Der Kampf gegen die letzten Kilo

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Xiaogou, 14. Juni 2017.

  1. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.563
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker

    Sorry, war wohl schon zu müde ...
     
    Xiaogou gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Hui, jetzt hab ich wirklich beide Teile geguckt :D
    Ich finde die Doku echt interessant, besonders gegen Ende kommt ja nochmal viel raus!
     
  4. Xiaogou

    Xiaogou Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bonn
    Größe:
    169
    Gewicht:
    61
    Zielgewicht:
    57
    Ja, es ist echt krass, was Genetik da alles macht. Hab das ganze auch vor Jahren gesehen.. Muss ich gleich nochmal machen.

    Mein Tag heute war... Komisch. Mein Gewicht liegt bei 60.3 kg. Tendenz nach unten, wenn auch nicht so zügig. Ist aber auch egal, Hauptsache runter.
    Da mein Blut nüchtern abgenommen werden musste, gab es kein Frühstück. Ich bin fast umgekippt vor Hunger!! Aber so keto-auf die Hand gibt es hier nirgends zu kaufen und ich wollte im Unterricht nicht anfangen mein Essen auszupacken -> deshalb nichts mitgenommen. Die Ergebnisse vom Blut bekomme ich am Donnerstag. Ich bin gespannt.
    Mittags war ich dann mit Freundinnen beim Koreaner. Da ich die KH bei den einzelnen Gerichten nicht einschätzen konnte, habe ich einfach Kimchi genommen, also fermentierter Kohl der scharf gewürzt wird und eigentlich als Beilage dient. Dann nach Hause, mit dem Hund raus und auf zurück zur Uni. Nur Snacks für den Nachmittag mitgenommen, da ich unorganisiert bin und was richtiges vergessen habe. Irgendwann Abends wieder zuhause, mit dem Hund raus und dann einfach kein Hunger mehr, trotzdem aber noch Garnelen mit Mayo gegessen. Also zusammengefasst:

    Mittags: Kimchi, 60g: 11kcal, 2g KH, 0g Fett und 1g Protein.

    Snacks:
    Lindt 99%, 2.5g: 14kcal, 0g KH, 1g Fett und 0g Protein. Schmeck übrigens nach Backkakao. Fühlt sich ebenso pulvrig im Mund an. Nicht sooo der burner.
    Lindt 90%, 30g: 177kcal, 4g KH, 17g Fett und 3g Protein. Schmeck ziemlich gut!
    2 Kiri: 124kcal, 1g KH, 12g Fett und 4g Protein. Ich habe meine Liebe zu Kiri entdeckt. Schnell, leicht, anständige Makros und schmeckt.

    Abends:
    Garnelen, 100g: 85kcal, 0g KH, 1g Fett und 17g Protein.
    Mayo, 3g: 21kcal, 0g KH, 2g Fett.

    Gesamt:
    432kcal, 7g KH, 33g Fett und 25g Protein.

    Ich weiß, zu wenig Kcal, aber wenn ich jetzt noch was essen oder trinken muss, muss ich mich übergeben.
    Na wenn ich morgen nicht unter den 60kg bin, weiß ich auch nicht :D
     
  5. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Nichtmal 500 kcal ist wirklich sehr wenig. Aber wenn es eine Ausnahme ist völlig okay.
    Ich kann manchmal auch fast gar nix essen, vor allem wenn es so heiß ist. Wichtig ist, dass dir das nicht zu oft hintereinander passiert.
    Mir schrumpft da immer direkt der Magen so zusammen, dass ich dann den Appetit völlig verliere. Kaum esse ich dann wieder normal fühle ich mich aufgedunsen.
    Also besser immer genug essen.
    Wobei alle zwei Wochen mal ein Fastentag irgendwie angenehm ist, hab ich gemerkt.
    Ist irgendwie so ein Reset. ^^
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.563
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Also: mutig bist Du schon! Schreibst was von Garnelen mit Mayo. 100g Garnelen sind ja noch ok (und noch dazu lecker). Aber 3 Gramm Mayo????? Ich hab gerade mal 3g Mayo abgewogen. War schwierig. Das Klecksleinchen hatte kaum den Durchmesser eines Bleistift und war knappe 2 mm hoch. Da warste aber sparsam!

