durch Sport im Alltag!

Dieses Thema im Forum "Abnehmen ohne Diät" wurde erstellt von Sabine123, 13. April 2010.

  1. Sabine123

    Sabine123 Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    1
    Hallo Zusammen,

    ich weiß nicht ob eine Diät so unbedingt hilft. Bei den meisten hift sie gar nicht, weil sie nach dem Diät wieder wie vorher essen.

    Man kann sich vollkommen normal ernähren, solange man es mit Essen nicht übertreibt und nicht soviel Fast Food und Schokolade isst.

    Baut euch in euerem Alltag kleine Sportaktivitäten ein zum Beispiel lauft die Treppe hoch und nimmt nicht den Aufzug, lauft zu Fuß zum naheliegenen Bäcker und nimmt nicht das Auto. Wenn ihr mit dem Bus fährt, steigt einfach eins oder zwei Haltestellen schon früher aus und lauft den Rest der Strecke.

    >:)

    Da gibt es besimmt noch viele andere Ideen, die euch einfallen
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55


    Oh ja, abends mit dem Fahrrad in die 20km entfernte Disco
    und nachts wieder zurück. :rotfl:

    Täglich 4km mit dem Fahrrad zur Arbeit und wieder zurück.
    Jeder fährt zu Freunden und Partys mit dem Auto, dicke
    Mädchen mit dem Fahrrad.
    Fahrstuhl, Rolltreppe für dicke sowieso ein tabu.
    5-7x pro Woche 1-2 Std. Training im Fitnesstudio.
    Aber glaube mir - gebracht hats nix!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2010
  4. Honeylein

    Honeylein Guest

    Oh ja zum Bäcker laufen und dann Kuchen essen oder Brot....das macht mit Sicherheit ganz bald dünn:rotfl:

    Bewegung ist zwar nicht verkehrt, aber zum antreiben der Verbrennung muß man schon härtere Kaliber auffahren.

    Richtig laufen, oder Krafttraining bis zur Muskelermüdung, bei gleichzeitiger Einschränkung des Futters, dann wirds was.

    Der kleine "Gang zum Bäcker" ist daher eher Augenwischerei.;)
     
  5. sixty

    sixty Guest

    Ich muss nicht mal zum Bäcker laufen. :-( Die laufen mir ständig in die Quere.

    Mein derzeitiges Sportpensum besteht darin, Mäuse zu schubsen und so Meter zu gewinnen.
     
    wisgard gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. AngelaMis

    AngelaMis Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    aber ich kann nicht mit Sport abnehmen, wegen Gelenken Probleme.
    Trotzt dem ich möchte gesund ohne Diät und Sport abnehmen.

    Ist das möglich???
     
  8. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Wie soll das gehen? Ohne Sport und ohne Diät? Dann änderst du ja nichts!

    Ändere deine Ernährung dauerhaft auf Low Carb und lebe gesund und nimm ab, das wäre ein vernünftiger Weg.
     
    wisgard gefällt das.
  9. Kran01

    Kran01 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Sachsen


    Sport wird total überschätzt. Der Grundumsatz ist das a und o. Der Sport bringt dann davon 10 % (?) zusätzlich, also vielleicht 200 kcal?

    Und nicht vergessen, nach dem Sport hat man in der Regel Hunger und ißt mehr. Schwups, sind die 200 kcal wieder drauf.

    Eine Bekannte hat sich im Fitnesstudio angemeldet. Darauf ihr Mann zu ihr: Cool, da könnt ihr dann nach dem Fitnesstudio gleich ins Eiscafe gegenüber gehen und einen großen Eisbecher essen.
     
    Sanduhr gefällt das.
  10. Stahlfreund

    Stahlfreund Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norddeutschland
    Größe:
    190
    Gewicht:
    80 kg
    Diätart:
    Eiweißreich
    Wer hat Dir diesen Unfug erzählt?

    Beim zügigen Laufen verbrauchst Du 800 bis über 1000, beim Bodybuilding immer noch um die 500 kcal pro Stunde; außerdem sorgt jedes Gramm mehr Muskelmasse für einen dauerhaft erhöhten Grundumsatz.

    Wenn Du beim Sport 1000 kcal verbraucht hast, darfst Du danach gern 200 aufnehmen.

    Und diesen Scherz hast Du nicht als solchen erkannt?
     
