Club 40 mit mind 10+

Dieses Thema im Forum "Clubräume" wurde erstellt von Curry, 13. August 2010.

  1. engelsstaub

    engelsstaub Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Leipzig
    Danke!

    Ich bin in der 14. Woche.
    Es ist mein 3. Kind. Die beiden Großen sind 20 und 21 Jahre alt.
    Wir freuen uns aber wahnsinnig auf das Kind. Vor 3 Jahren war ich schon mal schwanger und hatte es verloren. Wir hatten damals schon 1 1/2 Jahre gebraucht um schwanger zu werden. Diesmal hat es "nur" 1 Jahr gedauert. Aber das war besser so, da ich letzten Sommer meine letzte Kortisiontherapie hatte und man da sowieso nicht gleich schwanger werden soll.

    Danke Miri für den Tipp. ich hatte mir auch schon Gedanken wegen der Ernährung gemacht, da ich eigentlich auch auf Grund meiner MS mich sowieso nicht so fleischlastig ernähren sollte.

    Glücklicherweise gehen langsam die Anfagsbeschwerden weg, wie erbrechen, Krämpfe und ständige Übelkeit.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.992


    Denke auch daran Fisch und gute Öle zu essen und nimm am besten Femibion...
     
  4. engelsstaub

    engelsstaub Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Leipzig
    Ich nehme z.Z. Vitaverlan und habe mir da soviel bestellt das es bis zum Ende der Schwangerschaft reicht.

    Früher hatten wir sowas nicht und unsere Kinder sind trotzdem gesund zur Welt gekommen. Aber diesmal ist es besser da ich eine 3fach Risikoschwangershaft habe.
     
  5. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.992
    Mit Gaumenspalten und offenen Rücken ist auch nicht zu spaßen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.364
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Von mir auch Herzlichen Glückwunsch!>:)

    Trotzdem eine Frage, aber bitte nicht als Kritik verstehen, sondern nur als Neugierde!

    Warum willst Du nochmal ein Kind haben?
    Ich gehe da wohl von mir aus. Ich hatte 2 Liegeschwangerschaften und bin froh, dass ich zwei gesunde Kinder habe.
    Die sind jetzt 11 (fast 12) und 15 und ich könnte mir keinen Grund dieser Welt vorstellen warum ich mit Ü40 nochmal von vorne Anfangen sollte.:confused:
    Ich freu mich jetzt schon auf's Oma dasein, irgendwann vielleicht, aber nochmal ein Kind? Niemals!

    Ich wünsch Dir auf jeden Fall alles Gute!!!:lover:
     
  8. engelsstaub

    engelsstaub Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Leipzig
    Dany ich verstehe deine Frage vollkommen und fasse sie auch nicht als Kritik auf. Die Frage bekomme ich öfter gestellt.

    Ich habe seit 7 Jahren einen neuen Partner. Er hat keine eigenen Kinder. Ich wollte immer noch ein 3. Kind, obwohl ich mir eigentlich als Altershöchstgrenze 35 gesetzt hatte. Eine Schwangerschaft wirkt sich auch positiv auf meine Erkrankung aus. Ich bin seit fast einem Jahr in Rente und und habe mir gedacht, warum nicht. es fehlte ir auch irgendwie eine Aufgabe für die nächsten 20 Jahre. Voll arbeiten gehen kommt für mich nie wieder in Frage, also warum nicht?

    Sind das genügend Gründe für dich und verstehst du mich jetzt? >:)

    Achso meine erste Schwangerschaft war auch nicht ganz unkompliziert, mit solchen Kleinigkeiten wie Übelkeit, Blutungen im 6. Monat und einen viel zu dicken Bauch, so das alle dachten ich bekomme Zwillinge. Meine 2 Schwangerschaft dagegen schon, wenn der Bauch nicht immer dicker geworden wäre, hätte ich es nicht für möglich gehalten das ich schwanger bin, sowas von problemlos.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2011
  9. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.992


    Ich finde es einfach toll! Egal ob du jetzt 40 Jahre alt bist. Wenn es vorher nicht klappte...
    Manchen Frauen wird es verwehrt...
    Es ist doch ein Wunder, dass es nach deinen Strapazen noch geklappt hat.
     
  10. engelsstaub

    engelsstaub Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Leipzig
    Danke Miri,

    vielleicht ist der Grund auch, dass wir die Hoffnung aufgegeben hatten und genau in dem Monat hat es geklappt. Du weisst ja wie das meistens ist. Wenn man krampfhaft darauf hin arbeitet klappt es nie. War vor 3 Jahren genauso, wir hatten damals beschlossen es ganz sein zu lassen und prompt hatte es geklappt.

    Ich weiss ich bin schon 40 und MS habe, aber ich weiss auch, dass wenn es mir mal schlecht geht ich mch auf meine Familie verlassen kann, angefangen von meinen erwachsenen Töchtern bis hin zu meinen Eltern die beide Rentner sind und noch fit sind.
     
