Das Problem mit dem Eiweiß für sehr zierliche Menschen!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Brotlos, 18. September 2016.

  1. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Es heißt ja, 1 bis 1,5 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht...
    Aber was machen Menschen wie ich?
    Ich wiege gerade 49/50 Kilo, habe noch nie mehr als 56 gewogen.
    Im Moment würde das heißen, dass nach einem kleinen 200 Gramm Rindersteak und zwei Eiern Schluss ist mit Essen. Dann sind 50 Gramm voll!
    Und wo bringe ich dann den Brokkoli, den Mandelmus, den Käse, die Nüsse, das Low Carb Brot, den Salat und alles andere, was auch noch Eiweiß hat unter?
    Wenn ich zierliches Persönchen mich an 1-1,5 Gramm halten soll, dann verhungere ich. Ich bin immer so bei 80-120 Gramm, was angeblich zu viel sein soll!
    Menschen, die 90 Kilo wiegen haben mit 1-1,5 Gramm leichtes Reden, ich aber nicht.
    Hat da jemand etwas dazu zu sagen? Ich finde, wie mit dem BMI, passt dieses Mess-Schema hier überhaupt nicht!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF


    Heute bin ich beispielsweise schon alleine mit dem Frühstück bei 50 Gramm. 3 Eier, Mandelmus, 50 Gramm Bacon, 10 Erdnüsse, ein Schälchen Wackelpudding (hat ja durch die Gelatine jede Menge Eiweiß!)!
    Und WAS soll ich zum Mittag und Abend essen?
    Das muss man sich mal vergegenwärtigen, wie schwachsinnig diese Angaben sind. Sogar als Nicht-Ketarier ist ein Mensch wie ich ganz schnell über 50 Gramm. Ich glaube, auch zu meinen High Carb Zeiten als Teenager hatte ich deutlich mehr als 1-1,5 Gramm!
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Man muss auch nicht alle Regeln die man irgendwo findet adaptieren.
    Wenn das Fett in der Nahrung mehr wiegt als das Eiweiß, passt es.
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Selbst nach der von dir angegebenen Regel sind 50 g ja nicht die Obergrenze
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Ja. Ich habe es nur auf diesen Durchschnittswert bezogen. Aber auch wenn man 1,5 berücksichtigt, dann bin ich da ganz schnell drüber wenn schon mein Frühstück bei 50 Gramm ist. Mittagessen mit Gemüse und etwas Fleisch=30 Gramm, schwups sind es schon 80! Es funktioniert für sehr zierliche Menschen einfach nicht und ich war mein leben lang über 1,5.
     
  8. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Ich esse täglich ca 160-180 Gramm Fett und es kommt dann mit dem Eiweiß auch nicht hin.
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    160 g Fett und dann noch mehr Eiweiß? Das sind aber wirklich beachtliche Mengen für ein kleines Mädchen ;)
    Hast du nen Bandwurm? ;)

    Wenn der Fettgehalt höher als der Eiweißgehalt ist, sollte das passen. Mehr Regeln braucht es wirklich nicht
     
  10. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    909
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Die Grenze beim Eiweiß hat doch nur den Zweck das "mehr" nicht wirklich was bringt und das zuviel Eiweiß negative Auswirkungen auf die Ketose haben kann, da EW auch einen Einfluss auf Blutzucker und Insulin hat.
    Außerdem...nach Körpergewicht -es kommt doch auf die Muskelmasse/Lean-Masse an und auf die körperliche Aktivität.
    Wenn du deinen KFA Teil schätzen kannst, dann kannst du ja mal deine Daten hier eingeben und schauen was rauskommt http://keto-calculator.ankerl.com/
    Da gibts einmal nach KFA und nach "allgemein" und selbst da ist 1,3g/kg die Minimumgrenze bei "kein Training/ keine Aktivitäten"
     
  11. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Bei viel Aktivität und Sport kannst du durchaus 2g/kg essen, bis hin zu 2,2g/kg.

    Du darfst nur nicht vergessen, sehr viel Wasser zu trinken, da dies doch sehr auf die Nieren geht.

    Aber im Endeffekt macht es bei 50kg ja keinen Unterschied, du dürftest auch ein halbes Schwein essen pro Tag!
    In keto soll man dies nur beachten weil überschüssiges protein verzuckert werden kann und dadurch die Abnahme hemmt.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    53-88, Mittelwert 71 spuckt er aus. Damit komme ich niemals klar. Wie gesagt, das Frühstück alleine hat 50 verbucht.
     
  14. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    2-2,2 Gramm kommt schon besser hin. Da bin ich meistens ungefähr.

    Ich würde UNHEIMLICH GERNE ein halbes Schwein essen! :rofl: YUM!!! Ich verkneife es mir nur wegen der Proteinmenge immer. :rofl:
     
  15. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    909
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Was willst du denn mit Keto erreichen/ wozu machst du das?
    wenn du mehr isst, dich trotzdem gut und ketotisch fühlst, dann ist doch laxx
     
  16. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Das könnte auch ein Grund für meine Abnahme und meine Bauchbeschwerden sein. Vielleicht habe ich tatsächlich einen Bandwurm? :rofl:
     
  17. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Ich mache das aus gesundheitlichen Gründen. Habe eine chronische Erkrankung, die sich mit Keto DEUTLICH bessert.

