Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

Dieses Thema im Forum "Clubräume" wurde erstellt von Sorah, 12. September 2013.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Eine Anleitung ist hier nicht erforderlich.

    Blut auf den Teststreifen, den man kurz vorher ins Gerät schiebt, ziehen und Wert ablesen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Hanswerner

    Hanswerner Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    62
    Ort:
    CH


    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    @ miri

    Na wenn Du einen Blutzucker von 13,9 hast ist das viel zu hoch.Was der Wert 0,7 (??) zeigt wärst Du im Koma.Ich muss mit einem 10 oder 11er Zucker mal 2 Stunden Kardio machen um wieder im Normalbereich sein.Bei meiner Atkins-Diät musste ich als Diabetiker etwa 3 - 4mal meinen Blutzucker messen.Vorher bei KH-Mast waren das bis zu 8 mal am Tag.Bei 13.9 solltest Du zum Arzt auch wenn Du Ketogen lebst.Der Körper braucht eine gewisse Menge Insulin auch ohne KH.
     
  4. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Das war doch nicht der BZ Wert.

    Ich habe nach dem Essen einen BZ von 75 also alles okay...

    Danke jedoch für die Fürsorge.
     
  5. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Endlich war gestern auch mein Gerät angekommen. :)
    Ausführliche Anleitungen liegen bei und es ist sehr einfach zu bedienen.

    Nach dem gestern ein normal carb Tag bei mir war, habe ich heute folgende Startwerte:
    • BZ= 4,7 mmol/l (84,6 mg/dl)
    • KT= 0,8 mmol/l (14,4 mg/dl)
    Gegessen hatte ich zuletzt um 19:30 Uhr und heute früh um 7:00 Uhr dann gemessen.
    Die nächsten Messungen mache ich nach dem Training, ohne zuvor gegessen zu haben.

    @Vanessa
    Ich hoffe, dein Gerät kommt auch bald an.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Hallo Sonja
    wie viele KHs muß man sich nun vorstellen?
     
  8. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    183,4 g ;)
    Man kann Sonjas Projekt schön mitverfolgen.

    Ich wünsche euch allen viel Erfolg beim Messwertesammeln und ein hilfreiches Fazit daraus!
     
  9. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb


    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Danke, marianna. :)

    Die 183,4 g habe ich gerade schon zum Teil im Studio verballert.^^
    Ich glaube, ich habe den Crosser überfordert, denn nach 1:45 Uhr hat er sich einfach rebootet. ;-)

    Ich wollte mehr essen, auf meiner Planung stand noch so viel drauf, jedoch, ohne bzw. mit wenig Fett, sind die Mengen echt zu groß gewesen. Beim nächsten NC-Tag werde ich vermutlich etwas mehr Fett dazunehmen, dann klappt das auch mit den Kalorien besser. KHs brauche ich vermutlich nicht noch mehr essen, denn die haben bestimmt ihre Wirkung gehabt. ;-)

    Nach dem Training hatte ich, ohne gegessen zu haben Ketone, natürlich immer noch, 0,8 mmol/l und BZ 4,3 mmol/l. Inzwischen hatte ich 16,5 Stunden gefastet und danach als erstes einen Whey mit Wasser getrunken. Gegen 13 Uhr schaue ich mal nach, ob der sich auf den BZ auswirkt.

    Edit 1:
    So, der Whey hat also eine gewiße Reaktion hervorgerufen.

    Vor dem Whey war der BZ 4,3 mmol/l (77,4 mg/dl) und danach 4,9 mmo/l (88,2 mg/dl).
    Laut Tabelle auf Wikipedia liegt das jedoch alles noch im Nüchternzuckerbereich. Daher nehme ich mal an, dass das nicht so relevant ist.

    Nun habe ich noch einen Quark mit Xucker light und Beerenmischung gegessen, danach muss ich dann doch gleich nochmal spingsen, was die Werte sagen. :)

    Edit 2:
    Nach 250g Sahnequark mit ca. 190 g Beerenmischung und ca. 20 g Xucker light ist der BZ auf 5,7 mmo/l (102,6 mg/dl) gestiegen, eine Steigerung von 0,8 mmo/l bzw. 14,4 mg/dl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2013
  10. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Ich habe eine Quelle für Teststreifen, die scheinbar recht günstig im Vergleich zu sein scheint:

    50 St. Blutzucker Teststreifen kosten incl. Versand = 29,71 €
    10 St. Blutketon Teststreifen kosten (incl. Versand) = 13,78 €

    Für eine kostenlose Lieferung liegt die Mindesbestellmenge bei 20,00 €.

