Dauernd Hunger, RIESENFEHLER GEMACHT!!! HILFE!

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Brotlos, 24. Januar 2018.

  1. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6
    Da bin ich wieder...
    Durch eine neue Beziehung seit November bin ich aus der Ketose geflogen. Weil er nicht keto kocht, logischerweise...
    Und jetzt versuche ich wieder reinzukommen und hungere wie Sau, trotz erhöhter Kalorienanzahl.
    Macros:
    F: 130g, KH 20g, EW 90-100g, Kalorien ca. 2200 (bin 164cm, 56 Kilo, Büroarbeit, Joggen täglich 40 min abends im Moment).
    Und ich habe dauernd EXTREMEN Hunger.
    Hatte gerade zum Frühstück:
    150g Nackensteak mit 30g Butter angefettet,
    50g Mandeln
    20g 99% Kakaoanteil Schokolade
    und habe immer noch Hunger. Mein Magen zieht sich zusammen!!!
    Ich meine, ich hatte gerade über 800 Kalorien!!!
    Und gestern war das den ganzen Tag auch so!!! Trotz üppiger Mahlzeiten :(
    Ich halte das NICHT AUS.

    Es war echt ein Riesenfehler. Nicht die neue Beziehung aber der Ernährungswandel. Ich war PERFEKT ADAPTIERT, glücklich, zufrieden... hatte nie Hunger, Bauchspeck war weg, super reine Haut...
    Und jetzt: Rettungsring, dauernd Hunger, Akne, megamäßig unzufrieden... :(

    HILFE!!!!!!!
    WAS TUN???
    Ich will den Hunger loswerden!!! Sowas hatte ich NOCH NIE!!! Und, nein, ich bin definitiv NICHT schwanger.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Da musst du durch. 2-3 Tage und es normalisiert sich wieder
     
    wisgard und Brotlos gefällt das.
  4. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6

    Hey, Tiga. Du bist ja immer noch hier :)
    Danke. Meinst du wirklich...?
    Ich hoffe es, denn ich hatte das noch nie so extrem.
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if

    Ja, das renkt sich wieder ein. Iss einfach nen Landjäger oder etwas in der Art, wenn der Hunger zu groß wird
     
    Brotlos gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6
    Danke. Ja. Bin dabei.
    Habe gerade so ein bescheuertes Schwachsinnsvideo auf YouTube geschaut von so einer verklärten Tussi, die meinte, Hunger ist etwas ganz normales, gesundes und man soll den Hunger "annehmen" und akzeptieren und genießen lernen.
    Klar. Wenn das für alle so einfach wäre. Dumme Nuss.
     
    wisgard und tiga gefällt das.
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Natürlich gewöhnt man sich mit der Zeit auch daran hungrig zu sein. Das ist ja gar nicht die Frage. Gerade wenn man länger in Ketose ist, kann man Hunger gut aushalten.
    Wenn man auf Zucker läuft, dann hat man ja nicht nur Hunger, man hat oft eine Unterzuckerung und dann sollte man tatsächlich etwas essen, wenn man Leistung bringen muss. In Ketose hat man dieses Problem nicht mehr. Da der Blutzuckerspiegel kaum schwankt und der Zucker ja auch nicht der Energieträger für die Leistung ist, kann man das besser aushalten.
    Ich habe z.B. gerade jetzt Hunger. Das Frühstück ist fast 6 h her und so langsam könnte ich wieder was vertragen. Ich warte aber noch ein wenig. Zur Zeit halte ich das recht gut aus. In 2-3 h gibt es dann richtiges Essen und dann werde ich vermutlich erst heute Abend gegen 22:00 wieder Hunger bekommen. Da wird es dann nur noch eine Kleinigkeit geben. Ich muss mich am Abend nicht mehr sattessen
     
    wisgard, runningmaus und Brotlos gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6


    Ich bewundere ich. Es gibt nichts was ich weniger gut aushalten kann wie Hunger. Ich hatte vor diesem Riesenfehler NIEMALS Hunger und war glücklich. Und jetzt die ganze Zeit und jetzt wieder sehr stark obwohl ich gerade Abendbrot gegessen habe. Ich hab schon wieder meine ganzen Fingernägel abgekaut, weil ich so fertig bin wegen dem Scheisshunger. Echt schrecklich!:(:(:(:(:(:(:( Fühle mich echt beschissen. Schlechter geht kaum. Ich habe echt dieses ziehende Gefühl im Magen, obwohl ich gerade gegessen habe! Und ansonsten auch nur Probleme. Sitze arbeitsunfähig daheim mit schwerem Hörsturz, das Ohr wird nicht besser, und ich mache mir echt Sorgen und auch ansonsten hab ich alles SO satt. Mein Stresslevel ist enorm und ich beneide JEDEN, der NICHT mein Leben hat.
     
