Brotersatz "Feta-Plätzchen" Phase I/II

Dieses Thema im Forum "Backwaren" wurde erstellt von miri, 13. Mai 2006.

  1. damoller

    damoller Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.671
    Medien:
    13
    Größe:
    174
    Diätart:
    LCHF
    Habe die Plätzchen (Phase 1) gerade ausprobiert: brotig, lecker!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Wühlmaus

    Wühlmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    4.352
    Medien:
    7


    die schmecken prima noch warm mit butter oder gouda drauf
     
  4. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Da legst dich nieder!!

    Gerade die "Plätzchen" gemacht und alle aufgefuttert.
    Echt verblüffent wie gut die schmecken! Danke für die Idee!

    Das war jetzt die erste "Brotzeit" seit gut 10 Monaten. Früher
    haben wir regelmäßig am Abend Brot gegessen. Oder Sontags
    morgen, beim ausgiebigen Frühstück im Bett.
    Das war jetzt wirklich lecker, die wird es öfter geben!

    Gruß
    Marcus
     
  5. proserpinas

    proserpinas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    11.153
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    eliteland
    danke miri!

    boah miri, das ist ja soooooo lecker :crazy:
    ich habe ein bisschen natron dazu gegeben, das schmeckt ähnlich wie 'vollkorn käsebrötchen' und vieeeeel besser als das gummi ähnliche lc & adams brot!
    easy in der zubereitung! klasse!

    :pokal: :pokal: :pokal:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Eben als Pizza-Variante verschlungen - super lecker.
    Kann ich jedem nur empfehlen!! Schmeckt übrigens
    auch "Nicht-Ketorianern" lol
     
  8. Joline

    Joline Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    238
    Ha - wieder was zum Nachbacken gefunden ...!

    Übrigens nehme ich immer nur den goldgelben Leinsamen, nie den dunklen, der ist zumeist ziemlich bitter. Den kann man aber wie Popkorn "poppen" lassen, falls man ihn noch in Vorrat hat, und dann wie Semmelbrösel verwenden - zu Blumenkohl, Rosenkohl oder im Atkins-Puddig und wo man ihn sonst mag.
     
  9. Manjula

    Manjula Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    561
    Ort:
    NRW



    Wie machst du das, hört sich interessant an :shock: ?
     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Heute nach sehr langer Zeit mal wieder Feta Plätzchen (Phase I) gemacht.
    Ich hatte vergessen, wie gut sie schmecken. Die werden jetzt wieder regelmäßig gemacht.
     
  11. bebepep

    bebepep Guest

    Ich habe mich von Dir inspirieren lassen, keine Idee für ein Frühstück gehabt, dafür noch 2 x 200 g Feta im Kühlschrank.
    Feta, 3 Eier, Leinsamen und Weizenkleie in die Küchenmaschine rein, mit Rosmarin nachgewürzt. Es war viel Masse und mir nicht fest genug für Plätzchen, deswegen habe ich auf einem Pizza-Blech einen Fladen gemacht.

    1/4 davon gab es zum Frühstück, noch warm. Super lecker!
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Schön, dass es dir geschmeckt hat. Die Masse wird doch im Ofen fest.
     
  14. Bengelchen

    Bengelchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    1.266
    Ort:
    NRW
    Miri, deine Fetaplätzchen hören sich echt lecker an, schade, dass ich mir für diese Woche vorgenommen habe keinen Käse zu essen. Wenn ich nächste Woche meinen Gewichtsstillstand hoffentlich überwunden habe, werde ich sie sofort ausprobieren. Das will schon was heißen bei mir, da ich ja ein strikter Gegner von "Ersatz"bin, solange ich noch in der Abnehmphase bin. Aber eigendlich ist es ja kein Ersatz, sondern Käse nur in einer anderen Form zubereitet:lol:
     
  15. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Genau, daran kannst du dich ruhig wagen...wie du schon sagtest, ist ein richtiger Ersatz und wirklich lecker! Auch als Pizzaboden.
     