    Für die Blutketon Teststreifen in der Suche auf der obigen Webseite, bitte folgendes kopieren und eingeben:
    FREESTYLE Precision Beta Ketone Blutketon Teststr.
     
  11. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Schade, ich dachte du hättest eine günstige Quelle für die Ketonmessstreifen.
    Für die BZ Messstreifen zahle ich nichts.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. bluetenzauber06

    bluetenzauber06 Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Heroldsbach
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Schade, ich finde das Projekt echt super, aber kann es aufgrund der Kosten für Teststreifen nicht realisieren.

    Wie kommt man denn an kostenlose Teststreifen für BZ?
     
  14. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Die bisher günstigste Quelle für die Blutketonteststreifen ist hier.
    Allerdings ist das eine Abholapotheke, die ist für Leute rund um Hürth und Köln interessant.

    10 FREESTYLE Precision Beta Ketone Blutketon Teststr. kosten dort nur 12,87 EUR.
     
    Black Forest gefällt das.
  15. Vanessa

    Vanessa Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    738
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,65
    Gewicht:
    65,0
    Zielgewicht:
    55,00
    Diätart:
    Low Carb
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Ich hab mein Gerät immer noch nicht bekommen :confused:
     
  16. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Na, das ist aber komisch.
    Haben die es denn schon verschickt oder vielleicht müssen die selbst noch nachbestellen?
    Schreib' sie doch mal an, solange dauert normal nicht. Bei mir hatte es an DHL gelegen, Sanicare war mit der Lieferung ganz fix.
     
  17. Vanessa

    Vanessa Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    738
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,65
    Gewicht:
    65,0
    Zielgewicht:
    55,00
    Diätart:
    Low Carb
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    :confused: Hab dem Team von Sanicare geschrieben. Der Status meiner Lieferung ist außer Haus, also ich denke noch nicht lieferbar. Wäre nur die Frage, wann sie es denn nun wieder reinbekommen ?!
     
  18. eraser51

    eraser51 Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2013
    Beiträge:
    123
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Hi!

    glaube ich poste hier auch mal meine Werte, sonst geht das in meinem Thread unter :)

    Wisst ihr denn wie man die Werte verbessern kann? Weil nach reinen Messwerten bin ich nur in Ketose aber noch weit von Fettverbrennung entfernt :cry:

    alles mmol/l

    12.01
    0,3 ketone
    6,3 bz

    11.01
    0,4 morgens
    0,3 mittags
    0,8 abends

    10.01
    0,4

    BZ war meistens 5,1-5,5

    habt ihr ähnliche Probleme?
     
  19. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Ich wollte mir neue Ketonmessstreifen bestellen, aber 29,35 EUR für 10 Stück, ist mir die Spielerei dann doch nicht wert.
    Ich merke ja auch ohne Messung, dass ich in Ketose bin, als alter Hase hat man dafür ein feines Gespür.
     
  20. eraser51

    eraser51 Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2013
    Beiträge:
    123
  21. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Hallo Christian,

    danke für deine Mühe, aber sie sind überall so teuer, außer die Glucomen.
    Weißt du, ob sie auch in das Precision Messgerät passen?

    In den USA kosten 10 St 50 - 90 Dollar, Wahnsinn, oder?!
     
  22. eraser51

    eraser51 Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2013
    Beiträge:
    123
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    ja vor 1-2 monaten waren die noch bei 16 euro

    hmm keine ahnung müssten aber da sie ja keine codierung haben bzw das gerät hat keine

    canada soll billig sein für USler aber bei uns gibts kaum adressen

    habe gesehen ebay hat immer mal welche für so 10 euro ohne versand
     
  23. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.896
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    AW: Erfahrungen beim Blutketonmessen und Blutzuckerbestimmung

    Hallo Vanessa,
    schon seit längerem habe ich ein Fresstyle Prcision Meßgerät.
    Die Teststreifen für die Ketonwerte sind ziemlich teuer.
    Mit dem messen bin ich zufrieden,
    ich habe aber keine Vergleichswerte ,
    den habe kein anderes Gerät zur Verfügung .
    Viele Grüße,
    Christiana
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit mct öl Erfahrungen 30. August 2017
Meine persönlichen Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung Erfahrungen 14. August 2017
Suche ... EUCH! :-) Ganuer gesagt Eure Erfahrungen. Erfahrungen 16. Mai 2017
Ketonix - Erfahrungen? Bin neu hier und habe schon Fragen 20. Januar 2017
Ketose und Glucosestoffwechsel im Wechsel, Erfahrungen? Bin neu hier und habe schon Fragen 13. Januar 2017