Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

Dieses Thema im Forum "Fleisch" wurde erstellt von greywarden, 12. Mai 2014.

  1. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    Hallo zusammen,

    ich habe mir letzte Woche einen Crockpot gekauft und bin bis jetzt noch sehr überzeugt von dem Ding. habe aber auch erste einmal mit dem Teil gekocht, kann es aber sehr empfehlen, gerasde für Leute die Berufstätig oder anders beschäftigt sind und deswegen "keine Zeit" haben vernünftig zu kochen.

    Mein erster Versuch:

    Freitag abend hat das Paket auf mich gewartet, ich hatte nix vorbereitet, wollte es aber testen.

    Also ausgepackt, gewaschen und gesucht was ich noch habe, waren ca. 800 Schweinenacken und 800g Rinderbrust, beides tiefgefrohren.

    Also einfach 1 große Tasse Gemüsebrühe in den Pot, Fleisch gewürzt, halbe kleine Zwiebel dazu gewürfelt (ca. 2 EL) Deckel drauf Stufe 1 angeschaltet und Timer erstmal auf 24 Stunden. Nach 6 Stunden (nachts um 1) das erste mal geschaut, schmurgelte noch schön vor sich hin, ins Bett gelegt und am nächsten Morgen kam ein geiler Geruch aus der Küche. Reingeschaut und es war spitze, 2 richtig weiche saftige Braten mit einer eigenen reduzierten Sauce.

    Hab es dann mit der Gabel zerpflückt und eingetuppert, esse jetzt schon 3 Tage davon, immer schön pulled pork und pulled beef mit Salat oder Gemüse.

    Insegesamt bin ich überzeugt von dem Ding, ich kann es abends vorbereiten und wenn ich nach der Arbeit heimkomme kann ich gesundes sauberes Fleisch essen. Das wird meinen Wurstkonsum einschränken.

    Hat noch jemand andere Rezepte und Erfahrungen? hab bei der Suche nix gefunden.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. dino2502

    dino2502 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    21


    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Hallo greywarden,

    das wäre - glaube/hoffe ich - auch eine Lösung für mich ...
    Da ich tagsüber auf Arbeit nichts esse, will ich Abend wenn ich nach Hause komme *sofort* irgendwas haben.
    = es stehen immer irgendwelch süßen und salzigen Low Carb Knabbereien griffbereit rum und dann ist der erste Hunger gestillt und ich habe keine Lust mehr noch irgendwas "anständiges" zu kochen :???:
    Folglich wird den weiteren Abend auch nur noch genascht.

    Habe Tante google ein wenig gequält und zwar etliche Infos über den Crockpot gefunden - und mir auch gleich mal einen bei Amazon bestellt :whistlin: - aber leider kaum deutschsprachige Rezepte.

    Das hier war noch das ergiebigste:
    http://de.allrecipes.com/kochschule/97/rezepte-f-r-den-slow-cooker-anpassen.aspx
    und hier einige Rezepte - leider aber NICHT Low Carb
    http://de.allrecipes.com/rezepte/slow-cooker-rezepte.aspx?page=3&o_is=LV_Pgntn

    Ich denke da ist für uns noch jede Menge "Pionierarbeit" = experimentieren angesagt :roll:

    Würde mich freuen, wenn sich hier noch jemand meldet, der einen Crockpot schon länger verwendet und vielleicht ein paar Low Carb Rezepte für das Gerät spendiert ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2014
  4. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    So, gestern abend hab ich das Fleisch "angesetzt" heute morgen um 6 kam es dann in den Topf auf den Balkon, 12 Stunden bei Stufe 1, werde natürlich gleich schauen wenn ich heim komme...

    Hab diesmal ein 3kg Schweinekammstück mit Knochen genommen, 1 Zwiebel reingewürfelt, etwas Brühe und 1 Glas Coke Zero. Dazu 2 Spritzer liquid smoke und die Gewürzmischung in Öl die ich immer selbst mixe. Ohen Zuclker natürlich.

    von der Coke Zero, der Zwiebel und dem Smoke erhoffe ich mir eine barbecuesoßenähnliche Sauce, kann ich ja nochmal abschmecken. Ich werde berichten, wenn das so klappt wärs spitze, dann hätte ich für die ganze Woche Futter. Nur noch Gemüse oder Salat dazu, ende.
     