  11. Keona

    Keona Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    36
    Also ich bin mit Sicherheit alles andere als Sportlich und seit dem ich ein wenig unter meinem Gesamtumsatz esse, klappts auch mit dem Abnehmen. Übrigens egal, wann ich was esse. Und ich habe kein starkes Übergewicht.

    Versteh nicht, warum sich alle so Quälen und auf Sachen verzichten. Esst was ihr wollt, solang es in den Gesamtumsatz passt und Sport kann da, wenn man (im Gegensatz zu mir) wirklich Muße hat, hilfreich sein. Aber es geht wie man sieht auch ohne.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Kran01

    Kran01 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Sachsen
    Das wäre ja schön einfach: Ich esse 1500 kcal, laufe am Tag 2 Stunden, da habe ich 2000 kcal verbraucht, mein Grundumsatz wäre 2000. Da müßte ich ja innerhalb weniger Tage weggeschmolzen sein.
     
  14. balbC

    balbC Guest

    auch wenn schon älter, aber zu diesem müll muss ich meinen senf mal dazu geben
    kran.. du verwechselst da wohl ganz stark was...
    es gibt gesamt und grund- umsatz...
    wenn du durch laufen auf einen GESAMTumsatz von 2000kcal kommst und 1500isst, dann hast du nur ein defizit von 500kcal.. ein kilo körperfett hat aber 7000-7700kcal... also rechne dir aus wie lang du brauchen würdest wenn du tatsächlich nur fett verbrennen würdest...


    zum thema..:
    klar bringt bewegung im alltag was, allerdings aber nur, wenn ich vorher der absolute sesselpupser war.
    ich z.b habe einen körperlichen job, treibe in der woche ca. 6-8h intensiven sport und beweg mich allgemein eher körperlich fort....

    also müsste ich doch schlank sein wie ein topmodel...


    sport kann also nicht ALLEIN der schlüssel zur lösung sein. das ist also totaler quatsch...
    ganz klar muss man um sein gewicht zu halten, soviel essen wie man verbraucht sonst nimmt man über LANGE sicht eben zu oder ab.

    wenn ich also die immer treppe nutze, dann kann ich warscheinlich eine kleine gewürzgurke mehr essen...WAHNSINN....

    boar ich reg mich echt auf.. solche aussagen können echt nur von leuten kommen die noch nie versucht haben abzunehmen..
    oder soo fett sind das treppensteigen tatsächlich 100kcal verbrennt :rotfl:

    ach ja.. ich hab mal im 6.stock ohne aufzug gewohnt...und ohne mann der tragen helfen könnte... damals war mein KFA höher als heute.. komisch....
     
    Stahlfreund gefällt das.
  15. balbC

    balbC Guest

    sport dient mehr der gesunderhaltung des körpers sowie der erhöhung des grunsumsatzes...
    außerdem sieht ein trainierter körper immer schöner aus als ein untrainierter....
    eine diät KANN durch sport lediglich unterstützt werden...

    in der sportmedizin werden werte von max. 30% die der sport an der abnahme beteiligt sein kann angegeben...
     
  16. staff

    staff Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    daheim
    und nicht zu vergessen. Nach dem Sport fühlt man sich im eigenen Körper wohler und ausgeglichen. Sogar nach einem anstrengendem Tag wirkt Sport wie eine Energiespritze. (Selbst bei meinem Gewicht ;-) )
     
    Stahlfreund gefällt das.
  17. Bengelchen

    Bengelchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    1.266
    Ort:
    NRW
    Muss ich wirklich zum Becker laufen um meine restlichen 10 kg abzunehmen?:confused: Aber ich ess das Zeug doch gar nicht mehr:rolleyes:
    Aber wenn`s hilft lauf ich da doch gerne hin. Aber kaufen muss ich doch nix, oder??:(
     
    wisgard gefällt das.
  18. Sanduhr

    Sanduhr Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2017
    Beiträge:
    75
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    156
    Gewicht:
    60
    Zielgewicht:
    52-54
    Diätart:
    Atkins
    Mir ist aufgefallen das Alle Diäten !! egal wie sie heißen , nach Stagnierung weit vor dem Wunschgewicht, nur mit Sport zur Abnahme kommen .
    Die einzige Überlegung die man machen kann ist, essen wie immer 5x wöchentlich 1-2 Std Sport dann wird man auch dünner. Und mit Sport meine ich nicht angeln.;)
     
  19. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Nach dann weißt du ja, wie es geht. Also vormachen bitte. ;)

