Coffee's Paleo Whole30

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von Coffeetogo, 7. Januar 2015.

  1. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    Die Neujahrsvorsätze überschlagen sich ja förmlich und hier kommt schon ein weiteres unkommentiertes Tagebuch :)

    Ich habe mich für das Paleo Whole30 Programm entschieden, weil

    - ich zwar schon gut esse, es aber immer besser sein kann. Mich stört z.B. mein Süßstoffkonsum

    - ich zu einem Teller gefüllt mit Fleisch/Fisch/Ei und Gemüse als Standard-Mahlzeit zurück will

    - ich im letzten halben Jahr völlig unkontrollierbar ca. 10 Kilo wieder zugenommen habe. Die Schilddrüse wird noch weiter untersucht, ich nehme aber schon Thyrox 50. Seitdem ist das Gewicht zumindest schon stehen geblieben, runter geht es aber nicht mehr. Ich denke, wenn ich super clean esse, hab ich ne gute Chance

    - sich zu viele Snacks eingeschlichen haben. Ich will wieder zurück zu 3 Mahlzeiten am Tag, ohne Gelüste zwischendrin


    Nun zum Programm an sich. Ich werde 30 Tage lang absolut clean Paleo essen. Das bedeutet, dass auch vieles, was sonst toleriert wird, verboten ist. Beispiele hierfür sind die Spuren an Zucker im Schinken, konforme Nachbauten wie Pancakes oder Muffins, jegliche zugesetzte Süße, auch Honig und Stevia. Dafür wird nichts gezählt. Keine Kalorien, keine Kohlenhydrate. Erlaubt sind:

    Fleisch, Fisch, Eier, tierische Fette, Oliven- und Kokosöl, Gemüse und Salate, und sogar Kartoffeln und Süßkartoffeln. Auch Obst und Nüsse sind erlaubt, allerdings nicht im Übermaß. Obwohl nichts gezählt wird, muss einem klar sein, dass man sich nicht von Kartoffeln ernähren sollte. Die Grundregel ist: zu jeder Mahlzeit eine Portion Protein in Handtellergröße, eine Daumengröße Fett, der Rest des Tellers wird mit Gemüse aufgefüllt.

    Wer sich näher einlesen will, kann das hier tun:

    http://whole30.com/whole30-program-rules/
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2015
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München


    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Ich starte mit Tag 0. Tag 0 deshalb, weil ich meinen ersten Tag durch verstehentlichen Süßstoffonsum in eingelegten Zucchini versaut habe. Ich will ja aber Speisepläne zeigen, deshalb schreib ich ihn mit auf.

    Tag 0:

    F: Omelette aus 3 Eiern mit Spinat in Schmalz gebraten, ein Apfel mit Cashewmus
    M: zwei gekochte Eier, eine kleine Hand voll eingelegte Zucchini aus dem eigenen Garten
    A: Brühe mit Beinscheibe (wenige Stücke), Fleischpflanzerl (ca. 250g Hack) und in Schmalz gebratenes gemischtes Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Karotten), zwei Hände voll

    Edit: Ich trag jetzt mal überall die Mengenangaben nach. es ist ja auch nicht uninteressant, ob sich das entwickelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2015
  4. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 1:

    F: Brühe mit ca. 100g Beinscheibe und Kräutern, eine Nektarine
    M: nochmal Brühe wie in der früh, ein paar Cashews
    A: Salat aus 1/2 Eisberg, 1 Avocado, 3 Mini-Fleischpflanzerl, 2 Eier. Dressing aus Olivenöl und altem Balsamico, Pfeffer, Salz
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2015
  5. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 2:

    F: verschlafen
    M: 3 restliche Mini-Fleischpflanzerl klein geschnibbelt, mit Zwiebel und einer Hand voll Gemüse angebraten (Brokkoli, Blumenkohl, Karotte) und zwei Eier drüber, Kaffee mit 1 TL Kokosöl
    A: Cracklin' Chicken aus zwei Hähnchenschenkeln, dazu eine große Hand voll buntes Gemüse in Kokosmilch und Cashewmus (Paprika, Lauch, Karotten, Bambus, Pilze)


    Hier nochmal das Rezept für das Chicken:

    http://nomnompaleo.com/post/74180911762/cracklin-chicken

    Es ist einfach nur: WOW :shock: Wir haben locker 2 Hähnchenschenkel pro Person verputzt, und ich will es morgen gleich nochmal. Und übermorgen. Und überübermorgen.

