Eiweißpulver für Nichtsportler?

Dieses Thema im Forum "Nahrungsergänzungen & Supplemente" wurde erstellt von Marco Jarka, 13. März 2015.

  1. Marco Jarka

    Marco Jarka Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen,

    mit einer ketogenen Ernährung mit max 30 g KH/Tag und einem (geringen) Energiedefizit hat man schon den richtigen Weg zur Reduktion von Körperfett eingeschlagen. Die Eiweißaufnahme sollte etwa bei 1,5 bis 2 g/kg Körpergewicht (bezogen auf das theoretische Normalgewicht) liegen. Der Rest ist Fett.

    Was heißt das?

    Fettarme Lebensmittel machen wenig Sinn.

    Ein Beispiel:

    Verzehrt eine Frau mit einem theoretischen Normalgewicht von 55 kg während einer Low Carb Reduktionsdiät 1500 kcal kommen

    - max. 30 x 4 = 120 kcal aus Kohlenhydraten
    - 2 x 55 x 4 = 440 kcal aus Protein/Eiweiss
    - der Rest, also mindestens 940 kcal aus Fett

    Die größere Herausforderung dabei ist also eher, den Fettanteil ausreichend hoch zu halten. Zusätzlich ist es wichtig, die Fettsäurezusammensetzung zu beachten.

    Und hier kommt das Eiweißpulver ins Spiel:
    Mit Eiweißpulver kann man hervorragend arbeiten, indem man es mit Wasser und Pflanzenöl (Gewichtsverhältnis Pulver:pflanzenöl ca. 1:1, Rest Wasser) anmixt. Das Fett lässt sich hier gut "verstecken", die Sättigung ist super und über die versch. Pflanzenöle steuert kann die Fettsäureverteilung gesteuert werden. Zudem trägt der Wechsel zw. süßen und herzhaften Mahlzeiten zum Durchhalten der extrem kohlenhydratarmen Ernährungsform bei (psychologischer Effekt, nicht für jeden von Bedeutung).
    Wer kein Wasser unter der Haut speichern möchte (nicht bei jedem relevant) nimmt als Eiweißpulver ein Egg Protein (Herstellung auf Basis von Hühnereiklar). Zudem sind Eiweißpulver auf Milch und Egg Basis keine Harnsäurebildner, Harnsäure muss über die Nieren entsorgt werden und kann bei sehr purinreicher Ernährung mit viel Fleisch, Fisch, Soja etc. zum Problem werden.

    Fazit Eiweißpulver:
    Etwa eine Mahlzeit am Tag kann gut durch einen Egg-Protein-Shake mit Pflanzenöl & Wasser ersetzt werden. Die Aminosäureverteilung ist bei Egg super, eine höhere BW (Mehrkomponentenproteine etc.) ist für Nichtbodybuilder bei dieser Ernährungsform aufgrund der relativ hohen Gesamtproteinmenge nicht relevant.
    Zum Preis: Der Shake ist nicht teurer als andere Mahlzeiten, da hier die meiste Energie aus dem Pflanzenöl stammt und dieses selbst bei guter Qualität im Verhältnis zur gelieferten Energie ein günstiges Lebensmittel ist.

    Gruß
    Marco K. R. Jarka
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. persephone

    persephone Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Bayern


    AW: Eiweißpulver für Nichtsportler?

    Klingt sehr schlüssig und nach einer guten idee!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eiweißpulver benutzen, ja oder nein? Bin neu hier und habe schon Fragen 1. Oktober 2016
Welches Eiweißpulver hat 0 gr KH? Hilfe Bin neu hier und habe schon Fragen 23. Mai 2016
Eiweißpulver (neutraler Geschmack) Lebensmittel 15. März 2014
Frage zu Eiweißpulver Bin neu hier und habe schon Fragen 10. November 2013
eiweißpulver 0,9KH wo kaufen? Atkins-Diät-Gruppe 24. Oktober 2013