  11. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.364
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Ja, so bin ich auch zu meinen zwei Kindern gekommen!:rotfl:
    Beim 1. Kind sagte mir meine damalige Frauenärztin, "ohne Hormonbehandlung bekommen sie keine Kinder!" Dabei war ich da schon Schwanger.
    Beim 2. Kind wars dann so wie bei Dir. Wir hatten beschlossen, 'dann halt nur Eins!' und schwupps wars ein kleiner Nikolausi.;)

    Ich kann Deine Beweggründe nachvollziehen, obwohl ich mich wohl eher gegen ein weiteres Kind entschieden hätte.
    Auch ich habe eine Freundin, die in einer neuen Beziehung mit 40 ein 3. Kind bekommen hat. Und die kleine ist total knuffig!

    Ich wünsche Euch alles Gute! Halt uns auf dem Laufenden...
    LG Dany>:)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. engelsstaub

    engelsstaub Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Leipzig
    Ich habe mich gestern freiwillig in einem Schwangerschaftsregister registrieren lassen. Kurzes Zitat:

    Das sind Neurologen, da werde ich regelmäßig angerufen und kann auch mal, für mich wichtige Fragen stellen, denn so oft kommt man nicht zum Neurologen. Außerdem hatte ich letztens das Gefühl, als wenn ich nicht hätte kommen sollen, wenn nicht gerade ein Schub ist.

    Mit dem essen klappt es jetzt auch wieder besser.Der Heißhunger auf Süsses ist seid ein paar Tagen weg. Hoffe dass das so bleibt.:sunny:
     
  14. Sabsi

    Sabsi Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2011
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
    Ich drücke dir ganz, ganz doll die Daumen, dass es trotz Risikoschwangerschaft eine schöne Zeit wird und das Kind auch gesund zur Welt kommt.

    Als ich mit meinen Kids schwanger war, waren es auch beide Male Hochrisiko-Schwangerschaften und man hatte mir sogar zur Abtreibung geraten. Es war zwar eine heftige Zeit, aber ich möchte sie trotz allem nicht missen und das "Ergebnis" schon gar nicht! Da beide Kids - trotz anderer Vorhersagen - gesund zur Welt gekommen sind, wollte ich das Glück nicht herausfordern und habe mich anschließend sterilisieren lassen.

    Ich glaube, ich hätte auch heute die Nerven nicht mehr für ein Baby und genieße es nun (meine Kids sind 14 und 15 J.) wieder etwas mehr Freiheiten zu haben. Dazu muss ich aber sagen, dass ich die Kids fast ausschließlich allein großgezogen habe - ohne Partner. Aber das muss jeder für sich selbst wissen: wer es sich zutraut und wer glücklich damit ist, dem gönne ich es auf jeden Fall!

    In de Sinne also alles erdenklich Gute für dich, deine Familie und für das Leben, das in dir wächst!
     
  15. engelsstaub

    engelsstaub Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Leipzig
    Danke

    Ich habe meine beiden großen Mädels (20 und 21) komplett alleine großgezogen, da ich mich von deren Vater vor 18 Jahren getrennt habe.
    In meinen späteren Beziehungen, habe ich die Männer nie mit einbezogen und deshalb mich immer gegen ein zusammenziehen ausgesprochen.

    Jetzt ist es eine komplett andere Situation. Ich brauche nochmal eine Aufgabe und eigentlich wollte ich immer noch ein 3. Kind. Also bietet es sich an, gerade jetzt das Kind zu bekommen.

    Meine einzige Sorge ist nur, dass das Kind gesund zur Welt kommt.
     
  16. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.364
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass alles gut geht.
    Ich glaube daran und bete für Euch!

    LG und schönes Wochenende Dany>:)
     
  17. Kaytleen

    Kaytleen Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    19
    Hallo! Ich bin Kathrin. Ich bin 52 Jahre. Ich habe mit Atkins, LC und LOGI gute Erfahrungen gemacht. Nur derzeit läuft es nicht. Egal! Ich versuche, nach vorne zu schauen.
    Leider ist mein Lebenspartner schwer krank. Er hat ein Gliom. Er kommt mit der Situation super zurecht. Nur ich nicht.
    Beruflich bin ich sehr eingespannt. Manchmal hätte ich gerne mehr luft u. Zeit für mich. Kinder habe ich selber keine, mein Lebensgefährte aus seiner früheren, geschiedenen Ehe hat 4. Und schon 5 Enkel. Dabei fällt mir eine Sitution ein: letztens war ich hier im Supermarkt und habe gerade am Gemüse herumgesucht. Da steht so ein goldiger Kniprs (blond, angezogen wie ein Grosser, echt süß), grinst in meine Richtung. Ich denke erst, hinter mir steht noch jemand. Dann fragt er: hallo, bist du ne Oma? Ich dachte, na ja, der meint nicht dich u. dreh mich um. Gähnende Leere- der Kleine grinst mich an- ich hab total entgeistert geantwortet: nein!!!! ich bin keine Oma. Das arme Kind!
    In solchen Momenten frage ich mich immer, wie meine Umwelt mich wahrnimmt. Zbsp. dass ich fett bin. Wie sehen die das? Denken die: oh schau mal, die alte fette Kuh? Dann denke ich, du hast ein total verzerrtes Selbstbildnis von dir. Wie geht ihr denn damit um?
     
