erste (ernüchternde) Bilanz, großer Bericht und offene Fragen

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von sro, 21. Juli 2011.

  1. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Leute,
    ich habe nun vorbildlich 16 Tage Tagebuch geführt, um zu sehen, was ich esse und wie ich darauf reagiere. Und ich war eisern: Kein Brot, keine Nudeln oder Reis, kein Obst, keine Süßigkeiten, keinen Alkohol und außer mal ne Tomate oder Gurke und ganz wenig Gemüse zum Wochenende beim Familienmittagessen auch kein Grünzeug. Nach all den Umstellungen und sportlichen Aktivitäten hab ich nur 1,7 kg abgenommen.:cry: Ehrlich, das ist mir zu wenig. Das hätte ich nur durchs Fahrradfahren und FdH auch geschafft. Meint ihr nicht?

    Zunächst habe ich bei FDDB und anderen Rechnern meinen Grundumsatz errechnen lassen. Das ist nicht überall gleich, ich denke aber, dass ich mit ca. 2850 kcal richtig liege (49 Jahre; 187 cm; 109kg; leichte Tätigkeit).
    Dann habe ich den Durchschnitt der letzten 16 Tage errechnet, was ich so gefuttert habe.
    Das spaltet sich dann so im Schnitt pro Tag auf:
    Energie 2400 kcal (min 1974; max 2871)
    Eiweiß 173g (min 129; max 272)
    Fett 180g (min 144; max 219)
    Kohlenhyd. 14g (min 7; max 24)

    An 10 von den 16 Tagen bin ich je eine Stunde Fahrrad gefahren, das sind auch nochmal 9300 negative Kalorien. Die hab ich nicht mitgerechnet.
    Wer möchte kann sich gerne mein Tagebuch anschauen, ich hefte es hier mal mit an. Vielleicht erkennt der eine oder die andere einige Denk- und Verhaltensfehler.
    Vergleiche ich nun Grundumsatz plus Sport minus Energie bin ich noch 28% unter den Vorgaben geblieben. Und dann nur 1,7kg Gewichtsabnahme? Ich habe vorher schon ein wenig lowcarb gemacht, deshalb sind die 1,7 kg sicherlich kein Wasserverlust, aber trotzdem.

    Zur Ketose - verfärben tut sich nix, evtl ab und zu, mit viel Phantasie schwach rosa die Ketosticks. Gut, der Bauch "scheint" ein wenig flacher, der Blutdruck ist niedriger als sonst, alle anderen ketosetypischen Anzeichen, wie zB. Kopfschmerzen und Mundgeruch, sind aber ausgeblieben.

    Hat irgendwer noch einen Tip, ich meine, ich habe Phase 1 gemacht, da sollte doch mehr rausspringen, oder ?? Dieses Tempo hätte ich in Phase 2 oder 3 erwartet.

    Ich bin gespannt auf eure Kommentare. Dass es wieder ein Roman geworden ist, tut mir leid, aber wo außer hier, kann ich so darüber reden. Meine Mitmenschen schauen immer so mitleidig, dabei wollte ich gerade denen beweisen, dass es funktioniert.

    lg
    Steffen
    :help11:
    PS. Am Sonntag gehts in den Urlaub nach Mallorca. Da war ich noch nie. Was passiert eigentlich, wenn ich sündige? Rotwein am Abend, Eis am Tage und was das Hotel für ein Frühstück hat, weiß ich jetzt auch nicht.....
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. proserpinas

    proserpinas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    11.153
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    eliteland


    ich habe auch fast tgl. so brilliante nährwerte, jedoch die falschen lebensmittel...
    urlaubstips - da gibt es schon einige threads hier, einfach mal suchen ;)
     
  4. Strutter

    Strutter Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    882
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    180
    Gewicht:
    74
    Zielgewicht:
    Erreicht
    Diätart:
    Atkins - Phase 4
    Hallo Steffen,

    machst Du Sport um besser abzunehmen oder weil es Dir Spaß macht? Kann es sein, dass Du durch den Sport größeren Hunger hast? Die Kalorienzahl ist jedenfalls ungewöhnlich hoch für Atkins Phase 1, dadurch könnte es in der Tat langsamer gehen.

    Gruss
    Strutter
     
  5. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.584
    Diätart:
    Slow Food
    hallo Steffen,

    also, Deine energieaufnahme ist viel zu hoch, Dein
    grundumsatz ist ca. 2150 kcal, also solltest
    Du max 2300 kcal essen

    sport dazurechnen oder abziehen funktioniert bei Atkins nicht!

