ca. 1/3 weniger Power in der Ketose - Ist das normal?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von DerFuchs, 12. September 2016.

  1. DerFuchs

    DerFuchs Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2016
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Feusisberg (Schwyz)
    Name:
    Der kleine Fuchs
    Größe:
    189
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Ketogen
    Kurz zu mir. 45 Jahre jung, 189cm, 86 Kilo, Bauchumfang 100cm.

    Ich komme von ca. 100 Kilo. Habe Anfang des Jahres mit dem Rauchen aufgehört und um nicht weiter zuzunehmen mit Sport begonnen. Ergometer und Bergwandern. (Tagestouren von 1500 Höhenmetern und mehr). Meine Ergometerleistung hat sich in dieser Zeit fast verdoppelt.
    Bis zum Juni 2016 habe ich dadurch bei "ausgewogener Ernährung" ca. 14 Kilo verloren. Seit dem stagniert es und die Plauze bleibt. 10 Kilo müssen noch runter.

    Seit 10 Tagen esse ich ketogen und seit 5 Tagen bin ich in Ketose.

    Vorgestern war ich wieder am Berg und anstatt 450-500 Höhenmeter pro Stunde hab ich nur schlappe 300 geschafft. Die Pumpe wäre fast explodiert. Ich habe geschwitzt wie ein Ochse.

    Nächsten Tag auf dem Ergometer: Statt eine Stunde 150 Watt bei einem Puls von max 140 waren es nur 105 Watt bei einem Puls von 170 zum Schluss.

    Ich habe verstanden, dass die Glykogenspeicher durch die neue Ernährungsweise in meinen Muskeln leer sind, aber sollten nicht stattdessen Ketonkörper aus meinem Speicherfett diese Aufgabe übernehmen?

    Oder muss der Stoffwechsel erst noch weiter hochfahren und mehr Ketonkörper produzieren?

    Werden anstatt Glykogen nun Ketonkörper in meinen Muskeln gespeichert und stehen auf Abruf oder kommen die immer aus der Leber?

    Ist der Ketonkörperstoffwechsel genauso effizient wie der Glukosestoffwechsel? (Bei Ausdauer)

    Wann habe ich wieder meine alte Kraft zurück oder bleibe ich defizitär in Ketose?

    Besten Dank für Eure Antworten.

    Gruss

    Der Fuchs aus der Schweiz
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb


    Hallo Fuchs :)

    Dein Körper braucht erst noch die Zeit sich auch enzymatisch auf die neue Stoffwechsellage einzustellen.

    Dein Körper ist noch nicht in der Lage die zur Verfügung stehenden Ketonkörper vollständig zu nutzen. Daher läuft der neue Stoffwechselvorgang auch noch nicht optimiert.
    Nein, in den Muskeln sind keine Ketonkörper, die Fettsäuren werden in der Leber zu Ketonkörpern verarbeitet und stehen dann sämtlichen Organen zur Verfügung. Eine leicht verständliche Beschreibung findest du ->hier.

    Er ist für Ausdauer sogar noch effizienter, weil die limitieren Vorräte an Glucose in Leber und Muskeln nach langen Ausdauereinheiten schneller aufgebraucht sind. Fett steht jedoch reichlich zur Verfügung.^^ ;)
    Die maximale Kraft, ist in Ketose ggf. schwächer, dafür ist die Ausdauerleistung höher. Beim Crossfit-Training hat sich das bei mir nicht bemerkt gemacht. Ein reiner Bodybuilder wird da vermutlich andere Erfahrungen machen.
     
    CowLarb, Sandydoo und Chibby gefällt das.
  4. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    Die Umstellung dauert durchaus zwischen einer Woche und 2 Monaten, soweit ich das überblicke.
    Erst mal weiter abnehmen, dann wieder alle kraft..... ;) . Nur die Ruhe
    Gruß!
     
  5. Denni

    Denni Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Größe:
    1,92
    Diätart:
    Keto
    Also ich für meinen Teil merke eine mittlerweile eine deutliche Leistungssteigerung. Der Pump in der Muskulatur hat nachgelassen, wohl aufgrund der leeren Glyko-Speicher. Jedoch ist die Kraft gesteigert, so dass ich mir für meine Hanteln nun dringend Neue Gewichte zulegen muss, da die 8 Wiederholungen zu lockeren 12 mutiert sind und ich damit immer noch nicht an die Grenze gehe. Also Keep Calm and Keto On !
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Da ich selbst nicht wirklich der Ausdauersportler bin, kann ich dir nur meine Erfahrungen aus dem Bereich Krafttraining wiedergeben:

    Zu Beginn der Umstellung fehlt es an Kraft, da kommt ein regelrechter Krafteinbruch.
    Der Pump in der Muskulatur fehlt, aber stattdessen merke ich die Zielmuskulatur viel besser als mit einem mega Pump.
    Nach ein paar Wochen hat sich das bei mir wieder reguliert und die Kraftleistungen sind wieder gestiegen.
    Ich konnte zwar nicht überall neue Maximalleistungen aufstellen, aber ich habe das alte Kraftniveau in nahezu allen Übungen wieder erlangen können.

    Beim Bankdrücken konnte ich mein Maximalgewicht sogar bei langsam sinkendem Körpergewicht halten.
     
  8. DerFuchs

    DerFuchs Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2016
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Feusisberg (Schwyz)
    Name:
    Der kleine Fuchs
    Größe:
    189
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Ketogen
    Danke für Eure Antworten.
    Ich war heute seit Beginn der Ketose das erste mal wieder im Krafttraining und hatte keinen Kraftverlust. Ich habe die gleichen Gewichte wie vor der Ketose bewältigt.
    Das Problem ist die Ausdauerleistung und der Puls dabei. Nach der kleinsten Betätigung schiesst mein Puls nach oben und ich schwitze extrem. Hoffentlich ändert sich das bald. So verrecke ich am Berg.
    Ansonsten fühle ich mich wohl. Keine negativen Nebenerscheinungen und ich habe eine schöne orange Hautfarbe bekommen, wie Ihr auf meinem Foto sehen könnt.
     
    Sandydoo, peter9999 und Petraea gefällt das.
  9. trigril69

    trigril69 Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2017
    Beiträge:
    22
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    161
    Gewicht:
    66
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Ketogene Ernährung


    Ich bin zur Zeit auch fast 1 Minute langsamer beim Laufen pro km als vorher. Bin allerdings auch erst in der 2. Woche. Ich hoffe, dies ändert sich bald.
     
  10. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ich hab nach einem Jahr Ketose eine Bestzeit nach der anderen gebrochen. Beim Laufen. Beim Krafttraining merke ich wenig Unterschied, bin aber auch nicht auf krassem Massezuwachs aus
     
  11. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    @trigril : Ja. Die Eingewöhnung dauert meist um die zwei Monate.....
     
  12. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was bringt Ketose wenn man doch weniger Kcal aufnehmen muss um abzunehmen? Alles über die Ketose 2. September 2016
mehr Ausdauer, aber weniger Kraft in Ketose Frust Ecke 10. Juli 2016
Kein Kg weniger nach 3 Wochen Einleitungsphase - Was mache ich falsch? Frust Ecke 8. Juli 2016
Von 155 auf 85, wären 70 Kilos weniger Bin neu hier und habe schon Fragen 12. Mai 2016
Mehr ist manchmal weniger? Erfahrungen 10. Oktober 2015