    Kein Discounter aufm Weg? Dort gibt es doch zentnerweise KH-ärmste Lebensmittel! Und auch hartgekochte Eier und Mini-Salami lassen sich immer mitnehmen von zu Hause.
     
  8. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
    Puh 500 kcal sind ech krass wenig. Pass da bitte auf. Bei uns im Studio rennen auch einige Mädels rum die auf Teufel komm raus ihre letzten Gramm Fett abtrainieren wollen und kaum noch essen. Die müssen wir ständig wiederbeleben...Mit Traubenzucker und und Limo ;)

    Wenn Du zu stark im Defizit bist geht dein Körper in den Sparmodus und du hast kaum noch Power. Ist bei der Hitze besonders hart für den Körper.

    Vertstehe bis heute nicht, warum sich das manche antun. Aber jeder muss wissen was er tut.
     
  9. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Ich schätze, 3g war bestimmt ein Tippfehler :D
     
  10. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.563
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Von der Berechnung der Nährwerte her nicht.
     
  11. Xiaogou

    Xiaogou Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bonn
    Größe:
    169
    Gewicht:
    61
    Zielgewicht:
    57
    Ich weiß ja nicht, ob deine Mayo eine höhere Dichte hat, aber es war schon deutlich mehr. Wahrscheinlich hat meine Mayo einen geringeren Wasseranteil?

    Nee, nur Bäcker und co. Dazu kommt dann halt das rein in den Markt, Kasse, raus, zum Fahrrad und wieder weiter. Zeitlich nicht machbar. Mitnehmen ist kein Problem, aber das dazugehörige im Seminar essen empfinde ich einfach als unverschämt und respektlos gegenüber dem Dozenten.

    Uff, das stell ich mir aber sehr anstrengend vor.. Einfach weil alle um einen herum essen und man daneben sitzt :D

    Das kann ich auch nicht verstehen.. Dafür ist essen viel zu lecker! Aber vielleicht haben die keinen anderen Lebensinhalt als schlank zu sein? Wenn ich meine täglichen Aktivitäten auf 500kcal durchführen würde, würde ich nur die Hälfte machen (und schaffen) und selbst von dem was ich mache, wahrscheinlich nur die Hälfte richtig.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.563
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Das ist kaum möglich. Meine Mayo enthält kein Wasser. Nur Öl, Eigelb, Senfpulver, Salz und Pfeffer. Homemade eben. Meine Nachbarin hat ne Squeeze-Flasche, und da haben wir gerade mal den Test gemacht (und dabei nen netten Bodenseher getrunken). Aber auch dort ist das Fleckchen kaum größer, dafür aber noch flacher. Also wenn Deine Mayo schon deutlich mehr war, waren es auch deutlich mehr Gramm, fürchte ich. Aber bei den wenigen Kalorien, auf die Du gestern gekommen bist, würde es mit Sicherheit nicht schaden.
    Ich liebe schöne große Krabben (Kaliber 16-20) kurz angebraten, dazu selbst gemachtes Alioli, aber auf 100g Krabben kommen bei mir etwa 50g Alioli (ich teile mir mit meinen beiden Kindern in Berlin immer eine 800g Nettogewicht-Packung)
     
  14. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Überhaupt nicht. Ich habe keinerlei Verzichtsgefühle. Und auch keinen Futterneid. ;)

    Aber ich bin auch selbstständig.

    Zur Mayo-Debatte: warum isst du überhaupt nur so wenig davon? Unter 10 Gramm kannst die Tube auch gleich zu lassen. ^^
    Garnelen finde ich zwar lecker, kriege ich aber aus ökologischen Gründen nicht runter. Außerdem halte ich niedrig-kalorische Proteine für hochgradig kontraproduktiv bei ketogener Ernährung.
    Ähnlich wie tote Vögel, das bringt sich einfach nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2017
  15. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.900
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)

    Ohje, ich hoffe das artet nicht aus in diejenigen die wir hier schon mal hatten.
    Sie machen ketogen und reduzieren dann noch zusätzlich alles weil sie denken "noch weniger, ist noch besser".

