Einsteigerhilfe

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von IbnSidiq, 14. Februar 2015.

  1. IbnSidiq

    IbnSidiq Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Hallo Forengemeinschaft

    Ich habe gestern mit der Atkins-Diät angefangen , um abzunehmen.
    Von daher bin ich auf dieses Forum gestoßen , und habe viele nützliche Dinge gelernt. Aber einige Fragen sind immernoch nicht beantwortet.

    Wenn ich ein Produkt kaufe , dann gibt es folgende interesannte Werte für mich:
    Kohlenhydrate
    Fett
    Eiweiß
    Kalorien

    Mein Ziel ist es , nicht über 10 KH am Tag hinauszukommen .
    Das schaffe ich bisher sehr gut .
    Auf Fett , Eiweise und Kalorien habe ich bisher aber gar nicht geachtet.
    Jetzt habe ich gelesen , dass man die ersten 4 Tage nur 500 Kalorien zusich nehmen soll , und dannach den normalen Tagesbedarf an Kalorien nehmen soll. Der Grund wurde auch genannt.

    Ich habe keine Ahnung wieviel Kalorien in den Produkten drinnen war.

    Gestern habe ich folgendes gegessen:
    Frühstück: Eier mit Knoblauchwurst ( Sucuk )
    Mittag: Ungefähr einen kleinen Teller voll Döner ohne alles ( Als würde man eine Dönertasche kaufen , von der Anzahl her. Vielleicht geringfügig mehr , habe nur 3€ gezahlt )
    Abend: Lammfleisch in kleinen Stücken gebraten , ohne alles ( Sac Kavurma ) Davon habe ich einen großen Teller gegessen. Das hat mich sogar bis in die Nacht total satt gehalten.

    Heute habe ich kaum hunger gehabt.
    Heute morgen habe ich wieder Eier(3 Rüheier) mit Knoblauchwurst(2 Wurste klein geschnitten) mit Käse drauf gegessen.
    Heute Mittag habe ich aus 2 Eiern Rüheier gemacht und sie gegessen.

    Und heute Abend habe ich noch keinen hunger auf etwas gehabt-


    Ich wiege 87.1 KG und ich bin ungefähr 1.70 Meter groß .
    Ich habe vor 17 Kilo abzunehmen , und auf 70 zukommen. Jetzt bin ich total dick. Sport mache ich nur nebenbei. Am Tage Liegestützen und unter der Woche gehe ich arbeiten. Wenn ich arbeite komme ich auf mindestens 10000 Schritte pro Tag nach meiner App . Also Sport gibt es bei mir nicht , nur nebenbei Bewegungen , damit ich nicht einroste.


    Meine Fragen sind:
    Wie genau kann ich auf die Kalorien achten ?
    Wieviel fett und Eiweße darf ich essen ?

    Wie schätze ich die Produkte in Gramm ein ? Damit habe ich meine größte schwierigkeiten. Bei den Verpackungen steht meistens 100 Gramm hat soundso viel KH oder Fett oder Kalorien . Ich weiß aber nicht , wieviel 100 Gramm sind .

    Was passiert , wenn ich am Tag nur 2 Liter Wasser trinke ? Man soll ja 4 Liter mindestens trinken .

    Und worum geht es bei dieser Rechnung überhaupt ?
    http://www.ketoforum.de/bin-neu-hier-habe-schon-fragen/23292-berechnung-des-grund-u-gesamtumsatzes.html

    Welchen Gesamtumsatz , ist das für mich interesannt ?
    Ich möchte eigentlich nur die Atkins Diät machen und nicht soviel herumrechnen. Wenn es aber notwendig ist , werde ich es lernen.


    Edit:
    @ Moderator
    Bitte Threadname in "Einsteigerhilfe benötigt" umändern.
    Sonst versteht man das falsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2015
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Einsteigerhilfe

    Dafür gibt es keinen Grund.


    Am Anfang kann man den Kaloriengehalt schlecht einschätzen, weils doch eiweißlastig wird. Außerdem ist der Hunger gedämpft.

    Letzlich gibt es aber doch einige Dinge zu beachten:
    - genügend trinken (etwa 1 Liter pro 25 kg Gewicht
    - Eiweiß und Fett sollten sich in GRAMM die Waage halten
    - den GRUNDumsatz beim essen erreichen
    - kein zu großes Defizit zum GESAMTbedarf


    Und bitte die Daten im Profil (Kontrollzentrum) eintragen, Postings müssten wir sonst alle auswendig lernen ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2015
  4. IbnSidiq

    IbnSidiq Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2015
    Beiträge:
    6

    AW: Einsteigerhilfe

    Danke für die Antwort.
    Leider verstehe ich es immernoch nicht.

