Das sind doch viel zu wenig kcal

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Holy, 22. Januar 2017.

  1. Holy

    Holy Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo zusammen.
    Ich bin weiblich 31 Jahre habe vor 5 Monaten entbunden und wog vor 2 Wochen 86.8 Kilo heute sind es 82.5 Kilo. Bin 1.70 groß.
    Mein Mann und ich haben beide mit low carb angefangen. Und zeigt sich auch der 1. Erfolg.
    Ich habe mir zur Hilfe eine app runter geladen in der ich all mein Essen tagsüber eintrage. Brav wiege ich alles ab.
    Diese Apple zeigt mir dann wieviel ich zu mir genommen habe.
    Meist liegen meine Kh zwischen 25 und 40 g.
    Aber sie zeigt mir auch die kcal die ich täglich essen "darf" und dann sind 1150. Das ist doch viel zu wenig oder? Ich bin tagsüber so hungrig und müde. Kann mir jemand helfen?

    Achso esse etwa so
    Früh: Himbeeren mit bissi Joghurt
    Mittag: salat mit Hühnerbrust oder auch mal Omelett
    Abend: hähnchen Pfanne mit Rucola
    Ich versuche zwischen den Mahlzeiten NICHTS zu essen was mir schwer fällt. Nur mit mehr essen überschreiten ich ja die kcal
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins


    Auf die Gefahr hin, dass ich jetzt gleich eins auf den Deckel bekomme, ich bin 1,65 groß, wiege momentan 76 kg und esse auch nur im Schnitt 1200 Kalorien. Da du aber etwas größer und schwerer bist, ist denke ich etwas mehr schon angebracht, vorallem wenn du hungrig bist.

    Ich habe aber zum Beispiel auch die Erfahrung gemacht, dass wenn ich nur low carb esse (also nicht wenig genug um in Ketose zu kommen) ich mit wenig Kalorien auch nicht satt werde und auch schneller wieder Hunger habe. Wenn ich mir so dein Essen für die Kalorienmene angucke, dann wäre ich da auch schnell wieder hungrig :(.

    Ich würde es mal mit Ketose probieren, also wirklich nicht mehr als 20g KH am Tag, bei den meisten Leuten wirkt Ketose als absolute Fressbremse! Wenn du mit dieser (zugegebener Maßen geringen Kalorienmenge) dann immer noch hungrig bist, steigere sie halt und gucke wie viel du essen kannst, um immer noch abzunehmen!
     
  4. Holy

    Holy Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Aber das mit den 20 g Kh am Tag verstehe ich nicht.... egal was man isst überall sind Kh drin. Außer im käse. Wie macht man das denn?
     
  5. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Hi Holy,
    versuch mal vielleicht deine Proteinaufnahme auf maximal 80g zu beschränken und die restlichen Kalorien möglichst aus Fett zu beziehen.
    Dh ehr Fleisch mit Fettrand als ein mageres Hähnchenbrustfilet o.ä.
    Und gegen Symptome wie Müdigkeit -> täglich 1-2 Tassen Brühe trinken um damit mehr Salz aufzunehmen


    für die KH:
    https://dd-prod-maxcdn-04ylb9if97w7...ploads/2016/03/LC-veggies-only4b-1200x554.jpg

    https://dd-prod-maxcdn-04ylb9if97w7...ploads/2016/03/LC-BG-veggies-2-1-1200x451.jpg

    https://dd-prod-maxcdn-04ylb9if97w7.../uploads/2016/03/LC-Snacks–Nuts4-1200x602.jpg

    hier gibts noch ein paar Übersichten
    https://www.dietdoctor.com/low-carb/foods
     
    wisgard gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Fettes Fleisch, Eier und nur wenig Gemüse. 20 g KH pro Tag sind selbst bei aktiven Männern, die locker 3500 kcal/Tag aufnehmen, kein Problem
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Zum Frühstück Eier mit Speck
    Wenn du dann Mittags schon Hunger haben solltest, reicht meist eine Kleinigkeit wie ein Stück Kabanossi.
    Am Abend dann Ein ordentliches Stück gebratener Schweinebauch oder ein Nackensteak mit Kräuterbutter.