    Meine Erkältung klingt langsam ab, nur der Kopf zickt noch ein bißchen. Das könnte aber auch am Wasserverlust liegen. Ich weiß nicht wieviel, ich darf mich ja 30 Tage nicht wiegen (hatte ich das schon erwähnt?), aber ich trinke wie ein Kamel in der Oase und renne ständig. Obwohl ich garantiert nicht in Ketose sein kann. Ziemlich cool, wie das auch mit so hohen KHs funktioniert, wenn es clean ist ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2015
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 3

    F: nichts
    M: eine Orange
    A: viel Hühnersuppe mit ca. 150g Gemüse und Kokosmilch, Cracklin' Chicken aus 2 Schenkeln mit ca. 1/4 Kopf grünem Salat (1 EL Olivenöl, 1 TL Balsamico, Salz, Pfeffer)

    Ihr seht, so toll war der Tag nicht. Aber ich hab mich in der früh gleich an den Schreibtisch gesetzt, und zwischen leichten Panikattacken (Dienstag geht's weiter) das Essen einfach vergessen. Eigentlich ist das aber auch ein gutes Zeichen, ein Körper, der unter Stress steht, sollte nichts essen wollen wenn die Programme richtig laufen. Also seh ich es jetzt einfach positiv ;)

    Dafür hab ich mir Abends ne Extra-Portion schmecken lassen. Erst gab es das CC mit Salat, und es war wieder soooo gut! Dann sind wir ein bißchen spazieren gegangen und haben in der Zwischenzeit die ganzen Knochen und Abschnitte der Hähnchenschenkel mit Ingwer, Zitronengras und Chili im Schnellkochtopf ausgekocht. Von der Suppe habe ich dann noch einen großen Teller gegessen, mit Gemüseeinlage und Kokosmilch. Aüßerst lecker, nichts verschwendet und es gibt Suppe für zwei Tage:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2015
  8. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 4

    F: Wagyu-Burger (180 g) mit einer großen Hand voll Mischgemüse in Schmalz gebraten, nur die Hälfte geschafft
    M: Rest vom Frühstück, eine Schale Hühnerbrühe mit Kokosmilch und ca. 2 EL Asia-Gemüse, eine Orange
    A: große Schale Brühe mit Kokosmilch, Champignons, Karotten, Kohlrabi und zwei Riesengarnelen (ca. 150g), danach ca. 100g grüne Bohnen, eingewickelt in zwei Scheiben Serrano, später noch 2 Orangen

    Gestern waren es ein bißchen viele Orangen ;) Aber die waren sooo gut!

    Was mir nach ein paar Tagen schon positiv auffällt: Ich schlafe nachts durch. Sonst wache ich auf, wenn der Kerl schnarcht oder sich dreht. Die letzten zwei Tage habe ich nicht mal gemerkt, dass er schon aufgestanden ist und in der Wohnung unterwegs war :)
     
  9. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München


    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 5

    F: zwei Spiegeleier, eine Tomate mit nem Schuß Olivenöl, Pfeffer, Salz, danach ein paar Cashews
    M: nichts
    A: Gurkenspaghetti mit Bolognese und gehackten Cashews (eine Gurke, 250g Hack, 7-8 Cashews)

    Mein Frühstück hatte ich erst am späten Vormittag, deshalb fiel das Mittagessen aus. Vom Abendessen habe ich bisher die Hälfte gegessen, da ich aber eine Nachtschicht einschieben werde, esse ich den Rest bestimmt später. Weil ich gestern so viele Orangen verputzt habe, gabs heute kein Obst.

    Die Gurken habe ich roh gelassen. Zusammen mit den Cashews und der Sauce gab das eine tolle Kombination verschiedener Konsistenzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2015
  10. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 6

    F: Zwei Spiegeleier, ca. 60g Räucherlachs, 1/4 Avocado
    M: Fleischpflanzl (125g Hack, ein halbes Ei) mit Tomatensalat aus 3 Tomaten, 1/4 Avocado, ein kleiner Apfel zum Nachtisch
    A: Rest Tomatensalat, ein paar Cashews

    Mein Frühstück esse ich zur Zeit am späten Vormittag, das Mittagessen gegen 5 und das Abendessen dann um 8 oder 9. Liegt einfach am Lernen, mein Tagesablauf ist ein bißchen verschoben ;)

    Mit "ein paar Cashews" meine ich übrigens immer die Menge einer etwas größeren Espressotasse, die ich mir fülle. Mal eben nachgewogen handelt es sich jeweils um ca. 15 Gramm. Man soll es ja nicht übertreiben mit den Nüssen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2015
  11. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 7

    F: "Salat" aus zwei Eiern, ca. 100g Lachs, einem Apfel mit Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer und Salz (hab nur geschafft: den Apfel, ein Ei, ca. 1/3 Lachs)
    M: Rest vom Frühstück und 1/2 Avocado
    A: Salat mit Tomaten, Gurke, Frühlingszwiebeln, ein paar Cashews, gekochtem Ei und Thunfisch, mit Pfeffer, Salz, Zitrone und viel Olivenöl, ein Apfel

    Die Äpfel sind mini, deshalb hab ich mir nen zweiten erlaubt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2015
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Ich teile den letzten Post mal auf, damit die Essenspläne übersichtlicher bleiben.

