Den Fettstoffwechsel anregen

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von David248655, 6. Juli 2006.

  1. David248655

    David248655 Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    810
    Medien:
    9
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Hallo habe gerade was interresantes im Internet gefunden, wie man sein fettstoffwechsel/Grundumsatz erhöhen kann aber auch wieder verlangsam kann die Pro und Contras also. (einige sachen habe ich in Klammern hinzugefügt, damit es Low Carb tauglich ist;) )
    Quelle:menshealth.de

    Das heizt den Fettofen an
    So bringen Sie Ihren Grundumsatz auf Hochtouren.

    Licht: Vor allem Sonne hemmt das Hungergefühl.
    Kaffee: Bringt den Stoffwechsel in Schwung, steigert dadurch den Umsatz.
    Magnesium: Das Mineral verbessert die Sauerstoffversorgung bei der Fettverbrennung.
    Scharfes: Chili regt den Stoffwechsel an.
    Fettarme Milch vor dem Schlafen: Die darin enthaltenen Aminosäuren erhöhen die Produktion von Wachstumshormonen, die fettverbrennend wirken. (nicht für Atkins, eher Logi)
    Morgens nüchtern Sport: Wenn die Kohlenhydratspeicher noch leer sind und die Muskeln in Aktion, muss der Körper ans Depotfett. (bei Low Carb bediengt, da je keine Kohlenhydrate da sind)
    Entspannung: Dann traut sich der Körper, seine Notreserven an Fett abzubauen.
    Ausdauersport: Am besten ist Joggen (Puls bei ungefähr 130 Schlägen pro Minute, (ist aber mit dem Puls eine glaubenssache).
    Eiweiß-Snacks: Magere Proteine zwischendurch verbrauchen Fettkalorien.
    Jod: Bringt die Schilddrüse auf Touren, das zapft die Fettdepots an. Fisch essen!

    Das löscht die Fettverbrennung
    Was sie vermeiden sollten, wenn Ihnen weniger Bauch lieber ist.

    Fett-Zucker-Kombinationen, Torte und Schokolade.
    Crash-Diäten: Verursachen Heißhunger-Attacken und Jo-Jo-Effekt. Low Carb ist Ernährungsumstellung, also kein problem
    Regelmäßige Fernsehabende, Bewegungsarmut: Müssen wir das erklären?
    Stress: Der Körper versucht, seine Reserven gegen die "Gefahr" zu schützen.
    Hochprozentiges: wenig Nährstoffe, viele Kalorien.
    Essen direkt nach dem Sport: Der Körper will die Fettdepots plündern, durch die Nahrungsaufnahme wird die Energie aber aus dem gerade Gekauten gezogen.
    Kälte: Der Körper verheizt zwar Energie, um warm zu bleiben, das allerdings macht hungrig. Gleichzeitig hütet er sein Fett, um gegen die Kälte warm gepolstert zu sein.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55


    Naja einiges ist nur bedingt richtig und ohne Hintergrundwissen,
    warum es so ist, nützt es auch vielen nichts.
     
  4. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Ähnliches schreibt auch Worm in seinem Logi Buch. :jepp:

    Aber zumindest die Kälte macht uns ja im Moment keine Probleme...;-)
     
  5. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    @ Kidi: Denk auch mal an Anfänger, nicht jeder arbeitet sich so ein, wie wir!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Only_ME

    Only_ME Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    2.018
    Medien:
    4
    Ort:
    Queen of Hanse
    Ähm ja... wie interessant...

    Sport nüchtern und danach auch nix essen... wann dann?
     
  8. David248655

    David248655 Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    810
    Medien:
    9
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ich denk mal schon das es einigen was nütz, mich hat es interresiert, dieses Warum es so ist, ist vieleicht interresant, aber wird dadurch die Wirkung gesteigert?
     
  9. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55


    @Claudia
    Nagut, dann erkläre ich mal was ich meine!