    Was bedeutet es , dass Eiweiß und Fett sich in Gramm die Waage halten ?
    Bedeutet es gleiche Menge an Eiweiß und Fett am Tag einzunehmen ?

    Was bedeutet Grundumsatz ?
    Was bedeutet Gesamtbedarf ?

    Es tut mir leid das ich genauer nachfrage. Aber vorher habe ich mich nie damit beschäftigt . Ich habe absolut keine Ahung.
    Gesamtbedarf habe ich gegoogelt . Da steht wieviel ich wovon am Tage einnehmen soll . Aber auch da verstehe ich es nicht ganz.
    Hier:
    http://www.ernaehrung.de/tipps/allgemeine_infos/ernaehr13.php

    Ich hoffe jemand kann es in einfachen Sätzen erklären . Ich muss es nicht verstehen , sondern nur wissen , was getan werden muss.


    Eine weitere Frage:
    Koffein ist in der ersten Phase verboten.
    Darf ich mir den einen RedBull 330ml (ohne Zucker) mal gönnen ?

    edit:
    War im Kontrollzentrum und habe nun einiges im Profil eingetragen.
    Wie messe ich meinen Körperfett anteil ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2015
  5. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen

    AW: Einsteigerhilfe

    Jup

    GRUNDumsatz = Verbrauch im Liegen, bei flacher Atmung, ohne großeVerdauungstätigkeit - in einem temperierten Raum

    Männer können pauschal die Formel nehmen:
    Gewicht x 24 = Grundumsatzt im kcal

    Du wirst sicher bald über andere Formale stolpern. Aber da eh alle ungenau sind, ziehe ich die einfachste vor ;-)

    Für den GESAMTumsatz kommt all das drauf, was der Körper darüber hinaus tut = also plus LEISTUNGsumsatz.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Anna

    Anna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    758
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich, Ungarn
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    103,5
    Zielgewicht:
    89
    Diätart:
    Low Carb
    AW: Einsteigerhilfe

    Hallo Fussel,
    ich kann doch nicht 8L Wasser am tag trinken?
    Lg Anna
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.516
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    AW: Einsteigerhilfe

    Hallo Anna,

    warum nicht?
    (Aber Fussel hat auch die Formel für Männer genannt, die auf dich ja wohl nicht zutrifft ;) )

    Realistisch sollten 6 l aber durchaus zu schaffen sein.
    Das ist ja gar nicht so viel.
    1,5 l Tee oder Kaffee zum Frühstück.
    Das Gleiche nebenher über den Tag verteilt beim Arbeiten.
    Wenn man heim kommt, mal eben ne Flasche Wasser.
    Eine Flasche kann man dann noch auf Mittag- und Abendessen verteilen.
    Dann hat man noch den ganzen Abend für weitere 1,5 l. (Das sollte also auch kein Problem sein)
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. IbnSidiq

    IbnSidiq Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2015
    Beiträge:
    6


    AW: Einsteigerhilfe

    Als ich grade auf die Waage gestiegen bin , war ich geschockt.
    89 Kilogramm. Wie konnte ich fast 2 Kilo zunehmen.
    Habe noch nicht gefrühstückt . Woran kann das liegen ?
    Dabei fühlte ich mich besser mit dieser Diät und hatte sogar das Gefühl , abgenommen zuhaben


    @Fussel
    Danke für die ausführliche Erklärung. Bzw die vereinfachte Erklärung.
    Ich habe es nun verstanden und muss nur noch schätzen lernen , wieviel 100 Gramm sind

    Edit: (12:30Uhr , also eine Stunde nach dem ersten wiegen)
    Ich habe mich nun nochmal gewogen.
    Ich glaube es nicht. 86,6 KG . Wie ist das möglich ?
    Ich habe nach dem letzten wiegen vorhin nichts gegessen. Ich war nur auf Toilette. Aber das sind mehr als 2 Kilo Unterschied. So habe ich aber zu gestern immerhin abgenommen .
    Kann mir jemand eklären , was ich falsch mache und wieso die Waage vorhin noch 89 Kg gezählt hat und jetzt auf 86,6 Kg steht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2015
  11. Anna

    Anna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    758
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich, Ungarn
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    103,5
    Zielgewicht:
    89
    Diätart:
    Low Carb
    AW: Einsteigerhilfe

    Hallo,
    Wie wärs mit einer Waage, abwiegen und am besten bei Fddb.de eintragen.
    Da wird es automatisch ausgerechnet.

    Im Forum wird alles sehr ausführlich erklärt. Auf der Startseite findest Du alle Rubriken die wichtig sind.

