Einfach weniger essen und abgenommen {Frage}

Dieses Thema im Forum "Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind" wurde erstellt von Lya, 26. November 2017.

  1. Lya

    Lya Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    5
    Hallo!


    Ich habe einfach aufgehört viel zu essen. Also anstatt immer meine 2-3000 Kalorien, esse ich einfach nur noch 1700. Ich wog vor 1 Woche und 5 Tagen 127Kg. Jetzt wiege ich 125.3 Kg.

    Ich esse alles was ich will, Hauptsache meine 1700 Kalorien mache ich voll.

    Nun möchte ich gerne fragen, ob das wirklich abgenommen ist oder nur Wasser? Weil ich leere meine Kohlenhydrate Speicher doch nicht, wie bei Low Carb.

    Laut Rechner kann ich bis zu 2100 Kalorien essen am Tag.


    Liebe Grüße und ein Hallo ;)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Lya

    Lya Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    5
    Also ich habe auch gefühlt, dass meine Hose jetzt auf einmal rutscht und ich einen Gürtel brauche.
     
  4. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.315
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto

    Hi, willkommen
    1kg Körperfett hat ca 7000kcal. Für 1,7kg wären das ca 12000kcal die du in in den 12 Tagen weniger gegessen haben müsstet, bzw 1000kcal weniger prot Tag als du verbrauchst.
    Zum Wiegen ...der Wasserhaushalt unterliegt ständigen Schwankungen, auch der Darm kann unterschiedlich gefüllt sein.
     
    zuchtperle gefällt das.
  5. Lya

    Lya Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    5

    Das ist lieb danke!


    Aber wie schaut das denn genau aus bei einer Diät wo du einfach nur Kohlenhydrate isst und dafür weniger und abnimmst?
    Ich meine, wird zuerst der Speicher geleert oder muss man wie bei Low Carb warten, bis der Speicher schon eindeutig viel geleert ist und dann nimmt der Körper vom Fett?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.315
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Ob du "Fett" abnimmst hat nichts mit dem Speicher zu tun. Man nimmt ab wenn man mehr Energie verbraucht als man zu sich nimmt.
     
    zuchtperle gefällt das.
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.913
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Gewichtsschwankungen um 2 kg sind eher normal und müssen kein Anzeichen für eine Abnahme sein
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.


    Deine Kohlenhydratspeicher müssen nicht leer sein um abzunehmen.
    Du isst weniger als du verbrauchst also nimmst du ab egal ob du dich nur von Zucker ernährst oder nur von Fett.
    Kannst du ja mal selber auf die asiatische Methode versuchen. Jeden Tag nur Reis, Reis, Reis ... KH-Speicher immer voll aber du nimmst ab.
    Abnehmen ist ne reine Kalorienbilanz, Ketose ist kein Fettverbrennungswunder.
    Der Verzicht auf KH hat halt so seine Vorteile. Der Insulinspiegel ist immer ziemlich im Keller, man hat keinen Heißhunger, der Körper schreit auch nicht ständig nach Essen weil er über die Wochen und Monate Fett als Antriebsquelle akzeptiert und davon tragen wir ja meistens viele Kilo mit uns spazieren. Der Körper muss sich halt nur bedienen und daher isst du auch weniger.

    Die Frage ist halt was du da abnimmst. Ist es wirklich das Fett was man verlieren möchte oder ist es nur Wasser und im schlimmsten Fall Muskelmasse ?
    Daher würde ich bei deiner Ernährungsform auch sicherstellen einen moderaten Anteil, Pflichtanteil an Eiweißen zu dir zu nehmen in der stillen Hoffnung das der Körper eher dieses nimmt als deine Muskelmasse.

    Die Kohlenhydratspeicher werden hier auch überbewertet. Du kannst als normal kräftige Person nur um die 400g Glucogen speichern und Muskeln und Organen.
    Wer natürlich mehr Muskeln hat kann mehr speichern.
    400g Glucogen sind aber auch nur iwas um die 1600 Kcal und ich denke das deckelt grade mal so deinen Grundumsatz.
    Heißt deine KH-Speicher leeren und füllen sich sowieso den ganzen Tag über.

    Du musst auch wissen das pro Gramm Glycogen 4-5g Wasser im Körper gespeichert werden.
    Daher sind Schwankungen von 2-3 KG total uninteressant. Wenn deine KH-Speicher leer sind wird zusätzlich noch Wasser ausgelagert, wenn du sie wieder füllst wird wieder Wasser eingelagert.
    Das ist normal. Und ja wie die anderen schon sagen du weiß nie was da noch in deinem Darm rumlungert. Also ich wiege nach ner ordentlich Sitzung morgens auch mal gerne nen Kilo weniger.
    Und wenn du dann mal 2-3 Tage keinen Stuhlgang hast kannste dir das denken das da noch einiges im Darm Party feiert und einfach nicht nachhause will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2017
    Lya, kurvenreich und zuchtperle gefällt das.
  11. Lya

    Lya Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    5
    Mh.. Dankeschöne für die schöne Anworten!