    Das heizt den Fettofen an
    So bringen Sie Ihren Grundumsatz auf Hochtouren.

    Kaffee: Bringt den Stoffwechsel in Schwung, steigert dadurch den Umsatz. 1 Kanne ist allerdings wieder kontraproduktiv!
    Morgens nüchtern Sport: Wenn die Kohlenhydratspeicher noch leer sind und die Muskeln in Aktion, muss der Körper ans Depotfett. (bei Low Carb bediengt, da je keine Kohlenhydrate da sind) Wieso nur bedingt?? Na unbedingt! - Denn genau das ist der LowCarb-Vorteil, der Körper geht IMMER eher an die Fettdepots, bei allen anderen NUR morgens oder mit leeren KH-Speichern.
    Entspannung: Dann traut sich der Körper, seine Notreserven an Fett abzubauen. Ja aber bitte nur, wenn man am Tag vorher Sport gemacht hat, Dauerentspannung baut nur schwer Fett ab.
    Ausdauersport: Am besten ist Joggen (Puls bei ungefähr 130 Schlägen pro Minute, (ist aber mit dem Puls eine glaubenssache). Das ist nicht nur Glaubenssache, sondern komplett falsch!! Das prozentuale Verhältnis tendiert zwar bei niedrigerem Puls eher zum Fettabbau, aber der tatsächliche Fettabbau ist bei intensivem Training höher! Wurde mittlerweile ganz klar widerlegt, keine Glaubenssache!
    Eiweiß-Snacks: Magere Proteine zwischendurch verbrauchen Fettkalorien.
    Zur Verstoffwechselnung von Proteinen verbraucht der Körper mehr Energie als für Fett und KH. Das ist der einzige Grund. Also sollte es eine reine Proteinquelle sein.
    Jod: Bringt die Schilddrüse auf Touren, das zapft die Fettdepots an. Fisch essen! Bedingt richtig, leider reicht es nicht aus oben einfach Jod rein zu schmeißen und aus der Schilddrüse kommen vermehrt T3/T4-Hormone.
    Die Schilddrüse erliegt auch wenn genug Jod eingeschmissen, aber
    zu wenig gegessen wird.

    Das löscht die Fettverbrennung
    Was sie vermeiden sollten, wenn Ihnen weniger Bauch lieber ist.

    Crash-Diäten: Verursachen Heißhunger-Attacken und Jo-Jo-Effekt. Low Carb ist Ernährungsumstellung, also kein problem Atkins lässt sich auch als Crash-Diät durchführen, dann gibt es ebenfalls einen Jojo-Effekt.
    Stress: Der Körper versucht, seine Reserven gegen die "Gefahr" zu schützen. Bei Stress schüttet der Körper vermehrt Cortisol aus, das wiederum die Insulinproduktion fördert.
    Hochprozentiges: wenig Nährstoffe, viele Kalorien. Alkohl verhindert die Oxidation von Fett! Alkohol und Fettverbrennung schließt sich aus! Die Kalorien sind eher Nebensache.
    Essen direkt nach dem Sport: Der Körper will die Fettdepots plündern, durch die Nahrungsaufnahme wird die Energie aber aus dem gerade Gekauten gezogen. Der Körper nutzt noch lange nach dem Sport den gepushten Stoffwechsel aus. Sogenannter Nachbrenneffekt. Wer Hunger hat sollte essen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2006
  10. David248655

    David248655 Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    810
    Medien:
    9
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    zu morgens nüchtern Sport. Ich habe nur bediengt geschreiben, weil diese aussage heißen würde das man nur morgens Sport machen kann um die fettdepos anzugreifen, aber bei Low carb mach man das eben immer.

    Puls 130: Ich habe geschreiben das es glaubenssache wäre, weil mansche schwören drauf und mansche nicht, dass ist wie bei Plazepos, obwohl ein Medizienischer zweck wiederlegt ist nehmen es trozdem welche, eben Glaubenssache

    Crash-Diäten: Ich gehe ja davon aus das die Leute es als ernährungsumstellung ansehen, deswegen bei Low Carb kein Problem

    so wollte nur erklären was ich dazu geschreiben habe und warum ,dass es nicht zu missverständissen kommt.

