Es tut sich nichts, trotz Disziplin!

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Fleur Sl, 20. Januar 2017.

  1. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Nee, wie oben erwähnt esse ich meist sogar nur 1000 kcal am Tag. Mehr bekomme ich nicht rein. Vielleicht ist das das Problem? Gestern habe ich z.B. viel gegessen, abends so nen Ofenkäse, aber danach war ich einfach nur voll und träge ... eher unangenehm

    Klar,

    morgens: Proteinshake von ESN mit 100ml Milch und 200ml Wasser, insges. 6,4 g KH, dazu einen Kaffee
    mittags: Salat gemischt mit Essig-Öl-Dressing, selbst gemacht, 4g KH, dazu Minisalami von z.B. Aoste, 1g KH
    alternativ: Döner/Gyrosfleisch mit Salat, 10g KH
    abends: Pfanne mit Zudeln (Nudeln aus Zucchini) und Grillkäsewürfeln, dazu Tomatensoße selbst gemacht, 3g KH
    alternativ: gestern Kürbispommes, 10g KH mit Leberkäse und Gemüsesticks und Ofenkäse

    Die KH Menge bezieht sich auf die Menge der Nahrung, ich weiß gerade keinen genauen Grammangaben, aber rechne mir das immer aus, bin gerade bei der Arbeit ^^
    Dazu Sport 2x Woche, Fitnessstudio. Allerdings war ich da seit zwei Wochen nicht mehr, weil ich immer noch krank bin und sowieso schon kaum Luft bekomme, wollte mich heute aber mal hin quälen und ein leichtes Cardio machen.
    Letztes Mal, vor 3 Jahren, habe ich auch eine ketogene Diät gemacht, mit Milchprodukten und Aspartam, und hatte jeden Tag etwas weniger auf der Waage. Da habe ich sogar noch 50g KH pro Tag gegessen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto


    Ich benutze die FDDB App, ich esse aber auch keine 1300 kcal, sondern meist nur 1000 kcal. Ich bin halt einfach nicht so hungrig und den ganzen Tag unterwegs.
     
  4. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins
    OK 1. bei 1000 Kalorien MUSST du abnehmen (gleich kommen wieder die: aber dann kommst du in den Hungerstoffwechsel Leute an! Leute ehrlich, wenn übergewichtige Menschen in den Hungerstoffwechsel kommen könnten und dabei sogar noch Gewicht zunehmen könnten, bzw. zuminest keines verlieren, dann würden in Afrika wohl keine Kinder verhungern können! Den Hungerstoffwechsel gibt es, aber erst bei ca. 5% Körperfettanteil und das ist verdammt wenig!)

    2. Milch! Ich kann mittlerweile bei stabiler Ketose und viel Sport 150g griechischen Joghurt am Tag essen und das geht in Ordnung. Auch Bergkäse in Maßen geht. Aber Milch ist der Dickmacher schlechthin, immerhin soll das Kälbchen ja zunehmen! Da sind Wachstumshormone und co. drin. Kann mir gut vorstellen, dass du auf die Milch reagierst!

    Ich trinke auch ESN nach dem Sport, mein Tipp: 30g Pulver, 15g Chiasamen, 10 g Kakaopulver (wer mag) und maximal 200 ml Wasser, dann mit dem Pürierstab rein und solange mixen bis es richtig fest wird, ist dann wie Schokopudding, wenn du es trinken magst, dann natürlich mehr Wasser.

    Du hast jetzt ja schon prima deine KH aufgezeigt, aber nicht die Kalorien, ich hab die jetzt nicht nachgerechnet, meine Frage ist nur, sind das wirklich nur 1000-1300? Oder schätzt du das nur? Das soll kein Angriff sein! Nur verschätzen sich die meisten Leute eben locker flockig um bis zu 500 Kalorien, wenn sie nicht alles wirklich aufschreiben und wiegen, sondern nur schätzen.
     
  5. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins
    Ok sehe ich hier grade erst :D Ok und du wiegst alles ab und trägst es dann genau in die FDDB app ein? Wenn du dann wirklich nur bei 1000 raus kommst, dann scheint was anderes nicht zu stimmen, wenn du dauerhaft nicht damit abnimmst.

