Dauerketose

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von pamida01, 30. April 2017.

  1. pamida01

    pamida01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo ihr Lieben ich bins wieder:)

    Sorry wenn ich soviele Fragen stelle aber ich mache diese Diät noch nicht so lange.
    Ich bin jetzt sicher seit 5 Wochen in der Ketose. Anfangs habe ich nach 12 Tagen einen "Fresstag" gemacht und bin natürlich rausgeflogen.
    Nun mache ich es so, dass ich am Weekend lediglich meinen Kalorienumsatz erhöhe aber mit den KH unter 30g bleibe.
    Nun meine Frage macht das nichts wenn man dauerhaft in Ketose ist oder sollte man sich ab und zu bewusst rauswerfen?
    Danke für eure Antworten.
    Liebe Grüsse
    Daniela
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Wenn du keine Probleme mit der Ketose hast (einige bekommen hier so eine Art Allergie oder so) kannst du dauerhaft drin bleiben. Für den Körper ist das die natürliche Art zu leben.
     
    pamida01 gefällt das.
  4. pamida01

    pamida01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich habe jetzt meine Kalorienbedarf geändert. Bis jetzt hatte ich 1300 hatte zwar Mühe überhaupt auf diesen Bedarf zu kommen. Mein Gewicht stagniert aber ich bin auch 58 Kilo bei 163. Möchte gerne 55 sein:)
    Neu habe ich jetzt 1500 kalorien bei einer Aufteilung von:

    KH 20 g 5% Makros
    Protein 64 g 17 % Makros
    Fett 129 g 78 % Makros
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Du gefällst mir :)
    Kalorienerhöhung um mehr abzunehmen, den Weg gehn hier iwie die wenigsten Mädels.
    Ist aber öfter bei vielen hier der Fall das sie einfach zu wenig Fett essen.
    Aktuell nachzulesen: hier

    Ich bin gespannt wie es sich bei dir auswirken wird.

    Auf die Kalorien zu kommen finde ich hingegen nicht schwer.
    Jeden Tag 50g Macadamia und schon haste 350 Kcal bzw 40g Fett mehr.
    Die 50g sind vom Volumen her ja eher was für den hohlen Zahn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2017
    pamida01 und runningmaus gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. pamida01

    pamida01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    weiblich
    Danke @mayestic:))

    Ja meine Überlegung ist mit den Kalorien raufzugehen damit mein Stoffwechsel wieder in Schwung kommt.
    Mit den 1300 Kalorien war ich UNTER dem Grundumsatz. Führte zwar sehr schnell zur Gewichtsabnahme habe innert 7 Wochen 11 Kilo abgenommen....nur stagniert mein Gewicht seit gut 2 Wochen.
    Habe mal meinen Gesamtumsatz ausgerechnet und der ist 1860 Kalorien pro Tag. Mit 1500 Kalorien bin ich ca. 15% im Defizit und ich denke dies bewirkt eine gesündere Abnahme.
     
    runningmaus gefällt das.
  8. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Ich ticke da gerade ähnlich wie du (@pamida01), ich hab auch seit 6 Wochen Stillstand, habe aber meine Kcal auch wieder raufgefahren (meist um die 1500-1600 Kcal, es sind auch mal Tage mit 1800, 2000 oder 1300 Kcal dabei, je nach Hunger). Zum Einen, weil ich mit den vorherigen 1200-1300 Kcal immer irgendwie doch Hunger hatte und um den Stoffwechsel nicht dauerhaft an den zu niedrigen Input zu gewöhnen.
    Seitdem hat sich bei mir abnahmemäßig nicht viel, eher nix, getan, mein Tiefstand von 88,9 kg war wohl ein Aprilscherz, 2 Wochen davor und 4 Wochen danach war ich immer im 89,x kg-Bereich.
    Aber so lange ich nicht wieder dramatisch zunehme, ist das erst mal okay für mich, vielleicht gibt es ja irgendwann mal wieder einen Rutsch nach unten. Aber wohler fühle ich mich mit den etwas mehr Kcal schon und denke auch, dass es so gesünder ist, v.a. auf längere Sicht gesehen. Soll ja keine Crash-Diät sein, sondern eine dauerhafte Ernährungsumstellung.
     
    runningmaus und pamida01 gefällt das.
  9. pamida01

    pamida01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    weiblich


    Es funktioniert:))
    Kalorien und Fett erhöht. Heute minus 1 Kilo. Werde in Zukunft mit den Kalorien ein bisschen varieren:)
     
