Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

Dieses Thema im Forum "Fleisch" wurde erstellt von greywarden, 12. Mai 2014.

  1. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Die Haut ess ich beim Coq au vin nicht mit. Ich liebe Haut, aber nur in knusprig!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen


    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Hallo, nach vor meiner "Sündenwoche" habe ich noch was neues ausprobiert: pulled Pork aus dem Crockpot!

    Idee war folgende: im Grill dauert ein pulled pork wenns geräuchert wird ca. 20 Stunden. aber nach ja 6-9 Stunden nimmt das Fleisch keinen Rauchgeschmack mehr an. Also hab ichs mit Grillbriketts und Rauchholz 8 Stunden im Grill geräuchert (über Nacht) und am nächsten Tag im Crockpot fertig gemacht, super gut, dunkle Rauchkruste usw. Das nächste mal werde ich gleich mehrere Stücke räuchern, dann einfrieren und dann bei Bedarf fertig machen.
     
  4. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Wieder was neues: ENTE

    hab die Ente innen und aussen mit Salz, PFeffer und Paprika gewürzt, dann 7std. auf low gegart, im Crockpot hab ich einnen Schöpflöffel so reingelegt, dass die Ente nicht im EigenenSaft schwimmt, sondern darüber. in den Topf hab ich nur die Innerein reingelegt.

    nach den 8 Std. habe ich sie unter den BackofenGrill bepackt, von beiden Seiten ca. 10 min, bis sie knusprig war...

    Das Fleisch war super zart, sie ist zerfallen, und trotzdem war die Haut knusprig... ein voller Erfolg.
     
  5. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Crockpot oder Slowcooker, Rezepte Tipps usw.

    Das klingt super! Ich hab leider nur den kleinen, da passt keine Ente rein. Aber mit Schenkeln könnte ich das mal probieren!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Kann man bei euch noch mehr Rezepte schnorren? Habe seit einer Weile auch nen Crockpott und möchte ihn mehr als bisher nutzen.
    Welche Unterschiede gibts im Energieverbrauch zwischen dem Großen und dem Kleinen?
     
  8. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
  9. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich


    Also vom Rezept her klingt das lecker. Aber was ist mit dem Weißbrot und dem Alkohol? Ist ja nicht wirklich low carb ...
     
  10. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    weissbrot weglassen, statdessen zb zuchinistreifen als beilage. und wein is völlig unkritisch, weil der alkohol verdampft :)
     
    wisgard gefällt das.