  11. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ich genieße den Hunger auch regelmäßig mit ner großen Portion Chicken-Thai-Curry :)

    Ich würde an deiner Stelle einfach essen wenn der Hunger kommt. Einfach KH niedrig halten, mehr Fett als Eiweiß und scheiß auf die Kalorien bis sich alles einpendelt.

    Ich hab mich ja schon mehrfach aus der Ketose geworfen und kann nur sagen das es jedesmal anders war wieder reinzukommen.
    Manchmal merkte ich nix, hatte keinen Hunger, keine Ketogrippe und war schon am zweifeln, manchmal hab ich die Tapete angeknabbert und den Mäusen den Käse in der Falle streitig gemacht :)

    Das liest sich bei dir grade halt auch alles nach sehr viel Stress an. Ich würd mir da nicht noch Stress mit den Kalorien machen. Komm erst mal wieder runter, die Regeln fürs Keto kennst du und iss so viel du meinst zu brauchen. Scheiß auf die paar Kilo die du evtl anfänglich zunimmst wenn es denn so sein sollte.
    Erst mal gut in die Ketose kommen der Rest (mit der Ernährung) regelt sich danach von alleine.
     
    Brotlos und Kesh gefällt das.
  12. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Das was du hast, ist vermutlich gar kein Hunger, sondern kalter Zuckerentzug
     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Es ist übrigens nicht so, dass ich da beliebig immun gegen den Hunger bin. Aber wenn man erst mal für einige Tage die KHs wieder unten hat, wird es deutlich einfacher.
    Gerade eben musste ich aber z.B. noch dringend nen Landjäger essen. Habe heute aber auch noch nicht viel gegessen. Die Eier zum Frühstück, heute gegen 14:00 nen Landjäger und dann um 16:00 gab es den Rest vom gestrigen Wirsingauflauf. Das war aber eigentlich nur ne halbe Portion und deshalb hatte ich gerade schon wieder Hunger.
    Habe heute aber auch noch gute 600 kcal Luft nach oben. Im Moment liegt mein Defizit bei fast 1300 kcal. Ich werde also ganz sicher noch etwas essen
     
    Brotlos gefällt das.
  14. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6
    Danke, Mirco.
    Schön euch alle hier wieder zu sehen :)
     
  15. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6
    Ich mache mir gleich Rührei zum Frühstück. Mit 4 Eiern. Und dazu Mandeln.
    Ist halt so, dass bei mir der Stress alles belastet. Die Selbstachtsamkeit, Ernährung... ich habe das Gefühl langandauernder Stress ruiniert einfach alles und lässt sich auch nicht ausgleichen. Was auch immer die ganzen Verklärten sagen, es lässt sich nichts einfach so wegentspannten. Wenn man dauernd von einer Dampfwalze überfahren wird kann man sie nicht wegdenken. Geht nicht. Da kann man sich noch so viel selbst einzureden versuchen.
     
    miri gefällt das.
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Ein Anfang ist evtl., wenn man versucht dem Hunger nicht sofort nachzugeben, sondern dann noch ne Weile wartet. Es ist dabei natürlich hilfreich, wenn man andere Beschäftigungen hat um sich vom Hunger abzulenken. Ich habe gerade genug Zeit und deshalb mache ich einfache Büroarbeiten oft vor dem Frühstück. Dabei kann es dann durchaus vorkommen, dass ich bis mittags nur Tee trinke und dann irgendwann das Gekröse laut knurrt. Dann gibt es das Frühstück eben später.
    Wenn Termine anstehen, kann es aber genau so sein, dass es vor sieben Uhr Frühstück gibt. Ich lass mich da nicht in irgendwelche normen zwängen. Ausfallen lasse ich das Frühstück aber nicht. Beim späten Frühstück (Spätstück ;) ) gibt es dann aber meist mehr.