    Caroshima und runningmaus gefällt das.
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ja, Ping Pong ist nicht schlecht.
    Deswegen immer der Rat langfristig ist das Ziel weniger statisch zu essen sondern flexibel je nach Hunger.
    Wir haben halt auch nicht jeden Tag den exakt gleichen Bedarf geschweige denn Hunger.
    Aber für viele ist es halt schwer "auf den Körper" zu hören und daher isst man lieber nach Plan.
     
    pamida01 gefällt das.
  11. BE BRIGHT PHOTOGRAPHY

    BE BRIGHT PHOTOGRAPHY Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Name:
    Jan
    Größe:
    209
    Gewicht:
    130
    Bei mir setzte der Stillstand etwa alle 3-4 Monate in Dauerketose ein. Eine Variation der Kalorien hat leider zu keinem Erfolg geführt. Weitergebracht hat mich eine 1-2 Monate lange Pause von der Dauerketose mit anderen Ernährungsformen. In den Ketosepausen habe ich mit Highcarb, Trennkost und "Ich esse worauf ich Lust habe, passe aber etwas auf Kalorien auf" experimentiert. Danach konnte ich wieder mit der Ketose abnehmen.
    Gewichtstechnisch sah es so aus:
    3-4 Monate Ketose: 20-25 Kg minus
    1-2 Monate ohne Ketose: 5 Kg plus
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Das deckt sich mit den Erfahrungen anderer. Hier eine eventuelle Lösung.

    Schau dir den Link mal an.
     
    kaiserlich gefällt das.
  14. pamida01

    pamida01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    weiblich
    Ist eine Übersäuerung nicht gefährlich?
     
  15. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Von dem was ich über Übersäuerung (acidose) weis ja, allerdings nicht akut. Sie wirkt sich wohl generell auf das Wohlbefinden aus. Müdigkeit, Antriebslosigkeit, verminderte Wiederstandskraft, Gelenkschmerzen. Was sicher mit zu dem Mythos geführt hat, rotes Fleisch sei per se der Grund (Dem ist nicht so). Eher sind das Dinge wie: Zucker, Süßigkeiten, Weißmehlprodukte, Reis, Getreideerzeugnisse, Zucker Plörre meine natürlich süsse Getränke, Zu viel Kaffe, Alkohol, Stress, Schlafmangel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2017
  16. BE BRIGHT PHOTOGRAPHY

    BE BRIGHT PHOTOGRAPHY Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Name:
    Jan
    Größe:
    209
    Gewicht:
    130
    Danke, versuche ich bei Gelegenheit. Aber ehrlich gesagt kommt mir eine LC Pause nach mehreren Monaten LC sehr gelegen. :) Es tut gut auch andere Dinge zu essen. Ich rede jetzt nicht von Fastfood und Zuckerprodukten. Aber Obst, Kartoffeln, dunkles Vollkorn Brot... Ich mache Kraftsport, der macht mit Kohlenhydraten mehr Spass. Daher bin ich immer für Abwechslung. Aber wenn man LC macht, dann sollte man es schon zumindest einen Monat am Stück durchziehen und nicht immer hin und her wechseln.

    Solange man keinen langen Stillstand (mehr als 2-3 Wochen) hat sollte man lieber in der Ketose bleiben. Denn der Körper braucht Zeit für die Umstellung und der Abnehmeffekt verlangsamt sich. Ich habe einige Zeit ein Mal pro Woche einen Schummeltag eingelegt. Einen richtig dreckigen :D. Das hat die Abnehmgeschwindigkeit halbiert.
    lg
    Jan
     
  17. pamida01

    pamida01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja also eine Übersäuerung habe ich nicht. Mir geht es viel besser als vorher. Da hatte ich nämlich Gelenkschmerzen, Müdigkeit, war immer krank und hatte sehr viel Sodbrennen. Alles weg keine Symptome mehr. Mein Gewicht ist zwischenzeitlich wieder runtergegangen die Stagnation war von kurzer Dauer. Bin seit gut 9 Wochen in Ketose ohne Unterbruch. Ich muss jetzt eher schauen nicht noch mehr abzunehmen. Zur Zeit schaue ich wieviele KH ich vertrage:blush:
     
    Boejchen, Linea und BE BRIGHT PHOTOGRAPHY gefällt das.
  18. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Tjjjjaaa was soll ich sagen. Einfach nur ... :clap: :clap: :clap:
     
    pamida01 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dauerketose, keine Abnahme.Und nun? Alles über die Ketose 28. März 2012
Verhältnis Ew - Kh - Fett in Dauerketose ?? Umfragen 23. Februar 2009