    EDIT: mir fallen gerade noch drei Sachen ein:

    1. wie viel und was genau trinkst du über den Tag verteilt?
    2. Wie sieht deine Mirkonährstoffverteilung aus? Eisen, Magnesium usw?
    3. Erhöhte Cortisolwerte im Körper (durch Stress, Krankheit usw.) können den Fettabbau hemmen oder verlangsamen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2017
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Also ich bin sehr genau und wiege auch ab, außer wenn ich mal Dönerfleisch unterwegs esse, aber das war jetzt z.B. zwei Mal seit 7.11. (Diätbeginn). Es sind im Durchschnitt wirklich nur 1000 kcal. Die Kalorien war ich gerade zu faul aufzuschreiben, aber es ist wirklich nur so wenig. Milch geht eigentlich klar, ich trinke ja auch nur diese 100ml am Tag, sonst nichts und auch gar nicht mal jeden Tag.

    Ich checke auch nicht woran es liegt! Mein Freund isst dasselbe und sündigt sogar Mittags noch mit "Sandwiches" und verliert kontinuierlich Gewicht!
     
  8. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins
    Ok bei definitiv 1000 Kalorien kann es nicht sein, das du dauerhaft nicht abnimmst.

    EDIT: mir fallen gerade noch drei Sachen ein:

    1. wie viel und was genau trinkst du über den Tag verteilt?
    2. Wie sieht deine Mirkonährstoffverteilung aus? Eisen, Magnesium usw?
    3. Erhöhte Cortisolwerte im Körper (durch Stress, Krankheit usw.) können den Fettabbau hemmen oder verlangsamen.

    Welches ESN trinkst du? Whey? Kombi? Casein?
     
  9. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto


    1. 3 Liter mindestens
    2. Das weiß ich tatsächlich nicht - Laut App an normalen Tagen 561 mg Calcium und 48.5 mg Magnesium (gerade geguckt), an dem Tag habe ich 1077 kcal zu mir genommen
    3. ergo: Es kann eigentlich nur die Krankenheit sein ...
     
  10. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins
    Drei Liter von was? Wasser?
    Ich bin kein Arzt und kenne mich jetzt nicht mit den genauen Angaben aus, eventuell währe es aber sinnvoll mal ein großes Blutbild machen zu lassen?
    Es kann tatsächlich an erhöhten Cortisolwerten liegen, bedingt durch deine Krankheit. Dein Körper ist im Stress und hat alles mögliche andere zu tun, als den Fettabbau gerade voranzutreiben. In wiefern Cardio da förderlich ist, musst du selber entscheiden.

    Aber noch mal zu der ESN Frage, welches Pulver von ESN nimmst du?
     
  11. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Achso, ich trinke ESN Whey. Das mit 5,6g KH auf 100g Pulver.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Wasser, vielleicht so zwei Mal die Woche ein Glas Cola Zero / Deit oder so, wenn ich was mit Geschmack brauche. Ab und zu auch Grüntee, der hat keine Carbs, habs gecheckt ...
     
  14. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.142
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Mir ist beim Lesen eben aufgefallen, as du echt wenig Fett isst, wie geht es dir sonnst so?
    Müde? Niedriger Blutdruck? Konzentrationsprobleme? Ist dir Kalt?

    Ich würde darauf Tippen, das dein Körper zu wenig energie hat und daher auch nicht richtig arbeitet.
    Das kann auch der Grund sein, das du nach einer Krankheit gleich die Nächste hattest.
     
  15. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins
    Ok, ich weis jetzt grad nicht welches genau das ist, also tasty Whey oder Designer whey aber macht auch keinen großen Unterschied.

    Auf was ich eigentlich raus will: Whey Protein kann im Körper einen relativ hohen Insulinspike fördern, vorallem in Kombination mit Milch. Ich trinke Whey nur nach dem Sport, anscheinend (keine Garantie!) ist dann der Muskel aufnahmefähriger und die Insulinausschüttung wird in Schach gehalten.

    Whey in der Früh ohne Sport davor (und mit der relativ hohen Insulinausschüttung die daraufhin folgt) kann in meinen Augen die Fettverbrennung zumindest zeitweise stören.
     