    Das waren jetzt garantiert nur so um die 10-15 g KH.
    Vergiss die Kalorien. Darauf kannst du achten wenn sich über Wochen nichts tut
     
    runningmaus gefällt das.
  10. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins
    Das meiste wurde dir ja hier jetzt schon genannt :)

    mit 20g KH kann man prima satt werden.

    Ich zum Beispiel esse:

    morgens: 3-4 Eier, meistens Rührei, manchmal einfach nur weichgekocht, etwas Käse dazu

    dann bin ich meist beim Sport und danach gibt es dann einen EW-Shake aus 15g Whey + 15 Kombipulver + Backkakao + Chiasamen und wenig Wasser, das püriere ich dann bis es schön dick wird und löffel es dann.

    dann gibt es, je nach dem wie ich vom Arbeiten heimkomme und Zeit/Hunger habe, etwas warmes zu essen.

    z.B. eine ganze Packung Rahmspinat (die hat ca. 15 g KH) und Hühnchen oder anderes Fleisch, oder Zucchini (ich habe so einen tollen Spiralschneider, mit dem ich mir aus den Zucchini Spaghetti machen kann) mit zum Beispiel Hackfleisch und bisschen Sahne + Tomatenmark.

    abends vor dem TV gibt es dann meistens noch etwas Gurke mit Kräutersalz oder je nach Kalorienbilanz etwas Bergkäse.

    Damit bin ich bei 1200 Kalorien super satt. Das geht also, aber wie gesagt Ketose ist auch eine Fressbremse :D
     
    NiciS und runningmaus gefällt das.
  11. Holy

    Holy Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich danke euch für die tollen und schnellen Antworten. Ich hoffe ich kann das alles umsetzen. Wenn ich das lese, klingt es einfach :) und die Steaks im link sind suuuuuuuuper.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    "Frau" meint ja oft: Abnehmen bedeutet mageres Fleisch wie z.B. Geflügel.
    Ich esse auch mal Geflügel, aber dann am liebsten die Keulen und weniger das magere Brustfleisch. Das Beste am gebratenen Geflügel ist aber die Haut und dort sitzt auch noch am ehesten Fett.
    Grundsätzlich ist aber ein ordentlich durchwachsenes Nackensteak besser als so eine Putensohle ein Putenschnitzel
     
    Straßenbauer, Linea und runningmaus gefällt das.
  14. trigril69

    trigril69 Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2017
    Beiträge:
    22
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    161
    Gewicht:
    66
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    Laut meinem Aktivitytracker verbrauche ich mit 1,61 cm und ca. 64 kg 1600 kcal. Diese esse ich auch. Ich bin, seit ich Ketogene Ernährung mache, bei bis zu 35 KH am Tag. Oft auch darunter. Alles was ich an Sport zusätzlich mache, sollen die Kilos purzeln lassen. Da ich nie auf mein Fett von 80% komme, habe ich mir für abends ein Dessert mit Mascarpone (250 gr), geschlagener Sahne (200 gr), etwas Quark (125 gr) und ein bisschen Milch (unter 100 ml) mit Xucker light verrührt. Dies auf 4 Gläser verteilt für 4 Tage, dazu je 3 Erdbeeren. Dies ist mein Abendessen, da ich mittags warm esse. Macht satt! Ich nehme langsam, aber stetig ab, solange ich in Ketose bin. Ich bin mal 4 Tage rausgefallen, sofort zugenommen.
    Mache dies seit Anfang Januar.
    Fettes Fleisch mag ich nicht. Ich esse jedoch Hackfleisch, und bin von Hähnchenbrust zur Keule übergegangen. Ansonsten nur mageres Fleisch. Das fette Fleisch schmeckt mir einfach nicht. Dafür kommt dann ein Klecks Kräuterbutter drauf.
     
  15. Skihaserl

    Skihaserl Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2017
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Name:
    Claudia
    Größe:
    1.63m
    Gewicht:
    76,6kg
    Zielgewicht:
    65kg
    Diätart:
    Atkins
    Ähm, ich weiß nicht, ob ich die Einzige bin, der das aufgefallen ist. Du hast vor 5 Monaten entbunden, d.h. du stillst oder? Vorweg, ich bin keine Mama und kann dementsprechend nur auf das zurückgreifen, was ich von anderen weiß. Ist es nicht ganz wichtig, auf keinen Fall zu wenig Energie zu dir zu nehmen in dieser Phase???

