Chemotherapie fördert Krebs, statt ihn zu bekämpfen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von miri, 13. April 2013.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. abtermarlene

    abtermarlene Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin


    AW: Chemotherapie fördert Krebs, statt ihn zu bekämpfen

    Und es nutzt der Industrie. Deshalb wird es auch weiterhin so bleiben.
     
  4. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    AW: Chemotherapie fördert Krebs, statt ihn zu bekämpfen

    Das ist eine Pressemeldung über eine Studie. Wir wissen aus Pressemeldungen über LowCarb wie weit Presse und Wirklichkeit auseinander liegen können.

    Niemand hält Chemo für ein Allheilmittel, deshalb wird sie mit Bestrahlung kombiniert. Ist kein Spaziergang und es sterben Menschen an Krebs mit und ohne Chemo. Das muss man sehr differenziert betrachten, dafür ist in der Presse keine Zeit.

    Alternativen sind sicher dringend nötig und werden auch erforscht und praktiziert. Die Forschung muss auch jemand bezahlen und an der "alternativen" Medizin verdient auch jemand. Was nicht heisst, dass es nicht überall Missstände gibt, die behoben werden müssen.

    Ohne Chemo und Bestrahlung wäre ich nach dem aktuellen Möglichkeiten der Medizin nicht hier. Das man das Problem in einer anderen Situation noch anders angehen kann, wird Doris noch erzählen. :)

    noch zu Info:
    http://www.zeit.de/zeit-wissen/2013/04/komplementaermedizin-krebs-forschung


    ----------------------
    die unzensiert.at scheint aus einer rechten Quelle zu blubbern, was an der obigen Meldung aber nix ändert, nur zur Info
    http://www.stopptdierechten.at/2012/05/25/wo-wohnt-„unzensuriert-at“/die unzensiert.at scheint aus einer rechten Quelle zu blubbern, was an der obigen Meldung aber nix ändert, nur zur Info
    http://www.stopptdierechten.at/2012/05/25/wo-wohnt-„unzensuriert-at“/
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2013
  5. Matze82

    Matze82 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    1.080
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Ort:
    Bayern, Münchener Süden
    AW: Chemotherapie fördert Krebs, statt ihn zu bekämpfen

    Meine Mum macht eine Fiebertherapie und noch begleitend eine Therapie mit (das habe ich nicht genau verstanden) Killerviren, die aus eigenen Zellen gezüchtet werden.

    Ist WAHNSINNIG teuer, aber wir alle respektieren die Entscheidung KEINE Chemo zu machen. Tumormarker zeigt nach wenigen Behandlungen Werte eines gesunden Menschen an, hoffen wir es hilft auch dauerhaft.

    Chemo ist wie Lotto. Bei manchen macht sie mehr kaputt als gut, manchen hilft sie. Wobei auch da keiner weiß wie sich die Erkrankung ohne Chemo entwickelt hätte. Es muss einfach jeder für sich selbst entscheiden. Jeder Patient ist anders, und jeder Krebs auch. Darum ist es sicher schwierig pauschal zu sagen "Chemo fördert/begünstigt Krebs".
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. gwen

    gwen Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Neunkirchen
    AW: Chemotherapie fördert Krebs, statt ihn zu bekämpfen

    Bin ich ganz deiner Meinung Matze, vieles im Leben ist halt grau und nicht schwarz oder weiß.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bin völlig überfordert Bin neu hier und habe schon Fragen 20. Januar 2014
ich bin überfordert :-) Vorstellen 27. Oktober 2012
Fühl mich glatt überfordert Bin neu hier und habe schon Fragen 17. Oktober 2012
Neu und etwas überfordert Vorstellen 18. Dezember 2004
Als Einstieg? Meinungen gefordert... LowCarb Diät 10. Juni 2004