Erst Huii dann Pfuii?!

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von nooky, 28. Juni 2017.

  1. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    Hallo liebes Forum!

    Ich mache seit dem letzten Jahr November ca die Atkins/Ketogene Diät und habe bis jetzt knappe 23 Kilo runter. :clap: Von 129 Kilo Startgewicht bis jetzt ca 108 Kilo. Ich mache 5-6 mal die Woche Sport 45 Minuten Krafttraining und anschließend 30-60 Minuten Crosstrainer/Ausdauer.

    Anfangs ging das Gewicht viel schneller runter was ich auch verständlich finde aber seit einigen Wochen stagniert das Gewicht bei 110 mit 1-2 Kilos Abweichungen. Eventuell habe ich ja das sogenannte Plateau(?)
    erreicht oder ist das völlig normal und man sollte dem Körper einfach die Zeit geben.

    Der Körper kann wahrscheinlich nicht mit dem Tempo von Anfang an jede Woche 1-2 Kilo abnehmen.
    Ich möchte gerne ca 80 Kilo erreichen und denke dass es wahrscheinlich noch bis nächstes Jahr dauern wird bis ich mein Ziel erreicht habe.

    Es ist trotzdem sehr nervig sich täglich zu wiegen und die blöde Waage nicht weniger anzeigt als der gestrige Tag :sweating::p

    Geht das bei Euch auch immer langsamer voran ? Und was macht Ihr da? Einfach weiter machen oder legt ihr einen Cheatday/Mahlzeit ein? Macht ihr eine kleine Trainingspause?
    :hi:
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.068
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Ich glaube, so lange, wie ich hier schon mitlese, hat jeder mal ein Plateau.
    Und am besten hilft da tatsächlich am Ball bleiben.
    Solltest du wirklich richtig lange drauf hängen, DANN ist es sinnvoll, nachzudenken, ob man irgendwas geändert hat, was vielleicht die Abnahme behindert.
    Wenn da nichts einfällt, dann kann man ein paar Sachen ausprobieren.
    Vor einem Cheatday würde ich allerdings die Höllensuppe oder Fleisch-Ei-Mayo-Woche empfehlen, die haben hier glaube ich schon einigen gut geholfen :D
     
    Linea gefällt das.
  4. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Erstmal Glückwunsch zu deinem Erfolg :)

    Mach einfach so weiter, Stillstände sind normal, das kann auch oft sehr lange dauern. Und da du Sport machst dauert es bei der Zahl auf der Wage eh länger, da du ja Muskeln aufbaust, die auch noch mal was wiegen. Du könntest anfangen dich zu messen, alsu Umfang von Bauch, Armen und Beinen, das gibt dir mehr Auskunft als die Zahl auf der Wage.
     
    nooky gefällt das.
  5. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    Gut! Denn am Ball bleiben ist wohl das allerwichtigste! Fleisch-Ei-Mayo esse ich auch ab und zu aber viel öfters die Würstchen-Mayo-Woche :)

    Vielen Dank! Ja das mache ich ^^
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Arivel

    Arivel Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrpott
    Größe:
    176
    Gewicht:
    103
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    LCHF
    Ich hatte nach ca. 20kg genau das gleiche Problem. Bin fast wahnsinnig geworden und hab auch einen Beitrag in der Frust-Ecke da gelassen ;) Ich hab einfach weitergemacht und jetzt fluppt es wieder. Hab schon oft gehört, dass der Körper sich nach einer gewissen Abnahme "umbaut" und es erstmal einen Stillstand gibt, bevor es weiter geht. Klamotten sagen auch viel mehr aus als die blöde Waage. Halte durch! Und von Cheatdays halte ich persönlich nix - ich denke das wirft einen nur zurück.
     
  8. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    Man kommt da manchmal ins grübeln ob und welche Fehler man macht. Ich mache dann halt weiter irgendwann muss es ja mal vorwärts gehen! Cheatdays habe ich das letzte mal eine vor vier Monaten gemacht mit reichlich Süßigkeiten und Schoki und am selben Abend plagte mich schon das schlechte Gewissen. Vielleicht kennt Ihr das ja auch, bevor man in so ein Fast-Food Laden reingeht hat man total Lust und direkt beim verlassen des Lokals denkt man sich "Oh man nie wieder!" und das kann sich öfters im Monat wiederholen wenn man denkt "Hey, einen Tag in der Woche einen Cheatday einlegen und den eingeschlafenen Stoffwechsel ankurbeln" :p

    Wie oben Arivel das auch sagte, Cheatdays werfen einen halt nur zurück, vielleicht motivieren sie ja andere um durchzuhalten aber da ich das seit 4 Monaten nicht mehr brauche werde ich damit auch nicht anfangen!
     
