemen ein Stadium erreicht wo die Lymphologin meinte ich müsse in Reha, ihre Mittel wären ausgereizt und nichts zeigte mehr Wirkung.
    Ich hatte 2x die Woche 60 Min Lymphdrainage und trug Kompression von den Füßen bis unter die behaarte Männerbrust.
    Alles sinnfrei.

    Dann hab ich erst HCLF gemacht was von der Gewichtsabnahme her gut war aber ich hatte mit HC so meine Probleme.
    Danach gings erst in Richtung LCHF aber nach einigen Ratschlägen hier tendierte ich mehr zu ketogen weil es mit Ketose leichter sein sollte als ohne.
    Das klappte wunderbar bisher auch wenn ich richtig viele Aussetzer hatte weil die Sucht nach Carbs halt doch enorm ist bei mir.

    Seit Dezember 2015 hatte ich nun die Lymphdrainage abgebrochen und trug auch keine Kompression mehr.
    Ich war beim Gutachter der DRV und der meinte salopp gesagt nur das er bei mir keinen Erfolg sehe mich in Reha zu schicken.
    Kurzfristig wäre das zwar hilfreich aber die Hauptursache für meine Ödeme wäre das Übergewicht.
    Da mich die Lymphe aber unterm Strich im Jahr ca. 400 Euro kostet hab ich das ganze dann beendet.

    In meiner Signatur sieht man nur die Zeitspanne ab Start von LCHF bzw Keto.
    Ich startete mit HCLF am 01.11.15 mit 198,2 KG.

    Somit kommen wir nun auf 142 KG also ca. 56 KG Abnahme in 13 Monaten und was soll ich sagen ?
    Ich hab Ende August neue Kompression bestellt, ich hab mich auf die Warteliste in der Physio setzen lassen und seit Anfang November nun wieder 2x wöchentlich 60 Min manuelle Lymphdrainage.
    Die Lymphologin hat mich also 1 Jahr lang nicht gesehn und war erstaunt wie gut meine Beine ausschaun. Als ich ihr dann noch sagte das ich das ganze Jahr über weder ne Kompression hatte und auch anderswo keine LD hab machen lassen war sie buff.
    Heute merke ich auch endlich mal das die Lymphdrainage etwas bringt denn ich muss zwar nicht immer aber doch oft nach der Lymphe aufs Klo, sowas gabs früher nie.

    Ich kann zwar nicht sagen das ich lebenslänglich ketogen leben will aber bis zum Normalgewicht zieh ich das durch.
    Danach probiere ich mal ne Weile was anderes aus. Aktuell hats mir sehr angetan nur auf Raffinadezucker zu verzichten.
    Sprich Obst und Gemüse sind später, soweit die Planung, wieder unbegrenzt erlaubt wenn sie natürlich und nicht industriell verarbeitet wurden.
    Es wird keine Fertigessen und nur selten Süßkram geben und alles in dem sich mehr als natürlicher Zucker befinden wird entsorgt.
    Und damit meine ich auch Fruchtzucker in Salami :) der gehört da einfach nicht rein mMn auch wenn er "natürlich" ist.

    Wie man mit LCHF bei reduzierten Kalorien zunehmen kann kann ich nicht verstehn.
    Da lief sicher iwas falsch oder die Sache ist bei die körperlich komplizierter als beim Durchschnitt.
    Fakt ist aber und das ist das wichtigste das du dir was anderes gesucht hast und das ja auch gut klappt.
    Jetzt muss man sich wie gesagt nur noch schlau machen wie man das Gewicht nach der Diät auch halten kann oder man muss das jedes Jahr aufs neue machen was Almased sicher gut gefallen dürfte.
    Im Sommer die Bikinifigur und bissle zunehmen und im Winter abspecken damit es im nächsten Sommer wieder der Bikini sein kann und kein Burkini :)
    Vor der Aufgabe steh ich auch noch aber erst 2017 :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2016
    runningmaus gefällt das.
  21. AnneM

    AnneM Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    23
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Almased x LC
    Ich sollte lt. meinem Gefäßarzt massivst Lymphdrainage und Kompression machen, das war Ende letzten Jahres. Der meinte ohne Dauertragen und mindestens 2x die Woche würde das nix mehr. Das Wasser ist aber jetzt quasi von allein rausgefallen. Ich sehe erstmals seit Jahren die Sehnen auf meinen Fußrücken wieder und passe in normale Schuhe. Manchmal denke ich, dass alles über einen Kamm geschoren wird. Ich meine es gibt mehr als einen Grund warum ein Körper Wasser hält. Was ich übrigens bei mir festgestellt habe, ist das 1 Glas Wasser mitten in der Nacht gewaltig treibt.

    Und warum verflixt noch eins, habe ich dauernd den Diätticker von Chibby in meiner Sig?
     
  22. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Das Chibby-Problem haben hier viele. Musste @Chibby mal fragen obs dafür ne Lösung gibt.
    Ich hab das nur schon öfter gelesen evtl kennt Chibby ja ne Antwort für das Problem.

    Ich habe auch das Gefühl das das Wasser einfach "rausgefallen" ist.
    Ich behaupte einfach mal das ich doch einiges an Fett verloren habe und sich somit zwischen den Fettzellen weniger Wasser ansammeln kann.
    Und ich trinke natürlich heute wesentlich mehr als früher. Früher kam ich mit weniger als 1L am Tag aus.
     
  23. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Habe selber das problem das meine Signatur sich nicht aktualisiert, wenn ich sie auf den neusten Stand bringe.
    Ich muss dann immer den neuen Banner kopieren und in der Signatur einfügen und den alten löschen.
    Aber wie schon des öfteren gesagt, ich hab keine ahnung warum, liegt wohl am Spaghetti Code :giggle:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was bringt Ketose wenn man doch weniger Kcal aufnehmen muss um abzunehmen? Alles über die Ketose 2. September 2016
Geschmacksverirrung - Was bringt unseren Geschmack durcheinander? (Xenius-Video arte) Linksammlung und Presse 3. Februar 2014
Ketogene Diät bringt Heilung Wissenschaft 1. September 2013
Slimmaxx Bauchmuskel-Gürtel - Bringt er Erfolge? Umfragen 12. Januar 2013
Welche Vorteile bringt Low-Carb bzw. Atkins Bin neu hier und habe schon Fragen 10. Januar 2009