Die Atkins Diät im Überblick

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von Toddy, 9. April 2004.

  1. Toddy

    Toddy Schlankes-Wissen.com Moderator

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.061
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nienburg
    Größe:
    169
    Gewicht:
    75
    Zielgewicht:
    Halten
    Diätart:
    Freestyle LC
    der Allheilbringer ist er bzw. seine Ernährungsform sicher nicht aber er hat die ganze Low Carb Welle wieder ins Rollen gebracht.

    Ich finde Atkins auch ein bisschen hart, ist aber für den Anfang um erstmal ordentlich abzuspecken wahrscheinlich besser als eine der typisch durchgeführten 0 Diäten.

    Aber das Low Carb für uns besser ist als Low Fett wirst du ja auch bestätigen, oder ???
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. suzi

    suzi Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    96


    das kann ich zumindest teilweise betätigen, ich denke es kommt auf die art der fette und kohlenhydrate an, also deren hochwertigkeit. bei atkins kommt obst und gemüse einfach viel zu kurz, wäre eine solche ernährung von der natur gedadacht, würden überall die vitamin-pillen-bäumchen wachsen. dass ein leistungssportler vitamine, mineralien und spurenelemente zusätzlich zuführen muss ist völlig klar! aber hier im forum ist der größte teil der poster einfach nur übergewichtig, also durchaus in der lage den tagesbedarf durch nahrungsmittel zu decken. und genau diese leute sind aufgrund von falscher ernährung übergewichtig und das sicher nicht von nudeln, kartoffeln, reis, brot usw. alleine!!! durch atkins lernen sie wieder keinen richtigen umgang mit nahrungsmitteln, es gibt ja nur schwarz und weis, sicher das macht es einfacher, aber gesunder???
    ich denke Dr. Agatston hat da durchaus recht.
     
  4. carpenoctem

    carpenoctem Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    342
    diese aussage stammt ja nicht von mir - bitte den verfasser-verweis beachten! Mag. Waltraud Tiefenböck

    mir geht es darum, die risiken einer falschen wahl von fetten aufzuzeigen!
    imho gibt es keine allgemein richtige oder falsche diätetik - jeder braucht je nach ziel, voraussetzung, tätigkeit etc. etwas anderes!
    mir geht es nicht darum einen standpunkt gegen lc einzunehmen, sondern alles kritisch zu hinterfragen - und bei dem thema fette gibt es hier leider einige missverständnisse!
     
  5. neszio

    neszio Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    wien
    Danke Toddy!
    Dachte schon ich bin im falschen Forum.

    Mag schon sein das Atkins zuviel hatte, aber kann ja sein das er nicht lange nach dieser Methode gelebt hat. Er berichtet ja von seinen Studien und hat Menschen mit Stoffwechselproblemen geholfen hat.


    Ich hab mir die Diät ausgesucht weil ich einen Erfolg haben möchte.
    Diese Diät ist umstritten, stimmt schon.
    Wer aber eine Diät nach Atkins macht soll Butter essen, aber auf keinen Fall Margarine oder gehärtete Fette.
    Wie auch immer, wir leben nach low carb und nicht nach low Fett.

    Wer Atkins macht, soll auch nach Atkins beraten werden. Ist halt meine Meinung nichts für ungut

    Umstritten... von Elisabeth Skoda (Thu Apr 15 2004 10:26)
    Umstrittene Atkins-Diät Bei dieser Diät sind Steaks und Speck erlaubt, jedoch keine Erdäpfel oder Brot - Expertenstreit, ob sie gesundheitsschädlich ist oder nicht. Die umstrittene Atkins-Diät, die Steaks und Speck erlaubt, aber Erdäpfeln, Brot und Kuchen verbietet, ist möglicherweise doch nicht gesundheitsschädlich. US-Forscher fanden in einer kleinen Untersuchung, dass die Teilnehmer bei der Atkins-Diät mehr Gewicht verloren und am Ende bessere Blutwerte hatten als Menschen einer Kontrollgruppe, die sich an eine konventionelle Diät mit geringem Fettanteil hielten. Das Ergebnis, das von der Amerikanischen Herzgesellschaft (AHA) am Montagabend in Chicago vorgestellt wurde, bestätigt vergleichbare Resultate von mindestens drei anderen Studien der vergangenen zwölf Monate. Redaktion: Elisabeth Skoda

    Übrigens Toddy, ich hab mich über Lutz ein wenig informiert, schaut mir nicht schlecht her.
    Wenn ich mein Gewicht runter hab kann ich mir vorstellen das ich auf Lutz umsteige.
    Ist das zu empfehlen?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Toddy

    Toddy Schlankes-Wissen.com Moderator

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.061
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nienburg
    Größe:
    169
    Gewicht:
    75
    Zielgewicht:
    Halten
    Diätart:
    Freestyle LC
    Sicher kannst du umsteigen,
    mit 0 KH bekommst man erstmal sein Fett weg und kann sich dann langsam mit den KH steigern. Wenn du bei 70 g am Tag angekommen bist haste ja eh die Lutz-Diät.