    Deine KH müssen konstant bei ca 15g liegen, nicht mal zwischendurch
    25 → siehe keine ketose

    also nochmal von vorn, viel erfolg ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Proserpinas,
    danke für die Antwort.
    Leider kann ich damit nicht wirklich was anfangen, weil sehr allgemein.
    In der Art: Das Wetter ist schön...

     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2011
  8. Alex1966

    Alex1966 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    54
    Hallo Steffen,

    denke mal auch, dass du deinen Grundumsatz zu hoch angesetzt hast, bei mir sinds 1950 kcal GU.

    Wenn ich richtig gelesen habe, fährst du auch Fahrrad. Wie kommst du denn auf einen Energieverbrauch von 930 kcal/h ? Bin zwar mittlerweile nur noch bei 90 kg, aber mein Energieverbrauch beim Fahrrad(-Ergometer) ist ca. 750 kcal/h - und dafür muss ich ordentlich in die Pedale treten (~190 W). Bei 200W liege ich bei ~800 kcal/h, das schaffe ich aber (noch) keine Stunde lang :rolleyes:
     
  9. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen


    Hallo Strutter,
    ich fahre Fahrrad, weil ich schneller abnehmen will und weil es mir Spaß macht. Allerdings will man natürlich Erfolge sehen, sonst lässt der Spaß auch ganz schnell wieder nach. Und nein, ich habe keinen größeren Hunger danach, denn ich fahre erst abends und danach trinke ich nur noch ne große Flasche Limonade ohne Zucker, das wars. Und wieso ist plötzlich die Kalorienzahl zu hoch, vor ein paar Tage meintest du noch, so wär es okay..
    Jetzt versteh ich gar nichts mehr.
    Gruß
    Steffen
     
  10. Darovit

    Darovit Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schwaz in Tirol
    Hi Sro :)

    Du hast deinen GU etwas zu hoh angesetzt. Ich hab mir meinen Gu mal von nem Arzt ausrechnen lassen und der liegt bei ca 1700kcal. Ich betreibe Kraftsport und steh im mom bie 77/78kg bei ner Größe von ca. 169cm.

    Wo gehts du denn Fahrradfahren? Bist du zufällig in nem Fitnessstudio? Wenn ja Probiers mal mit Krafttraining vor dem Cardiotraining.
    Durch Muskel aufbau steigt automatisch dein GU. Da der Körper mit mehr Muskelmasse mehr Energie benötigt.

    Bezüglich der Limo.
    Also ich hab vor kurzem noch Coke Zero getrunken. Seit ich es weg lasse komme ich erstens schneller in die Ketose und ich merke das ich ohne den Süßstoff auch Schneller Körperfett abbaue.

    lg Darovit
     
  11. Alex1966

    Alex1966 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    54
    Hallo Steffen,

    hab mir mal dein Tagebuch durchgelesen, du trinkst doch einiges an süsser Limo. Das war bei mir das erste, was ich ersatzlos gestrichen habe. Dachte erst nicht daran, dass ich mit nur Mineral-Wasser zufrieden sein könnte, aber mittlerweile mag ich keine süssen Getränke mehr ;)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Guter,
    danke für die Antwort. Du hast recht mit dem Grundumsatz von 2150, aber es kommt ja immer noch der Aktivitätsfaktor dazu. Und wenn ich den als "normal" bezeichne, könnte ich doch 2800 ansetzen. Oder nicht?
    So jedenfalls sind alle Tabellen, die ich unter Grund- oder Energieumsatz gegoogelt hatte.
    Und wieso spielt es keine Rolle, ob ich Sport mache oder nicht?
    Wenn es nix bringt, warum wird Sport dann zur beschleunigten Abnahme empfohlen?
    Und was die Ketose betrifft, ich hatte auch Tage mit 7g KH, der Ausreißer von 24g war zurückzuführen auf - und jetzt kommts - GURKENSALAT. Boah, was hab ich da geschlemmt ;) (von 16 Tagen war ich 3 Tage über 15, mit 17, 21 und eben den 24)
    Verfärbte Ketosticks hab ich noch nicht feststellen dürfen.
    Und was mich am meisten jetzt stutzig macht: Ich hab auch noch ein Tagebuch aus den Zeiten, wo ich mit fettarmer Diät und Fahrradfahren 10kg abgenommen habe...dort habe ich nur die kcal aufgeschrieben und die Sportkalorien abgezogen. Ich musste eine negative Bilanz haben - und das hatte ich.
    Aber Atkins sollte doch so ganz anders gehen. Satt essen und abnehmen.
    Nach diesen 16 Tagen bin ich jedenfalls gefrustet.
    Hast du im meinem Tagebuch schlimme Fehler entdeckt?
    Gruß
    Steffen
     
