Erfahrung mit Olympischem Gewichtheben und Keto

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Pascal, 21. Juni 2015.

  1. Pascal

    Pascal Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Pascal
    Größe:
    175cm
    Gewicht:
    86kg
    Diätart:
    Keto
    Hallo Zusammen,

    hat jemand von Euch Erfahrung mit olympischem Gewichtheben in Verbindung mit einer ketogenen Ernährung? Zudem würde mich interessieren ob es möglich ist, das komplett ohne Refeed zu machen.

    Danke schonmal :)

    Gruß Pascal
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. HdH

    HdH Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2015
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Peter
    Größe:
    180
    Gewicht:
    85,2
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb


    81.gif im Forum
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Natürlich kann man ketogene Ernährung ohne Refeed durchziehen. Was sollte dagegen sprechen? Ein Refeed ist nur sinnvoll, wenn man sonst ein hohes Energiedefizit fährt. Das ist aber nun nicht gerade typisch für ketogene Ernährung.

    In Ketose wird deine Maximalkraft sinken und die Ausdauer steigen.
     
  5. Pascal

    Pascal Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Pascal
    Größe:
    175cm
    Gewicht:
    86kg
    Diätart:
    Keto
    Danke Euch!

    Dass es möglich ist auf Dauer ohne Refeed zu leben ist mir klar.

    Mir geht es hauptsächlich um die Frage ob jemand Erfahrung mit olympischem Gewichtheben und Keto ohne Refeed hat.
    Bin nun seit 2 Wochen ketogen unterwegs gewesen und habe in dieser Zeit auch gut meine Leistung (auch Maximalkraft) steigern können.
    Hatte in dieser Zeit auch keinerlei Probleme (ausgenommen den all-bekannten Symptomen). Habe mit einer Kohlenhydrat-Lastigen-Ernährung oft Probleme mit Heißhunger und Müdigkeit.

    Nun wollte ich um meine Glykogenspeicher wieder aufzufüllen, einen Refeed machen (gestern):

    1. Verdauung hat nicht wirklich mitgespielt
    2. Hab mich nicht gut gefühlt und teilweise wie benebelt
    3. Habe Heißhunger bekommen, der auch heute morgen noch angehalten hat
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Auffüllen der Glykogenspeicher hat nichts mit Refeed zu tun. Das ist dann ein Ladetag und deren Nutzen konnte bis jetzt selbst in wohlwollenden Tests nicht belegt werden.

    Solche Ladetage werden in der anabolen Diät praktiziert, die ja aus dem Bodybuilding-Bereich stammt. Wie schon gesagt, ist deren Nutzen fraglich. Ich kann aber bestätigen, dass sich das alles andere als gut anfühlt. Habe das anfänglich auch mal versucht, aber dann immer seltener gemacht und konnte keine negativen Auswirkungen feststellen, als ich die Ladetage komplett weggelassen habe.

    Die negativen Auswirkungen der Ladetage habe ich aber jedes mal voll "genießen" können. Man haut sich für 2-3 Tage aus der Ketose und in dieser Zeit läuft das Training auch nicht unbedingt besser
     
  8. Pascal

    Pascal Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Pascal
    Größe:
    175cm
    Gewicht:
    86kg
    Diätart:
    Keto
    Super Danke Dir! Werde es jetzt ohne Ladetag versuchen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit mct öl Erfahrungen 30. August 2017
Meine persönlichen Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung Erfahrungen 14. August 2017
Suche ... EUCH! :-) Ganuer gesagt Eure Erfahrungen. Erfahrungen 16. Mai 2017
LowCarb vs HighCarb beim Sport Erfahrungswerte Sport 2. März 2017
Erfahrung mit Partnerbörsen? Plauderstübchen 10. Februar 2017