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.872
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
  10. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    *Freu*:clap: endlich scheint es nach einem längeren Plateau weiter runter zu gehen. Die Waage zeigte heute 107 an, obwohl ich um die 2800 Kcal konsumiert hatte.

    Die Geduld hat sich endlich ausgezahlt.
     
    Arivel gefällt das.
  11. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.068
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Glückwunsch!
    Ich hatte auch teilweise das Phänomen, das ich in solchen Situationen dachte: Ach egal, jetzt isst du die Tüte Macadamias auch noch, nimmst ja eh nicht ab!
    Und tadaaa, am nächsten Tag war bis zu einem Kilo weg. Sicher auch teilweise Wasserschwankungen, aber bei mir zeichnet sich auch nach all den Monaten noch der Trend ab, dass bei Konsum großer Mengen Fett, ganz egal ob gesalzen oder nicht, oft das Gewicht plötzlich, aber auch nachhaltig runtergeht.
    Leider traue ich mich nicht, das gezielt zu rekonstruieren :giggle:
    Also, vielleicht lag es bei dir ja gerade an der Kalorienmenge :D
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    Danke! Ich schreibe mir penibel genau auf was ich am Tag esse und es schwankt halt von 1800kcal-2600kcal im Durchschnitt max 30g Kh. Ja so eine Tüte Macadamias die muss man einfach leerfuttern :) Genauso wenn ich mir eine Dose gesalzene Erdnüsse kaufe mampf ich direkt die ganze Dose 200g (22g kh) :p
    Fett macht ja nicht Fett sondern ist sogar von Vorteil;)

    Die Doku ist sehr interessant, ist auf englisch aber bringt es auf den Punkt. Ein Auszug "its very simple, just eat a low fat diet, low-fat diet is a very good way to make yourself as poisonous as you can be " ^^
     
  14. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.068
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Der Spruch klingt schonmal witzig xD
    Mein Englisch ist zum Glück sehr gut, glaube das werde ich mir nachher mal ansehen :D
     
  15. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    ich muss sagen es geht weiter munter runter, stehe aktuell bei 104,5. Was mich nur total nervt sind andere sogenannte "Body-Transformation" Videos, wo einer innerhalb von 6 Monaten 40 Kilo abnimmt mit Sport und der selben Ernährung (Keto) und ich ca 26 Kilo innerhalb von ca 8-9 Monaten abnehme. Wobei ich zugeben muss, öfters cheat meals und aus denen wurden Cheat days ...gut die haben mich bestimmt auch gehindert.

    Am liebsten möchte ich alles und sofort und am besten heute..aber ich habe das Gewicht auch nicht in einem Jahr zugelegt sondern in mehreren Jahren. Ich hoffe nur, dass ich diesen Lebensstil beibehalte, ansonsten wird der
    JoJo mich schnell wieder einholen und die Ärzte die behaupten, Diäten nützen nichts, damit wird man nur fetter müsste ich zähneknirschend akzeptieren. Sport macht mir spaß und die Ernährung auch und ich habe in mir selber
    auch eine große Motivation weshalb und warum ich diesen Weg gehe.

    Daher bin ich guter Dinge das es dieses mal funktioniert.
     
    Linea und runningmaus gefällt das.
  16. Arivel

    Arivel Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrpott
    Größe:
    176
    Gewicht:
    103
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    LCHF
    Jo... kenn ich ;) Gestern einen Post gelesen wo ein Mädel seit Januar 50kg abgenommen hat. WTF? Ich bin mit meinen -26kg in 8 Monaten ähnlich "langsam" - aber ich habe keine cheat meals aber auch keinen Sport ;)
    Mich wurmt es auch ab und an, dass es bei anderen viel schneller geht und ich will am liebsten auch sofort und auf der Stelle mein Ziel erreicht haben.
    Der einzige Trost ist - schau mal was wir schon geschafft haben! Ohne diese Ernährung wären wir nicht hier und würden bestimmt noch mehr wiegen als vorher. Also am besten vermeiden die Erfolge von anderen als Vergleich heran zu ziehen, weil es dann leider doch irgendwie frustriert. Jeder Körper hat andere Voraussetzungen - seien wir lieber froh, dass es überhaupt so gut klappt :)
     
    runningmaus gefällt das.
  17. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    Joa das ist auch krass! Ja man sollte nicht immer auf andere "schielen" sondern auf die eigenen Erfolge konzentrieren und wir haben beide schon viel erreicht!