  14. weio13

    weio13 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    73
    Medien:
    2
    Ort:
    duisburg
    hallo steffen,
    das mit den sportkalorien verstehe ich auch nicht.
    habe doch schon gut abgenommen,immer sattessen und beim training die zusatz kalorien angerechnet.komm an sporttagen auf 3800kcal.kraftausdauer und cardio/crosstrainer.dann hätte ich ja immer viiiiiel zuviel gegessen:shock:.aber es geht doch.und seit einer woche muß ich aufpassen das es nicht zuuuuu schnell geht:lol:.
    lg,werner
     
  15. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    huhu,

    naja überleg mal... um 1 Kilo Fett abzubauen müsstest du ca 7000 Kcal einsparen.
    Was du aber nicht tust, da du ja die Sportkcal mit einrechnest und diese dann ißt.

    Kaffee kann die Abnahme behindern. Du hast recht viel Kaffee in deinem Plan.
    Alk bremst/ stopt die Fettverbrennung. Kann dich bis zu einer Woche odr länger auf einem Stillstand lassen.

    Das mit der Limo wurde auch schon erwähnt. Bei einigen geht dann durch die Süßstoffe nichts mehr.

    Versuch mal eine Woche lang nur Phase 1 Konform zu essen.
    Also nur Eier, Fisch, Fleisch, Käse und am besten so naturbelassen wie möglich.

    Weniger Tomaten, mehr grünes Gemüse und grünen Salat. Das ist bei einigen auch ein Knackpunkt.

    Zudem hast du zuviel Wurst drin, solltest mal acht geben, da in Wurst meist Dextrose drin ist und diese auch KH hat.

    Also versuch es lieber mit mehr Fleisch und Fisch statt mit Wurst.

    Morgens: Eier mit Speck
    Mittags: Fleisch/Fisch mit Gemüse
    Abends: Fleisch/Fisch mit Salat

    Hast du ein Buch gelesen?

    Lg Maria
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2011
  16. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Maria,
    danke für deine Zeilen. Sie haben mir von allen Antworten am besten gefallen und mich zum Nachdenken gebracht. Zunächst, ja, ich habe beide Atkinsbücher gelesen, aber wahrscheinlich nicht alles verstanden.
    Das mit dem Kaffee zB wird in den Büchern unterschiedlich bewertet. Ja, ich trinke früh und nachjmittag meist einen Pott. Vielleicht könnte ich lieber zwei kleine Pötte nehmen.
    Aber was mir am meisten zu denken gibt ist der Süßstoff. ich habe bei Limo und Cola nur auf die KH geschaut und dachte, wenn die unter 0,1 sind, ist es okay. Gut, werde ich mal beim Neustart zu Phase eins, nach dem Spanien-Urlaub mal nur Wasser trinken, wenigstens mal eine Woche zum Test. Und, ich werde nun tatsächich versuchen mehr Salat zu essen. Statt zB. 200g gebratenen Leberkäs eben nur 100g und den Magen mit grünem Salat füllen. Mein Kollege hat in den letzten 14 Tagen 5 kg abgenommen, werde den noch mal ausquetschen, wie er das gemacht hat.
    lg
    Steffen
     
  17. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen
    Mensch Werner,
    ich wäre froh gewesen, wenn ich hätte sagen können, dass ich zuuu schnell abgenommmen habe.:cry:
    Außerdem bin ich falsch verstanden worden. Der Grundumsatz ist 2150 plus der Faktor für normale Tätigkeiten ergibt einen Energieumsatz von ca. 2800 (lt. Internet) und ich bin ohne Sport im Durchschnitt bei 2400 - also müsste ich auch von dieser Seite her schon abnehmen. Alles sehr merkwürdig.
    Ich fahr erstmal in Urlaub - dann seh ich weiter.
    lg
    Steffen
     
  18. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    huhu

    du kannst schon ruhig ein Glas Limo trinken, es sollte aber eben nur ne Ausnahme bleiben. Süßstoff hat zwar kaum KH aber beinflußt doch den Insulinspiegel, weil es vortäuscht das da Zucker kommt, aber was ja nicht der Fall ist. Das wiederrum wirkt sich auf die Fettverbrennung aus. Ist bei manchen so... bei anderen wiederum macht das nichts. Musst du bei dir ausprobieren, ebenso wie mit dem Kaffee.

    Auch kannst du ruhig deine 200g Leberkäse essen, tu ich auch... dazu vielleicht einfach ein kleines Schählchen Salat oder grünes Gemüse.

