Döner Diät

Dieses Thema im Forum "Mono Diäten" wurde erstellt von Cabrio, 6. November 2013.

  1. Cabrio

    Cabrio Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo an alle,

    ich habe im Bekanntenkreis erfahren, dass es eine sogenannte Döner-Diät geben soll. Hier wird wohl sehr viel Döner gegessen und dafür auf andere Nahrungsmittel komplett verzichtet. Habt ihr davon schon einmal etwas gehört? Ich selber will diese Diät nicht nutzen, mir kam das aber so komisch vor, dass ich dachte, ich frage einfach mal in die große Runde. Ich freue mich auf eure Antworten.

    Viele Grüße
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen


    AW: Döner Diät

    Naja, wenn man das Brot weglässt, könnte das als eine LowCarb-Form durchgehen. Vorausgesetzt, in der sauce ist kein Zucker.
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Döner Diät

    genau daran habe ich auch gerade gedacht.
    Hatte heute Mittag gerade wieder eine Portion Dönerfleisch mit Kraut
     
  5. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Döner Diät

    Es gibt alles mögliche was sich Diät nennt, sogar "Pop-Dich-schlank" solls geben....:rotfl:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Birger

    Birger Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,86m
    Gewicht:
    139 kg
    Zielgewicht:
    110
    AW: Döner Diät

    Es gibt auch eine sogenannte Schwachsinnsdiät. Bei der wird nur Schwachsinn verbreitet, auf alles sinnvolle und ernstzunehmnde wird verzichtet. Damit soll der Bekanntenkreis in 2 verschiedene Gruppen unterteilt werden...
     
  8. isieey

    isieey Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    AW: Döner Diät

    Man kann nur hoffen und an deinen gesunden Menschenverstand appellieren, dass du das mit der Döner-Diät nicht auch noch glaubst. Das ist nicht nur sehr weit hergeholt, sondern ganz sicher auch sehr ungesund, sich immer nur von einer Sache zu ernähren, egal, was es ist.
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    AW: Döner Diät

    So schlecht wäre eine Dönerdiät (ohne Brot) wirklich nicht.

    Fleisch ist immer gut und im Döner ist auch genug Fett. Im Salat sind dann noch Vitamine und Ballaststoffe. So ein ordentlicher Döner-Salat besteht ja aus Weißkohl, Rotkohl, Tomate, Paprika und einem grünen Salat. Dazu kommt dann noch Tsatsiki.
    Man kann Döner auch mit Käse überbacken und im Eimantel schmeckt das sicher auch sehr lecker. Dann kann man beim Fleisch noch zwischen Geflügel, Rind, Gaul und Lamm wechseln.

    Alles in allem recht vielseitig, wenn man nicht zu Fantasielos ist.
    Abgesehen davon ist sowas ja auch nie als dauerhafte Ernährung gedacht.
    Wenn man das mal für 2-3 Wochen macht, wird man dadurch ganz sicher nicht in einen Mangel kommen
     
  10. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    AW: Döner Diät

    Auch wenn ich natürlich "Fleisch ist immer gut" nie sooo unterstützen würde...

    Döner ist von allen Fastfood-Gerichten mit Abstand das gesundheitlich ausgewogenste: innendrin ist der Grünzeug-Anteil verhältnismäßig hoch, was ja auf verschiedenen Ernährungsdeutungen als "gesund" eingestuft wird, und das Fleisch hat im Vergleich zu irgendwelchen Press-Burgern aus Schweine- oder Rinder-Püree eine überdurchschnittlich hohe Qualität.
    Und wer auf die Deutung der DGE wert legt, der macht das Brot wieder rum, schon hat es einen Carb-Anteil nach DGE-Empfehlung ;-)

    Naklar, ich mach mich auch gern über Döner lustig, aber manch einer, der das auch tut, sollte erstmal gucken, was sonst so bei ihm aufm Teller landet.
     