    Ich denke wir sollten Atkins hier nicht verteufeln, er hat ja die Low Carb Welle wieder richtig ins rollen gebracht.
    Das die ersten 2 Phasen Ernährungswissenschaftlich nicht in Ordnung sind sieht wohl jeder ein, aber ab der dritten Phase ist man schon fast wieder im grünen Bereich und in der 4 Phase sowieso.

    Atkins empfiehlt in seinem Buch ja auch Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe zu ergänzen um Mangelerscheinungen während der ersten 2 Phasen zu vermeiden.

    Jeder sollte es mal ausprobieren, wenn man sich erstmal leichter, besser und leistungsfähiger fühlt denkt man ganz anders über die Sache...
    egal was die Wissenschaft sagt...
     
  8. Zitter

    Zitter Guest

    Jeder sollte es mal ausprobieren, wenn man sich erstmal leichter, besser und leistungsfähiger fühlt denkt man ganz anders über die Sache...
    egal was die Wissenschaft sagt...


    GENAU

    Sicher kannst du umsteigen,
    mit 0 KH bekommst man erstmal sein Fett weg und kann sich dann langsam mit den KH steigern. Wenn du bei 70 g am Tag angekommen bist haste ja eh die Lutz-Diät.

    mit einem unterschied, nach atkins solltest du die KH nur solange steigern, wie du in der Ketose bleibst
    bei Lutz bist du nicht in Ketose,...
    nach lutz nimmst du wiegesagt diese 72 g KH (6 BE) am tag zu dir, das wird vom gehirn direckt verbraucht, alles was darüber hinaus geht, schadet dem körper mehr,....


    ich finde auch das mit atkins schon einige gefahren einhergehen (in der umstellungsfase!), lutz finde ich eigentlich viel besser, ich empfehle jedem das buch zu lesen der sich ernsthaft mit LC auserinandersetzen will. Habe auch vor später nach Lutz/Logi zu gehen, ...


    Atkins empfiehlt in seinem Buch ja auch Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe zu ergänzen um Mangelerscheinungen während der ersten 2 Phasen zu vermeiden.

    in dem buch von Lutz wird z.b. auch ein versuch beschrieben (ok, der ist ne weile her, und nur von 2 personen durchgeführt, also sicher nicht represativ,...) in dem 2 leute sich unter aufsicht im krankenhaus ein jahr lang nur von fleisch ernährt haben, und keinerlei mangelerscheinung alla skorbut hatten,...
    oder was ist mit den eskimos, 80-90% Fett, keine kohlenhydrate,... die leben auch noch,...

    allgein muß ich sagen das unser ganzer stoffwechsel/ hunger-satt system, bei unserer überzuckerten industiellen nahrung nicht richtig funzt.
    letztens kam ein bericht auf phönix, ein versuch wo kinder mit einem jahr zwei jahr lang beaufsichtigt wurde.
    die kinder konten essen was sie wollten, und soviel sie wolten.
    ihnen war aber nur natürliche nahrung zur auswahl gestellt worden.
    die kinder ernährten sich vollkommen richtig, eins hatte zu wenig magensäure, es aß sehr viele saure sachen, und eins hatte was anderes das weiß ich nicht mehr, auf jeden fall hat es sich von Natur aus richtig ernährt,...
    geh heute mal in ein kaufhaus, 90% der wahre ist zucker zugesetzt, das kanns doch nicht sein

    wäre eine solche ernährung von der natur gedadacht, würden überall die vitamin-pillen-bäumchen wachsen

    hast du dir vielleicht schonmal überlegt, wieviel obst die steinzeitmenschen das ganze jahr über hatten ? so im winter und so ? NIX
    oder in den ganzen eiszeiten, da gabs nix, oder besser gesagt sehr wenig, und die eiszeiten dauerten sehr viel länger, als wir die KH jetzt im großen maße kennen.
    wir haben uns damals viel von Hirn und Knochenmark ernährt, nur so konnten wir soweit kommen (Hirn weil verhältniss omega 3 zu omega 6 säuren 1:1 --> idealer nährboden für unsere entwickung, und Knochenmark weil hohe energiedichte über 700 kalorien auf 100g,...)

    und genau diese leute sind aufgrund von falscher ernährung übergewichtig und das sicher nicht von nudeln, kartoffeln, reis, brot usw. alleine!!!
    sondern, beschreib mir mal was ich falsch gemacht habe, das ich 130kg hatte,...