    Genieß deinen Spanien Urlaub und starte dann einfach neu durch.

    Am besten nimmst man ab wenn man eine 70-80% Fett und 30-20% Ew verteilung im Plan hat. Je mehr Fett du ißt, desto besser nimmst du ab.

    Viel Erfolg.

    LG MAria
     
  19. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Alex,
    wie man den GU berechnet hab ich gegoogelt. Es gibt da viele verschieden Tabellen und wenn ich Mann, Größe, Gewicht, Alter eingebe, erscheint ein GU von 2150. Dann nimmt man noch einen Faktor dazu (leichte Arbeit, wenig Sport) und dann komm ich auf 2800.
    Kann ja sein dass das Unfug ist.
    Und die Fahrradkalorien hab ich aus dem Rechner von FDDB, wo ich auch das Tagebuch führe. Da geb ich Fahrradfahren normal ein und 60 min und dann spuckt er diese Zahlen aus.
    Mittlerweile hab ich mal bei fitrechner.de vorbeigeschaut, da sind es dann nur noch 705, für 1 Std bei 20-23 km/h. Wobei ich 23 km/h nicht schaffe. Meine Runde ist ca 21 km lang, meist asphaltierter Fahrradweg.
    lg
    Steffen
     
  20. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Darovit,
    das mit dem Süssstoff könnte ein Grund sein. Nach meinem Urlaub werde ich den mal konsequent weglassen.
    Fahrradfahren tu ich auf asphaltierten Fahradwegen, eine Runde hat 21km oder eine andere 56km, in hügeliger Landschaft;).
    Bin schon außer Atem, wenn ich die Runde rum habe. Die Strampelei im Fitnessstudio ist öde. Ich hab das 2 Jahre gemacht, auch Kreistraining, eigentlich weniger Krafttraining. Ich habe nicht abgenommen, auch keine großartige Fettmasse ab- oder Muskelmasse aufgebaut. Ich war unendlich frustriert und habe gekündigt. Meine Frau geht noch hin, aber für mich ist das nichts. Vielleicht war es auch das verkehrte Studio (oder ich hätte nicht mit der Frau gehen sollen:lol:). Wer weiß.
    Aber in der Hauptsache wollte ich ja durch eine Ernährungsumstellung abnehmen und dafür brauchte ich nach Atkins ja nicht einmal Sport zu machen....
    lg
    Steffen
     
  21. sro

    sro Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Maria,
    ich bin es nochmal. Ich werde das mit dem Süssstoff mal angehen. Zumindest reduzieren. Ich hab auch Stevia zu Hause, darauf soll der Insulinspiegel überhaupt nicht reagieren.
    Deinen Satz mit den Eiweiß und Fettanteilen kapiere ich so nicht.
    Hab ein Beispiel. Ich mache mir früh 3 Eier, 30g Speck und 50 g Nussschinken = 36,4g Fett, 37,5 EW, 1,6 KH - das passt ja dann nicht.
    Und wo soll jetzt der Salat rein, statt 1 Ei??

    lg
    Steffen
     
  22. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)

    Im Grunde heißt es, dass du 80% deiner Kcal aus Fett beziehen sollst. Wird ha bei FDDB ausgerechnet. Wenn du so zwischen 70-80% liegst ist es super. Ansonsten: je fetter man ißt, desto besser geht die Abnahme.
    Den Salat kannst einfach so dazu essen. Musst nichts streichen... allerdings ist Schinken zu mager und zu EW lasstig... nimm lieber mehr Speck. ;)

    Ich hab immer am besten abgenommen wenn ich mir so ne richtige Fettbombe gemacht habe... :lol:

    LG Maria
     
  23. Alex1966

    Alex1966 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    54
    Letzteres ist - denke ich - ein wesentlicher Grund ;) . Ich habe mich vor drei Jahren auch mit meiner Frau zusammen im Fitness-Studio angemeldet, und das erste Jahr war mehr oder weniger so lala :-x . Dann kam die Diabetes Diagnose und bin seitdem sehr regelmässig und vor allem wesentlich intensiver im Studio unterwegs - und siehe da, es wird :lol:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kostengegenüberstellung nach einem Monat (Keto vs. Carbs) Lebensmittel 7. Juli 2017
-3 in der ersten Woche, jedoch Sorge Freu Ecke 13. Juni 2017
Dr Pape Diät - Mein Plan (Das erste mal) Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind 19. Mai 2017
Interessantes erstes Post in meinem Forum. Erfahrungen 17. Mai 2017
12 Tage und erstes kleines Ziel erreicht Freu Ecke 6. Mai 2017