    Ansonsten kann ich mit den Tipps anschließen. Steak mit selbstgemachter Kräuterbutter und einem leckeren Salat mit Essig-Öl-Dressing ist für mich die perfekte Mahlzeit. Je nach Butter- und Öl-Menge auch nicht unbedingt kcal-arm. Lachs ist auch gut und fett. Ich bin auch ein Sahne und Mayo Fan. Damit lassen sich auch zu magerem Geflügel (das ich auch lieber esse als fetten Schweinebauch) schnell ein paar kcal zugeben.

    Viel Erfolg!
     
    wisgard gefällt das.
  16. Tamie_HU

    Tamie_HU Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Der Norden
    Größe:
    160
    Gewicht:
    104
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Low Carb
    Genau skihaserl, das mit dem Entbinden und dem eventuellen Stillen ist mir auch sofort ins Auge gesprungen. Der Körper, selbst wenn du nicht stillen solltest, befindet sich hormonell immer noch in einer Ausnahmesituation. Solltest du stillen, erst recht. Dann bitte auf keinen Fall Hungern! Iss die Sachen, die in den vorherigen Beiträgen benannt wurden und dann bitte so viel, dass du satt bist (nicht überfressen, sondern angenehm satt). Wenn du ständig hungrig bist, bist du auch unzufrieden und das überträgt sich auch aufs Kind (auch wenn du nicht stillst). Auch das mit der Kalorienaufnahme täglich ist eine Sache, die man über einen längeren Zeitraum ausprobieren muss. Denn niemand weiß genau, wie viel Kalorien DEIN Körper persönlich braucht.

    Also, gib dir und deinem Körper bitte noch ein bisschen Zeit zum Erholen und stresse ihn nicht mit Hunger. Iss dich angenehm satt mit den erlaubten Lebensmitteln und dann verschwinden die Pfunde von ganz allein und auch in dem Tempo, den dein Körper verkraften kann.
     
    wisgard gefällt das.
  17. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Also ich muss sagen je besser die Ketose sitzt desto weniger Appetit habe ich. Hab gestern zum Beispiel vielleicht gerade mal 800-1000 kcal zu mir genommen.
    Garkeinen Hunger gehabt.
    An manchen Tagen hab ich dafür fresstage wo es mehr kcal gibt
     
  18. ketogenese

    ketogenese Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarland
    Ehrlich gesagt habe ich noch nie auf Kalorien geachtet. Ich halte mich lediglich an max. 1,5 g Protein pro kg Körpergewicht,
    achte auf max. 20 g Kohlenhydrate und führe reichlich gesunde Fette zu. Damit bin ich auch gut gefahren und ich habe
    zu Beginn meiner Ernährungsumstellung mein Gewicht innerhalb von 4 Wochen um 16 kg reduziert...
     
  19. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Das ist doch eine verwaschene Phrase wie aus der Werbung. :banghead:
    Wenn man mal von Transfetten absieht, kann man doch kaum sagen welche Fette gesund sind und welche nicht. Diese ganzen Empfehlungen in Richtung ungesättigter Fettsäuren und Pflanzlicher Fette sind doch inzwischen überholt. Kokosöl wurde lange Jahre verteufelt, weil es so wenig ungesättigte Fettsäuren enthält und nun gilt es als Wundermittel.
    Wer täglich 50 g Schweineschmalz isst, hat deutlich mehr ungesättigte Fettsäuren aufgenommen, als jemand der nur ein paar Tropfen von irgend nem Yuppie-Öl auf sein Grünzeug zählt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Liste mit viel Kalorien und wenig Kohlenhydraten Atkins-Diät-Gruppe 25. Juli 2016
Zuviel Eiweiß, zu wenig Fett - Wie ändere Ich das bitte? Bin neu hier und habe schon Fragen 4. April 2016
wenig KHs aber zu viel Kcal?? Frust Ecke 26. April 2013
Ketogene Diät: Zu viel Eiweiß, zu wenig Fett? Bin neu hier und habe schon Fragen 4. März 2013
Suche: Lebensmittel mit wenig Protein, aber viel Fett Lebensmittel 20. September 2012