    Aber wie schon gesagt. Wenn man nach reinem Hungergefühl isst kann das selbst mir passieren.
    Ich hab auch schon Tage unter 500 kcal gehabt aber ein paar Tage später war der Hunger dann auch meistens wieder größer.
    Mein Hungergefühl hat eher eine Wellenform und ist nicht statisch immer gleich.

    Sieh nur zu das das hier nicht in einer Essstörung endet. Es ist gut langsam abzunehmen auch wenn es einem selbst nie schnell genug gehn kann.
    Der Körper braucht etwas um sich ans neue Gewicht zu gewöhnen sonst kann es gut passieren das es wieder zurück kommt und nochn paar Freunde mitbringt. :)
    Aber jeder hat mal nen stressigen Tag, evtl zu warmes Wetter, ein bisschen am kränkeln und dann halt wenig Hunger.
     
    söckchen gefällt das.
  16. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.563
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Es sei denn, man holt sie aus ihrem hochproteinlastigen Dasein heraus, brät sie kurz in Butterschmalz an und tunkt sie in Mayo (Alioli bei uns). Dann ist das eine perfekte ketogene Geschichte.

    Ökologische Gründe? Dann gibt es nicht nur keine Krabben, sondern auch keinen Fisch, kein Fleisch, keine Eier ...... auf dem Speiseplan.
     
  17. Xiaogou

    Xiaogou Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bonn
    Größe:
    169
    Gewicht:
    61
    Zielgewicht:
    57
    Naja, ich habe ne umfunktionierte Laborwaage als Küchenwaage für so Kleinigkeiten.. Gramm technisch kann ich also nicht daneben liegen. Ich weiß ja nicht wie deine Bleistifte aussehen.. :D Mayo ist ja eine Öl-Wasser-Emulsion, sowohl im Ei als auch im Senf befindet sich Wasser, was dazu führt, dass jede Mayo eine unterschiedliche Dichte hat, Aioli ist da eine andere Angelegenheit... Ist aber auch egal. Ich bin halt nicht dafür meine Meeresbewohner so in Mayo zu tränken, dass es nur danach schmeckt und da ich gegenüber Soßen generell sehr geschmackssensibel bin, passiert das relativ schnell. Aber wie schon gesagt, ist ja egal, ich hab das so gemacht und daran wird die Diskussion wie viel Mayo dabei war nichts ändern, da niemand bei mir in der Küche stand und das abgewogen hat außer mir selbst. :)

    Ohje, bloß nicht. Heute ist mein Hungergefühl auch wieder da. Gestern war einfach nur extrem stressig und wenn ich lange hunger habe und nichts esse, verfliegt dieser und mir wird schlecht wenn ich dann viel essen.

    Ja, das kann ich verstehen. Aber dann dürfen wir gar nichts mehr essen. Unser Obst, wenn nicht vom "Bio-"Bauern um die Ecke, kommt aus Spanien/Südamerika/Naherosten, genauso unser Gemüse. Und das Futter unserer Schweine kommt aus Südamerika und ist ökologisch noch bedenklicher als das durch die Gegend-geschippere unseres Obstes. Egal wie man es macht, macht man es falsch.

    Zum Frühstück gab es:
    2 Wiener, 10g Mayo, 1 Kiri, 30g Ziegenkäse und 20g Mandeln: 625kcal, 2g KH, 58g Fett und 25g Protein.
     
  18. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Das ist halt ein bisschen Schönfärberei. Nur weil man nicht alles perfekt machen kann, sollte man nicht auf alles pfeifen.
    Obst und Gemüse gibt es bei mir ausschließlich regional und saisonal, ich esse quasi kein Fleisch und wenn doch nur Weidelamm. Witzigerweise gebe ich nicht mehr für Lebensmittel aus als meine Freunde. Wohl auch weil ich einen guten Teil meiner Energie aus hochwertigen Pflanzenölen decke.

