Erstes Fazit nach 5 Tagen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Sesamkeks, 22. Juni 2011.

  1. Sesamkeks

    Sesamkeks Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    12
    Also ich bin mit der art der Diät mal voll zufrieden, klar ist es ungewohnt das ich kein brot mehr essen kann usw..
    ABER ich geh nie mit einem hunger gefühl schlafen und hab auch nicht wirklich heisshunger attacken.
    Das ich fast nur eier und fleisch in allen arten zu mir nehme war die ersten 2 tage schon nervig aber nun gehts.
    Komme am tag auf ein schnitt von 1700kcal und etwa 15g Kohlenhydrate.

    Ich habe vorher viel Limonade getrunken und ein Kohlenhydrate verbrauch von locker 400g am Tag gehabt.

    Ich hab keine Kopfschmerzen und kein durchfall...eigentlicht gehts mir gut.

    Und das beste ist ich hab mich am Donnerstag früh gewogen und hatte 94.4 kg drauf (war der grund mal mit diät anzufangen)
    Also hab ich Freitag damit angefangen und hatte grade beim wiegen 91kg

    5 Tage 3 Kg damit kann ich leben :-D
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. mylive

    mylive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    1.526
    Medien:
    8
    Ort:
    Hannover


    Herzlich willkommen Sesamkeks!

    Mir fehlt auch ab und an mal `ne Scheibe Brot. Mein ältester Sohn ist zudem Bäckergeselle und hat mir öfter mal lecker frisches Brot oder auch Kuchen mitgebracht! Das habe ich ihm jetzt erstmal eindringlich untersagt! Aber der duftet auch so schon wenn er von der Arbeit kommt wie `ne ganze Backstube!!!! :rotfl:
    Aber Schluss mit der Heulerei!
    Ich habe da ein Knäckebrot-Rezept hier aus dem Forum, damit kann ich ganz gut leben und man hat mal was unter der Wurst oder dem Käse! >:)

    Ich mische groben Leinsamen mit geschrotetem, so 2:1 etwa, gebe guten Schuss Wasser dazu, lasse es so 5 Minuten Quellen bis es ein dicklicher Brei ist, würze dann noch mit bisschen salz (ich mache auch gern noch andere Gewürze ran, wie Knoblauchpulver, Chili, auch schon mal etwas Pommes-Gewürz), dann mit einem Esslöffel einen Haufen auf ein Stück Backpapier setzen und ausstreichen, ich mache die so rechteckig das gut eine Scheibe Wurst oder Käse draufpasst, bei mir kommen immer so 2 ausgestrichene haufen auf ein Stück Backpapier, dann das ganze in die Mikrowelle bei Stufe max. 900 ca. 3-4 Minuten. Muss man bisschen rumprobieren.
    Ich mache mir davon immer gleich eine Vorratsbox voll!

    Ist jedenfalls ganz simpel, geht schnell und ich finde es ganz gut als Ersatz.
    Mein kleiner Enkel will die auch immer, wenn er bei mir ist! :cool:

    Hoffe ich konnte dir bisschen helfen für den Anfang.....

    LG und einen schönen Tag noch......Petra
     
  4. weio13

    weio13 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    73
    Medien:
    2
    Ort:
    duisburg
    hallo petra,sagst du mir bitte wie "dick"du die masse auf dem papier machst?ca. so wie normales knäcke?
    lg,werner
     
  5. Bengelchen

    Bengelchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    1.266
    Ort:
    NRW
    Hier mein Knäckebrotrezept. Es schmeckt super lecker.

    15g Sesam
    15g Leinsamen ganz
    15g Leinsamen geschrotet
    15g Mohn
    1 Ei
    1 Pr. Salz
    das ganze gut verrühren und als Rechteck (od. 2 gleichgroße) auf ein Stück
    Backpapier streichen ( so dick wie Knäcke)
    bei 1000W 4,5 Min in die Mikrowelle.
    auskühlen lassen

    Ergibt 2 Stück (wenn du nur ein großes gemacht hast, musst du es natürlich in der Mitte teilen)

    Gesamt: E 22,2 KH 1,5 F 28,4 Kcal. 367
    Pro Scheibe dann natürlich die Hälfte

    Du musst nur darauf achten, dass du Leinsamen mit 0KH nimmst (gibt es z.B im REAL-Markt ( Hausmarke)

    Eine Scheibe macht (mich) pappsatt. Viel dazu trinken !!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. mylive

    mylive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    1.526
    Medien:
    8
    Ort:
    Hannover
    Hallo Werner!

    Genau, streich die Masse so in etwa wie ei normales Knäcke dick ist. Also man sollte jedenfalls das Backpapier nicht mehr durch sehen können. Ich musste am Anfang auch etwas rumexperimentieren. Auch mit der Zeit....mal wurde es zu hart, schon leicht angebrannt, mal noch zu weich und nass, dann noch mal 1/2 oder 1 Minute länger in die Mikro.

    Wünsche jedenfalls gutes Gelingen!

    LG Petra
     
  8. weio13

    weio13 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    73
    Medien:
    2
    Ort:
    duisburg
    hi petra,
    vielen dank.schönen abend noch.
    lg,werner
     
  9. mylive

    mylive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    1.526
    Medien:
    8
    Ort:
    Hannover


    @Werner

    Gleichfalls.... Bis denne!

    Petra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Interessantes erstes Post in meinem Forum. Erfahrungen 17. Mai 2017
12 Tage und erstes kleines Ziel erreicht Freu Ecke 6. Mai 2017
Erstes LowCarb Café Deutschlands Linksammlung und Presse 11. September 2014
Erstes und letztes Mal Abnehmen.. Hoffentlich Vorstellen 28. Juni 2014
Euer Geheimtipp: Leckerstes Proteinpulver? Umfragen 2. Mai 2014