  5. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Das könnte klappen, Sinja hat hier mal ein Rezept gepostet mit Cola light und einem Spritzer LC-Ketchup.

    Edit: Hier ist es :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2014
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    ich kenne auch ein Rezept für BBQsauce mit Sirup aus eingekochter Cola zero.
    Ich will ja aber keine BBQ Sauce machen sondern lediglich Flüssigkeit zuführend, weil der Topf sonst nicht funktioniert, und Wasser laugt aus, Brühe ist zu salzig und langweilig, aber die Kombi mit Brühe und Zero, das schmeckt, ist KH frei und somit ist der Sud auch verzehrbar. Ich will nichts wegkippen, alles, auch der Sud, sollen verzehrt werden, und wenns später in die Rühreier kommt :)

    Und ich will keine Saucen und co anrühren weil ich, dank guter und flo geschnallt habe, dass ich nur abnehme, wenn ich nicht cheate und kein Nachbau essen mache
     
  8. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    soo, Erfahrungsbericht

    Ich kam gestern nach hause und bereits als ich aus dem Auto kam habe ich das Essen vom Balkon aus gerochen... Spitze! die Knochen sind komplett rausgefallen und ich musste sie aus dem Sud fischen, aber die waren ja nicht so klein, das war also kein Problem. Super zart und saftig, die Soße, bzw, das was eben im topf war, war sehr fettig weswegen ich sie jetzt erstmal kalt gestellt habe, um das Fett zu trennen, Heute brate ich das Fleishc mit Weißkohl in der Pfanne an und habe somit in ca. 10 min ein selbstgekochtes Essen ohne jeglichen Zusatz oder Chemie, abgesehen von den Resten des Glases Coke Zero.

    Kann das Gerät nur empfehlen
     
  9. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München


    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Sorry, da komm ich nicht mehr mit ;) Hauptsache, hat geschmeckt :)
     
  10. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    ok, verstehe die Verwirrung.

    Es ging mir nicht darum eine Sauce zu machen, sondern das was aus dem Fleisch rausläuft, zu verwerten. Mit möglichst wenig Zutaten
     
  11. jadasb

    jadasb Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    83
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Welchen hast du Du dir gekauft?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    den 5,7 l
     
  14. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Ich glaube fast, ich weiß wie ich meine Gehaltserhöhung unter die Leute bringe ;) Ich stehe sehr auf geschmortes und bin abends oft zu faul bzw. zu hungrig um richtig zu kochen.
     
  15. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    oh gute Idee, tu es! Du hast ja eh schon mehr Ahnung als ich, davon kann ich nur profitieren...

    Ich frage mich nur, ob das vom Fleisch her auch günstiger ist als wenn ich mir z.b. immer Würstchen beim Aldi und co kaufe, gesünder in jedem Fall, hab es aber noch nicht durchgerechnet.
     
  16. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Fertigprodukte sind immer teurer. Solange du jetzt keine teuren Stücke kaufst zumindest, bei Fleisch ist der Preis ja nach oben ziemlich offen ;)

    Aber ich dachte grad, so ein Coq au vin zum Beispiel müsste darin doch auch super funktionieren oder? Oder Chili, Bolognese etc. Das wär schon günstig!
     
  17. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Da sollte man die Kilopreise vergleichen. Bei Würstchen ist die Spanne groß.
     
  18. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    genau so ist es, die Bolognese soll spitze sein, naja, ich konzentrier mich aufs fleisch, alles andere ist ja in Phase 1 nicht so leicht, aber Rinderbrust, das wird das nächste Projekt
     
  19. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    hab mal geschaut, bei google gibts unter crockpot rezepte ne gute seite mit ein paar rezepten. Ich muss ja nur lesen wie die ihren Kram kochen, dann kann ich das abwandeln. Ich wollte am Wochenende mal die Bolognese kochen, aber Tomaten und Rotwein... ich weiss nicht, wird wohl nicht gehn. Aber ansonsten war das Rezept interessant. Suppengemüse, Spcek und Butter mit Hack in der Pfanne anbraten, dann in den Pot und die Tomaten und den Wein zugießen und 4-6 Std. Schmurgeln lassen.
     
