Erfahrungen mit Diabetes Typ 1 und Atkins

Dieses Thema im Forum "Diabetiker Ecke" wurde erstellt von Barni, 22. März 2014.

  1. Barni

    Barni Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    682
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    154
    Zielgewicht:
    45
    Diätart:
    ketogen
    Bei nachgewiesenen GAD Insulinantikörpern hat man den Lada-Typ, bei dem der Prozess der Zerstörung viel langsamer verläuft.
    Bei der Deutung des C-peptid Wertes muss wie auch bei anderen Werten der Referenzbereich des Labors berücksichtigt werden.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. butterkeks

    butterkeks Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich


    Sei's drum, mit der ketogenen Ernährung liege ich nicht falsch.
    Ich habe festgestellt, dass an meinem Cheatday insgesamt mein BE-Faktor niedriger ist als noch vor der Diät, ich ca. 1/4 - 1/3 weniger Insulin spritzen muss pro 10g KH. Anfänglich hab ich mich fast immer in den Unterzucker gespritzt.

    Alle Ärzte die ich konsultiert habe, hatten den Typ LADA nie genannt. Für die bin ich Typ1 das mit ICT zu behandeln ist. Einzig ein Arzt hatte die Vermutung, ich wäre auch Typ2 mit einer Insulinresistenz, hat dies aber nie labortechnisch weiter untersucht.
    Ein Jahr vor der Diagnose war ich beim Checkup, da war alles unauffällig. Der Nüchtern BZ lag bei 100 - das war in der Norm aber ich finds jetzt recht hoch, ich habe jetzt so 80-85 nüchtern. Einzig der Vitamin D3-Spiegel war sehr niedrig. Hier wird ja auch oft ein Zusammenhang gesehen, ich nehme seit dem D3 Präparate und habe einen Zielwert von 80 (VitD-Therapie nach v.Helden).
     
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.941
    Ort:
    Thüringen
    Nein, ihre C-peptid Werte sind im mittleren Bereich.

    Dir Antikörper können woanders kämpfen

    Die Diagnostik und Ausschlussdiät sollten hier vielleicht parallel stattfinden
     
  5. butterkeks

    butterkeks Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    ich habe heute nun die aktuellen Blutwerte bekommen.
    C-Peptid 1.06 / ug/l (0,8-4,2)
    Insulin 1,7 mIE/l (3.21-16.30)

    Der C-Peptid ist gegenüber der letzten Untersuchung im Herbst gefallen, Insulin wurde das erste mal gemessen.
    Am Tag der Blutentnahme hatte ich meinen "Cheatday", habe also Kohlenhydrate gegessen, allerdings ging eine Woche ketogen voraus. Kann dies den niedrigeren Wert begründen oder produziert meine BSD schliechtweg weniger?

    Harnstoff war leider erhöht (58 mg/dl), oberer Grenzwert ist 48,5 mg/dl. Kann das an der ketogenen Ernährung liegen? Ich nehme auch wegen Muskelaufbau Eiweißshakes zu mir, ca. 2g / kg Körpergewicht was eigentlich am unteren Ende der Range ist. empfohlen wird 3g/kg

    Grüße
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.941
    Ort:
    Thüringen
    Ja das kommt von der keto.

    Alles im Rahmen.

    Du musst mit Hypos aufpassen oder das Insu reduzieren wenn du an der Resistenz arbeitest.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit Diabetes Typ2 - Wer ist betroffen ? Diabetiker Ecke 27. Februar 2015
Diabetes 2 und Bluthochdruck - Erfahrungen? Diabetiker Ecke 5. Januar 2007
Erfahrungen mit mct öl Erfahrungen 30. August 2017
Meine persönlichen Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung Erfahrungen 14. August 2017
Suche ... EUCH! :-) Ganuer gesagt Eure Erfahrungen. Erfahrungen 16. Mai 2017