    Körperliche Betätigung ist sicher hilfreich, braucht aber auch Regeneration, also lieber keine absoluten Aussagen in Bezug auf Dauer und Häufigkeit. Ob Angeln zählt, kommt auf die Größe des Fisches an. :D
     
    Linea, runningmaus und tiga gefällt das.
  20. Sanduhr

    Sanduhr Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2017
    Beiträge:
    75
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    156
    Gewicht:
    60
    Zielgewicht:
    52-54
    Diätart:
    Atkins
    Ich mache das nicht vor , es sollte einfach nur der Zynismus sein, auf die Diät- Ernährungs-Weisen.
    Eine wirklich sportlich Abnahme ist schon bei 3 wö. 1 Std zu erreichen. Man kann sich direkt ausrechnen was man zuviel isst, mache ich an Sport wieder wett.
    Wenn man 8 Std schlafen soll, 8 Std arbeitet, mit täglich 1 Std Arbeitsweg und
    1 1/2 Std Pause bleibt bei den meisten kaum noch Zeit übrig für körperliche Zusatz-Leistungen (Auch nach der beruflichen Tätigkeit braucht man Erholungsphasen, besonders im körperlich anstrengenden Berufen) , das ist mir schon lange offenbar geworden.
     
    PerditaX gefällt das.
  21. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    :rofl: Das ist bei mir irgendwie gar nicht angekommen. Sehe wir sind uns einig. :)
     
  22. YuSmart

    YuSmart Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2017
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Paderborn
    Größe:
    180
    Gewicht:
    79
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    93
    Also wer meint, dass er ohne vernünftige Ernährung und Sport seinem Wunschgewicht nahekommt, kann es direkt vergessen. Aber solchen Leuten scheint es auch nicht wichtig zu sein.
    "Ich meine, darauf achten was ich esse und wenigstens 3 mal die Woche eine Stunde für Sport opfern? - Da bleibe ich doch lieber fett, unansehnlich und belege meine Burger weiterhin mit Kinderriegeln!"
    So, oder so ähnlich scheint die Denke zu sein. Das sind auch die Menschen, die meinen, dass WENN sie mal Sport treiben, an dem Tag ja auch mehr fressen können. Haben ja schließlich 20 Minuten auf dem Hometrainer gesessen und dabei 30 WhatsApp-Konversationen geführt und 4 Bilder auf Instagram gepostet, wie sie gerade Sport treiben.

    Ohne Spaß, ich kann diese ganze Mentalität nicht verstehen. Wenn ihr keinen Bock auf Sport und Ernährung habt, gut, dann lasst es doch einfach. Findet euch damit ab, wie ihr ausseht und alles ist gut. Aber immer diese Versuche, Logik und Physis auf den Kopf zu stellen ist absolut lächerlich. Klar, mann kann ohne Sport abnehmen, vor allem innerhalb der ketogenen Ernährung. Aber man muss einfach begreifen, dass gerade Kraftsport den Prozess extrem beschleunigt. Mal ganz davon abgesehen das man durch den Muskelaufbau generell gesünder aussieht. Wenn ich daran denke, wie ich damals mit 90 kg aussah (dick und ekelig) und wie ich heute mit 90 kg aussehe (sportlich und gesund), ist das einfach ein riesen Unterschied.

    Jeder, der wirklich abnehmen will - effektiv, gesund und auch viel zügiger und lang anhaltender als diese ganzen Crashdiäten - der hat alle Mittel zur Verfügung. Man muss sie nur nutzen.
    Ich habe damals genau so abgenommen: Ketogene Ernährung -> Intermittend Fasting (OMAD) -> 3er oder 4er Split (Krafttraining) -> 2x die Woche Cardio an den Ruhetagen.
    Nach 5 Monaten war ich 18 kg leichter, hatte 21 cm weniger Bauchumfang und sah dank des Krafttrainings schön fest aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kohlenhydrate und Sport während Ketose Diabetiker Ecke 27. September 2017
Zu hohes Defizit, zu viel sport Erfahrungen 16. Juni 2017
Hä? Kein Kraftsport in Ketose? Alles über die Ketose 12. Juni 2017
Ketose und Ausdauersport: unmöglich? Alles über die Ketose 9. Juni 2017
Kann man durch Ausdauersport bei zu viel KH in der Ketose bleiben? Atkins-Diät-Gruppe 5. Juni 2017