  20. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Ich hab mich anstecken lassen :)

    Hab meinen heute bekommen und bin ganz gespannt auf morgen! Schweinenacken und -rippchen liegen im Kühlschrank und warten darauf, stundenlang vor sich hin zu schmoren ;) Bis dahin suche ich auch ein bißchen im Netz rum, um mich von anderen Rezepten inspirieren zu lassen.
     
  21. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    verdammt! coffee ich hab deine Antwort nicht gesehen; wie isses? Wie waren deine Erfahrungen?

    Update bei mir, habe zwar nix neues gekocht aber am Wochenende 2x2kg "Zungenstück" vom Rind in Huwei Knoblauchmarinade einvakuumiert und eingefroren. Bin nur noch nicht sicher, ob ich es im Vakuumbeutel lasse und im Wasserbad im Pott koche oder aufmache(im Beutel würde halt 0,0 Dreck entstehen, ich müsste noch nicht mal den Topf reinigen...) habe aber mit meinem Gasgrill ein neues Spielzeug was um meine Gunst wirbt, daher ist der Pot erstmal 2. Wahl...


    Doch! ich hab was gemacht fällt mir ein, war aber ein Reinfall...

    Ich wollt etesten, wie es mit der Sous-vide Fähigkeit des Potts aussieht, und ich habe versagt... Habe mein gutes Dryagey irish rumpsteak im Vakuum in den Pott gelegt und auf der ersten Stufe ziehen lassen, leider hab ich Depp vorher nicht kontrolliert sonst hätte ich gewusst, dass der auf der ersten Stufe ca. 75 Grad macht, das Fleisch war also schon durch, und sah auch nicht so lecker aus, habs gebraten und da das Fleisch echt ne gute Qualität hat, wars auch noch zu essen, aber besonders gut wars nicht... Evtl gehts auf der Warmhaltestufe, werde mal testen wieviel Grad die macht...
     
  22. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Wenn du ne Spülmaschine hast, dann nimm die. Ist perfekt für Sous Vide. Dry Aged Steaks kommen bei mir eine Stunde bei 80° in den Ofen und dann auf den Grill. Perfekter geht es kaum. Erst am Samstag wurde so ein 1,2 Kilo Tomahawk verspeist :)

    Zunge finde ich großartig, habe sie aber noch nie selbst zubereitet.

    Das Schwein war super, die Rippchen habe ich am Folgetag mit Marinade bepinselt und kurz im Ofen gegrillt, einen Teil des Nackens haben wir so gegessen und aus dem anderen hab ich Pulled Pork mit der Cola light + LC-Ketchup Sauce gemacht. Sehr lecker :)

    Dann habe ich mich an Texas-Chili versucht, das war Naja, da konnte aber der Pott nicht viel dafür, ich hatte zu viel Flüssigkeit und musste die Sauce binden. Das mag ich gar nicht. Als nächstes probiere ich wahrscheinlich Bolognese aus, oder Coq au Vin.
     
  23. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Ich war zu geizig! Das passiert mir nie wieder! habe in der Metro das Rindfleisch am Stück gekauft und dannn viel zu dünn geschnitten, weil ich es nicht über herz gebracht habe, aus dem ganzen Stück nur 6 Steaks zu schneiden, dabei müssen die mind. Metzgerdaumendick sein! Aber auf dem Gasgrill werd ichs nochmal versuchen, das Branding was der zaubert sieht aus wie aus nem foodporno! ;)

    Bei Chili und Bolognese sind mir zu viele "nicht phase 1" Sachen drin, daher erstmal nicht. Und coq au vin... hab ich noch nie in lecker gegessen, immer mit der Haut die dann so glitschig, schmierig wird.. ich weiß nicht