  11. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
    AW: Döner Diät

    Gegen ein gutgemachtes Döner ist nichts einzuwenden, ich liebe es! Aber wenn ich es jeden Tag morgens, mittags, abends essen müsste, würde ich dann wohl für den Rest meines Lebens keins mehr essen wollen. :rolleyes:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.927
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    AW: Döner Diät

    Jein! Da habe ich leider schon sehr gegensätzliche Erfahrungen gemacht. Sehr gutes Rindfleisch auf dem Burger und durchgedrehtes auf den Kebab-Spieß. Seitdem inspiziere ich den Spieß vorher. Wenn man die Fleischstücken erkennen kann - guten Appetit, sieht es eher nach "Kompaktmasse" aus - Finger weg. :???:
     
  14. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    AW: Döner Diät

    Naja, hier ist die Konkurrenz etwas größer, aber es gibt hier auch die schmierige Winkel-Dönerbude.
    Meist ist das Schawarma sowieso vorzuziehen (die arabische Version). Ich gehe ja sowieso eher in Läden, wo es vegetarische Spezialitäten (Falafel, Halloumi, Makali) gibt, bitteschön frisch frittiert, Reste nicht in die Mikrowelle, sondern in den Müll. Qualitätsmerkmal ist i.d.R. die Libanesische Flagge draußen, dort habe ich noch nie schlechten Falafel gegessen. Es gibt da eine böse Verschwörungstherorie, dass es eine libanesische Mafia gibt, die nicht etwa wie ihre Schwesterorganisationen Schutzgelder erpresst, sondern jeden Libanesen erschießt, der schlechten Falafel macht.
    Und in so einen Laden kann man getrost einen passionierten Fleischesser mitnehmen, der wird mit dem Schawarma sehr zufrieden sein.
     
  15. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.927
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    AW: Döner Diät

    Genau das macht den Unterschied, bei uns auf'm Land kann man den Eindruck bekommen, Döner ist was ekliges. Die libanesische Mafia kommt leider nicht bis zu uns raus. :ironie:
     
  16. maurersaurer

    maurersaurer Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2013
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Düren
    AW: Döner Diät

    Ich bin zwar noch nicht bewandert in Sachen Diät - aber ich kann mir denken, dass es nicht gesund ist sich nur von Döner zu ernähren und alles andere wegzulassen..
    Das klingt wie aus den Frauenzeitschriften meiner Partnerin. Die kam auch alle Tage mit Kohldiät-, Kürbisdiät und was weiß ich an..

    Ausprobieren würde ich es nicht - klingt für mich auch nicht sonderlich schlüssig von Döner abzunehmen..
     
  17. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Döner Diät

    Wo ist denn das Problem?

    Döner ist Fleisch
    Salat, Kohl, Tomaten
    Tsaziki
    Also alles gesund und durchaus auch vielseitig.

    Man kann den Döner auch noch überbacken, dann kommt noch Käse dazu.
    Passt also alles prima in eine LowCarb-Diät und sogar zu ketogener Ernährung.
    Das Fladenbrot sollte man dann aber weglassen, das ist das Einzige, was da nicht in den Plan passt.

    Es sagt ja auch keiner, dass man dabei jeden Tag alles in der gleichen Zusammenstellung in sich werfen soll
     
  18. SybP

    SybP Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Döner Diät

    Ein Döner ohne Fladenbrot ist aber kein Döner ;)
     
  19. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.596
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Döner Diät

    ja genau, Adipositas ohne Übergewicht ist echt nur die Hälfte wert :lol:
     
  20. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Döner Diät

    Aber sicher ist er das, "Döner Kebap" heißt übersetzt "Fleisch das sich dreht" und bezieht sich nur auf das Fleisch. Klassisch wird es mit Pilav-Reis und evtl. Salat serviert und nicht in ein Brot gesteckt ;)
     
  21. SybP

    SybP Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Döner Diät

    Naja, ich hab Döner bis jetzt immer nur im Fladenbrot gegessen... ist aber auch schon ein gutes Jahr her. Aber das Fleisch schmeckt super.
     
  22. Sonnenstrahl

    Sonnenstrahl Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    AW: Döner Diät

    Als ich das gerade las, dachte ich erst, es sei ein Witz! Ich will ja nix sagen, aber das scheint mir ein bissel zu extrem zu sein. Als Vegitarierin könnte ich da ja Tofu reinlegen, darum gehts nicht. Aber ist das nicht bissel einseitig und schmeckt einem der Döner am dritten Tag dann noch?
     
  23. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    AW: Döner Diät

    Ach, es gibt Fleischesser, die sowas jeden tag dreimal essen. De gustibus non est disputandum.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie viel Kalorien haben 100 g Hähnchen Dönerteller? Lebensmittel 24. August 2016
Döner :d Lebensmittel 9. November 2012
Döner Fleisch Atkins-Diät-Gruppe 1. März 2012
Döner und Aktins? Atkins-Diät-Gruppe 16. September 2011
Darf man in Phase 1 Kalbfleischdöner (ohne Brot) essen? Bin neu hier und habe schon Fragen 8. September 2009