Dauer des Verdaus von 1g KH

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Anastasia.hEb, 21. Februar 2018.

  1. Anastasia.hEb

    Anastasia.hEb Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen
    Erstmal Hallo zusammen,

    Ich beschäftige mich schon seit paar Monaten mit der ketogenen Ernährung und seit einer Woche bin ich "intensiv" dabei; ich zähle war keine KH, Fette oder Proteine, aber so geschätzt bin ich ständig unter 20 g , an einigen Tagen auch unter 15 g. Davor habe ich mich erstmal eingependelt und versucht dran zu gewöhnen.

    und jetzt zur Frage:

    Wie lange braucht der Körper um 1g Kohlenhydrate zu verdauen? (Ausgehend vom Grundumsatz, also ohne Sport & co.)

    Hintergrund: ich war paar Tage in Ketose, hab eben einen Sub gegessen und überlege, ob man nicht nachrechnen kann wie schnell der Körper die ganzen Kohlenhydrate verstoffwechseln kann.
    Klar wäre das alles pi mal daumen, weil jeder Körper anders funktioniert, aber ich habe mir schon paar Gedanken gemacht als ausgebildete biologisch-technische Assistentin ;9
    -wie viele KH/Zucker sind im sub (Subway)? (Ich gehe jetzt mal nur von haushaltszucker aus, ich weiß dass fruchtzucker, Mehl, Samen etc. anders viel Zeit brauchen)
    -wie viele Glucosemoleküle ist in einem gramm zucker?
    -wie lange braucht der Körper, um ein Zuckermolekül in einzelne Glucosemoleküle umzuwandeln?
    -Wie lange dauert die endliche verstoffwechslung einer Glucose?
    Bestimmt gibt es noch mehr zu berücksichtigen, wie zum Beispiel der Zusammensetzung der Nahrung; Aber aller Anfang ist klein.

    Leider bin ich kein Chemiewissenschaftler oder so, aber vielleicht interessiert das ja auch jemanden und kennt sogar Quellen?
    Würde nämlich aus reinem Interesse erfahren, wann die ganzen KH aus meinem Körper sind und ich wieder in Ketose bin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2018
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.486
    Ort:
    Thüringen
    Was ist ein Sub?
     
  4. Anastasia.hEb

    Anastasia.hEb Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen

    Ein Sandwich erstellt von der Fastfoodkette Subway :D
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.912
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if

    Nein, kann man nicht, da die KH auch unterschiedlich schnell aufgenommen werden.
    Da der Subway-Kram ja mal richtiger Dreck ist, kannst du dir vermutlich so 200 g KH auf die Rechnung schreiben. Das langt für eine nachhaltige Störung der Ketose
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. ginTonnix

    ginTonnix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    290
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Volker
    Größe:
    187
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    83
    Diätart:
    ketogen
    Es gibt offensichtlich eine Vielzahl unterschiedlicher Subs.
    Wenn du bei fddb.info mit "subway" suchst, kriegst du 528 Treffer.
    Die meisten 6-Zoll-Sandwiches haben schon mal knappe 20g KH.
    Das heißt, die Chancen sind ziemlich günstig, damit erstmal aus der Ketose zu fliegen,
    wenn das Sub nicht die einzige armselige Nahrungsaufnahme des Tages war.
    Es spielt dann keine Rolle, wie schnell das verstoffwechselt wird.
    Um wieder in Ketose zu kommen, dauert es wieder ein paar Sub-freie Tage,
    im Allgemeinen so um die drei.

    Edit: die 20g gelten für 100g, die Teile haben aber über 200g, damit kommst du auf etwa 40g,
    das sollte für einen Ketose-Off-Kick reichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2018
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.912
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    War übertrieben. Ein 12" Sub hat 80-100 g KH, wenn man nicht noch extra Dressing nimmt
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Anastasia.hEb

    Anastasia.hEb Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen


    Meinst du auch dass alle Glucosemoleküle unterschiedlich schnell aufgenommen werden, oder die unterschiedlich Kohlenkydratenarten?

    P.S. tiga, hab schon mehrere Antworten von dir gelesen, wie wär's mit mehr Empathie und Freundlichkeit?
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.486
    Ort:
    Thüringen
    Freundlichkeit und Empathie werden pberschätzt und führen zur Ausnutzung.

    Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin.
     
  12. Anastasia.hEb

    Anastasia.hEb Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen
    Ok, jetzt mal ganz unabhängig von mir wäre es denn theoretisch möglich so Was zu berechnen?

    Weil es kommt doch drauf an wie viel Glucose derzeit um Körper ist, welches die Ketose behindert. Also wenn man z.B zum Frühstück ne Scheibe Brot hatte und somit 10 g KH zu sich genommen hat, kann man nachrechnen zu welchem Zeitpunkt die 10gKH verdaut wären, um dann wieder was KHhaltiges zu essen. Weeeeil so wie ich gelesen habe, schafft man es bei unter 20gKH pro Tag in der Ketose zu bleiben und durch die Verdsuungsgeschwindigkeit von Glucose könnte man auf eine Nummer sicher gehen..

    Man könnte auch von Anfang an einfach unter 20 g bleiben und gut ist, aber ob man 20 g auf einmal isst oder über den Tag verteilt, spielt doch eine Rolle oder nicht?:0
    Deswegen meine ursprüngliche Frage :)
     
  13. Anastasia.hEb

    Anastasia.hEb Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen
    Hach, man fühle ich mich direkt wohl in diesem Forum, großes Lob. Solch eine tolle Nachricht muss ich direkt nach ganz Oben weitergeben, vielleicht haben die ja genug Empathie um euch wertzuschätzen.
     
  14. ginTonnix

    ginTonnix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    290
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Volker
    Größe:
    187
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    83
    Diätart:
    ketogen
    Jaja, das würde mir auch gefallen, leider funktioniert das so nicht.
    Für das Wohl und Wehe ist nicht ein vorhandener KH-Absolutwert sondern die Zufuhr verantwortlich.
     
    Anastasia.hEb gefällt das.
  15. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.912
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    War doch gar nicht unfreundlich von mir. War einfach nur neutral. Ich kann auch unfreundlich, aber dafür gibt es im Moment keinen Grund.
    Ich bin übrigens durchaus empathisch. Das geht auch ohne jegliche Freundlichkeit. Wer sind die empathischsten Menschen? Richtig, das sind die Sadisten, denn nur so können sie die Schwächen ihrer Mitmenschen aufspüren :devil:

    Um einfach nur nett und freundlich zu sein, braucht es keine Empathie. Da reicht Dressur. Nimm es bei mir eher als eine Art Ehrlichkeit. Ich bin gerade heraus und direkt. Sowohl Freundlichkeit, wie auch Unfreundlichkeit müssen sich die Leute erst verdienen
     
    Anastasia.hEb gefällt das.
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.912
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Wenn du genaue Werte für den Input hättest (was ja grundsätzlich schon mal nicht real ist) dann würden dir noch jegliche Werte für den Verbrauch fehlen. Das kann man alles nur schätzen und damit kommt man dann vermutlich auf Ergebnisse wie: 1 bis 3 Tage.
    Dafür brauche ich aber nicht anfangen zu rechnen. 1-3 Tage kann ich auch so sagen. Das sind dann einfach nur Erfahrungswerte.

    Die meisten Parameter können wir ja nicht mal mit akzeptabler Genauigkeit messen. Mit was will man dann also rechnen?
     
    Anastasia.hEb gefällt das.
  17. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.

    Ich glaube nicht das man das genau berechnen kann. Dafür gibt es wie du ja im ersten Post schon selbst erklärst viel zu viel Variablen und alles wirkt bei jedem ähnlich aber doch anders. Ich glaube auch nicht das eine grob geschätzte Zeiteinheit hier hilfreich wäre. Ich für meinen Teil kann nur sagen das mir, während ich längere Zeit in Ketose war, auch größere Mengen KH nicht unbedingt langfristig geschadet haben. Klar wird die Ketose bzw die Produktion der Ketonkörper unmittelbar gestoppt aber sie lief auch immer direkt wieder an.

    Ich würde auf die "Subs" einfach verzichten aber ich muss sagen ich war noch nie im Leben bei "Subway" und fahre täglich mehrmals an einem vorbei. Brot, in egal welcher Form, reizt mich überhaupt nicht. Schau ich mir heute, also Mittwoch, den Sub des Tages an hat dieser...