    Aber ich wollte dir nicht in deinem TB ans Bein pinkeln, hoffe du fühlst dich nicht angegriffen. :)
     
  19. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.563
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Du kennst sicher den Begriff: etwas auf die Goldwaage legen? Genau das habe ich getan. Ich handle nebenbei noch ein bisschen mit Schmuck. Und wenn es um das Abwiegen von Kleinstmengen geht, wird diese aktiviert. In Senfpulver ist übrigens kein Wasser enthalten, und beim Ei ist das Wasser im Eiweiß. Hab ich zumindest so in der Uni in Biochemie gelernt.

    Natürlich musst Du die Sachen in den Kombinationen essen, wie sie Dir persönlich am besten schmecken und bekommen.
    Wir haben lange in Spanien gelebt, und wenn ich in Berlin bin, gibt es (von mir zubereitet) häufig spanische Küche; meine (bulgarische) Tochter und mein Sohn sind ein eingespieltes Team und kochen bulgarische Köstlichkeiten und sonstige Leckereien, aber auch mal einfach einen Salat und Kleinigkeiten, je nach Wetter und Hunger.
     
  20. Xiaogou

    Xiaogou Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bonn
    Größe:
    169
    Gewicht:
    61
    Zielgewicht:
    57
    Nee, natürlich nicht, hab ich auch nicht behauptet. Aber es ist halt schon so, dass man es nicht richtig machen kann. Regional und Saisonal ist gut, aber dann kommen so tolle Firmen wie Monsanto, die (soweit immer noch aktuell), 95% der deutschen Bauern als Kunden haben ins Spiel und schon ist das wieder nicht das beste für unsere Umwelt. Wenn ich könnte, würde ich sofort im Garten selbst anbauen, dafür ist der Garten nur zu klein, wenn die Kinder auch spielen wollen. :(
    Und nein, ich fühle mich nicht angegriffen :D

    Das du Senfpulver benutzt kann ich ja nicht aus den Sternen lesen, ich verwende kein Senf in meiner Mayo, deshalb hab ich mich damit nicht auseinandergesetzt. Eigelb besteht zu fast 50% aus Wasser. So hab ich das zumindest in BC gelernt.

    Ich weiß gerade nicht, worauf sich das bezieht, aber wenn es um das Aioli ging, dann weißt du ja, dass es nicht Mayo+Knoblauch ist :)
     
  21. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Jetzt hab ich wegen euch total Lust auf Mayo bekommen! :D

    Hab mir gestern Steinpilze gegönnt, die schmor ich mir gleich schön in reichlich Butter, nebenbei noch Spiegelei und Melanzani mit viel Knoblauch-Mayo...
    Und zwar ganz egal wieviel Gramm! :p
     
    Xiaogou gefällt das.
  22. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.563
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    nein, aus den Sternen nicht, das wäre zu weit gegriffen, es reicht schon, zu lesen:

    Alioli besteht aus Öl und Knoblauch; Eigelb (roh oder gekocht) wird als Emulgator dazu gegeben.
     
  23. Xiaogou

    Xiaogou Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bonn
    Größe:
    169
    Gewicht:
    61
    Zielgewicht:
    57
    Stimmt, das habe ich wirklich überlesen.
    Also traditionelles Aioli wird ohne Ei gemacht. Ich kannte bisher auch niemanden der es dazu gibt und ich selbst mache es auch lieber ohne Ei. Aber das ist ja GsD jedem selbst überlassen.:)

    Oooh Steinpilze :inlove:. Wo hast du die denn her? Hier kriegt man momentan bis auf Champignons gar keine Pilze.. Außer TK, aber ich glaube selbst da sind keine Steinpilze dabei.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der Kampf gegen das ewige Leiden- volle Kraft voraus! Statistik / Tagebücher 27. Juni 2015
Dragonheartskampf gegen 10,7 kg Statistik / Tagebücher 20. Januar 2014
Stepha und der Kampf gegen die Kilos Statistik / Tagebücher 1. Dezember 2013
BR-Hilft zuckerfreie Ernährung im Kampf gegen Krebs? Linksammlung und Presse 13. November 2013
Paula´s Kampf gegen die Pfunde Statistik / Tagebücher 12. Februar 2013