    Habe allerdings immer noch nicht herausgefunden was "sich ketotisch fühlen" bedeutet...
    Ich "fühle" die Ketose nur wenn ich auf Keto-Stix pinkele und die bunt werden. Ansonsten fühle ich da nichts wirklich.

    Wie FÜHLT ihr die Ketose denn?
     
  18. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Und wo bringe ich dann den Brokkoli, den Mandelmus, den Käse, die Nüsse, das Low Carb Brot, den Salat und alles andere, was auch noch Eiweiß hat unter

    wer sagt denn das du das unterbringen sollst.?.erhöhe das fett und reduziere das eiweiss!!

    Heute bin ich beispielsweise schon alleine mit dem Frühstück bei 50 Gramm. 3 Eier, Mandelmus, 50 Gramm Bacon, 10 Erdnüsse, ein Schälchen Wackelpudding (hat ja durch die Gelatine jede Menge Eiweiß!)!

    mach 3 Eier mit 40-50 g Butter.und lass das andere Zeugs weg...


    zum Mittagessen nicht 200g Rindfleisch sondern nur 100g und der Rest Butter MAYO Öl ,zum Abendesse etwa das selbe dann bist du bei um die 50 g E am Tag und bist satt..

    (P.S.ich bin männlich wiege 70 kg und esse ähnlich,muss manchmal noch eine E Shake trinken um auf die E Menge von 70 oder darüber zu kommen)

    was hast du für eine chronische Krankheit die sich mit Ketose bessert?
     
  19. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Dein Vorschlag ist ganz logisch aber schmeckt nicht.
    Ich kann mich nicht fast nur von Mayo und Öl ernähren, brauche etwas handfestes.
    Es soll ja auch nach was aussehen und schmecken.
    Ich kann mir nicht vorstellen auf dem Teller einen 100-Gramm-Fleisch-Winzling zu haben der in einer Butter-Mayo-Suppe schwimmt. Sorry.

    Schreib mir doch mal auf was du so an einem Tag isst, bitte.
     
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Mach dich nicht verrückt.
    Du bist recht sportlich und willst nicht abnehmen. Dazu bist du auch sonst eher nicht von einer durchschnittlichen Statur, sondern sehr schlank.

    So allgemeine "Hausnummern" passen eben nicht auf jeden.
    Ich komme mit 1,5 g Eiweiß pro kg Körpergewicht halbwegs gut zurecht, aber ich wiege auch doppelt so viel.
    Treibe ich dann aber noch viel Sport und will diese verbrauchte Energie auch zuführen, reichen die 1,5 g auch bei mir nirgends hin. Das kann ja auch nicht klappen. bei 4000-5000 kcal/Tag reichen auch 150 g Eiweiß und 200 g Fett nicht. Das sind ja zusammen nur um 2200 kcal.
     
  21. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Da hast du wohl Recht. Wenn ich mit 50-70 auskommen müsste, wäre ich schon auf 40 Kilo runter. Ich mache mir halt nur Sorgen um meine Nieren, ob die damit zurechtkommen auf Dauer. Ich bin nämlich recht oft bei 100 Gramm EW, da müssen meine kleinen Nieren schon so einiges verkraften.
     
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Schau einfach auf die Zusammensetzung deiner Nahrung.
    KHs willst du raus lassen, also bleiben ja im Wesentlichen Fett und Eiweiß. Wenn dann das Fett einen höheren Anteil als das Eiweiß hat, bist du auf dem richtigen Weg.

    Wenn du den Nieren etwas gutes tun willst, dann spüle sie ordentlich. => Viel trinken
     
  23. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    909
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Ich hatte auch mal versucht zu recherchieren zu den Nieren und Protein...demnach müsstest du dir keine Sorgen machen, Bodybuilder mit sehr hohen Proteinaufnahmen zeigen keine Probleme und selbst bei Studien mit Leuten bei denen schon die Niere kaputt ist, ist noch nicht mal gesichert das Proteireduktion was bringt.
    "we find no significant evidence for a detrimental effect of high protein intakes on kidney function in healthy persons after centuries of a high protein Western diet."
    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1262767/
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dr Bruker: Zuviel Eiweiß macht erst die großen Diabetesprobleme?? Diabetiker Ecke 10. Dezember 2015
Eiweißproblem Alles über die Ketose 15. Juni 2014
An alle Ketarier mit Stoffwechselhormon-Problemen/Schilddrüsenproblemen Erfahrungen 28. September 2016
Refluxproblem und ketosediät? Alles über die Ketose 13. Februar 2016
Blasen Problem Bin neu hier und habe schon Fragen 13. Juli 2015