    Ich bin da ein wenig am nachdenken. Ich habe jetzt nach langer Zeit gestern richtig reingehauen, weil ich mit ein paar Leuten essen war.

    Als Beispiel: Hab 2500 Kalorien gegessen, anstatt 1700 Kcal.

    Wie schauts denn aus, wenn ich reinhaue und ich z.B 5-600 Kalorien mehr gegessen habe? Das werde ich zwar zunehmen, aber was ich wenn ich am nächsten Tag dann weiterhin wenig essen, also nur 1700 Kcal? Muss der Körper erstmal wiedr von diesen 5-600 Kalorien herunterkommen, UM wieder abnehmen zu können?


    Ich glaube meine Frage lautet: Wenn ich jeden Tag einfach weniger esse, nehme ich zwar ab, aber was ich wenn ich z.B mal dann 2 Tage reinhaue und nachden 2 Tagen WIEDER Diät mache mit meinen 1700 Kalorien? Ist der Körper durch die 2 Tage "Cheatn" außer gefecht oder MACHT er sofort weiter, sobald ich weniger esse?


    Verzeiht diese extrem komplizierte Frage, aber ich weiss nicht, wie ich das genau fragen soll.


    Liebe Grüße
     
  12. Lya

    Lya Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    5
    Gibt es vor allem wenn man 2 Tage Cheatet, irgendwelche Prozesse, die eintreten an Tag 3, wo du wieder nur 1700 kcal isst, die das Abnehmen erstmal wieder verhindern? Oder geht es SOFORT wieder los, wenn du sofort wieder anfängst weniger zu essen?
     
  13. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.315
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Wenn du ständig Schwankungen hast: einfach die Kalorien über einen längeren Zeitraum sehen.
    z.B. kannst du die täglichen Kalorien einer Woche addieren und dann durch 7 teilen und hast so einen tendenziellen Mittelwert.
     
  14. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.913
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Es geht ja gar nicht so sehr um die Menge die du isst. Das was du isst ist viel entscheidender.
    Einfach weniger essen führt auch einfach nur zu einem reduzierten Verbrauch. Wenn du an deinen Cheat-Days KH isst, bist du danach für 2-3 Tage nicht in Ketose und die Abnahme stockt. Ohne KH kannst du sogar abnehmen, wenn du rechnerisch kein Defizit hast.

    Defakto kann man diese ganze Rechnerei mit dem Defizit unter "gesteigerter Unsinn" abhaken. Das klappt einfach nicht. Die Nährwerte der meisten Lebensmittel stehen falsch in den Tabellen. Abgesehen davon, ist die Art wie Lebensmittel verwertet werden extrem variabel.

    Es gibt Leute die nehmen mit 1200 kcal am Tag zu und andere essen das Doppelte und nehmen dabei ab. Dafür muss sich das Gewicht der Leute nicht um Größenordnungen unterscheiden. Das können nur 10 kg sein.
     
  15. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.755
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 28.07.2018
    Zielgewicht:
    Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    BLE
    Lya, mal ne Frage am Rande: Dein vorletztes Posting war Ende November. Was ist denn bei Dir in den letzten 5 Monaten passiert ernährungs- und gewichtsmäßig? Wenn Du bei 1700 kcal geblieben bist, sollte sich ja so einiges getan haben.
     
  16. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Das müsste glaube ich zu erst geklärt werden.
    Was hast du die letzten Monate gemacht, hat sich dein Gewicht reduziert ?
    Was hast du die letzten Monate gegessen ?
    Hast du evtl ein Ernährungstagebuch geführt oder einfach wild alles gefuttert egal was es war und nur stur auf die Kalorien geachtet ?
    Eine Kalorie ist nicht gleich eine Kalorie.
    Lies einfach mal das hier https://www.welt.de/debatte/die-wel...alorie-ist-gleich-Kalorie-Voellig-falsch.html

    Es kommt also sehr wohl darauf an was du isst und teilweise auch wann du isst.
    Viele Kohlenhydrate als Abendessen finde ich z.B. einfach nur falsch. Trotzdem mach ich es manchmal, ich bin ja auch Mensch.
    Aber ich weiß auch was das für Auswirkungen auf meinen Körper über Nacht haben wird. Vom Traum der Fettverbrennung über Nacht kann ich mich verabschieden :)
    Würde ich jetzt gleich noch 2 Stunden Sport machen oder zur Nachtschicht müssen wäre das was anderes.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kann Protein einfach nicht reduzieren - Keto Diät Bin neu hier und habe schon Fragen 2. September 2018
Ich nehme einfach nicht ab :-( Frust Ecke 22. März 2018
Ich weiss einfach nicht mehr weiter Atkins-Diät-Gruppe 15. Februar 2018
Ich komme einfach nicht in Ketose - zu ungeduldig? Frust Ecke 31. Januar 2018
Aus einem ganz einfachen Gespräch... Vorstellen 29. Juli 2017