    Ich finde Atkins auch ein bisschen hart, ist aber für den Anfang um erstmal ordentlich abzuspecken wahrscheinlich besser als eine der typisch durchgeführten 0 Diäten.
    ich denke da kann keiener wiedersprechen

    atkins gegen diabetes, aktins gegen anfallsleiden, atkins gegen rheuma.... ich halte das für ziemlich gefährlich!
    ich auf
    aber es ist tatsache das viele leiden von KH verursacht werden.

    hat einer von euch auch nur einen hauch medizinischer kenntnisse? ist eine studie representativ?
    hast du sie den ? (das war jetzt nicht böß gemeint !)
     
  9. suzi

    suzi Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    96


    JA! ich hab sie
     
  10. Cloesue

    Cloesue Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    36
    Jetzt bin ich aber froh - puuuh!!! Danke Toddy! Diese netten Ernährungsweisen mit Kohlehydraten, Fett und Eiweiß kenne ich schon zu genüge - hab schon genug Ernährungsberatung für ein ganzes Leben.
    Hab mir die Atkins-Diät ausgesucht, da ich schon viele Diäten hinter mir habe - auch erfolgreich - aber ich immer Heißhunger habe und folglich immer wieder zunehme.
    Muss sagen, der Anfang der Diät ist wirklich schwer - Kopfweh, tlw. Übelkeit - aber legt sich sicher bald.
    Mich hat einfach ein BBC-Bericht über die Atkins-Diät überzeugt und ich glaub auch Rauchen und Trinken ist schädlich und das mache ich eindeutig nicht - also.

    Kann man eigentlich Supradyn als Vitamintabletten nehmen (ist 13,77 mg Zucker darin) - wenn nicht - was sonst???

    LG Cloesue
     
  11. carpenoctem

    carpenoctem Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    342
    supradyn würde ich dir bei deiner diät nicht als vitaminpräparat emfehlen - seine wirkungsprinzip liegt in der nutzung von kh´s als transportmatrix. (wie es häufig auch bei creatin zur anwendung kommt)

    kein schlechtes präparat - aber in diesem fall einfach weniger geeignet.

    mach doch bitte zu deiner frage einen thread in der section supplemente auf - dann können alle zielgerichtet erfahrungen zu präparaten posten!
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. blume

    blume Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    217
    Jedem das Seine

    MMhhh, ist ja echt eine interessante Disskusion.

    Vorweg: JEDEM DAS SEINE!

    suzi: Stimme mit deiner Meinung über die Wichtigkeit der richtigen Fette überein.
    Ich denke, jeder der sich für die Ernährungsform Atkins,LowCar etc., entschieden hat, sollte IMMER darauf achten viele GUTE Fette zu sich zu nehmen.
    Als ich das Buch"Syndrom x oder ein Mammut auf dem Teller" (Der KH in Verbindung mit Sport empfiehlt.) gelesen habe, wurde ich das erste Mal auf diese Ernährungsform aufmerksam gemacht.

    Klar habe ich das genauso kritisch hinterfragt, wie du das tust.

    Ob nun Atkins nun die Form der Ernährung ist, möchte ich hier nicht disskutieren, da es jeder für sich entscheiden muss.
    Jedoch sollte man sich, wie du geschreiben hast, vor Beginn damit genaustens auseinander setzen.
    Deshalb sind wir alle in diesem Forum, um unser Wissen über die Ernährung zu erweitern.

    Für mich selber habe ich herausgefunden, dass ich mich mit wenig KH sehr gut fühle.
    Ich muss dazu schreiben, dass ich bei Gemüse keine Rücksicht auf KH lege, da ich es sehr wichtig finde die Vitamine aufzunehmen.

    WICHTIG war für mich, nach 3,5 Monaten LowCarb, der Bluttest, der GUT ausgefallen ist.

    Ich bekomme in meinem Studium über die Ernährung deine Meinung vermittelt.
    Stehe der empfohlenen KH-Menge aber kritisch gegenüber.
    (Obwohl man auch hier ein Augenmerk auf die Qualität setzten sollte)

    Ich denke, dass nicht alleine die gesättigten Fettsäuren an dem Diabetes Typ II schuld sind, sondern die Verbindung mit Kh.
    Das Problem fängt schon viel früher an.