    Viel lesen und es gibt auch ein Buch. So einfach drauf los wird nichts bringen.

    Lg Anna
     
  12. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.516
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    AW: Einsteigerhilfe

    Hast du das mal gelesen: Klick!?
     
  13. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Einsteigerhilfe

    1 Liter pro 25 kg Gewicht sind bei dir?

    4 Liter.

    Das oben war ein Schreibfehler, ich denke es wird niemand diese Nacht soviel deshalb getankt haben ;-)
     
  14. IbnSidiq

    IbnSidiq Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    AW: Einsteigerhilfe


    Sehr gut zu Wissen.
    Vielen dank.

    Ich habe nur noch einige Fragen:
    Wie schätze ich alles in Gramm ein ? Gibt es da Beispiele ?
    Ich habe gelesen , dass ein Ei ungefähr 70 Gramm wiegt. Das ist ja schonmal ein guter Anhaltspunkt.

    Koffein , was geschieht wenn ich es zu mir nehme in Phase 1 ?

    Was geschieht wenn ich zu wenig Wasser trinke ?
    Ich zwinge mich regelrecht , damit ich nur Ansastzweise an die hier vorgeschriebene Menge rankomme
     
  15. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Einsteigerhilfe

    Koffein KANN sich störend auf die Ketose auswirken.
    Adrenalin und Cortisol fördern die körpereigene Glukoseherstellung.
     
  16. Anna

    Anna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    758
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich, Ungarn
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    103,5
    Zielgewicht:
    89
    Diätart:
    Low Carb
    AW: Einsteigerhilfe

    Hallo,

    Ich habe Dir das alles doch schon geschrieben.
    Habe eine Küchenwaage dieaufs Gramm genau wiegt. Da gibt es auch kleine.

    Die Lebensmittel werden auf der KÜCHENWAAGE abgewogen und notiert. Danach gehst Du auf Die Website FDDB.de. Da musst Du dich registrieren,
    ein Ernährungstagebuch erstellen wo man seine Lebensmittel einträgt Dort kann man auch eintragen wie viele Gramm das waren. Dann wird das automatisch ausgerechnet.
    Schau dir die Webseite an uund informiere dich ein bischen.


    Kaffee habe ich immer mit Koffein getrunken, hat bei mir nichts ausgemacht.

    Trinken solltest Du viel so wie Fussel geschrieben hat, ansonsten wird es nichts mit der Abnahme und schädlich ist es auch.

    Lg Anna
     
  17. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.516
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    AW: Einsteigerhilfe

    Bei Eiern gibt es Gewichtsklassen.
    Entsprechend kann man die auch bei fddb eintragen.
    Bei anderen Sachen steht es entweder auf der Packung, oder man wiegt es eben ab. Ist ja kein Ding.

    Gerade am Anfang ist es hilfreich, wenn man alles sehr akribisch betrachtet und notiert. Nach nem Jahr, hat man dann viele Mengen im Gefühl (oder man notiert es gar nicht mehr, weil man auch so gut klar kommt)

    Koffein und Teein (ist ja eigentlich das Gleiche) haben sich bei mir nie ausgewirkt.
    Ich trinke jeden Tag 4-6 l Tee und Kaffee!
     
  18. IbnSidiq

    IbnSidiq Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    AW: Einsteigerhilfe

    Oh stimmt ja. Das habe ich auf der letzten Zeite fast übersehen.
    Trotzdem nochmal danke für die Geduld.

    Ich werde mir dann eine Küchenwaage kaufen müssen . Angemeldet habe ich mich und ich komme ganz schnell schon damit zurecht.
    Jetzt bin ich bereit , vielen dank an alle
     
  19. Manu92

    Manu92 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    174 cm
    Gewicht:
    83,8
    Zielgewicht:
    70,00
    Diätart:
    Atkins Diät
    Hallo zusammen,

    habe am Sonntag (07.06.2015) mit der Atkins Diät angefangen.
    Kurz meine Anfangsdaten:

    23 Jahre
    83,8 kg
    174 cm

    Bisher habe ich mich vor allem von Radieschen, Eiern, Rind, Pute, Hähnchen, Salat, Frühlingszwiebeln, Lachs, Spinat, Mozzarella, bröseliger Frischkäse (der mit viel Eiweiß) und Schinken ernährt.
    Die 5h Leerlauf zwischen jeder Mahlzeit habe ich immer eingehalten und mindestens 2,5 l Wasser am Tag getrunken, plus Tee.

    Gestern (11.06.2015) wog ich morgens 81,6 kg, was für mich noch keinen relevanten Messwert darstellt, da ich mir mein Gewicht auf die Woche gesehen anschauen will.