  16. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Zunehmen solltest du bei 1000 kcal wirklich nicht aber ich habe gemerkt, wenn ich mehr Kalorien esse, dass das Abnehmen meist besser klappt.

    Dafür brauchst du dich gar nicht so voll Futtern. Mascarpone, Macadamianüsse oder ein Stück Butter. Das reicht oft um Kalorien und Fett hoch zu setzen.

    In meinen Mittagssalat gebe ich abwechselnd, Mozzarella, Schnitzelstreifen oder mal Räucherfisch dazu.
    Und immer mind. 2 El Öl.

    Wenn ich unter einenem bestimmten Kalorienwert komme steht bei mir das Gewicht auch erstmal. Erst wenn ich mit den Kalorien variere tut sich was.
     
  17. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    ah... sorry, - hatte sich vorher schon erledigt...
     
  18. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Zu wenig Fett hab ich auch schon überlegt. Ich kann mich aber auch kein Stück überwinden, Fett in meinen Kaffee zu kippen oder so ... Blutdruck ist normal, bin nicht müde, bin eigentlich sogar fit und voll im Ketose Modus, wenn ich ihr wisst was ich meine :D Meine Nase ist halt etwas zu und ich hab deswegen Kopfschmerzen, aber sonst prima ... Also Grundumsatz doch steigern und mehr Fett essen?
     
  19. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins
    Also in generell kann man das find ich so nicht sagen, der Körper zieht den Rest der benötigten Energie aus den Fettdepots bei zu wenig Kalorien.

    Im Zusammenhang mit erhöhten Cortisolwerten kann ich es mir aber vorstellen. Von einer Krankheit in die Nächste würde ich aber eher auf Mangel an bestimmten Mikronährstoffen tippen und nicht der Energiezufuhr die Schuld geben.
     
  20. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    War seit zwei Wochen ca. nicht mehr da, weil Erkältung. Ja da hakt was ... vielleicht Schilddrüse? Ich glaub ich muss zum Arzt ... zuletzt war ich da ja auch als ich richtig dolle über Weihnachten krank war, da war alles tutti.
     
  21. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Also ich meine natürlich da war ich krank und mein Blutdruck auch etwas zu hoch, 120 zu 85 oder so?, aber ansonsten waren alle Werte gut, die von Ernährung beeinflusst werden können.
     
  22. summer_x3

    summer_x3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    105
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    71,4
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Atkins
    Nein! Wenn du satt bist, bist du satt. Punkt! Vergiss diese Zahlen mit Grundumsatz und co. Das sind Zahlen die irgendein Rechner ausspuckt, keine Gewähr. Dein Körper wird, sofern sonst alles stimmt, bei Kaloriendefizit, die restliche Energie aus den Fettdepots nehmen.
    Es stimmt das der Körper durch veringerte Thermogenese den GU senken kann (ich glaube 10-15% maximal oder so) aber selbst dann, nimmt man mit 1000 Kalorien ab. (ob das etwas für jeden ist, bzw. empfohlen werden sollte ist sicherlich eine ganz andere Geschichte).

    Du bist nicht müde, dir ist nicht kalt, dein Blutdruck ist normal. Ich sehe hier keinen Grund in Panik zu verfallen nur weil es momentan nicht vorrangeht, auch wenn ich das verstehe. Lass deinen Körper gesund werden und vermeide Stress, den du dir grad selber machst, weil sich nix tut, dann wird es auch wieder voran gehen.
     
  23. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Hm, ja. Lieb von dir, aber unzufrieden stellend. Ich will jetzt nicht mehr dick sein, heul.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ich nehm seit einer Woche nichts ab, trotz Ketose! Antidepressiva eder Grund??? Atkins-Diät-Gruppe 13. Februar 2014
wird nach 2 wochen nichts trotz sport langsam wirds doof brauche tipps Frust Ecke 31. Januar 2012
Seit 3 Wochen überhaupt nichts abgenommen >.< Alles über die Ketose 18. Juli 2017
Jetzt geht gar nichts mehr Frust Ecke 16. Mai 2017
4 Woche, -6kg, doch jetzt geht nichts mehr Bin neu hier und habe schon Fragen 21. November 2016