Brotersatz "Feta-Plätzchen" Phase I/II

Dieses Thema im Forum "Backwaren" wurde erstellt von miri, 13. Mai 2006.

  1. solanum

    solanum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    1.675

    Ich mag sie inzwischen am liebsten ganz dünn, wie Knäckebrot. Wenn Du die Kruste vom Brot auch so magst, wird es Dir vielleicht auch gut schmecken.
    Und weil ich mir nicht mehr Arbeit als notwendig mache, streiche ich alles am Stück auf das Blech.. max. 3-4 mm dick. Wenn es dünn getrichen ist, muss man in der Schlußphase aufpassen, daß sie nicht verbrennen.
    Dann frisch aus dem Ofen mit Messer oder Pizzarolle zerschneiden und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Das knuspert lecker, und am nächsten Tag kann man sie auftoasten. Meine Nachbarin bäckt immer doppelte Menge und friert es für ihren Mann ein, der tostet sich die Teile dann gefroren auf.

    Je nach Art des Frischkäse muss man ev. etwas mehr Sonnenblumenmehl oder Weizenklei zugeben.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr


    Kann ich mir gut vorstellen, ich werde berichten!
     
  4. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Nachdem ich beide Versionen gebacken habe, habe ich mich für die Mitte entschieden:

    250g Feta
    150g Frischkäse
    3 EL Weizenkleie
    4 EL gem. Leinsamen
    3 Eier

    alles gut durchgemengt und ab in den Ofen, ca. 20 min bei 170°.

    Schmeckt etwas neutraler als die reinen Feta-Plätzchen, aber immer noch pikant.
     
  5. solanum

    solanum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    1.675
    Das klingt nach einer guten Alternative.... werde ich auch testen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Ich glaube das kann man bis in die Unendlichkeit variieren.

    Ich werde da mal Tomatenstückchen oder Paprika reinhauen. Da fällt mir auch noch mehr ein...;)
     
  8. wegmitspeck

    wegmitspeck Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Österreich
    klingt sehr lecker - kann jemand schätzen, was das für werte hat? KH, kcal, Fett, EW?

    ich bin leider noch nicht so geübt darin, aber zur selbstkontrolle wäre das recht wissenswert

    lg
     
  9. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
  10. Bamboocha

    Bamboocha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2005
    Beiträge:
    2.411
    Medien:
    5
    mir schmecken sie am besten mit emmentaler statt feta
     
  11. derFelix

    derFelix Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    27
    Super! Jetzt kann ich was mit der blöden Weizenkleie machen, die ich gekauft hab. Ich Idiot hab gedacht, das wäre wohl eine andere Bezeichnung für Glutenmehl (Weizenkleber). Na ja, aus Fehlern lernt man.
    Jetzt muss ich wohl noch Leinsamen kaufen.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Felix, ich würde die Weizenkleie gar nicht verwenden. Wieso unnötig KHs einbauen?

    Für die einfache Variante:
    Nimm einfach 200g Feta 1-2 Eier, ca. 6 EL geschroteten Leinsamen - und fertig.
     
  14. derFelix

    derFelix Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    27
    Danke für den Tip. :)

    Hmmm... Aber was mach ich denn jetzt mit der blöden Kleie?
    Wenn's den Geschmack nicht verbessert, dann landet der Kram halt im Müll. Oder ich schenke sie meinen vegetarischen Freunden, vielleicht können die was damit anfangen. :D
     
  15. Ninotschka

    Ninotschka Guest

    ...extrem lecker auch wenn man ne Dose Thunfisch drunter mischt (weiß nich ob das schon irgendwo steht ?)
     
  16. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Nein - aber die Idee ist genial :mm:

    Mist, bei 3D aber leider nicht erlaubt :cry:
     
  17. Ninotschka

    Ninotschka Guest

    ...auch nich der in Wasser oder eigenem Saft, also ohne Öl?
     
  18. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Stimmt, das wäre besser - aber der Käse ist halt nunmal fettig :-?
     
  19. Ninotschka

    Ninotschka Guest

    Patros Feta gibts mit nur 8% Fett ...bei 150g ( 1 Packung) macht das 12g Fett, da gute Öle in Maßen auch erlaubt sind bei 3D (wenn ich mich nicht täusche) ,dürfte das bisschen doch nicht ins Gewicht fallen oder? Ist dann zwar tierisches Fett und kein pflanzliches aber mein Gott man muss es ja nicht verraten *lol* ( außerdem hat die Kuh auch Gras gefressen *fg) ... grad an die Hummel denk die nicht weiß dass sie eigentlich nicht fliegen können dürfte.
     
  20. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Ich glaube ich probiers einfach mal, allerdings erst am Montag oder Dienstag - war nämlich grad einkaufen und habe die Zutaten natürlich jetzt noch nicht ;)
     
  21. Cherimoya

    Cherimoya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.820
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich habe immer das Problem bei all den Back-, Brot- und Knäckebrotrezepten, dass alles einen ekligen, nicht brotähnlichen bitteren Nachgeschmack hat - vermutlich vom Leinsamen.

    Ich habe mal gesehen dass es auch gelben Leinsamen hat, hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht, ob das besser damit geht?
     
  22. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Hast du die Feta-Plätzchen schon probiert?
     
  23. LaBibi

    LaBibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    1.203
    Ort:
    Berlin
    hab eigentlich kein problem mit dem leinsamengeschmack - klar, ist kein normales brot, aber ein bisschen verzicht gehört halt schon dazu! die fetaplätzchen probier ich heute noch aus, wenn ich's schaffe - hören sich ja echt lecker an!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Tassenbrötchen oder Fladenbrotersatz Backwaren 9. Oktober 2009
Corned Beef - Boden für Pizza, Blooz oder als Brotersatz zum Belegen Backwaren 5. Februar 2009
Brotersatz Lebensmittel 23. März 2006
Waffeln als Brotersatz / Phase II Backwaren 15. April 2005