  18. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.020
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Hallo Kathrin!

    Schön dass du hier reinschaust. Vielleicht kommt mal wieder Leben in die Bude.

    Wir haben in unserem Alter wohl alle unser Päckchen zu tragen. Mein Mann ist mit 41 Jahren gestorben als ich gerade 38 war. Schon vorher war er eine Weile krank. Er hatte ein schwaches Herz.

    Allerdings sehe ich seit damals mein Leben etwas anders. Ich genieße es mehr. Nicht die Arbeit steht mehr an erster Stelle. Nein, es gibt auch Freizeit, Familie und Freunde. Ich achte auch mehr auf mich und meine Gesundheit.

    Bei mir ist es sehr davon abhängig, wie ich mich gerade fühle, wenn ich in den Spiegel schaue. Manchmal denke ich: So schlecht siehst du garnicht aus. Aber schon ein paar Tage später: Man bin ich fett!
    Wenn ich ordentlich gegessen und mich bewegt habe, meist ersteres und wenn das schlechte Gewissen da ist, eher das zweite.
    Der Kopf spielt schon eine große Rolle.

    Meist ist die Umwelt toleranter mit uns, als wir selber!

    LG Ute
     
  19. engelsstaub

    engelsstaub Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Leipzig
    Auch von mir ein Herzliches Willkommen Kathrin!:welcome:
     
  20. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Hallo Kathrin, Du bist ja schon hier - schön >:)

    Ja Ute, der liebe Kopf!:???: Das kennen wir wohl alle...wie mir mein Spiegelbild gefällt hängt auch sehr viel mit meiner Laune zusammen. Aber jetzt nicht nur was die Figur angeht...auch Gesicht, Haare und so weiter.

    Manchmal kuck ich mich aus dem Spiegel raus selbst richtig blöd an, wenn ihr wisst was ich meine:rotfl:

    Glücklicherweise hab ich mit Atkins nicht mehr diese launischen Schwankungen wie früher, das war nämlich echt schlimm.
    Manchmal hab ich ohne Grund geheult - wie doof ist das denn :cool: ?
    Aber das kennen wir Frauen wohl auch alle - die einen mehr, die anderen halt etwas weniger....

    Hey Engelsstaub, wie gehts Dir und Deinem Baby im Bauch? Alles im grünen Bereich?
    Ich hoffe doch, halt uns doch ein bisschen auf dem Laufenden, ja?

    Bei uns regnets schon wieder, nach gerade mal zwei schönen Tagen - was ist denn das eigentlich für ein Sommer heuer??? Beziehungsweise: Welcher Sommer überhaupt???

    Viele Grüße sendet Euch das feuer :)
     
  21. Kaytleen

    Kaytleen Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    19
    hallo, ich guck grad noch kurz rein, dann geh ich schlafen. Hier ist super Wetter. Ätsch!
    Also, das Selbstbild... kennt ihr das auch, dass ihr immer träumt, ihr seid schlank? Also mir gibt das irgendwie zu denken. Wenn ich nen Video aus der Fa. sehe, dann bin ich tagelang geschockt. u. teilweise habe ich schon geweint.
    Zu Euch... ich hab mal ein bissle rumgesucht. Muss mal alle Profile angucken. Wisst ihr was? Es gab mal eine aus Österreich, mit Katzen. Die hat immer so tolle Beiträge gesschrieben. Die ist nicht mehr da?
    Ich komme nicht auf den Namen... Weiss das jemand? Ich habe immer mit Begeisterung die Beiträge gelesen.
    Grüsse u. guts Nächtle nach BRD. wünscht Kathrin!
     
  22. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Ja, das Selbstbild, im Kopf war ich schon immer schlank, echt! :)

    Ich war ja auch sehr lange schlank, konnte essen was und wieviel ich wollte ohne auch nur ein Gramm zuzunehmen, hatte immer so zwischen 49 und 50 Kilo.
    Erst nachdem meine zweite Tochter auf der Welt war so um mein 30igstes Lebensjahr ungefähr bin ich auseinander gegangen.

    Hab mich nie soooo dick gefühlt wie ich eigentlich war - aber der Spiegel und Fotos wie schon gesagt haben mich da immer ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt....
     
  23. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.020
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Ich war schon immer ein Moppel und mein Selbstwertgefühl war nicht sehr hoch. Modische Sachen habe ich kaum getragen.

    Heute sehe ich viele junge Frauen, die viel dicker sind, als ich jemals war. Und die tragen ein Selbstbewusstsein zur Schau! Wie dumm war ich nur!

    Heute versuche ich es besser zu machen, doch manchmal kommt es doch noch durch. Wenn ich dann in den Spiegel gucke, finde ich mich unglaublich fett.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der 10 Kilo Club Clubräume 3. Oktober 2016
Fastenclub - wer will mitnachen ?.. Clubräume 1. März 2016
Shirataki-Konjak-Glucomannan-Club Clubräume 10. Dezember 2015
Es geht soooo quääälend laangsam - der Durchhalte-Club Clubräume 27. Mai 2014
Club - nicht jammern und nicht klagen! Clubräume 22. Juni 2013