    Zudem treibe ich mindestens 4 mal die Woche Sport im Fitness, hier verbrenne ich ca. 750 kcal (+- 250). Ausdauertraining kombiniert mit Krafttraining.

    Mein Wunschgewicht ist 70 kg, da ich 2013 noch 100,3 kg wog. Im selben Jahr hatte ich es innerhalb 3 Monate auf 76 kg geschafft.

    Meine Frage an euch, ist meine Ernährung bis jetzt richtig?
    Ich habe auch noch einige Backmischungen für Eiweißbrot zu hause (2,5 g KH/100g), kann ich dieses Brot ohne bedenken in Maßen verzehren?
    Heute habe ich einen Test mit einem Ketostik gemacht, dieser zeigte den Wert "Faible +" an, ist auch dies in Ordnung?


    Vorab schon einmal besten Dank!!

    Grüße Manuel
     
  20. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Hi Manu!
    Erstmal willkommen und so weiter.
    Um direkt zu deiner Frage zu kommen: Das klingt viel zu Eiweißlastig und fettarm.
    Und vor allem viel zu viele Milchprodukte.
    Bei so gut wie allen von uns hemmen die die Abnahme.
    Du solltest deine Kalorien im Verhältnis 50:50, besser noch 30:70 zugunsten des Fettes aus Fett und Eiweiß ziehen, dabei möglichst unter 20g KH am Tag bleiben.
    Deine Trinkmenge sieht ganz gut aus, mehr ist natürlich immer besser ;)
    Zum Sport: Ein paar hier machen Ausdauersport als Hobby, aber wenn es ums Formen und Abnehmen geht, bist du mit reinem Kraftsport am besten dran.
    Michael wird sicher demnächst sein HIT-Workout hier vorstellen :D
    Viele von uns haben festgestellt, dass sie mit nachgemachten Lebensmitteln wie dem Eiweißbrot eher schlechter abnehmen, auch bei mir haben Eiweißbrot und Zeug wie Sojajoghurt die Abnahme enorm gestört.

    Und natürlich: Wow, innerhalb von 3 Monaten hast du so viel abgenommen! Glückwunsch!
    Das ist echt hammer :D
     
  21. Manu92

    Manu92 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    174 cm
    Gewicht:
    83,8
    Zielgewicht:
    70,00
    Diätart:
    Atkins Diät
    Hi chuchu8,

    erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Werde in Zukunft darauf achten. Habe nur immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich viel Fett esse.

    Das mit den 20 g KH am Tag habe ich bis jetzt immer eingehalten, komme meistens auf 15 g KH.
    Das Problem ist, dass ich eigentlich nur auf dem Laufband trainiert hatte und dann intensiv mit dem Kraftsport angefangen habe. Das Fazit hiervon waren innerhalb weniger Monate 5 kg mehr, vor allem am Bauch.
    Mache den Sport eigentlich nur wegen dem Gewicht halten und fit bleiben.
    Werde mir das HIT-Workout ansehen wenn es online ist.

    Das Eiweißbrot werde ich dann wohl lieber nicht essen.:p

    Hast Du mir noch einen Tipp, was für Saucen ich bei Fleisch essen könnte?
    Und evtl. Ratschläge, welche ich unbedingt beachten sollte?:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2015
  22. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Man nimmt eben Muskelmasse zu, aber das ist ja kein Fett, vor dem man sich fürchten müsste, das formt ja nur :D
    Ich kenne das Fettproblem gut, vor LC habe ich mich eine Zeit lang runtergehungert und das fetteste, was ich gegessen hab, war der magerste Magerquark, den ich finden konnte.
    Aber jetzt nehme ich besser ab, wenn ich viel Fett esse, selbst, wenn ich bei den Kalorien dann mal drüber bin :D

    Beachten... Eigentlich muss jeder erst so für sich die richtigen Kniffe finden, jeder verträgt andere Sachen besonders gut oder schlecht.
    Ich hab zB die letzten 2 Tage Spargel gegessen und festgestellt, dass ich sofort Stillstand hatte.
    Was eigentlich total schräg ist, weil jeder hier Spargel liebt.
    Aber manche Dinge sollen nicht sein.
    Also, lass dich von Rückschlägen und Plateaus nicht entmutigen, vielleicht will dir der Körper damit ja teilweise auch mitteilen, dass er manche Sachen einfach nicht besonders verträgt oder irgendwas nicht in Ordnung war.
     
  23. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.516
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Nicht die Kalorien sollten dieses Verhältnis haben, sonder das Gewicht von Eiweiß zu Fett.