    Obwohl heute erst Tag 7 ist, gibt es das erste Wochenfazit. Ich hatte ja am Montag angefangen und ich finde, das ist ein schöner Tag für ein Wochenfazit. Also bleibe ich dabei, auch wenn der erste Tag ein "Tag 0" war ;)

    - Ich schlafe wie ein Baby. Nicht einmal bin ich in den letzten zwei Nächten aufgewacht, im letzten Jahr konnte ich kaum durchschlafen.

    - Süßes fehlt mir jetzt schon nicht mehr. Auch an den schwarzen Kaffee gewöhne ich mich von Tag zu Tag mehr.

    - Ich liebe mein Essen! Nicht umsonst mache ich Fotos ;)

    - Ich esse kaum noch einen Teller leer. Nicht mal weil ich so schnell pappsatt bin, nein. Mein Körper will wohl nicht mehr pappsatt sein, der Appetit geht bei der ersten Sättigung einfach weg.

    - Ich bekomme meist nach ca. 4 Stunden wieder Hunger. Da kann dann schon mal der Magen knurren, trotzdem renne ich nicht panisch in die Küche. Ich kann dann locker noch ne Stunde warten wenn es jetzt grad nicht passt.

    - Gelüste gibt es kaum noch. Wenn dann auf Obst oder Nüsse. Denen muss ich aber nicht nachgeben, wenn ich gerade nicht will.

    - Ich darf ja eigentlich nicht auf die Waage... aber ich hab mal gelinst heute. Ich sag nur: Das läuft endlich wieder in die richtige Richtung :cool:


    Natürlich hatte ich nicht die "Magie" erwartet, von der in vielen Blogs geschrieben wird, weil ich ja nicht von der westlichen Standard-Ernährung komme. Ich dachte, es wird wohl so, wie wenn ich sauber in Ketose gehe. Aber es ist irgendwie anders. Ich kann es nicht richtig erklären, aber es fühlt sich eher an wie ein Detox. Ich schiebe das auf den Süßstoff-Verzicht.

    Ich freu mich auf die nächste Woche :)
     
  14. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 8

    Heute nochmal ein richtig gutes Frühstück, ich hab nachmittags meine erste mündliche.

    F: Sweet Potato Hash mit Spiegelei, einem kleinen Fleischpflanzerl, 1/2 Paprika, 1 Kaffee mit 1/2 TL Kokosöl
    M: nichts
    A: Ein Schweinekotelett mit gebratenen Pilzen (weiße und braune Champignons, Austernpilze, Knoblauch, Rosmarin, Zitronenabrieb)

    Heute mal was neues, Sweet Potato Hash! Wer die Süßkartoffeln (wie ich) mit der Hand reiben muss, der mache sich auf was gefasst. Das war echt anstrengend, für mehrere Personen würd ich es nicht machen wollen. Aber: LECKER :) Ich mag das Süße, das Fleischpflanzerl von vorgestern war leicht arabisch gewürzt, das hat gut gepasst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2015
  15. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 9

    F: Kotelett mit Pilzen von gestern
    M: Salat in der Kantine: Blattsalat, Zucchini, Karotten, ein Ei, Oliven, Balsamico und viel Olivenöl
    A: Hähnchencurry mit buntem Gemüse, mit roter Currypaste und Kokosmilch, eine Orange

    Von dem Curry hab ich gleich ne richtig große Portion gemacht, eine Portion eingefroren und noch eine große übrig für heute :) Gestern gegessen habe ich die Portion auf dem Foto, ca. eine große Hähnchenbrust und eine Hand voll Gemüse mit viel Kokosmilch.
    Tatsächlich waren alle Currypasten im Supermarkt ohne Zusätze, ich dachte, ich müsste dafür ewig suchen.
     
