Die "Rockers" mal wieder...

Dieses Thema im Forum "Plauderstübchen" wurde erstellt von Michael62, 19. Oktober 2017.

  1. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Thüringen
    In NRW hat man gegen die "Rockers" zugeschlagen. Mit 700 Polizisten.

    Das erinnert mich so an die Szene bei "Werner":



    Hier der Bericht, in der Hälfte musste ich mich vor Lachen verschlucken

    https://www.welt.de/vermischtes/art...tution.html#/comment/59e79f0e4cedfd0001779104

    700 Beamte, keine Festnahme, 1 Gewehr, 1 Revolver und eine Armbrust und 13 Messer sichergestellt.
    In dem offiziellen Bericht wurde auf Nachfrage präzisiert, dass es sich um ein Luftgewehr handelt.
    Es wurden auch kleinere Menge von Drogen beschlagnahm.

    Echt gefährlich diese "Rockers".

    Vor Kurzem, musste die Polizei die noch raushauen, als 150 Leute eines Libanesenclans die platt machen wollten und sie sich in einer Kneipe in Unterzahl verbarrikadiert hatten.

    http://www.n-tv.de/panorama/Libanesen-Clan-pruegelt-sich-mit-Rockern-article18739051.html

    Liebe "Rockers",

    Ihr habt mein Mitleid. Brösel würde sich im Grabe umdrehen.
    So wird das nix mehr mit den "Höllenengeln".
    Zuhause gibt es wahrscheinlich auch schon nur noch Roh- und Schonkost weil das Rheuma sonst so auf dem Bock schmerzt beim Fahren...

    Schliesst euch halt meinem Chapter, dem H.O.G. an, wir fahren nur wenn die Sonne scheint und diejenigen von uns mit Wachschutzscheinen sind auch besser bewaffnet.

    ....unglaublich
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.


    Davon abgesehen, dass die Aktion offenbar Schwachsinn war, haben die Rocker-Clans recht oft ihr Finger bei Drogenhandel und illegaler Prostitution im Spiel. Was da so eine Razzia beim Fußvolk bringen soll,;ist mir ein Rätsel.

    Nun zum wichtigen Punkt hier: Brösel kann sich nicht im Grabe umdrehen, Feldmann ist noch ziemlich am Leben. ;)
     
    Linea und tiga gefällt das.
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Thüringen
    Rockerbanden sollen an den Themen beteiligt sein, korrekt. Wird immer wieder erzählt.
    Konkrete Strafverfahren gibt es wenige.

    Prostitution ist heute nicht mehr das einträgliche Geschäft, welches es in den 80ern mal war, abgesehen von grossen professionell geführten Einheiten.
    Dies sind aber normale Wirtschaftsunternehmen, von Sparkassen und anderen Bankengruppen finanziert.
    In 2009 wollten wir da auch mal ein Investment mit einer Gruppe machen (in unserem Wirtschaftszweig war da ja Alles zusammengebrochen), die Familien und Strukturen sind bei den grossen eher nicht aus dem "Rockermilieu" sondern osteuropäisch, die Investitionen gehen aber in den 7 stelligen Bereich, wir wollten es seinerzeits von der Familie beratend initiieren:

    http://www.das5element.de/de/ambiente

    Die Marktanalysen haben aber ergeben, dass die Kaufkraft der Handlungsreisenden an der BAB Hamburg - Berlin wo wir ein zweites planten, nicht eine Wirtschaftlichkeit erwarten liessen.

    Wir hätten gerne im Dreiländereck das gemacht, aber da war keine Gemeinde bereit Gewerbeland oder Immobilien für den Zweck zu verkaufen. Jede Nutzungsanfrage wurde blockiert.
    Politisch gut vernetzte Einheimische haben das Geschäft gemacht.

    Nördlich von Hamburg war ein Haus mit Stundenvermietung (kleineres) für etwa 1 Mio zu haben, aber als ich die Betriebswirtschaftlichen Abrechnungen des Steuerberaters gesehen habe, konnte man da nur Danke sagen. Nein Danke.
    Dann doch lieber Maschinen bauen.

    Bei Drogen sind die "Rockers" eher unter "vierte Garde".

    Da spielt die Musik bei grossen Clanstrukturen aus anderen Ländern.

    Ja, und Sofi du hast recht, er lebt noch. Mea Culpa.
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.932
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Was wäre denn wenn sich die Hells Angels in NRW zu auflösen und sich neu bilden und sich dann Höllenengel nennen ?
    Es gibt da so viele Beispiele wo man ein Geschäft einfach umbenennt, selbe Mitarbeiter, selbe Chefetage und direkt ist alles wieder gut :)
    Ich seh da keinen Sinn drin. Das hält nicht lange und mal ehrlich wären die Hells Angels von heute auf Morgen weg gäbe es dann übermorgen weniger Drogen und Prostitution in Deutschland in dem Prostitution nicht illegal ist wie bei den Nachbarn ?
    Das hier ist wieder son politisches Possenspiel, weit vom eigentlichem Thema entfernt. Ein Knochen für die Hunde ohne jeglichen langfristigen Nährwert.
    Dann übernehmen die Bandidos eben jetzt die Geschäfte der Hells Angels oder es kämpft sich nen neue Rockerbande blutig an die Spitze.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Thüringen
    "politisches Possenspiel", jupp.
    Nur Mirco, ich glaube -persönlich- dass sich "Rockers" von Polizei und Ämtern leichter kontrollieren lassen in ihren Geschäften als asiatische, libanesische oder russische Clans.
    Fängt bei dem Abhören an (geht da ohne Dolmetscher), und die meisten von denen sind (zusätzlich) mit legalen Geschäften und Betrieben unterwegs.
    Die haben vor Finanzamtsbriefen und Prüfungen mehr Angst als vor der Polizei.

    Die Clans interessiert das nicht, die sind nicht verwurzelt, die bauen auf eine breite Geldwäschestruktur, kleinzellig, so ich es gelesen habe.

    Prostitution, Glücksspiel und Drogen gibt es seit tausenden von Jahren, ich bin nicht naiv genug zu glauben, dass irgendeine politische Strömung dass in den Griff kriegen könnte.
    Vielleicht hat Sofi da ja eine Idee? Legalisierung? Staatliche Drogenabgabe? Ich weiss es nicht.

    Ich habe nur die Erfahrung bei einem unserer Händler gemacht, dass es extrem schwierig ist, Kinder aus dem Milieu wieder herauszubekommen.
    Deswegen ist es am Anfang so wichtig, die richtigen Freundeskreise auszuwählen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2017