  16. ladymorgain

    ladymorgain Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Berlin
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept...Mein Mann und ich sind begeistert *strahl*.
    Ich habe Goldleinsamen genommen und waren überhaupt nicht bitter. Richtig *yummy*...Schmeckt aufjedenfall nach mehr *hihi*
     
  17. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Es freut mich, dass es dir schmeckt Lady M. Du hast doch die Phase 1 Variante gemacht,oder?!
     
  18. ladymorgain

    ladymorgain Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Berlin
    Ja habe ich...aber unbeabsichtigt...ich hatte keine Kleie mehr da...:)
     
  19. bebepep

    bebepep Guest

    Ich mache schon länger nach einem abgewandelten Rezept einen Fladen auf dem Pizzablech oder im Obstkuchenblech - auf Vorrat. Den Fladen schneide ich in Stücke und friere ihn ein.

    Folgende Proportionen finde ich gut:

    500 g Feta
    8 Eier
    100 g Leinsamen ganz (ich nehme DM-Goldleinsamen)
    100 g Weizenkleie
    50 g Sesam
    evtl frischer Rosmarin oder Kräutersalz oder andere Kräuter nach Geschmack
    50 g Sonnenblumenkerne zum Bestreuen (nach Belieben)

    Die Zutaten, außer Sonennblumenkerne, mixe ich in der Küchenmaschine mit Messer zu einer homogenen Masse, die kommt in eine mit Backpapier ausgelegte Obstkuchenform. Evt. Ölsaaten drauf.30-40 Min backen, abkühlen und in Stücke schneiden.

    Bei 10 Stück 4 KH pro Stück und ein ausgewogenes Eiweiss/Fett-Verhältnis (etwas mehr Fett)

    Ich finde gut, dass dieser Teig luftig ist, ohne dass man Backpulver o.ä. dazu gibt. ER schmeckt nicht penetrant nach Käse und überhaupt nicht nach Ei oder Leinsamen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2011
  20. FanatiX

    FanatiX Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    26
    Ort:
    NDS
    Verdammt, da hast du was verboten leckeres geposted miri :trampoli:
    Das Eiweißabendbrot wird es schwer haben das hier zu schlagen :rotfl:

    Habe ein bisschen Basilikum und Oregano mit eingearbeitet. Super!
    Morgen probiere ich das ganze mal mit einem Schuss Olivenöl dazu.

    Musste das Brot gerade schon vor meinem Mitbewohner retten :runner:

    Habe mal mein Ergebnis als Anhang beigefügt >:)
    Habe es dann in 4 Teile geschnitten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2011
  21. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Es freut mich, dass es dir schmeckt. Du kannst es auch als Pizzaboden verwenden.

    Die Variante von Beata mache ich aber auch mal irgendwann.
     
  22. Thymian

    Thymian Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Schw. Alb
    AW: Brotersatz "Feta-Plätzchen" Phase I/II

    Diese Taler sind seit Beginn meiner Ernährungsumstellung mein täglich Brot. Ich liebe sie. :liebdank:
    Ich mach sie aber
    600gr Frischkäse
    250gr Feta
    7 Eier
    entsprechend Leinsamenschrot (mess ich nicht ab) und wenn es nach dem Quellen etwas steif geworden ist, hau ich einfach noch ein Ei rein. :cool:
    und für den Geschmack noch entweder Mohn oder Sesamkörner rein.
    Davon bekomme ich 18 - 20 Taler, die ich einfriere und in den Toaster stecke.
     
  23. bebepepe

    bebepepe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.744
    AW: Brotersatz "Feta-Plätzchen" Phase I/II

    push!

    Statt Eiweissbrot, kein bisschen Gluten drin, finde ich klasse!
    Das werde ich gleich morgen backen, damit ich immer was geeignetes auf Vorrat habe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Tassenbrötchen oder Fladenbrotersatz Backwaren 9. Oktober 2009
Corned Beef - Boden für Pizza, Blooz oder als Brotersatz zum Belegen Backwaren 5. Februar 2009
Brotersatz Lebensmittel 23. März 2006
Waffeln als Brotersatz / Phase II Backwaren 15. April 2005