  16. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 10

    F: nichts
    M: ein Teller Hähnchencurry, ein Apfel, ein paar Cashews
    A: 1/2 Süßkartoffel, eine Frühlingszwiebel und 1/2 rote Paprika, angebraten in Butterschmalz, drüber ein Spiegelei

    Das Abendessen war keine Schönheit aber dafür sehr lecker! Süßkartoffel und Paprika schmecken jetzt richtig süß für mich :) Für morgen hab ich nochmal eine Portion Hähnchencurry, die werde ich frühstücken. Nach der Arbeit komme ich nämlich nicht mehr heim.
     
  17. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 11

    F: ein gekochtes Ei
    M: Salat in der Kantine: Blattsalat, Zucchini, Karotte, zwei Eier, Oliven, Balsamico, viel Olivenöl, ein Apfel
    A: Entrecote mit Pilzen und Zwiebeln, dazu einen Salat aus Romana, Paprika und Frühlingszwiebeln, später noch ein gekochtes Ei, eine Orange

    Meinen Obstkonsum will ich mal wieder auf max. 1 Stück/ Tag reduzieren. Mir geht es zwar super, aber ich will ja auch abnehmen. Seit ein paar Tagen steht das Gewicht (jaja, man sollte sich nicht wiegen, ganz schaff ich das aber nicht) und vielleicht geht mir weniger Obst ja wieder was voran :)
     
  18. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 12

    F: eine Schale Zoodlesuppe: Hühnerbrühe mit Zucchininudeln (aus 1/2 Zucchini) und einem Ei
    M: Zucchinispaghetti mit Bolognese
    A: Cracklin' Chicken mit Kürbis und Salat
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2015
  19. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 13

    F: Rührei mit Hackfleisch und Gurken
    M: ein gekochtes Ei, ein Apfel
    A: Entenbrust mit Gurkensalat
     
  20. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 14

    F: Hash aus restlichem Kürbis, ein Spiegelei
    M: Beilagenbuffet in der Kantine: gegrilltes Gemüse (Kohlrabi, Zucchini, Paprika), grüne Bohnen und ganz wenig Kartoffel, ein gekochtes Ei
    A: ein Apfel, ein paar Cashews
     
  21. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Gestern war Montag, also wieder ein kurzes Fazit:

    In den letzten Tagen fällt es mir schwerer, mich an die Regeln zu halten. Ich habe Lust auf Cola Light, würd gern ein Würstchen oder Käse essen. Ich denke mal, die Anfangseuphorie ist jetzt verflogen, umso wichtiger ist es jetzt wahrscheinlich, streng bei der Stange zu bleiben, um meine Präferenzen wirklich neu zu ordnen und in Zukunft zu einer automatisch cleaneren Essensweise zu kommen.

    Deshalb hab ich mir gestern Abend, als ich Lust auf alles mögliche hatte, überlegt was ich heute kochen werde, auf was ich richtig Lust habe. Cevapcici haben gewonnen :) Außerdem Tomaten, Avocado und Schnittlauch. Die letzten drei habe ich gleich im Frühstück verarbeitet.
     
  22. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 15

    F: Rühreier mit Tomaten und Avocado (zwei Eier, eine Tomate, 1/4 Avocado, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Balsamico, Olivenöl)
    M: Köfte mit Gurkensalat (ca. 200g Rinderhack, 1/2 Gurke), 1 Apfel
    A: gedämpfter Kabeljau mit Arganöl, dazu eine Salsa aus Avocado, Tomate, Gurke, Frühlingszwiebel, Apfel und Chili (mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Kubebenpfeffer)

    Das war das Abendessen des bisherigen Whole30 :) Unglaublich lecker, das kommt ins Standard-Repertoire.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2015
  23. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Coffee's Paleo Whole30

    Tag 16

    F: Champignon-Zucchini-Frittata mit Tomaten-Avocado-Salat
    M: noch ein Stück Frittata, 4 Köfte, Tomatensalat
    A: Obstsalat

    Der Obstsalat war jetzt keine typische Whole30-Mahlzeit, weil die EW-Portion fehlt. Aber ich habe in den letzten Tagen wenig Appetit, was dann gut geht sind süßliche und "frische" Sachen: Tomatensalat, Obst usw.

    Dafür sind meine cravings schon wieder vorbei, das hat nur zwei Tage gedauert. Auch die Zahl auf der Waage wackelt jetzt wieder, ich denke, es wird bald weitergehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Coffee's Tagebuch Statistik / Tagebücher 21. Juni 2012
Paleo aus Berlin Vorstellen 26. August 2014
Paleo-und jetzt gern Keto! Hallo zusammen! Vorstellen 24. März 2014
Paleo Fettquellen Bin neu hier und habe schon Fragen 21. März 2014
Cavewoman's diary - paleo Statistik / Tagebücher 4. Februar 2014