    Kennst du Fit2Fat and back? Das ist eine Doku über einen Personal-Trainer der in Topform ist und 40 Kilo zunimmt in 6 Monaten(wiegt um die 120 Kilo) und dann versucht er in der gleichen Zeit die 40 Kilo wieder loszuwerden Ich verlinke es hier mal, fand ich beeindruckend.

     
  18. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Es kommt nicht darauf an, wie schnell du abnimmst, sondern wie du aussiehst.

    100kg kann perfekt aussehen und man kann da mit sehr wenig kyörperfett rumlaufen, auf der anderen Seite können 65 kilo ScheiXXe aussehen mit Spargelbeinchen, Armen und Bierplautze....
     
  19. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Und es kommt darauf an, dass du in 10-20 Jahren immer noch so oder besser aussiehst...
     
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.872
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich sehe keto nicht als Diät ums ehrlich zu sagen. Diät hat für mich was von FDH oder magische Kohlsuppe.
    Ich meine ich esse ja bis ich satt bin, das kann ich bei so mancher Diät nun nicht behaupten.

    Also ich habe letztes Jahr auch 45 KG ohne Sport abgenommen. Aber es ist halt ne ganz andere Geschichte ob man mit 200 KG anfängt oder mit 150 oder 100 :)
    Am Anfang gehts halt meistens flotter.

    Schnell genug kann es einem sicherlich nicht gehn. Ich hab hier auch mal vor nem Jahr auf hohem Niveau gejammert weil ich nur 7,7 KG in einem Monat abgenommen habe :p
    Da hat man mir dann mal erklärt das das ein krasses Ergebnis ist und eigentlich sogar etwas zu viel des guten.

    3-4 KG pro Monat sollen wohl "gesund" sein nur sie kommen einem so wenig vor wenn man noch 100 KG Übergewicht hat. :)
     
    Arivel und runningmaus gefällt das.
  21. Arivel

    Arivel Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrpott
    Größe:
    176
    Gewicht:
    103
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    LCHF
    Nein kenne ich nicht - schau ich mir mal an. Klingt ja heftig! Aber warum tut man sowas?
    Wird in der Doku sicherlich erklärt ;)

    Ich habe mir angewöhnt Diät als Lebensweise zu definieren. Denn ich kann es nicht mehr ertragen allen Leuten die mich fragen "macht Du immer noch Diät??" zu sagen "Nein ich mache eine Ernährungsumstellung." Also sag ich jetzt einfach ja ;)
    Für mich ist das mein Weg den ich mein restliches Leben gehen möchte - denn ich weiß genau wenn ich damit aufhöre sind die Kilos schneller wieder da als ich Jojo sagen kann. Abgesehen davon fühle ich mich auch einfach so gut wie noch nie. Warum sollte ich es also lassen? Für ein paar Pommes? Das sind sie nicht wert :)

    Kann ich vollkommen verstehen, dass es einem dann wenig vorkommt. Ich will ja nur noch ca. 25kg und sogar mir kommen 3-4kg im Monat wenig vor. Mit 2kg pro Woche könnte ich mich eher anfreunden ;) Aber klar ist es gesünder und bla. Geduld war leider noch nie meine Stärke *g*
     
  22. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    Weil sein Klient sagte, wenn du so übergewichtig wärst wie ich, würdest du auch kein Bock haben..so in etwa:) Er wollte halt beweisen dass es nur eiserner Wille ist um abzunehmen egal wie übergewichtig man selber ist. :)
     
  23. nooky

    nooky Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    31
    3-4 KG sind schon in Ordnung, nur finde ich je mehr man wiegt, desto mehr Kilos sollte und könnte man auch mehr Monat abnehmen:)
    Was mich wirklich stört, sind dann diejenigen die meinen, der Körper kann sich nicht zurückentwickeln, ganz ehrlich...bei soviel Übergewicht kann sich die Haut sowieso nicht zurückbilden, egal ob du pro Monat 2 Kilo oder 10 Kilos
    verlierst mit oder ohne Sport. Ich spreche aus eigener Erfahrung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hungerstoffwechsel Bin neu hier und habe schon Fragen 3. September 2017
Ketostix erstnutzung Alles über die Ketose 7. August 2017
Kostengegenüberstellung nach einem Monat (Keto vs. Carbs) Lebensmittel 7. Juli 2017
-3 in der ersten Woche, jedoch Sorge Freu Ecke 13. Juni 2017
Dr Pape Diät - Mein Plan (Das erste mal) Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind 19. Mai 2017