    Gruß David;)
     
  11. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    @ Kidi: Jetzt haste es aber wirklich schön erklärt! :mm:

    Siehste, war das Posting von David doch auf jeden Fall ein wertvoller Beitrag! ;-)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Jeder Beitrag ist wertvoll, wollte ja nur einiges dazu ergänzen und hatte
    gehofft es schreibt noch jemand was zu den anderen aufgeführten
    Dingen.

    @David
    Immer rein mit solchen Beiträgen! >:)
     
  14. David248655

    David248655 Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    810
    Medien:
    9
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Werde mich bemühen>:)

    Gruß David
     
  15. Schweizerli

    Schweizerli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    4.885
    Medien:
    17
    Alben:
    3
    Ort:
    Schweiz
    Hab ich demfall Gewichtsschankungen weil ich stress habe :confused:
     
  16. David248655

    David248655 Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    810
    Medien:
    9
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    kann durch aus möglich sein, aber frag mal kidimisa die weiß da besser bescheid :)
     
  17. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    @ CH: Ist gut möglich, aber beweisen kann mans natürlich nicht!
     
  18. Schweizerli

    Schweizerli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    4.885
    Medien:
    17
    Alben:
    3
    Ort:
    Schweiz
    Na suuuuuuuuuuper *megagrummel* Find ich ja ne absolute Frechheit. Ok, ich werd ja jetzt brav Phase1 machen..
     
  19. David248655

    David248655 Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    810
    Medien:
    9
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ok oder Dallas weiß es, sind ja beide hier unsere Experten :)
     
  20. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Schweizerli es gibt Leute bei denen das tatsächlich der Fall ist,
    dass in Zeiten mit großem Stress nix geht, obwohl sie bei der
    Ernährung alles richtig machen.
    Gutes Beispiel hier aus dem Forum Betty Page, die kann Dir da
    ein Lied von singen! ;-)
    Betty hat mir das übrigens mit dem Cortisol erklärt und ich habs
    dann in Internet nochmal nachgelesen.
     
  21. Only_ME

    Only_ME Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    2.018
    Medien:
    4
    Ort:
    Queen of Hanse

    :shock: Jetzt wird mir Einiges klar... :( ich habe als Kind viel zu viel Hydrocortison bekommen... und meine Bruder noch mehr, der kämpft jetzt auch mit Übergewicht... *mist*
     
  22. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Bin kein Chemie-Freak, bitte mal den Unterschied zwischen Cortisol
    und Cortison erklären!
    Bei Streß schüttet der Körper Cortisol aus, das wiederum die Insulin-
    produktion anregt.
    Aber was haben Cortisol und Cortison gemeinsam?
     
  23. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Tante Vicky sagt ;-):
    Der Name Cortison (von lateinisch cortex „Rinde“) wurde dem ersten in der Nebennierenrinde des Menschen gefundenen Wirkstoff gegeben. Cortison ist die inaktivierte Form des Glucocorticoids Cortisol. Es bindet weder den Glucocorticoid-Rezeptor noch den Mineralcorticoid-Rezeptor und kann durch das Enzym β-Hydroxy-Steroid-Dehydrogenase aus Cortisol gebildet oder in dieses umgewandelt werden. Umgangssprachlich werden Medikamente mit Cortisolwirkung häufig als „Cortison“ bezeichnet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie lange bremmst Alkohol den Fettstoffwechsel ? Bin neu hier und habe schon Fragen 24. November 2009
Koffein und Fettstoffwechsel Wissenschaft 3. August 2009
Atkins Diät bei Fettstoffwechselstörung? Erfahrungen 31. Dezember 2004
welche stoffe / lebensmittel sind appetitanregend? Atkins Diät 29. April 2005