Erkältungen in Ketose

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von woelfi, 7. Dezember 2015.

  1. woelfi

    woelfi Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Größe:
    164
    Diätart:
    HFLC
    Hallo zusammen,

    wo es mich (derzeit noch aktiver Zuckerjunky) grad mal wieder erwischt hat: Hat eigentlich jemand mal den Eindruck gehabt, dass man in Ketose weniger anfällig ist für Viren? Oder nimmt sich das nichts? Ist man eventuell sogar anfälliger wegen geringem Obstkonsum?

    *neugierig dreinschau*

    woelfi
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen


    Ich habe gerade eine.
    Tag 2
    Ist am besser werden.
    Habe mich ein paar Jahre vegetarisch ernährt.
    Hatte in den Jahren auch nur ein- zweimal Erkältungen.
    Während Mischkost mehrfach jährlich.
    Ketogen nun das erste Mal seit letztem Oktober (2014) run.
     
  4. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Viren, diese miesen Biester... Da ist keines wie das andere, darum kann man das nicht so pauschal sagen.

    Ich habe dieses Jahr noch keine echte Erkältung gehabt, aber das kann an allem möglichen liegen. Zum Beispiel daran, dass ich mich sehr darauf konzentriere mir nicht mit den Händen ins Gesicht zu fahren, wenn ich z.B. mit der U-Bahn gefahren bin.
    Pfui Spinne können Menschen eklig sein! Da wird sich in die Hand geniest und dann ohne Umschweife die Haltestange angefasst. Kleiner Gesundheitstipp am Rande: wenn man niesen muss und kein Taschentuch hat: nicht in die Hände niesen, sondern in die Ellenbogenbeuge. Ist natürlich auch nicht appetitlich, aber wenigstens verteilt man so seine Viren nicht überall.

    Mit einem anderen Virus habe ich allerdings Erfahrungen. HSV 1. Seit ich mich ketogen ernähre, habe ich einen einzigen Ausbruch gehabt, ein winziges Bläschen an der Lippe, nach zwei Tagen schon abgeheilt. Vor der Ketose war ich mindestens einmal im Monat betroffen. Von einmal im Monat auf einmal im halben Jahr runter ist schon eine große Veränderung.
    Es gibt durchaus Viren, die auf KH angewiesen sind um richtig zu erblühen.

    Der Obstverzicht ist aber bei einer gut geplanten ketogenen Ernährung kein Problem. Vitaminmangel bekommt man durch Fehlehrnährung, das kann bei jeder Form passieren.
    Ich fürchte trotzdem Ketose an sich ist kein perfekter Virenschutz, da gehört schon etwas mehr dazu.
    Insgesamt fühle ich mich aber fitter und habe das Gefühl mein Immunsystem ist gestärkt.
     
  5. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.066
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich kann dazu nur sagen, dass ich früher geradezu dauerkrank war, mit gesünderer Lebensweise kam natürlich auch weniger Krankheit.
    Dann kam zusätzliche Hygiene wegen meiner Immunhemmer und ich war seltener krank als je zuvor (Simpler Kram, jedes mal nach dem Heimkommen sofort Händewaschen, etc.)
    Und vor einem Jahr dann die Ketose.
    Ich kann nicht genau sagen, ob es dadurch NOCH besser geworden ist, aber auf jeden Fall nicht schlimmer.

    Ich habe auf jeden Fall das Gefühl, dass das Meiden von KHs und speziell Milchprodukten WÄHREND der Erkältung das Verschwinden enorm beschleunigt.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. zwergenfrau

    zwergenfrau Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    1.100
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    97
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    LowCarb
    Hi,
    ich bin jetzt seit 4,5 Monaten dabei und habe das Gefühl, weniger anfällig zu sein, bzw. schneller wieder gesund zu werden.

    Allerdings hatte ich kürzlich einen Herpes an der Lippe. Der ist aber auch nicht so extrem gewesen wie früher - also nur ein kleines Bläschen.
     
  8. Manahita

    Manahita Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Nach 4,5 Monaten schon weniger anfällig? Hmm..ich bin jetzt seit 6 MOnaten dabei, merke bisher aber leider diesbezüglich keine Unterscheide :/
     
  9. zwergenfrau

    zwergenfrau Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    1.100
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    97
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    LowCarb


    Ach, vielleicht rede ich es mir auch nur ein - oder es liegt daran, dass ich mich mehr an der frischen Luft sportlich betätige. Hab aber gerade wieder einen feierlichen Husten!
    Aber fitter fühle ich mich allemal!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketose und Alkohol Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
Kohlenhydrate und Sport während Ketose Diabetiker Ecke 27. September 2017
Kam nicht in die Ketose Bin neu hier und habe schon Fragen 25. September 2017
Plasma-Spenden während Ketose Alles über die Ketose 3. September 2017
Blutzucker auch Nüchtern über 100. Komme nicht in die Ketose Bin neu hier und habe schon Fragen 16. August 2017