    Als Kerl habe ich natürlich den Vorteil, dass ich auch ohne wirkliche Aktivitäten bereits 2500 kcal verfeuer und es gehört ja nicht wirklich was dazu, den Bedarf auf über 3000 kcal zu steigern
     
  17. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Da ich gerade mein "Spätstück" hinter mich gebracht habe, möchte ich dies mal etwas detaillierter ausführen.
    Das normale Frühstück besteht aus 4 mittelgroßen Eiern (220 g nach Tabelle), 10 g Schmalz und 40 g Speck (neudeutsch Bacon).
    Nun hatte ich aber Hunger, darum habe ich 6 Eier, 15 g Schmalz und statt dem Bacon habe ich 40 g geräucherten tiroler Speck (mit kaum Fett) und 40 g geräucherten Rückenspeck (der ist nur weiß und nicht durchwachsen) gegessen. das waren dann mal eben 1032 kcal (Fett 91 g, KH 6 g, Eiweiß 46 g) und nun bin ich auch erst mal satt :)

    Ich achte immer auf die Kalorien, denn darin liegt ja der Sinn des Essens. Ich achte eben darauf, dass auch immer genug Energie im Essen ist.
     
    Brotlos gefällt das.
  18. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6
    So ähnlich sah mein Frühstück auch aus nur statt Schmalz Butter. Und als ich fertig damit war war ich wieder hungrig. Es ist echt zum Haare raufen. Ich hatte das wirklich NOCH NIE. Und ich bin in meinem Leben schon mehrfach in die Ketose gekommen... Wie kann man von SO viel nicht satt werden? Zumal ich ein zierliches Persönchen bin... Ich hoffe das regelt sich bald, denn zu meinem Hörsturz stresst mich das noch zusätzlich.
     
  19. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Am Anfang kann es helfen, wenn man etwas mehr Eiweiß isst. Aber deshalb nicht am Fett sparen.
    Eiweiß sättigt besser als Fett. Aber das Fett brauchst du um die Umstellung in die passende Richtung zu lenken. Achte am Anfang nicht auf die Mengen oder die Kalorien.
     
    Brotlos gefällt das.
  20. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6
    Bin jetzt mit der letzten (hoffentlich, will es versuchen) Mahlzeit fertig und hatte heute insgesamt 130/20/95 an Macros (EW/KH/F) bei 1650 Kalorien. War normalerweise immer perfekt für mich, null Hunger... Und jetzt bin ich gerade fertig mit 4 richtig in Butter schwimmenden Hühnerschenkeln (ca. 400 Gramm netto Fleisch) und einem Rührei aus 4 Eiern und als Nachtisch 40 Gramm 90%ige Schokolade und ich habe immer noch ein ziehendes Hungergefühl im Magen. Ernsthaft... Das ist doch echt nicht normal... WAS ZUM TEUFEL IST DAS...
     
  21. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Gerade am Anfang sollte man solche "Eskapaden" nicht machen. Auch dann nicht, wenn man noch deutlich unter den 20 g am Tag liegt.
    Weniger ist besser. 20 g sind nur die Obergrenze
     
    Brotlos gefällt das.
  22. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    610
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    unentschieden
    Diätart:
    KETO+IF 21/3-18/6
    Und ich habe mich heute auch noch nicht wirklich bewegt. Nur kurz Lebensmittel einkaufen gewesen.
    Sind aber nur 5,2g KH auf 40g. Hatte ich immer so gegessen. Auch bei den letzten Malen auf dem Weg in Ketose. Hat nie gestört. Ich esse seit 20 Jahren jeden Tag ca. 50g sehr dunkle Schokolade, denn sie tut meiner Haut gut. Und hebt meinen Fettanteil enorm. Sind ja an die 25g fett drin in den 40 Gramm. Es gab in den letzten 20 Jahren keinen Tag an dem ich nicht meine halbe Tafel davon gegessen habe und es war immer in Bezug auf Ketose eher gut als schlecht.
     
  23. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.246
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Hi,
    ich glaube das ist ein wichtiger Punkt:
    Je weniger man dem Hunger/Bedürfnis zu essen/ Appetit über mehrere Tage hinweg nachgibt, desto geringer wird er mit der Zeit, zumindest auch bei mir. Hunger über den Tag ist eigentlich nicht so das Problem bei mir, aber abends habe ich mehr gegessen als ich bräuchte um den "Drang" zu befriedigen. Aber das klappt nun ganz gut und ich gehe mit etwas "Hunger" ins Bett. Gewöhnungseffekt.
     
    Brotlos gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Verlernt der Körper das Verstoffwechseln von KH bei langandauernder Ketose? Alles über die Ketose 20. Januar 2017
Joints als Rettung - Gegen dauernde Schmerzen hilft nur Cannabis. Plauderstübchen 25. August 2014
Hilfe, ich muß mich dauernd erklären... Frust Ecke 13. Februar 2008
2. Tag und andauernde Kopfschmerzen Bin neu hier und habe schon Fragen 1. Juli 2005
Magenknurren aber kein Hunger? Erfahrungen 10. September 2017