    Warum leiden so viele Menschen an dem Syndrom x?

    Da du geschrieben hast, dass du medizinische Kenntnisse hast, wäre ich dankbar für eine kompetente Antwort.



    Ich denke gerade diese Disskusionen über die kritische Hinterfragung der verschiedenen Ernährungsformen ist für jeden User in diesem Forum sehr wichtig, sehr interessant und informativ.
    So hat auch ein "Laie" die Möglichkeit alles positiven und negativen Seiten zu entdecken und auch die Hintergründe zu verstehen.

    Würde mich freuen, wenn du bei uns bleibst und von deiner Logi-Ernährung berichten würdest.

    Viele Grüße
     
  14. enpeja

    enpeja Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    wollte mal nachfragen wie es mit der Sahne im Kaffee ist.
    LG
     
  15. Toddy

    Toddy Schlankes-Wissen.com Moderator

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.061
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nienburg
    Größe:
    169
    Gewicht:
    75
    Zielgewicht:
    Halten
    Diätart:
    Freestyle LC
    Hoi,

    mach efür solche Fragen doch bitte ein neues Thema auf.
    Dann haben wir alle einen besseren Überblick.

    Nun zu deiner Frage.

    Normale Sahne ist .i.o.
    Bei Kaffesahne musst du in eine Kaloreintabelle gucken.
    Ich habe eine von Kraft die hat ca 1g auf 7.5 ml.
    So ne kleinen Fertig Packungen.
    Abere jetzt bin ich auf Sojemilch umgestiegen,
    0,4 g KH auf 100ml.
     
  16. Cloesue

    Cloesue Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    36
    Hallo Toddy!
    Danke, danke für den Thread! :pokal: War irgendwie total hilflos, bevor ich ein wenig im Internet gegraben haben. Da hast du wirklich übersichtlich aufgeschrieben was man am Anfang essen darf. Hatte vorher irgendwie gar keinen so großen Durchblick. Man kann sich wirklich an diese Liste halten.
    Meine neue Leibspeise ist Omlett mit Speck - mmmmhhh.
    LG Cloesue
     
  17. Killababe

    Killababe Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bremerhaven
    Hallo...ich bin ne ganz frische hier und würde gerne mal wissen wo ich ein paar tolle rezepte herbekomme. Vielen dank schonmal
     
  18. blume

    blume Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    217
    Gucke doch einfach mal auf die Übersicht.

    Gruss
     
  19. Killababe

    Killababe Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bremerhaven
    Oh da oben...wie peinlich..also manchmal bin ich ja ganz schön blind
     
  20. Killababe

    Killababe Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bremerhaven
    es gibt doch unterschiedliche kh oder??? die einen gehen schnell ins blut die anderen langsam...wo kann ich das genauer nachlesen???
     
  21. Toddy

    Toddy Schlankes-Wissen.com Moderator

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.061
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nienburg
    Größe:
    169
    Gewicht:
    75
    Zielgewicht:
    Halten
    Diätart:
    Freestyle LC
    Ich habe mal was dazu unter "Nicht Ketogene Lebensmittel" geschrieben.

    Ich setzte jetzt keinen Link weil der nach dem Domain-Umzug nicht mehr funktionieren würde.
     
  22. schokohaserl

    schokohaserl Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    12
    hy,

    von den oben genannten Lebensmitteln darf man essen so viel man will? Muss man nicht auf eine negative Kalorienbilanz schauen? Oder darauf achten dass man das Verhältnis 5% KHs, 60% Fett, 35% Eiweiß einhält??

    Habe keine Ahnung über die Atkins Diät, das Buch ist leider noch nicht gekommen :( mürde aber trotzdem schon jetzt mit der Diät beginnen!
     
  23. Toddy

    Toddy Schlankes-Wissen.com Moderator

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.061
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nienburg
    Größe:
    169
    Gewicht:
    75
    Zielgewicht:
    Halten
    Diätart:
    Freestyle LC
    mit der negativen Kalorienbilanz biste auf der sicheren Seite.
    Das beschleunigt die Sache auf jeden Fall.
    Aber nicht ständig unterkalorieren sonst fällt dein Stoffwechsel in den Keller...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Verdauungsstörungen Atkins Diät Atkins Diät 11. Februar 2017
Kann man so Atkins Diät machen? Atkins-Diät-Gruppe 13. Oktober 2016
Atkins Diät und Sahne Atkins Diät 15. Juli 2015
Atkins - Diät? Ich weiß nicht .... Erfahrungen 16. Juni 2015
Ätkins Diät Bin neu hier und habe schon Fragen 8. Januar 2015