    274 Kcal / 3,4g Fett, 41,4g KH und 19,5g P ...... zumindest mal durchschnittlich :)

    Ganz schön teure 300 Kcal :) da brauch ich mich über die Preise für Macadamia-Nüsse ja nicht mehr beschweren *lacht*

    Aber er hat auch keine 80-100g KH wie hier erwähnt wurde. Vielleicht gibt es ja "noch viel pösere Subs".
    Bei der Menge würd ich aber sagen es wird die meisten von uns kurz aus der Ketose schießen, die Fettverbrennung wird eingestellt, erst die KH verballert und dann wieder Ketonkörperchen produziert.
    Du kannst dir natürlich jeden Tag son Ding reinziehn. Ich würds dann aber LowCarb nennen und nicht mehr Ketogen :) Bei vielen hier sind die Abnehmergebnisse mit LC auch sehenswert, muss ja nicht immer Ketose sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2018
    Anastasia.hEb gefällt das.
  18. Anastasia.hEb

    Anastasia.hEb Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen
    Kann die Wissenschaft nicht schon eh (fast) alles messen was in Körper abgeht?:D warum dann nicht so was "simples", vielleicht was es niemanden interessiert und deswegen nicht veröffentlicht wird. :/

    Aber gut, das der sub böse ist wusste ich von Anfang an (; dass es mich aus der Ketose wirft wusste ich auch. Habe mich ja nur versucht nach der Geschwindigkeit des Glucoseverdaus zu informieren

    Vielen Dank für all die Antworten(;
     
  19. Anastasia.hEb

    Anastasia.hEb Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen
    Ja ok, jetzt wo ich nochmal so andere Kommentare von dir lese finde ich auch, dass du nicht empathielos und unfreundlich bist, sondern einfach nur trocken und schroff :)
     
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.912
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Ich bin so ein netter Kerl.
    Wenn ich Freunde hätte, könnten sie das sicher bestätigen :devil:
     
    Dany2712, Linea, Anastasia.hEb und 2 anderen gefällt das.
  21. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.486
    Ort:
    Thüringen
    ...zynisch ist noch zu ergänzen.

    ..und wenn du es erst mal mit mir zu tuen hast, ich bin noch besserwisserisch und arogant.
     
    Kesh, Anastasia.hEb und Karamella gefällt das.
  22. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Wenn du schläfst bist du nett :)

    Aber nein @Anastasia.hEb wir haben hier einige die so sind wie Tiga.
    Da steckt aber keine böse Absicht dahinter, sie sind halt einfach so.
    Kann man akzeptieren, muss man aber nicht. Muss jeder selbst wissen.
    Meistens hat Tiga aber leider auch noch recht was die Sache nicht besser macht *lacht*
     
  23. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.376
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hallo Anastasia :)

    Ich finde deine Frage auch interesannt, abe beantworten wird sie dir kener können, weil das verdauen ist ja nicht alles. Traubenzucker geht extrem schnell ins Blut, wann er aber wirklich verbraucht ist ist bei jedem anders. Was nicht verbraucht wird wird eingelagert, auch das kan man nicht berechnen. Wir müssen also damit leben, das wir zuerst die Lager leeren müssen um wieder ketone zu Produzieren. Und das produzieren der Ketone ist auch nur der Anfang. Das ziel ist es ja nicht Ketone zu produzieren sondern das der Körper mit Ketonen funktioniert und nicht mit Zucker. Das dauert ein paar Monate, wobei jede Unterbrechung einen wider in der Anpassung zurück wirft.
     
    Anastasia.hEb gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dauernd Hunger, RIESENFEHLER GEMACHT!!! HILFE! Frust Ecke 24. Januar 2018
12 Tage ketose und dauermüde am Morgen Bin neu hier und habe schon Fragen 28. Juli 2017
Ketose und Ausdauersport: unmöglich? Alles über die Ketose 9. Juni 2017
Kann man durch Ausdauersport bei zu viel KH in der Ketose bleiben? Atkins-Diät-Gruppe 5. Juni 2017
Dauerketose Erfahrungen 30. April 2017